Coronavirus

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!
  • Wie kann die Sache denn eigentlich ausgehen?


    Also wenn jetzt innerhalb eines Monats irgendwie 70% erkranken, dann wird wohl die gesamte Infrastruktur des Landes in sich zusammenbrechen.

    Aber wenn jetzt nur so nach und nach mal 10 - 30 % erkranken, dann müsste ja alles soweit stabil bleiben.


    Ja und dann? Angenommen der Impfstoff braucht noch ein Jahr, dann bleibt die Furcht erhalten?

    Oder sterben die Viecher im Sommer dann alle ab, weil Sonnenmuffel und so?

  • Also wenn jetzt innerhalb eines Monats irgendwie 70% erkranken, dann wird wohl die gesamte Infrastruktur des Landes in sich zusammenbrechen.

    Nein, weil du das vergisst, was auch die Klatschpresse nicht erwähnt: Die Leute werden auch wieder gesund und sind für diese Art des Virus dann auch immun. Nicht umsonst fahren z. B. Fabriken in China wieder ihren Produktionen an.



    Aber wenn jetzt nur so nach und nach mal 10 - 30 % erkranken, dann müsste ja alles soweit stabil bleiben.

    Auch dann werden Leute wieder gesund. Bei 91% verläuft die Erkrankung unspektakulär, ich wette das die Dunkelziffer derer mit dem Virus die es gar nicht bemerken sehr hoch sein wird.


    Ja und dann? Angenommen der Impfstoff braucht noch ein Jahr, dann bleibt die Furcht erhalten?

    Es werden derzeit zwei Varianten ausgiebig erprobt und getestet. Zulassungsverfahren dauern, aber in diesem Fall werden diese Verfahren abgekürzt, sodass es schneller geht. Es könnte gut möglich sein, dass wir spätestens bis zum Herbst entweder einen aktiven, oder passiven Impfstoff haben. So lange bis das Virus mutiert - wie die Grippe - und es wieder einen neuen braucht. Also mit Pech nächstes Jahr.



    Oder sterben die Viecher im Sommer dann alle ab, weil Sonnenmuffel und so?

    Laut neuesten Erkenntnissen macht das warme Wetter kaum etwas aus. Im Iran ist es jetzt schon sommerlich, und das Land ist trotzdem hart getroffen worden von dem Virus.


    Ich höre mir täglich nur noch diesen Podcast an:

    Im Gegensatz zur sonstigen Presse sind das Infos ohne Panikmache direkt von der Basis. Außerdem wird sich Zeit genommen für Erklärungen, was ich sehr gut finde. Erscheint täglich.

  • Ich habe inzwischen sehr viel Spass dabei im vollbesetzten Kaufhaus oder Bus herzhaft zu niessen. Ja, ich kann das einfach so, ohne erkältet zu sein :D Ich bin schon ein Teufelszwerg.


    *LOL* Ich habe keine Probleme damit Panikfans zu veräppeln. Und Deine Reaktion amüsiert mich .Weiter so! Keep up the great work ;)


    Ich habe ja immernoch den Verdacht, daß das Virus "Corona" heisst, weil es dadurch entstanden ist, daß Mexikaner die Biermaische von dieser Eselspipi, die als Bier vermarktet wird, nach China verkauft haben. Dort wurde das Zeug an Hühner verfüttert und so entstand die Krankheit. Beweisen kann ich das nicht :D :D :D


    Kleines Update: Weil letzte Woche hier in Hamburg sehr geiles Wetter war, war ich mit meiner Liebsten an der Alster. Für die Nicht-Hamburger: Grosses Wasser und liebstes Naherholungsgebiet. Da brummt bei gutem Wetter das Leben. Und genauso war es auch an diesem Wochenende: Kein Unterschied festzustellen. Leute ohne Ende. Alles im Normalzustand. Am Abend haben wir uns dann dem überfüllten ÖPNV ausgesetzt. Hier war auch alles so überfüllt und nervig wie in Vorkrisenzeiten ;) Fazit: Offensichtlich bin ich bei Weitem nicht der Einzige, der sich von der Panikwelle nicht mitschwemmen lässt. Ich sage nur nochmal: Rein prozentual ist das Risiko als Fussgänger im Strassenverkehr zu sterben höchstwahrscheinlich höher, als vom Killervirus dahingerafft zu werden. Trotzdem gehen seltsamerweise die Leute trotzdem nach draussen ;)


