Forum lädt nicht/laggt rum

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!
  • Dann ist das Gemecker trotzdem wieder groß, weil viele die Bilder per Google und Co. suchen und einfach einbinden wollen. Die Bastelbuden werden aber schon seit jeher kaum aus der EU heraus betrieben - die wissen selber am besten warum - daher bezweifle ich, dass diese sich um die DSGVO scheren. Klar würde es theoretisch reichen es mit einem zu machen der eine gewisse Größe hat und auch Ansprechpartner für sowas, aber ich sehe das Thema "Bitte mehr Bilderhoster!" schon förmlich vor mir.

    Ich bevorzuge zwar abload.de aber wenn man sich da für einen bestimmten einigt, dann isses halt so.. und wenn da anfragen nach weiteren kommen, kann man ja sagen, ne gibts nicht + die begründung. wird dann auch wieder abklingen irgendwann

    :D


    Bilder aus Google Bilder würde man die URL einfach bei abload statt eine lokale Datei eintragen können und dann wäre das bild auf abload^^


    ganz gerne meiden würde ich imgur, weil die die bilder recodieren..


    Aber hieß es nicht eh das die Bilder von woltlab direkt deaktiviert wurden und kai somit sowieso nichts dagegen tun kann außer auf woltlab zu hoffen?

    :D
  • Klar würde es theoretisch reichen es mit einem zu machen der eine gewisse Größe hat und auch Ansprechpartner für sowas, aber ich sehe das Thema "Bitte mehr Bilderhoster!" schon förmlich vor mir.

    Natürlich. Allerdings wäre das eine Art Kompromiss, mit dem man sich irgendwie arrangieren könnte. Die Leute hätten ihre Katzenbilder und die Rechtsverdreher einen Eintrag in der Datenschutzerklärung.

    Über den letzten Punkt würden wahrscheinlich auch die Leute schmunzeln, für die das Internet noch Neuland ist

    Wenigstens etwas

    :D


    Aber hieß es nicht eh das die Bilder von woltlab direkt deaktiviert wurden und kai somit sowieso nichts dagegen tun kann außer auf woltlab zu hoffen?

    Kannst du als Administrator ein- oder ausschalten. Wenn du willst kann ich dir gerne mal das ACP vom WBB zeigen. Ich habe eine entsprechende Lizenz, die für alle WBB-Versionen (incl. zukünftige Versionen) gilt.

    Wenn dein Dienst davon kaputt geht, am Tag sagen wir 50.000 Bilder geringer Größe auszuliefern würde ich ihn von vornherein nicht als stabil bezeichnen. Für besagtes berechtigtes Interesse musste wirklich gute Gründe vorlegen damit es durch geht

    Davon abgesehen, dass ich das Forum generell nicht als stabil bezeichnen will: Den Absatz habe ich sinngemäß aus einer Datenschutzerklärung übernommen, die unter anderem so das Einbinden von YouTube-Videos legitimiert und einen - aus meiner Sicht - noch schwächeren Grund für die Verwendung von CDNs benutzt. Das war eine zugegeben äußerst verblümte Formulierung für "die Kapazitäten, für die wir sonst zahlen müssten, sind wo anders umsonst". Bilder in hoher Anzahl, die sich mit der Zeit zusammenläppert, brauchen Speicherplatz und Traffic. Und das muss von irgendeinem Server bereitgestellt werden, was kostet. Zwar Peanuts, aber es kostet.

    Denn wenn sowas durchgehen würde, wäre eigentlich alles berechtigtes Interesse und die DSGVO komplett untergraben. Man streitet ja sogar darüber ob Google Fonts unter ein solches Interesse fallen.

    Das ist nicht unkorrekt. Wobei ich den von mir angeführten Grund bzgl. der Bilder als überwiegender bezeichnen würde. Die Größe der Fonts ist berechenbar niedrig - so klein, ob man die jetzt bei sich selber speichert oder nicht ... ¯\_(ツ)_/¯

  • Mir ist bewusst, dass viele hier auf die Änderungen warten und es tut mir leid, dass ihr noch weiterhin warten müsst. Ich möchte ein kurzes Statement zum Forum abgeben, ohne zu detailliert auf meine persönliche Lebenssituation einzugehen:


    Dem Forum fehlt es an finanziellen Mitteln und mir an Zeit. Als ich das Forum 2009 gestartet habe, war ich noch Schüler und habe für das Forum meine Ersparnisse aufgebraucht. Rückblickend hätte man sich davon vielleicht auch ein Fahrrad oder Auto oder so kaufen können, wie das viele andere in dem Alter gemacht haben. Heute bin ich jedoch kein Schüler mehr und habe dementsprechend auch weniger Zeit. Natürlich könnte man, was den finanziellen Aspekt betrifft, über Spenden oder Premiummitgliedschaften nachdenken. Dies verändert allerdings die rechtliche Konstellation und erfordert wieder vorherige Investitionen, die ich derzeit nicht leisten kann. Darüber hinaus ist das ein zweischneidiges Schwert: Communities sterben, weil ihnen das Geld für Fortbestand und Entwicklung ausgeht - allerdings möchten nur wenige bezahlen oder Werbung ertragen. Klar könnte ich sagen, "Hey Leute, ab 01.08 kostet das Forum 5 € pro Monat". Fraglich wer dann im Forum bleibt. Und selbst wenn dabei dann 50 oder 100 € monatlich zusammen kommen, würde das den Fortbestand nicht langfristig sichern können. Da bleibt weder Geld für Investitionen noch kann ich dadurch an anderer Stelle etwas auf Arbeit verzichten, welche dann dem Forum zugute kommen könnte. An dieser Stelle zeigt sich leider auch noch ein anderes Problem: Während es den meisten wohl keine 5€ wert ist, eine Leistung in Anspruch zu nehmen, zahle ich für das Anbieten dieser Leistung ein Vielfaches. Das ist einfach irrational.


    Es mangelt eben, wie schon erwähnt, auch an Zeit. Es ist wahr, dass umfassende Änderungen geplant sind, nur finde ich dafür einfach keine Zeit und kein Geld. Und es dürfte auch jedem hier bewusst sein, dass schon eine gewisse Korrelation zwischen beidem besteht.


    Außerdem lässt sich die Werbung nicht ohne weiteres abschalten, da hier üblicherweise ein Exklusivvertrag über einen gewissen Zeitraum abgeschlossen wird. So ist das auch hier der Fall. Darüber hinaus bin ich auf diese Einnahmen dringend angewiesen, ansonsten könnte das Forum schon seit geraumer Zeit nicht mehr fortbestehen.


    Ehrlich gesagt fällt mir derzeit auch keine sinnvolle Lösung ein, ohne ein größeres Loch in meinen Geldbeutel zu reißen und gleichzeitig meinen Terminkalender zu überfüllen. Und leider bin ich mir ziemlich sicher, dass nahezu niemand bereit ist, 5€ im Monat für die Teilnahme am Forum zu bezahlen.


    Versteht mich bitte nicht falsch, ich betreibe dieses Forum sehr gerne und habe auch viel in dieser Zeit gelernt. Es ist jedoch, sowohl den allgemeinen Umständen rund um das Forum als auch meinen persönlichen Lebensumständen geschuldet, derzeit nicht anders möglich. Ich versteh auch das Gemecker und den Unmut sehr gut. Klar, gefällt mir auch nicht, wenn meine Lieblingswebseite mal wieder nicht funktioniert und es scheinbar niemanden schert. Doch was soll ich tun? Ich kann mir schon jetzt kaum (eigentlich gar nicht) den Betrieb leisten und ein Upgrade des Servers (um wenigstens die Laggs mal etwas im Zaum zu halten) erst recht nicht. Und damit wäre die Mission "Rettet das LPF" ja noch längst nicht abgeschlossen.


    So ganz konform ist das Forum hier auch noch nicht. Zumindest finde ich keine Möglichkeit meine gespeicherten Daten über mich runterladen zu können.

    Die Möglichkeit besteht bereits. Deine Daten (in maschinenlesbarer Form) lassen sich bei mir per privater Nachricht oder per E-Mail anfordern.

  • Das Ganze klingt für mich nach einer Todesspirale. Es gibt User, die angeboten haben, Geld zu spenden - aber gleichzeitig kommt das Argument 'und leider bin ich mir ziemlich sicher, dass nahezu niemand bereit ist, 5E im Monat für die Teilnahme am Forum zu bezahlen'. Es bräuchte nach Adam Riese genau 20 Leute, die bereit wären, 5€ zu spenden, damit die 100€ zusammenkommen - jeden Monat. Vielleicht macht man damit nicht so große Sprünge, aber es ist ein Anfang.


    Ich würde das Ganze als Patreon aufziehen und die Beträge ab 1€ starten lassen - das können sich dann selbst Schüler leisten, wenn sie es denn wollen und hieran ernsthaftes Interesse haben. Letztendlich kommt es beim Lösen eines Problems darauf an, dass man schaut, welchen Teil man mit wie viel Aufwand lösen kann und dann geht man diese Teile priorisiert an.
    Eine Finanzierung wäre denke ich über Patreon durchaus zu bewerkstelligen - es gibt hier genug Leute mit Job, oder Selbständigkeit über YT, wenn ich das richtig verstanden habe, die es sich leisten könnten. Meine 5€ hätte das Forum auf jeden Fall, da ich es für die Nachwuchspflege, aber auch für den Austausch als wichtige Option betrachte.


