Drexel's VidUp - Ein templatebasierter Youtube Uploader

  • Hi Leute,


    der ein oder andere hats ja vielleicht mitbekommen, ich hatte angefangen mir ein Youtube Upload Tool zu schreiben. Es lag jetzt eine Weile rum, nachdem ich festgestellt hatte, dass Google die Uploads über die API sehr stark limitiert, so dass es selbst mir als einzigen Nutzer nicht ausgereicht hätte. Es hat eine Weile gedauert, aber Google hat mir tatsächlich einiges mehr an Quota eingeräumt, so dass ich wieder Sinn in dem Projekt gesehen habe und mich diese Woche nochmal hingesetzt habe und eine erste Version fertiggestellt habe. Da die Quota jetzt mehr als ausreichend ist möchte ich Euch das natürlich nicht vorenthalten. :D


    Mit dem Tool ist es ist möglich sich Upload Templates zu erstellen, wo man sowas wie Titel, Beschreibungstext, Tags etc. schon vorbelegen kann, so dass sie automatisch beim Upload gesetzt werden und man sie nicht manuell von Video zu Video kopieren muss. Zu jedem Template gehört auch ein Root Folder, den man definieren kann, jeder Datei die aus diesem oder einem beliebigen Unterordner hinzugefügt wird, wird automatisch das Template zugewiesen. Der Titel kann auch Platzhalter enthalten, die dann mit Teilen des Dateinamens ersetzt werden.


    Hier mal ein paar Impressionen:


    Erstellung eines neuen Templates. Unter 1. kann man ein Bild angeben, dass in der Upload Liste angezeigt wird, damit man Dateien verschiedener Projekte besser unterscheiden kann. Unter 2. den Root Folder, aus dem Dateien aumatisch diesem Template zugewiesen werden.


    Weitere Bearbeitung des Templates. Im Titel sieht man die Platzhalter. #0# wird durch das erste Vorkommen von 2 Rauten mit Text dazwischen im Dateienamen ersetzt. Man kann natürlich noch mehr Platzhalter benutzen (#1#, #2# usw.). Unter 2. kann man einen Ordner konfigurieren, wo Thumbnails liegen. Dort und im Ordner des Videos selbst wird nach Thumbnails mit gleichen Namen wie das Video gesucht. Wird was gefunden, wird es automatisch zugewiesen. Unter 3. sieht man die geplante Veröffentlichungsuhrzeit für die Videos des Templates. Letztendlich muss dann nur noch das Datum im Upload konfiguriert werden.


    Neues Videos hinzufügen. Man sieht im Dateinamen die Texte zwischen den Rauten, die die Platzhalter im Titel des Templates ersetzen.


    Upload Liste. Auf dem blauen Balken sieht man jetzt den finalen Upload Titel mit den ersetzten Platzhalten. Mit "Start Upload" werden alle Videos mit dem Status Ready for Upload hochgeladen. Unter 1. kann Videos per Drag & Drop hinzufügen, unter 2. kann man einstellen, was nach Beendigung aller Uploads passieren soll: Nichts, Sleep, Hibernate oder Shutdown.


    Hier gibt es das Setup zum Download: https://1drv.ms/u/s!AlNGd4g1Vh9rmHAvaCyZ5nvtOkDF?e=5vhucP


    Wer mag kann das Tool gerne benutzen. Bitte bedenkt es ist die erste Version, es mag noch der ein oder andere Bug drin sein. :) Ich hab bisher nur ein paar Testvideos hochgeladen, werde es jetzt aber auch produktiv nutzen. Seid Euch darüber bitte im Klaren, aber meldet mir gerne Bugs und Probleme, ich kümmer mich drum. Die erste Version umfasst natürlich erstmal hauptsächlich nur das, was ich für meinen Workflow brauche, aber weitere Wünsche/Anforderungen könnt Ihr mir gerne zukommen lassen, ich schau mir das dann mal an, was möglich ist..