    Also mir fällt gerade sehr auf, daß das sog. virtue signalling anlässlich von Ebola (wie ich es nenne) ungeahnte Höhenflüge erlebt. Alter! Sind auf einmal alle "gut" :D Und jeder glaubt seinem Nächsten ins Leben quatschen zu müssen. Hoffentlich ist der Scheiss bald vorbei. Sonst werde ich mich noch zu Tode erbrechen.


    Meine Güte, kaum zu glauben dass das alles von einem Mann Ü50 stammt. :rolleyes:

  • Meine Güte, kaum zu glauben dass das alles von einem Mann Ü50 stammt. :rolleyes:

    *LOL* Jaja ...immer dieses "Verhalte dich altersgemäss mimimimiii" ...Was zum F soll ich denn machen? In Hausschlappen rumsitzen und vom Krieg erzählen. Ist Kontroverses der heiligen jugend vorbehalten? Zum Teufel, nein, nein und nochmals nein. Denn das ist der Weg in die Gruft. Einige Vögel meinen ja sogar, in meinem Alter sollte man keine Let's Plays mehr machen. Leute gibt's, die gibt's gar nicht. Und nie vergessen: Das Alter holt jeden irgendwann ein.

  • *LOL* Jaja ...immer dieses "Verhalte dich altersgemäss mimimimiii" ...Was zum F soll ich denn machen? In Hausschlappen rumsitzen und vom Krieg erzählen. Ist Kontroverses der heiligen jugend vorbehalten? Zum Teufel, nein, nein und nochmals nein. Denn das ist der Weg in die Gruft. Einige Vögel meinen ja sogar, in meinem Alter sollte man keine Let's Plays mehr machen. Leute gibt's, die gibt's gar nicht. Und nie vergessen: Das Alter holt jeden irgendwann ein.


    Kontroverses ist vollkommen in Ordnung. Aber dein Verhalten ist einfach dummes Zeug. Das sollte ein Mensch in deinem Alter einfach besser wissen. Aber.. mach ruhig dein Ding. Manche Leute haben es einfach nicht verstanden..



    //Edit: Gibt es eine Möglichkeit die Kommentare mancher "User" zu verbergen? Der Typ ist einfach nur unfassbar nervig.

  • hab gehört wenn sich die leute nicht bald verantwortungsvoll benehmen, kriegen wir bald eine ausgangssperre in deutschland.

    bei uns wurde der betrieb sogar schon mal bis april eingestellt und wir warten mal ab wie es sich entwickelt :o


    wenigstens kann ich daheim noch etwas weiterarbeiten und pläne fertig zeichnen.

    oh und natürlich kann ich mir jetzt schön einen vorrat an parts aufnehmen xD

  • oh und natürlich kann ich mir jetzt schön einen vorrat an parts aufnehmen xD

    Das positivste daraus machen. :D

    hab gehört wenn sich die leute nicht bald verantwortungsvoll benehmen, kriegen wir bald eine ausgangssperre in deutschland.

    Jup, hab heute auch von "Corona-Partys" gehört was soll denn das sein? Kölner Karneval? Da fällt einem echt nichts mehr zu ein. So eine Ausgangsperre wird dann sicherlich ähnlich verlaufen wie in anderen Ländern, so dass du nur noch dann raus darfst wenn du Einkaufen musst oder andere wichtige dinge zu erledigen hast.

  • Was ich an der Situation unfassbar Dumm finde von den meisten Leuten sind folgende Sachen:

    1. Diese Hamster Aktionen. Statt mal in Ruhe nachzudenken und Besonnen zu sein. Lieber drehen die meisten ab dank Medien und Panik-Getue. Da sieht man halt wieder wie viele Dumme Leute es gibt.


