Beiträge von RealLiVe

    Exakt.. Meine olle R9 290X kann sowas noch nicht. :D

    Bzw die kann glaube ich AMD VCE, aber das hatte Limitierungen, wenn ich mich nicht ganz täusche.


    Wollte mir bald mal nen neuen PC basteln, der alte ist ja auch schon fast 10 Jahre alt, aber das hat halt auch noch keine Eile.

    September?

    also ich wollte damit jetzt nicht MSI in Frage stellen, falls das so rüber kam :D

    Tatsächlich war das eher aus Interesse, weil ich da schlicht nicht mehr so drin bin. Ich hab mir das Line-Up nochmal näher angeschaut und noch etwas an meiner Konfiguration geschraubt.


    Samsung SSD 970 EVO Plus 2TB, M.2 (MZ-V7S2T0BW)

    AMD Ryzen 9 5950X, 16C/32T, 3.40-4.90GHz, boxed ohne Kühler (100-100000059WOF)

    Mushkin Redline Lumina Black DIMM Kit 64GB, DDR4-3600, CL16-19-19-39 (MLA4C360GKKP32GX2)

    Die DDR4-3600 mit CL18 sollen wohl in der Tendenz nicht so dolle sein.

    GIGABYTE B550 AORUS Pro AC

    Ich hab mir das Board mal angeschaut, es wirkt echt solide.

    be quiet! Dark Rock 4 (BK021)

    be quiet! Silent Base 600 schwarz, schallgedämmt (BG006)

    be quiet! Straight Power 11 650W ATX 2.4 (BN282)

    Danke für den Input :)

    Dann würde ich dir gleich schon ein stärkeres Netzteil mit 650 oder 700 Watt empfehlen, sonst kannst du das wahrscheinlich auch gleich austauschen. Ich war auch etwas erstaunt, als ich mir vor kurzem die RTX 3070 geholt habe und auf der Verpackung drauf stand, dass man ein 650 Watt Netzteil benötigt.

    Ich würde auch ein stärkeres Netzteil nehmen. Sonst musst du, wie Peacemaker zockt schon sagt, ggf. aufrüsten wenn man sich irgendwann mal wieder eine GPU leisten kann, ohne dabei seine Seele verkaufen zu müssen.

    Okay, dann nehme ich die nächste Stufe vom Netzteil. Ich bin zwar optimistisch, dass in dem GPU-Bereich, in dem ich mich bewege, das 550W Netzteil gut ausreicht - auch für die RTX 3070 - aber ich geh dann doch lieber mal auf Nummer sicher. Wer weiß was mich in 2 - 3 Jahren reizt.

    Board scheint ok zu sein. Hab das Modell noch nie verbaut, aber ich habe jetzt nichts gefunden was dagegen sprechen würde. NVMe passt.

    Was verbaust du so normalerweise?

    Kühler vergessen :) Ist auch ok und bewährt. Ich meine sogar, man könnte den zur Not mit einem zweiten Lüfter ausstatten - ich würde aber eher für eine entsprechend gute Abluft hinter/über dem Kühler sorgen, dann sehe ich keine Probleme. Sollte sich so einstellen lassen das der PC im Office-Betrieb mehr oder weniger lautlos ist.

    Joah, er wird gut reichen, aber da bin ich halt am Überlegen, weil der Dark Rock Pro 4 nicht weit weg ist - und der Noctua NH-U14S auch nicht. Gerade der Dark Rock Pro 4 sollte noch ein gutes Stück stärker sein, ist aber halt klobiger und ggf. etwas nerviger zu montieren.

    PC nur für Gaming oder auch für Let's Plays?


    Eher für's entwickeln & arbeiten, ab und an Gaming. Mein letzter PC hielt ca. 11 Jahre durch, ich will im Optimalfall wieder eine solide Basis für die nächsten 10+ Jahre.


    Willst du einen neuen PC oder aufrüsten?


    Neu


    Soll der Händler auch zusammen bauen?


    Nein.


    Willst du den Prozessor übertakten können?


    Ich weiß dass er's eh kann.


