Beiträge von Knackfrisch

    Es wird 2x encoded, sofern du OBS so eingestellt hast. Streamst du auf Twitch mit 6mbit und nimmst bspw. mit QP 10 auf, muss das Video zwei Mal encoded werden, weil man hier praktisch 2 unterschiedliche Bitraten hat. Könnte man mit einer High-Core-Count CPU umgehen (CPU encodiert Stream, GPU Aufnahme, oder andersrum), wobei x264 oder ffmpeg natürlich recht brutal auf die CPU gehen, je nach EInstellung, aber hier könnte man als Alternative 2 Grafikkarten benutzen um die CPU zu entlasten, eine encodiert den Stream und die andere die Aufnahme.

    Ja. Bei mir deaktiviert Youtube regelmäßig das dunkle Design, Es schaltet bei den Abos regelmäßig in die hässliche unübersichtliche Kachelansicht und es reaktiviert regelmäßig ungefragt die Autoplay-Funktion. Geht mir mittlerweile echt auf den Keks.

    Lasst du deinen Browser beim Beenden Cookies löschen? Oder hast du eine Erweiterung aktiv, die evtl. den Keks blockiert? Benutzt du Tools wie CCleaner die qich den Browser aufräumen? Bei letztem kann/muss man Cookies Whitelisten, damit sie nicht gelöscht werden.


    Hast du schon Mal probiert, den Browser bei einzurichten? Also nei installieren und das alte Profil umbenennen?

    This. Und ansonsten sei gesagt, das Vegas 14 mit aktuellen Grafikkarten nicht umgehen kann, weshalb du da auch nicht über die GPU rendern kannst, und somit alles über die CPU rauswerfen musst. Deshalb hast du auch beim Wechsel der Grafikkarte keinen Unterschied gemerkt. Vegas 14 ist einfach zu alt.

    Vegas 14 konnte damals nicht einmal mit den AMD Karten zu dem damaligen Releasezeitpunkt genutzt werden, selbst da haben nur ältere Karten funktioniert. Aktuelle Karten wie die RX 480 konnten nicht benutzt werden. Einen Patch gab es auch nicht, warum auch, man kann ja Vegas 15 releasen und für den Support so zahlen. Ein für mich durchaus gerechtfertigter Grund, Magix zu hassen.


    Vegas ist zum arbeiten nicht schlecht, auch wenn so manches recht dämlich umgesetzt ist. (Größer Ziehen um was kleiner zu machen etc., auch keine Option das zu invertieren)


    Vegas hat aber das Kernproblem, dass die Encoder/Decoder einfach Müll sind, da technisch veraltet, langsam, CPUs werden nicht einmal richtig ausgelastet. Wenn ein Encoder nur so 70% CPU nutzt, läuft was falsch. Vor allem die Encoder von Mainconcept, die dann einfach umbenannt worden sind. Kaum Einstellungsmöglichkeiten etc. da muss man an der Stelle wirklich froh sein, dass Daniel das Plugin SDK bekommen hat!


    Viel trauriger wird es, wenn Magix es nicht einmal für nötig hält, Patches zu bringen, wo Verbesserungen an den Encodern/Decodern gemacht werden und das empfinde ich einfach hochgradig armselig. Encoder wird angepasst damit neuere GPUs unterstützt werden. Wenn man Support anschreibt, bekommt man zu hören, dass man ja die aktuelle Version kaufen kann. Ich finde das einfach dreist.


    Video Deluxe bzw. Video Pro X teilt das gleiche Schicksal. Der Intel Encoder lief performancetechnisch genauso miserabel wie der Magix eigene. Selbst der Audiocodec unterstützt AAC nur bis 192kbit.


    Aktuell kann man bei Humble wieder ein Videoediting Bundle kaufen, mit VideoPro X.

    Halli Hallo liebe Community,
    Ich möchte euch mal meine neuesten zwei Videos hier rein stellen und hoffe auf diesem Weg etwas Feedback zu bekommen, vielleicht gefällt es ja jemanden. Wer Feedback gibt, bekommt natürlich Ehrliches Feedback von mir zurück sobald ich die Zeit neben allem finde (Könnte etwas dauern, aber es wird kommen).


    Viel Spaß (oder auch nicht) beim schauen.und danke im Voraus für Feedback:

    Die Videolinks habe ich mal rausgenommen, weil du sie gelöscht hast. Sorry, aber mit einem Kanal mit 9 Abos sich als Influencer zu bezeichen finde ich etwas, nun ja, eigenartig.

    Finde die Sprachquali auch absolut in Ordnung, nur im Verhältnis zum Spiel etwas zu leise.

    Als ersten Schritt werde ich das weiter beobachten und jedes Mal die API Daten resetten, wenn ich was verdächtiges sehe, das bedeutet leider auch immer eine neue Version. Wenn das nicht hilft, muss ich mir doch mal was in Richtung Obfuscating überlegen und sehen ob das hilft, wobei der offene Quelltext da eher hinderlich ist.

    Ich bleibe dabei: Benutzer muss seinen eigenen API Key anfordern. Du siehst ja, dass bringt so nix. Es ist zwar maximal umständlich, aber wenn du den Prozess so gut es geht automatisieren kannst, sollte das nicht so umständlich für den Nutzer sein. Oder du hörst auf .Net zu benutzen und nimmst was vernünftiges xD