    2. Medien-Panik-Getue. Viele denken das Corona eine Art Pest ist. Nein, Gottverdammt. Es ist lediglich ein Virus der der Grippe ähnlich ist und halt explizit untersucht werden muss. Da der Menschliche Organismus ja auch Abwehrstoffe bildet dagegen wird halt Passiv ein Immunsystem gebildet dagegen.

    Ja, Corona bringt auch Opfer mit sich. Aber das beträgt gerade mal doppelt so viele wie bei einer normalen Grippe. Also ca. 3% Wenn überhaupt.

    Und gerade Ältere oder Menschen mit einer Lungenvorerkrankung sind mehr davon betroffen.

    Die meisten werden diesen Virus einfach wegstecken als wäre es eine normale Erkältung.


    Damit das aber nicht akut und abnormal jeden gleich betrifft, haben die Politiker halt eine Art Ausnahmezustand angeordnet.

    Denn Ziel ist es wie jeder schon mitbekommen hat, das der Virus über Langzeit sich verbreiten soll mit minimalen Betroffenen, sodass eine Gruppe von Menschen halt die Wirtschaft und den ganzen Kram weiter machen kann, während die andere Gruppe Krank ist.


    3. Aus eigener Erfahrung als Logistiker in einem Baumarkt... es gibt viele Kunden die Unfreundlich sind. Aber ich musste mich letztens mehrmals übels beleidigen lassen von Kunden und das nur weil die Herrschaften Schlange standen, ich als einziger in der Logistik war und jeder Kunde sich aufgeregt hat warum alles so lange dauert. Dann haben die auch noch angefangen die Ware intensiv zu begutachten usw.

    Es war Stress pur die letzten Tage. Und am liebsten würde ich solche Kunden zum Mond schießen. Sollten lieber den Personen Dankbar sein die noch während dieser Epidemie für solche Kunden arbeiten gehen.


    Echt... Dieses Gehamsterte und diese Unfreundlichkeit einiger Personen sind echt Asozial. Für sowas müsste man Geldstrafen verhängen. Als Reglung für Geschäfte.

  • so dass du nur noch dann raus darfst wenn du Einkaufen musst oder andere wichtige dinge zu erledigen hast.

    Ist halt immer scheiße, dass die Normalen Leute an den Konsequenzen vom Verhalten der Unvernünftigen leiden müssen. Auch mit dem Scheiß gehamstere. Jetzt wird bei uns im Laden z.B grundsätzlich für ALLE die Ware, die viel gehamster wurde auf 2 Packungen pro Produkt reduziert. Mehr dürfen wir Pro Einkauf nicht abgeben. Was halt schon Scheiße ist, wenn da dann Leute an der Kasse stehen, die die Produkte wirklich brauchen, weil sie ne sechsköpfige Familie zu ernähren haben.

    Diese Hamster Aktionen. Statt mal in Ruhe nachzudenken und Besonnen zu sein.

    Diese Hamsterkäufer sind das Rücksichtsloseste, Egoistischste Pack, dass mir je untergekommen ist. Mit denen kannst du auch nicht diskutieren. Hab im Internet durchaus schon äußerungen gesehen, dass die die normal einkaufen gehen, ja selbst schuld seien, dass sie nicht mehr haben, weil sie ja auch hätten "vorrausschauend" einkaufen können. Wie wäre es denn damit, statt "vorrausschauend" einzukaufen, rücksichtsvoll einzukaufen, sodass die Notwendigkeit "vorrausschauend" einkaufen zu müssen gar nicht erst besteht. Das gehamstere ist nämlich lediglich eine schlechte Lösung für ein Problem, das eben dadurch erst entsteht.



    Viele denken das Corona eine Art Pest ist.

    Nope. Die Pest ist ja schonmal zwischenzeitlich wiedergekommen. Gabs nur nicht so viel drama drum. Ist wahrscheinlich aber sogar auch weniger schlimm gewesen. Die Leute denken eher, dass eswas noch schlimmeres ist.


    diese Unfreundlichkeit einiger Personen sind echt Asozial.

    Jupp. Hatten auch heute einige an der Kasse, die überhaupt nicht nachvollziehen konnten, warum sie denn nicht das ganze Nudelregal leerkaufen durften. Haben nach Marktleite verlangt und so. Der hat denen auch noch mal gesagt, dass das zu viel ist. Und dann sind die einfach bockig, meckern rum und gehen einfach raus und lassen alles stehen und liegen, weil sie entweder alles oder gar nichts kaufen wollen. Gierige Saftsäcke.