    Beim ersten Upload müsst Ihr btw. Euren Youtube Account wählen. Da ich keine Datenschutzerklärung hinterlegt habe, kommt eine dicke Warnmeldung, dass die App unsicher ist:

    Ich versicher aber, dass ich keine Daten abgreife oder sonstigen Unfug mache. =) Wer mag und kann, kann sich ja selbst überzeugen:


    Quellcode auf GitHub: https://github.com/Drexel2k/VidUp


    Kann die Tage nochmal was zu technischen Details schreiben bei Interesse...

    Btw. ist es eine .NET Core App, d.h. sie sollte auch unter Linux und MacOS laufen. Die einzige Stelle die nicht funktionieren wird ist der About Screen, da sind 2 Links, die beim Anklicken die explorer.exe öffnen um den Standard Browser zu öffnen, das wird unter Linux und MacOS nicht funktionieren, wär mal interessant zu sehen, was dann passiert. Entweder gar nichts oder es wird eine Exception auftreten, die das Programm beendet. =)

    Hat sich erledigt, seitdem die Energiesparzugriffe und Shutdown Funktion drin sind...


    Geplante Features:

    • Playlist Support(?)

    Releases

    v1.0.4.0 16.03.2020

    • Es kann jetzt ein Default Template definiert werden, das automatisch zugewiesen wird, wenn ein neues Video in keinem Project Root Folder liegt
    • Die Upload GUI vergrößert sich jetzt nicht mehr beim MouseOver sondern nur noch, wenn man ins Description oder Tags Feld klickt


    v1.0.3.2 14.03.2020

    • Bugfix Werte speichern nach Reset auf Template Wert


    v1.0.3.1 14.03.2020

    • Bugfix Thumbnail Browse Button im Upload


    v1.0.3.0 13.03.2020

    • Werte des Templates im Upload anpassbar machen


    v1.0.2.0 07.03.2020

    • Standby verhindert
    • Post Upload Aktion: Nichts, Sleep Mode, Hibernate, Rechner runterfahren
    • Upload Fehler Ausgabe
    • Donate Screen
    • Bugfix Upload Start- und Enddatum


    V1.0.1.0 04.03.2020

    • Geplantes Veröffentlichungsdatum für Uploads
    • Folgenindividuelle Tags für Uploads
    • Thumbnail für Uploads
    • Uploads per Drag and Drop hinzufügen
    • Bugfix Zugriff auf Dateien
  • So ich hab ein erstes Feedback bekommen und werde noch ein paar Sachen einbauen.


    Beim Upload werde ich noch folgenden Sachen hinzufügen:

    1. Geplantes Veröffentlichungsdatum

    2. Folgenindividuelle Tags

    3. Thumbnail


    Das sollte alles relativ schnell gehen.


    Ebenso wurde der Wunsch geäußert, den Titel komplett manuell einzugeben, das muss ich mir mal anschauen.

  • Ein Bug ist aufgetreten, der mit der nächsten Version gefixt wird: Ihr solltet Dateien nicht löschen oder umbenennen, die noch in den Uploads sind, sondern diese vorher aus den Uploads entfernen, sonst crasht die App beim Start. Hintergrund dazu: Es wird versucht die Dateigröße der Uploads zu ermitteln, ohne zu überprüfen, ob die Daten wirklich da sind... Anfängerfehler... :S


    Ich pack mal die Liste was noch geplant ist in nächster Zeit in den Startpost und halt sie da aktuell...

  • Version 1.0.1.0 ist online: https://1drv.ms/u/s!AlNGd4g1Vh9rmHAvaCyZ5nvtOkDF?e=5vhucP


    Folgendes hat sich geändert:


    Neue Features

    • Es kann jetzt ein geplantes Veröffentlichungsdatum + Uhrzeit für Uploads eingestellt werden. Ebenso kann im Template eine Default Veröffentlichungszeit eingestellt werden, die dann in den Upload übernommen wird, so dass nur noch das Datum angepasst werden muss.
    • Es können weitere Tags im Upload eingegeben werden, die den Template Tags hinzugefügt werden.
    • Dem Upload kann ein Thumbnail hinzugefügt werden. Es wird außerdem versucht automatisch ein Thumbnail hinzuzufügen. Im Template kann man einen Thumbnail Ordner angeben. Es wird erst in diesem Ordner und dann im Ordner der Videodatei nach einem Thumbnail gesucht. Wenn eine png/jpg/jpeg Datei mit gleichem Namen wie die Video Datei existiert, wird das Thumbnail automatisch hinzugefügt.
    • Im Uploads-Ribbon gibt es jetzt einen Bereich, wo Dateien aus dem Explorer per Drag&Drop fallen gelassen werden können, um neues Videos hinzuzufügen.
    • Hilfstexte an diversen Stellen hinzugefügt.