    Brauchst du noch etwas? (z.B. Windows, Bildschirm, ...)


    Nein


    Hast du konkrete Vorstellungen?


    Ich hab mir da das Angebot mal durchgeschaut und glaube, dass ich die AMD-Prozessoren bevorzugen werde. Ich hab mir da was zusammengesucht und gedenke, ordentlich auf die Kacke zu hauen.


    AMD Ryzen 9 5950X, 16C/32T, 3.40-4.90GHz, boxed ohne Kühler (100-100000059WOF)

    Kingston FURY Beast DIMM Kit 64GB, DDR4-3600, CL18-22-22 (KF436C18BBK2/64)

    MSI MPG B550 Gaming Edge WIFI (7C91-008R)

    be quiet! Dark Rock 4 (BK021) - evtl. leg ich da noch was drauf.

    be quiet! Silent Base 600 schwarz, schallgedämmt (BG006)

    be quiet! Straight Power 11 550W ATX 2.4 (BN281)

    Samsung SSD 970 EVO Plus 2TB, M.2 (MZ-V7S2T0BW)


    Im Detail bin ich mir noch unsicher (Board, RAM, Kühler), aber so in die Richtung soll's gehen. Es kommen zwei Systeme drauf (Dual Boot Windows + Linux).


    Sind schon Teile vorhanden? Wenn ja, welche?


    Es sind GPU (RX-580), S-ATA SSDs und Festplatten zur Genüge vorhanden. Die GPU tausche ich irgendwann mal aus, wenn ich mehr brauche und der Markt sich keine Überdosis Crack gegönnt hat. Wann auch immer das sein wird - auch wenn's derzeit etwas nach unten geht, mittelfristig sieht's da ja zappenduster aus. Ich spiel auf 1080p und nicht unbedingt den aktuellsten Kram, da lohnt sich's gerade nicht.


    Was ist dein maximales Budget?



    Es sollte sich in dem Rahmen bewegen - wenn ein Upgrade Sinn macht, nehme ich's aber gern mit.

    So, die Wahl ist vorbei mit den wohl unwürdigsten Wahlkampf, den wir hier seit langem hatten. Zeit für alle, ihre Wunden zu lecken und weiter auf die Union einzudreschen, wenn man gerade nichts zu tun hat.



    Gar nicht mal so schlechte Ausgangssituation, dass abseits der toxischen Beziehung mit dem Namen "GroKo" zwei mögliche Optionen auf dem Tisch liegen. Dass FDP & Grüne so quasi "Deutschland sucht den Superkanzler" ausrichten dürfen, und das auch anscheinend tatsächlich so planen, das ist schon interessant.

    Ich glaub ich erledige das Thema mit der Briefwahl am Wochenende. Müsste sehr viel passieren, dass ich da meine Meinung noch ändere, lediglich bei der Erststimme bin ich mir noch unsicher. Passau wird aber wahrscheinlich so oder so wahrscheinlich an Andy B. Scheuert gehen, also ist's effektiv egal was ich da nehme.

    Man erzählt von Fällen, in denen es selbst dann noch abgestritten wird. Den Wahrheitsgehalt dessen kann man aber nicht wissen.

    Wird's geben, sie zahlen dann aber den Preis dafür, ob sie es glauben oder nicht. They made their choice.

    Habe mich frühzeitig impfen lassen, war nach beiden Spritzen die Nacht und am nächsten Tag etwas hinüber - unruhiger Schlaf, Schüttelfrost, Müdigkeit. Nichts schlimmes. Bin gespannt wie's weitergeht. Es wirkt derzeit so, als würden wir sehenden Auges gegen das selbe Messer rennen wie letztes Jahr.

    Hab mir die Tage mal über Verschwörungsleute Gedanken gemacht. Die kann man ja mit keinem Argument davon überzeugen, dass Corona real sein und in manchen Fällen dramatisch ausfallen kann.

    Nein, ab einem gewissen Punkt gibt es nur noch ein überzeugendes Argument - einen schwerer COVID-Verlauf.


