Beiträge von Foxhunter

    Achso, ok. Ich mag es nicht, wenn jeder sein eigenes Süppchen kocht. Ich bleibe bei Google Pay, damit komme ich bislang wirklich überall klar - sogar beim Kiosk und Bäcker gehts.

    Und ich zahle da auch nur noch mit der Handy-App, da ist dann gar kein Kontakt mehr nötig. Die Kassiererin gibt den Code, der angezeigt wird, in die Kasse ein und das Geld wird dann per Paypal von meinem Konto abgebucht.

    Was ist das denn für eine App? Irgendwas für Smartphones ohne NFC?

    jap, zahle gerne mit Karte einfach kurz dran halten und fertig. Hab mich generell eher etwas über die gesamtsituation aufgeregt. Hab meinen Pfandflaschen Vorrat endlich weggebracht, da kamen ganze 20 Euro zusammen, für 8 Euro eingekauft und den resr ausgezahlt bekommen.


    Hab heute beim netto gesehen das mittlerweile auch so ne Art Spuckfolie aufgebaut wurde an der Kasse, dort stand vorne auch man solle so viel wie möglich mit Karte zahlen, das ist wiederum sehr löblich.

    1) Sodastream kaufen :D

    2) Gibt es bei uns schon länger, und sollte jemand doch bar bezahlen wollen, stehen da Schalen in die man das Geld reinlegen muss. Ob das so viel hygienischer ist...man weiß es nicht.

    aber nimmt natürlich das Restgeld entgegen welches auch schon zig Leute in den Händen hatten.

    Einfach kontaktlos zahlen. Mache ich schon lange, geht kaum bequemer und man muss nichts mehr anfassen. Einkaufen darf ich hier noch ohne Wagen, und das man Sachen anfasst die andere ggf. schon in der Hand hatten lässt sich halt kaum vermeiden. Einfach gründlich Hände waschen.

    Also dieses Antragsformular für Unternehmer die jetzt gerne etwas Zuschuss hätten ist...interessant. Hauptsache ich muss auf einem Stück Papier die Mailadresse ein zweites mal bestätigen :D Aber da das ja nur online gehen soll, war das in den Mustern die wir bekommen haben wohl nur eine Art Versehen. Aber irgendwie typisch Deutschland :D

    Der Virus lässt sich von geschlossenen Grenzen nicht aufhalten. Und was willst du tun? Niemanden mehr rein oder raus lassen? Utopisch und nicht praktikabel, denk mal alleine an die Grundversorgung. Die Bevölkerung hätte früher aufgeklärt werden sollen, die Tests sind sowieso so ne Sache. Alles was medizinisch ist sollte laufend geprüft werden, alle anderen sollte man einfach mit passenden Symptomen und Quarantäne stellen, ich wette die Dunkelziffer derer die das Virus haben ist mindestens genau so hoch wie die offiziell erkrankten. Wenn nicht höher. Aber auch das lässt sich weder durch Grenzschließungen etc. verhindern. Es gibt auch Berufe die weiter ausgeführt werden müssen, du kannst es nicht verhindern das sich das Virus ausbreitet, mit der richtigen Aufklärung hätte man es aber womöglich etwas verlangsamen können. Das ist das einzige was ich der Regierung in diesem Falle vorwerfen wollen würde.

    Und lasst bloß die Finger von dem Vitamin-Brausetabletten-Scheiß.

    Nun, dieser "Scheiß" funktioniert bei mir seit Jahren wunderbar. Ingwer-Shot nach dem Frühstück, je nach Bedarf mal eine D3 Tablette (bin halt überwiegend Schreibtischtäter), dazu 2x wöchentlich eine Multivitamin-Tablette. Natürlich ist frisches Obst besser, aber ich als Allergiker kann z. B. den Apfel nicht ungeschält essen, muss um Erdbeeren einen Bogen machen etc., ich muss ein wenig supplementieren. Die Brausetabletten sind übrigens ganz nett sollte man mal morgens nicht aus dem Knick kommen, Vitamin C ist besser als jeder Energy-Drink.

    Ich sehe es übrigens so, dass die Gefahr des aktuellen Corona in der Langlebigkeit auf Oberflächen besteht. Ich meine mehrere Tage statt Stunden sollten schon den entscheidenden Unterschied machen. Was meint ihr?

    Ach gibts da was neues? Bislang hieß es doch, dass der Virus nicht lange überlebt auf Oberflächen, jetzt sollen es plötzlich mehrere Tage sein? Das würde ja selbst Grippeviren in den Schatten stellen. Hast du Quellen?