    Bugfixes

    • Bevor auf Dateien (und Ordner) zugegriffen wird, wird gecheckt ob diese wirklich da sind. Sollten Dateien nicht mehr da sein, wird ein Warnsymbol angezeigt und die Dateien werden ignoriert, aber die App stürzt nicht mehr ab. =)

    Der Punkt "Titel komplett manuell überschreiben für Uploads" ist noch offen, das Thema möchte ich anders angehen. Zukünftig sollen alle Werte des Templates in den Upload kopiert werden und dort dann bearbeitbar sein. Bisher wird das nicht gemacht, im Upload Vorgang werden alle Werte aus dem Template von dort übernommen. Das erfordert einigen Umbau unter der Haube, deswegen gibt es das beim nächsten Mal, evtl setz ich mich am Wochenende dran.


    Für ein Update müsst Ihr btw. die alte Version erst deinstallieren, ich hab zwar beim Installer eine UpgradeId definiert, die auch gleich geblieben ist, aber irgendwie scheint das noch nicht zu reichen, er lässt keine Installation zu, wenn die alte noch installiert ist. Muss ich mir auch nochmal anschauen...

  • Das freut mich. :)


    Mir sind noch 2 Sachen aufgefallen, die ich einbauen werde:


    • Verhindern, dass der Rechner während des Uploads in den Standby geht. Warum auch immer Windows in den Standby geht, wenn immerhin 30MBit/s übers Netzwerk gehen...
    • Eine Aktion für die Fertigstellung aller Uplaods: Nichts, Standby oder Rechner runterfahren...
  • Beitrag von TuberPlays ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • So, ich hab nun mal ein bisschen mit dem Uploader rumgespielt und kann nun ein bisschen Feedback geben


    • Informationen zu einzelnen Videos sind nicht bearbeitbar und immer ans Template gebunden. Wäre cool, wenn man das noch bearbeiten kann
    • Wenn im Template kein Titel angegeben ist, springt der Upload nach einer halben Sekunde auf "Failed". Ohne Fehlermeldung
    • Hilfreich wäre noch, wenn man im Template (und dann entsprechend auch im Video) eine Playlist mit angeben könnte


    Grüße!

  • Ich danke Dir auf jeden Fall für das Feedback!

    Eigentlich sollte der Installer drauf hinweisen, wenn die .NET Core Runtime fehlt, hat er das nicht getan bei Dir?

    So, ich hab nun mal ein bisschen mit dem Uploader rumgespielt und kann nun ein bisschen Feedback geben


    • Informationen zu einzelnen Videos sind nicht bearbeitbar und immer ans Template gebunden. Wäre cool, wenn man das noch bearbeiten kann
    • Wenn im Template kein Titel angegeben ist, springt der Upload nach einer halben Sekunde auf "Failed". Ohne Fehlermeldung
    • Hilfreich wäre noch, wenn man im Template (und dann entsprechend auch im Video) eine Playlist mit angeben könnte


    Grüße!

    Zu Punkt 1 habe ich oben geschrieben:

    Der Punkt "Titel komplett manuell überschreiben für Uploads" ist noch offen, das Thema möchte ich anders angehen. Zukünftig sollen alle Werte des Templates in den Upload kopiert werden und dort dann bearbeitbar sein. Bisher wird das nicht gemacht, im Upload Vorgang werden alle Werte aus dem Template von dort übernommen. Das erfordert einigen Umbau unter der Haube, deswegen gibt es das beim nächsten Mal, evtl setz ich mich am Wochenende dran.

    Ist also in Arbeit, wir aber frühestens nächste Woche werden.


