Beiträge von RealLiVe

Unterstütze das Forum mit einem kleinen Beitrag und sichere Fortbestand und Weiterentwicklung: Jetzt Unterstützer werden!

    Wie siehts hier bei euch Stammkneiplern aus Seraphina-Hobbit  Julien  9NinetySix6  RealLiVe  GLaDOS ?

    Hättet ihr nicht Bock was beizusteuern? Vor allem Julien auch, das wär so mega. Ein letztes einminütiges Video auf deinem sehr ruhig gewordenen Kanal? Ne kurze, knackige, weihnachtliche Schnitzelstory oder sowas, das wärs doch. xD

    Nichts für ungut, ich bekomm's leider nicht unter. Ich hoffe trotzdem, dass ihr genug zusammenbekommt und dass dieses Jahr irgendwer mal ein Land nach strohi benennt.

    Sollte ich vielleicht aufgrund von potenziellen Abmahnungen einen Hoster im Ausland wählen? Macht das einen Unterschied?

    Lies dir die Basics an und bau keine Scheiße, dann passt das schon - die Infos von WBS Law sind da in der Regel recht zugänglich. Die deutschen Regelungen - so beschissen sie auch teils sind - müsstest du so oder so einhalten, unabhängig wo das Zeug liegt.


    Wenn's dir nur darum geht, dass du deine Adresse nicht online zur Verfügung stehen willst, dann wurden die Wege bereits genannt. Caya ist m.E.n. zwar keine Grauzone, sondern eigentlich nicht im Sinne der Impressumspflicht, aber wo kein Kläger da ist halt auch kein Richter.

    Das ganze wollte ich mit Wordpress machen, da gibt es ja einige Anleitungen auf YouTube.

    Ja, und sehr viel Schrott. Bitte beherzige den Rat von Foxhunter - ein Wordpress, was von einem nachlässigen Amateur eingerichtet wurde und betrieben wird ist eine tickende Zeitbombe. Offen gesagt bin ich auch kein besonders großer Fan von einer zusätzlichen Webseite, weil es wohl die realistischste Annahme ist, dass die zusätzlichen Blogs und Webseiten eher ein Schattendasein fristen und kaum mehr bringen als Aufwand. Wenn dich die Thematik ohnehin interessiert und du dich da einarbeiten willst - okay. Wenn nicht, dann würde ich es eher lassen.


    Solltest du dich dafür entscheiden: Du kannst dir ein (fast) beliebiges Hosting-Paket nehmen und es selber hosten, hast dafür ordentlich Flexibilität, aber auch Aufwand an der Backe. Oder du kannst da einen Dienst nehmen, der dir eine Wordpress-Instanz zur Verfügung stellt und sich um manche Aspekte kümmert.

    Viel Geld für ne kleine Webseite.

    Wenn's nur ums Hosting im Sinne von "hier Speicher, PHP und ne Datenbank, mach was du willst" geht, dann sollte was für 2 Euro pro Monat (incl. Domain) mehr als reichen, eher weniger. Nur um mal ne Hausnummer zu nennen. Alles, was nennenswert darüber liegt ist entweder Verschwendung, muss dir Arbeit abnehmen oder ist maßlos überteuert.

    Waipu wäre auch die mit Abstand beste Lösung, aber für laufende Kosten oder ein sauteures Setup ist mir die Glotze schlicht nicht wichtig genug :S Ich versuche mal günstig an den Repeater zu kommen.

    Hi,


    kurze Frage, vielleicht weiß jemand eine Antwort. Zwar unwahrscheinlich, weil's um ne antike Form des Medienkonsums geht, aber wenn man eine rückständige Mitbewohnerin hat, lässt sich das wohl nicht vermeiden. Wir haben DVB-C in der Wohnung und wollen den Fernseher umstellen. Leider ist da kein Anschluss vorhanden.


    Gewünscht ist der Zugriff auf Pro7 / Sat1 / RTL. HD ist keine zwingende Voraussetzung. Ich habe jetzt mehrere Möglichkeiten.

    • Ich hol mir für 6 Euro / Monat waipu. Würde ich mir gerne sparen.
    • Ich versuche, DVB-C kabellos zu verteilen.

    Hat da wer ein paar Infos für mich? Mir wär's am Liebsten, wenn ich da z.B. einen Raspberry Pi, oder was fertiges, als TV-IP-Server einrichten und mit dem Chromecast oder einem zweiten PI (hätte ich über) fernsehen könnte.


    Danke ;)

    Müsste ich mir mal anschauen, aber ich glaube, mir fehlen da dann ein paar Anpassungsmöglichkeiten und Funktionen. Und mal schauen, inwiefern sich das dann rechnet, weil Plex ja glaube ich auch monatlich was kostet. Dafür haste halt weniger Anschaffungskosten.

    Ich weiß natürlich nicht was du da genau erwartest oder willst. Bei den Anpassungsmöglichkeiten gebe ich dir recht, ich selber vermisse aber recht wenig. Plex selbst ist in den Grundfunktionen kostenfrei und die Goodies, die man mit dem Plex Pass bekommen würde, kann man sich m.E.n. sparen. Die Wiedergabe auf mobilen Geräten über die App kostet einmalig Geld.


    Was ich aber nicht außen vor lassen möchte: Plex ist eine Client-/Serverlösung, und die Serversoftware muss irgendwo laufen. Lokal, oder auf einem VPS / Root-Server.

    Meine HTPC Planung liegt mittlerweile aber auch bei 500€. Ist glaube das erste Mal, dass ich was zusammengestellt habe, wo das Mainboard die teuerste Komponente ist. HTPC

    Ich bin bei dem Thema HTPC mittlerweile raus und zu einer Plex / Chromecast - Kombi gewechselt. Gefällt mir ziemlich gut.

    Werden diese Chefs auch nach dieser Krise Home Office anbieten, da sie die Vorteile erkannt haben?

    Nein.

    Wiegen die Vorteile die möglichen Nachteile auf?

    Mir geht's da wie strohi. Hin und wieder Home Office mag ich ja gern, aber wenn man quasi daheim angekettet ist verpufft das Ganze. Mir ist "hin und wieder" Home Office lieber als permanentes Home Office.

    Arbeitest du im Home Office? Es soll ja auch noch Berufe geben, die nicht am PC oder Telefon stattfinden.

    Ja, nächste Woche geht's aber wieder ins Büro. Wir haben uns einstimmig im Team dafür ausgesprochen.