    Ich kann auch immer noch nicht ganz nachvollziehen, warum gerade Klopapier so intensiv gehamstert wird. Sollte mal wirklich ein absoluter Shutdown herrschen, ist doch meine Arschhygiene garantiert nicht meine oberste Priorität. Zumal es auch noch andere Wege als Klopapiet gibt, seine Sorgenfalte zu reinigen.

  • In südlichen Ländern gibt es die gute alte Tradition der Bidets. Leider in Deutschland nicht verbreitet. Säubert auf jeden Fall besser, als diese blöde Papierschmiererei. Lebende Hühner? Nicht weich genug. Kaninchen ...Chinchillas ...voll chillig :D Ja, Hamstern (villeicht eignen sich Hamster ja auch...), wie ich schon sagte: Übler Mist. Ein Gutes hatte es jetzt aber: Ich habe, weil nix anderes mehr im Regal war, zum ersten Mal seit Jahren wieder Knäckebrot gegessen und festgestellt: LECKER! Will ich jetzt wieder öfter :D

  • Erster Tag im Home Office. Ich find gut das sich die Leute in der Bahn an so kleine Regeln halten, von wegen nur ein Fahrgast pro 4er-Sitz und so. Ansonsten ist Berlin mittlerweile leergefegt und Potsdam eigentlich noch ganz gut bevölkert. Aber hier gibts auch kaum bestätigte Fälle, irgendwie muss es immer erst ausarten bevor die Leute sich an sowas halten.

  • Was wohl die Menschen in 100 Jahren über uns denken werden? Erst flippt die halbe Welt aus, wegen einem Grippe-Virus und dann fangen die Menschen an Klopapier zu horten. Die müssen uns doch für bescheurt halten. O.o


    Ich will schon wieder gar keine Nachrichten schauen, Montag hieß es sinngemäß "Man überlege das Grundgesetz zu ändern um notfalls Gesetzte einfach bringen zu können." (Echt jetzt, Tagesschau von 17 Uhr). Bei solchen Meldungen habe ich dann wirklich Schweiß auf der Stirn stehen, so entstehen Diktaturen ...

    PS. Keine Ahnung ob die das jetzt wirklich gemacht haben oder ob es nur wieder ein bisschen Panikmache von ganz oben war...

  • Krash'Nug Der Grundstock dafür, daß nachfolgende Äonen über unser Zeitalter lachen werden, wurde schon viel, viel früher gelegt. Und das mit den Gesetzesänderungen: Dafür ist die ganze Panikveranstaltung u.a. gut: Einfachere Einschränkungen der Bürgerrechte und Bewegungsfreiheit. Der letzte "Anlass" aka "black swan" ist ja grad mal 19 Jahre her. Anlässlich 9/11 wurde ja auch mit der Angst der Bevölkerung gespielt und gleich mal ein ganzer Lastwagen an Einschränkungen der Bürgerrechte implementiert. Damals sagte man, daß das so lange in Kraft bleibt, wie die Bedrohung durch den islamistischen Terrorismus besteht. NICHTS wurde bisher zurückgenommen. Sehen wir mal, was man nun zur Bekämpfung der Seuche implementiert, und wieviel davon übrig bleibt. Nur mal so: Gestern hat die Telekom Bewegungsdaten seiner Nutzer herausgegeben. Da wird mir schonmal ganz schlecht. Ich denke da schon an die elektronische Fussfessel für jeden im "Krisenfall". Bargeld ist ja z.B. auch, wie verlautbart, ein immenser Überträger der Seuche. Merkste was? Und das "Witzige": Diejenigen unserer lieben Mitbürger, die gern im Mainstream mitschwimmen und immer zeigen wollen, wie gut sie doch sind, bejubeln das. Brave Untertanen und Massenklatscher waren schon immer Wegbereiter von Diktaturen und gefährlich für Demokratie und Freiheit. Und jetzt pass auf: Das findet wieder wer schlimm :D

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!