    Zu Punkt 2:

    Muss ich mir anschauen. Ohne Template fällt er defaultmäßig auf den Dateinamen zurück, das sollte dann auch der Fall sein, wenn im Template kein Titel angegeben ist. :) Wird in der nächsten Version gefixt sein.


    Zu Punkt 3:

    Ich nehms mal auf, wird aber Prio mäßig noch hinter Punkt 1 sein. Ich arbeite mit der automatischen Zuweisungsfunktion von Youtube selbst um Videos automatisch Playlists bei der Veröffentlichung zuzuordnen. Irgendwo in den erweiterten Playlisteinstellungen kann man Regeln dafür definieren. Ist auch doof schon beim Upload die Videos den Playlists zuzuordnen, wenn die privat sind, hat sieht man sieht man sie trotzdem schon ohne Thumbnails etc. in den Playlists und ggf. auf der Kanalseite, wenn da Playlists angezeigt werden.

  • Wenn im Template kein Titel angegeben ist, springt der Upload nach einer halben Sekunde auf "Failed". Ohne Fehlermeldung

    Hm das kann ich irgendwie nicht nachvollziehen, bei mir funktionierts. Der Default Titel ist intern immer der Dateiname, der wird nur überschrieben, wenn ein Template gesetzt ist und das Titel Feld nicht leer ist im Template.


    Unter Dokumente->VidUp liegen 3 JSON Dateien worin die Informationen über Uploads und Templates gespeichert werden, die könntest Du mir mal zukommen lassen, evtl kann ich damit das Problem nachvollziehen...

  • So nochmal ein kleines Update, bevor ich das Bearbeiten der Templatedaten im Upload angehe...


    Version 1.0.2.0 ist online: https://1drv.ms/u/s!AlNGd4g1Vh9rmHAvaCyZ5nvtOkDF?e=5vhucP


    Folgendes hat sich geändert:


    Neue Features

    • Sleep Mode/Hibernate wird jetzt verhindert, wenn ein Upload läuft.
    • Es kann eine Post Upload Action eingestellt werden (was passiert wenn alle Uploads fertig sind): Nichts, Sleep Mode, Hibernate, Shutdown.
    • Wenn beim Upload ein Fehler auftritt, wird vor dem Upload Status "Failed" ein Ausrufezeichen angezeigt und im Tooltip die Fehlermeldung.
    • Donate Screen eingebaut. =)
    • Ein paar Hilfstexte eingefügt.


    Bugfixes

    • Das Upload Enddatum wurde nicht gespeichert und die Uploaddaten wurden in der GUI nicht immer richtig aktualisiert.


    Mit dem Update ist die Linux bzw. Mac Kompatibilität übrigens endgültig Geschichte, für die Energiesparoptionen und Shutdwon Möglichkeiten musste ich ein paar native Windows Calls einbauen...


    Ihr solltet nochmal manuell deinstallieren und die neue Version danach installieren, das nächste Mal sollte dann auch eine Upgrade Installation funktionieren...

  • Drexel

    Hat den Titel des Themas von „Drexel's VidUp - Ein weiteres Youtube Upload Tool (mit Templates)“ zu „Drexel's VidUp - Ein templatebasierter Youtube Uploader“ geändert.
  • Eigentlich sollte der Installer drauf hinweisen, wenn die .NET Core Runtime fehlt, hat er das nicht getan bei Dir?

    Auf meinem Hauptrechner nicht. Dort ist einfach nichts passiert. Als ich dann den Uploader in einer meiner VMs mal probiert habe, habe ich die Meldung erhalten.


    Zu Punkt 2:

    Muss ich mir anschauen. Ohne Template fällt er defaultmäßig auf den Dateinamen zurück, das sollte dann auch der Fall sein, wenn im Template kein Titel angegeben ist. :) Wird in der nächsten Version gefixt sein.

    Konnte das Problem auch nicht mehr reproduzieren. Denke also eher das war eine einmalige Sache



    Der Punkt "Titel komplett manuell überschreiben für Uploads" ist noch offen, das Thema möchte ich anders angehen. Zukünftig sollen alle Werte des Templates in den Upload kopiert werden und dort dann bearbeitbar sein

    Wäre auch cool, wenn das mit dem Thumbnail gehen würde. Ich hab für jedes Video ein eigenes, also wäre es hilfreich, wenn man das auch anpassen könnte.