    Weitere Probleme sind also Zeit und Aufwand. Gibt es im Forenteam niemanden, der Zeit und Skill hätte, Dir unter die Arme zu greifen, KaZz? Und wenn nicht bereits im Team vorhanden, dann vielleicht jemand aus der Community, auch wenn der Gedanke vielleicht nicht so lecker schmeckt auf den ersten Blick - denn damit gibt man auch wieder Kontrolle ab.
    Aber: der derzeitige Zustand ist keine Dauerlösung, denke ich, weder für Dich als Admin noch für die User, die das Forum mögen und gerne hier sind, aber durch die Lags etc. frustriert sind.

  • Ohne irgendwie werten zu wollen oder irgendwas kritisieren zu wollen:
    Was zahlst du denn in etwa für den Server für das Forum im Monat? Bis die DSGVO kam hab ich ein vBulletin betrieben in welchem zu Spitzenzeiten so viel los war wie hier mal. Aktuell ist das ja nicht wirklich viel was zusammenkommt. Ich hab für das vBulletin 4,99/Monat gezahlt und das lief bestens auf einem normalen vServer. Daher kann ich mir nicht vorstellen das es heute noch Leute gibt die Unsummen pro Monat für den Betrieb einer Webseite bzw. eines Forums ausgeben wenn es um die reine Auslieferung von Webseiten ohne Streaming o. ä. geht. Für mich als Einkäufer für Tarife für meine Kunden geht das schon ab 55 Cent netto im Monat los, Traffic ist fast überall inklusive und Speicherplatz kostet auch nichts mehr. Selbst Root-Server die dieses Forum locker stemmen könnten bekommst du für unter 10 Euro im Monat von Anbietern wie z. B. Netcup. Es klingt für mich so, als würdest du deutlich mehr bezahlen im Monat - was ich dann nicht verstehen würde es sei denn du hast mal sehr langfristige Verträge abgeschlossen, was aber eigentlich keiner macht.


    Zum Thema Zeit und Aufwand hab ich schon mehrmals gesagt das dieses Forum eigentlich viel zu wenig Teammitglieder hat. Es gibt nur einen einenzigen Mod der zwar immer sagt er hat alles im Griff, aber gar nicht alles mitbekommen kann. Dann gibt es nur dich als Admin der anscheinend wenig Zeit hat (Gründe jucken ja nicht) und zwar immer mal Ideen hat (Überarbeitung der Profile z. B.), aber wo es eben nie über den Status "Ideen finden" hinaus geht.
    Vielleicht soltle man hingehen und sich nochmal die technische Basis anschauen und gucken, dass man da etwas findet das es wieder rund läuft. Die Probleme hier sind ja nicht neu und anhaltend, die TLS Fehler würde ich nicht auf einen Lag o. ä. zurückführen sondern auf massive Probleme beim Anbieter des Servers. Sowas wie hier habe ich in der Form noch nicht erlebt. Wenn man das wieder hinbekommen hat, würde ich vielleicht das Team mal etwas erweitern um Leute, die Lust und Spaß daran haben das Forum wieder etwas zu beleben. Wenn dann wieder mehr los ist, findet sich vielleicht auch jemand der Lust auf Weiterentwicklung hat oder sogar ein Sponsor (hast du mal Firmen angeschrieben?) der finanziell etwas entlastet.


    Das nur meine zwei Cent zu dem Thema. Das was k4Zz geschrieben hat klingt für mich ansonsten eher nach "Hab eigentlich keine große Lust mehr", was wie gesagt kein Angriff sein soll, aber so kommt es halt rüber. Und dann muss mir als user fairerweise gestattet sein zu überlegen ob ich mich nicht in einem der anderen großen LP/YouTube Foren anmelde und vor allem, kann man wohl kaum erwarten das mit den obigen Aussagen jemand noch bereit wäre Geld zu geben für das Forum. Irgendwie kein schönes Bild was sich da abzeichnet

    :/

  • Ok das mit der Zeit kann ich komplett nachvollziehen. Wenn größere Änderungen anstehen muss alles im Hintergrund ausgiebig getestet werden.


    Aber das mit den kosten verstehe ich nicht.
    Für meinen vServer zahle ich monatlich 13€
    und ich kann den als Spieleserver sogar nutzen ohne das der mir abschmiert. Entweder hast du den teuersten Server auf dem markt genommen der mit Gold verziert ist oder du hast irgendwo im Hintergrund Ausgaben die immens viel kosten.
    Ok eine Website mit nem Gaming Server zu vergleichen ist weit hergeholt.


    Und wenn ich es richtig sehe sind die Werbeanzeigen alle durch Google. Also Google AdWords. Diese Werbung lässt sich kostenlos schalten und auch da wo man will.
    Sehe keine Werbung die einen Exklusivvertrag hat.
    Kann mich da natürlich irren aber es sieht sehr stark nach AdWords Werbung aus.