    -


    Es wäre wichtig dafür zu sorgen, dass nicht zu viele Leute den tendenziell verlässlicheren Quellen misstrauen. Machen tut man derzeit das Gegenteil.

    Geht ihr wählen?

    Ja.

    Lest ihr euch die Parteiprogramme durch?

    Ja, kann ich mir aber im Endeffekt sparen. Ich werde eine der im Bundestag vertretenen Parteien wählen, weil ich meine Stimme nicht "verschenken" möchte und da bleibt nach dem Ausschlussverfahren bei mir eh nur eine Partei übrig. Ich hab die FDP verstärkt im Blick dieses Jahr, weiß aber nicht, ob mir ihr Fokus noch zusagt. Und dass man sich als Stiefellecker der Union stilisiert - eine Partei, die ich personell und inhaltlich absolut nicht abkann - missfällt mir sehr. Wenn man die schwarzen Stiefel noch sauberer lecken möchte, werde ich meine Entscheidung wohl noch überdenken.

    M-a-k-e! Hat mein Englisch in den letzten Jahren so gelitten oder ist da evtl. was ziemlich krumm?

    Reden wir vielleicht besser über Katzen.

    Wie siehts hier bei euch Stammkneiplern aus Seraphina-Hobbit  Julien  9NinetySix6  RealLiVe  GLaDOS ?

    Hättet ihr nicht Bock was beizusteuern? Vor allem Julien auch, das wär so mega. Ein letztes einminütiges Video auf deinem sehr ruhig gewordenen Kanal? Ne kurze, knackige, weihnachtliche Schnitzelstory oder sowas, das wärs doch. xD

    Nichts für ungut, ich bekomm's leider nicht unter. Ich hoffe trotzdem, dass ihr genug zusammenbekommt und dass dieses Jahr irgendwer mal ein Land nach strohi benennt.

    Sollte ich vielleicht aufgrund von potenziellen Abmahnungen einen Hoster im Ausland wählen? Macht das einen Unterschied?

    Lies dir die Basics an und bau keine Scheiße, dann passt das schon - die Infos von WBS Law sind da in der Regel recht zugänglich. Die deutschen Regelungen - so beschissen sie auch teils sind - müsstest du so oder so einhalten, unabhängig wo das Zeug liegt.


    Wenn's dir nur darum geht, dass du deine Adresse nicht online zur Verfügung stehen willst, dann wurden die Wege bereits genannt. Caya ist m.E.n. zwar keine Grauzone, sondern eigentlich nicht im Sinne der Impressumspflicht, aber wo kein Kläger da ist halt auch kein Richter.

    Das ganze wollte ich mit Wordpress machen, da gibt es ja einige Anleitungen auf YouTube.

    Ja, und sehr viel Schrott. Bitte beherzige den Rat von Foxhunter - ein Wordpress, was von einem nachlässigen Amateur eingerichtet wurde und betrieben wird ist eine tickende Zeitbombe. Offen gesagt bin ich auch kein besonders großer Fan von einer zusätzlichen Webseite, weil es wohl die realistischste Annahme ist, dass die zusätzlichen Blogs und Webseiten eher ein Schattendasein fristen und kaum mehr bringen als Aufwand. Wenn dich die Thematik ohnehin interessiert und du dich da einarbeiten willst - okay. Wenn nicht, dann würde ich es eher lassen.


    Solltest du dich dafür entscheiden: Du kannst dir ein (fast) beliebiges Hosting-Paket nehmen und es selber hosten, hast dafür ordentlich Flexibilität, aber auch Aufwand an der Backe. Oder du kannst da einen Dienst nehmen, der dir eine Wordpress-Instanz zur Verfügung stellt und sich um manche Aspekte kümmert.

    Viel Geld für ne kleine Webseite.

    Wenn's nur ums Hosting im Sinne von "hier Speicher, PHP und ne Datenbank, mach was du willst" geht, dann sollte was für 2 Euro pro Monat (incl. Domain) mehr als reichen, eher weniger. Nur um mal ne Hausnummer zu nennen. Alles, was nennenswert darüber liegt ist entweder Verschwendung, muss dir Arbeit abnehmen oder ist maßlos überteuert.