Beiträge von Drexel

    Schon klar ich sag ja auch nur, das wäre meine Konfig. Man kann auch an SSD und HDD noch sparen, wenn man die Kapazitäten halbiert.


    Ich persönlich favorisiere Intel, weil ich fast ausnahmslos schlechte Erfahrungen mit den ganzen Peripherie Chipsätzen wie LAN und USB etc. anderer Hersteller gemacht habe. Die Intel Chips liefen immer rund, deswegen kommt mir nur ein Intel Board ins Haus.

    Njaa grob gesagt zum aktuellen Zeitpunkt

    RTX 3070 500 Euro, ich würde aber auf ne Version mit mehr VRAM warten bzw tue ich auch. ;)

    CPU core i7 10700 300 Euro

    Board 200 Euro

    16GB RAM 70 Euro

    Gehäuse, kA 100 Euro

    2TB M.2 SSD 300 Euro

    16 TB HDD 360 Euro

    Win 10 Pro 130 Euro


    Wäre das was ich mir im Moment bauen würde.


    Knapp 2000 Euro.

    Ich sehe schon hier gibt's auch zahlreiche Meinungen dazu. :) Naja ich denke ich werde Avermedia Mal ne Chance geben, von technischen Specs sind die ja echt ähnlich, Avermedia kann halt zusätzlich Mehrkanalton aufnehmen, auch wenn ich das erstmal nicht brauche...


    Generell scheint mir Avermedia da durchdachter zu sein, die konnten direkt Mehrkanalton, HDR und mehr Color Spaces, während Elgato für HDR nochmal ne Revision nachgelegt hat, Color Space haben sie per Firmware Upgrade nachgereicht und Mehrkanalton wie gesagt bis jetzt nicht können.


    Dennoch ist Elgato eigentlich die größere Marke in dem Bereich meinem Empfinden nach .


    Naja sollte die Avermedia Mist sein (wovon ich jetzt mal nicht ausgehe), geht sie halt wieder zurück oder wird verkauft...

    Hey!


    Überlege für die PS5 Aufnahmen auf ein 4k fähiges Aufnahmesetup zu wechseln, so wie es aussieht laufen ja die meisten Spiele in 1440p oder höher je nach Modus.


    Stehe vor der Wahl zwischen Avermedia Live Gamer 4K - GC573 und Elgato Game Capture 4K60 Pro MK.2. Gibt es irgendwas was für das eine oder das andere spricht? Elgato schweigt sich so ein bißchen über genaue Spezifikationen aus, hab bisher rausbekommen, dass die nur Stereo unterstützen, wobei Avermedia wohl bis zu 7.1 unterstützt. Ich glaube das ist kaum relevant bis jetzt, LPs sind eigentlich immer Stereo oder sehe ich das falsch? Beide unterstützen bis zu 140 MBit.


    System sollte auch reichen für 4k Aufnahme oder?

    Core i5-6600K

    Nvidia GTX 1070

    16GB RAM


    Bisher habe ich die Elgato HD60Pro genutzt, die macht zwar ab und an ihre Zicken, wenn der PC länger an ist, dass ich den PC neu starten muss um wieder ein Bild im Throughput zu bekommen, aber ansonsten bin ich im Großen und Ganze zufrieden...

    Achso ok hab verstanden dankeschön das habe ich nicht nachgedacht, also alle aufnahme den ich aufgenommen habe muss ich sie dann komplett wieder löschen nachdem ich bearbeitet habe, verstehe vielen dank nochmal:)

    Oder Du kaufst Dir noch ne größere zB externe Festplatte wo Du dei Aufnahmen nach der Aufnahme drauf schiebst. Ich nehme zB auch auf ner SSD auf und schiebe dann woanders hin...

    ich meinte auch kleine kanäle, wenn die videos im nachhinein gut performen, bekommen die vp09 codierung..kenne da einige beispiele. Ein kanal mit 100 abos hat auf einigen videos avc und auf andere wiederum vp09. Überall wo vp09 ist, haben eine größere aufruferzahl

    Ja dem hab ich ja auch nicht wiedersprochen. YouTube muss halt den Spagat zwischen Encodier Rechenzeit und Übertragungsbandbreite machen. Je öfters ein Video geschaut wird, desto sinniger ist für YT VP9, weil die Abrufe dann weniger Bandbreite kosten, in VP9 erhält das Video auch weniger Bitrate... Generell ist die 1080p Qualität auf YouTube bescheiden, egal welcher Codec, wobei ich bis jetzt den Eindruck hatte, dass VP9 besser ist auch in 1080p.

    Oder es ist der verfügbare Festplattenplatz, ich denke aber wir werden es nie so richtig erfahren. Man könnte einen Screenshot hochladen, aber das müsste ihm wohl auch jemand erklären.... Selbst erarbeiten ist ja nicht. :)

    und noch eine frage

    ich exportiere mein Thumbnail aus after effect in der einstellung png. Habe sowohl 1920/1080 ausprobiert und 1280/720. Doch beide male wird die qualität schlechter.

    Ich versuche die Dateigröße auch zu erhöhen doch die bleibt meisten unter 1mb. Ein voschlag?

    Das kann nicht sein, PNG ist lossless... Sicher, dass es nicht jpg ist?