    Ein Zukunftswunsch noch:

    Bei mir liegen jeweils die Video- und Thumbnail Datei in einem Ordner. Beispiel:

    Y:\Video\Testvideo\Testvideo.mp4

    Y:\Video\Testvideo\Thumb,png

    Da wäre es eine enorme Zeitersparnis, wenn der Uploader kucken würde, ob in dem Verzeichnis des Videos eine(!) Bilddatei liegt und die direkt als Thumbnailvorschlag anbringt, so dass man nur noch auf ja klicken muss.


    Grüße und bisher super Arbeit!

  • Auf meinem Hauptrechner nicht. Dort ist einfach nichts passiert. Als ich dann den Uploader in einer meiner VMs mal probiert habe, habe ich die Meldung erhalten.


    Konnte das Problem auch nicht mehr reproduzieren. Denke also eher das war eine einmalige Sache

    Hm seltsam, ich hake die beiden Sachen erstmal ab. Hast Du gesehen, das ich eine neue Version 1.0.2.0 online gestellt habe? Da werden bei fehlerhaften Uploads jetzt auch Fehlermedlungen ausgegeben.

    Das funktioniert eigentlich auch schon. Man kann pro Upload ein individuelles Thumbnail festlegen. Er sucht die auch automatisch. Damit er sie sie finden kann, muss der Dateiname aber der gleiche wie die Video Datei sein und auf png/jpg oder jpeg enden. Wenn Thumb und Video in einem Ordner liegen findet er es, wenn die Thumbs in einem separaten Ordner liegen, muss das im Template eingestellt werden, dann müssen alle Thumbs im gleichen Ordner liegen. Sonst bleibt immer noch das manuelle Hinzufügen des Thumbs.

    Grüße und bisher super Arbeit!

    Danke! :)

  • Version 1.0.3.0 ist online: https://1drv.ms/u/s!AlNGd4g1Vh9rmHAvaCyZ5nvtOkDF?e=5vhucP


    Folgendes hat sich geändert:


    Neue Features

    • Die Daten der Uploads werden jetzt aus dem Template kopiert und können somit noch individuell editiert werden.


    Ich weiß noch nicht, ob ich mit der GUI der Uploads so zufrieden bin. Da es jetzt Felder wie Description und Tags gibt, die zum Editieren größer sein sollen, aber ich nicht wollte, dass der Kasten pro Upload zu groß wird, weil es dann bei vielen Uplaods auch unübersichtlich wird, habe ich es jetzt so gemacht, dass nur der Upload Kasten größer wird, der gerade editiert wird oder wo die Maus drüber ist. Dadurch springt die GUI natürlich ein bißchen rum und die Controls huschen unterm Mauszeiger weg teilweise. Bin mir nicht sicher, ob das so optimal ist, Feedback nehme ich gerne entgegen.

  • Hallo Drexel,


    ich konnts mal wieder nicht lassen, die neue Version zu testen :saint:


    Ich mach das Feedback wieder Stichpunktartig, dann kannst du einfacher drauf antworten (wenn du Lust hast ;))


    • Bei einem Klick auf "Browse" für das Thumbnail passiert nichts
    • Die Funktion mit der variablen Panelgröße finde ich eher lästig als schön (siehe GIF unten was ich meine)
    • Ich würde die Templateauswahl eher nach oben setzen (z. B. neben File), da ich eher auf eine linearen Arbeitsweise (von oben nach unten) setze als erst oben, dann unten und dann Mitte.
    • Wenn man mehrere Tamplets hat, wäre es schön, wenn man eins als Standard setzen kann (heißt ich ziehe ein Video rein, das bekommt automatisch die Beschreibung des Standardtemplates, außer ich wähle ein anderes)
    • Als Videonamen könnte der Dateinamen (ohne Erweiterung) übernommen werden. Zu 99% heißen meine Videofiles genau so wie der Titel des Videos später


    Was ich mit der Panelgröße meine;


    Grüße und weiterhin super Arbeit!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!