  • Für mich liest sich das, als wärst du bei einem scheiß Anbieter, hättest einen hoffnungslos veralteten Vertrag oder es ist irgendwas los mit dem Server, was da nicht los sein sollte. Die Last, die das LPF verursacht, sollte man eigentlich sehr günstig abdecken können.

    Kann mich da natürlich irren aber es sieht sehr stark nach AdWords Werbung aus.

    Du irrst dich.

  • Hab' vor kurzem die Subscription bei einem Twitch-Streamer gekündigt, die 5 Euro würde ich ins LPF fließen lassen.


    Ich kann mir schon jetzt kaum (eigentlich gar nicht) den Betrieb leisten und ein Upgrade des Servers (um wenigstens die Laggs mal etwas im Zaum zu halten) erst recht nicht.

    Wäre ein Anbieterwechsel eine Option? Das würde zwar während des Wechsels Zeit kosten, könnte aber je nach neuem Tarif auf lange Sicht zu deutlichen Kosteneinsparungen führen. Bei den Kosten so wenig Qualität sieht jedenfalls doch recht stark nach einem Geldgrab aus...
    Ich bin beispielsweise bei Campusspeicher, bin dort sehr zufrieden und die Server scheinen auch nicht überbucht zu sein (zumindest habe ich da noch nie Leistungsprobleme gehabt). Habe dort allerdings einen vServer und kein Managed-Angebot.


    Andere Anbieter wurden ja auch schon genannt.


    Was zahlst du denn in etwa für den Server für das Forum im Monat?

    Der Server ist bei all-inkl.com gehostet, kann man zumindest aus der Denic Whois rauslesen.
    So, wie k4Zz seinen Beitrag verfasst hat, vermute ich, dass es eins ihrer Server-Angebote ab 100 Euro monatlich ist (kann natürlich auch sein, dass das Angebot, auf dem sein Vertrag basiert, da schon nicht mehr dabei und entsprechend besser oder schlechter ist).
    Günstigere Angebote wären bei maximal 25 Euro pro Monat und da wäre die Aussage, dass selbst bei 50 bis 100 Euro nix für die Investitionen übrig bleiben würde, etwas komisch.

  • SIND DIE TEUER
    ein i3 Prozi mit 2 kernen und 8GB RAM mit 1TB HDD für 100€ monatlich?
    Das ist gnadenlos übertrieben. Da kriegste bei vielen vielen vielen anderen bessere Server für kleineres Geld.


    Mal als Beispiele womit ich in den letzten Jahren gute Erfahrungen gemacht habe


    https://www.netcup.de/vserver/ (auch wenn im Link vserver steht es sind die root server)


    https://www.server4you.de/dedicated-server (da bin ich momentan hab aber ein verserver und kann mich nicht ansatzweise beklagen)


    https://www.hosteurope.de/Server/Root-Server/


    https://www.strato.de/server/linux-root-server/


    Die sind meiner Erfahrung nach sehr gut. Kosten halb soviel.

  • Die sind meiner Erfahrung nach sehr gut. Kosten halb soviel.

    Sind allerdings alles keine Managed-Server.
    Managed kostet leider immer einiges an Aufpreis und wenn, dann wird es wohl wieder Managed werden müssen, immerhin hat k4Zz lt. eigener Aussage kaum Zeit.


    Bei Strato und Hosteurope wären das dann folgende Angebote, und die sind dann auch wieder etwas teurer:
    https://www.strato.de/server/managed-server/
    https://www.hosteurope.de/WebServer/


    Campusspeicher ist da auch ein bisschen teurer, als ohne Managed, aber ebenfalls nicht annähernd so teuer wie all-inkl.com...
    https://www.campusspeicher.de/managed-server/


    Bei den netcup und server4you hab ich keine vergleichbaren Angebote gefunden.

  • ein i3 Prozi mit 2 kernen und 8GB RAM mit 1TB HDD für 100€ monatlich?

    Das sind die aktuellen Angebote. Gut möglich, dass das Teil vom LPF besser / schlechter ist.

    Das ist gnadenlos übertrieben.

    Zahlst in dem Fall halt ordentlich Cash dafür, dass es ein Managed Server ist. Da langt all-inkl.com aber zu ordentlich zu - gemessen an dem, was dabei rauskommt.

    Bei den netcup und server4you hab ich keine vergleichbaren Angebote gefunden.

    Unter netcup PRO. Fängt bei einem Fuffi an für einen managed VServer.

  • All-Inkl ist die Apotheke unter den Anbietern. Das was das Forum braucht schafft ein guter vServer oder ein kleiner Root locker. Ich hatte das vBulletin am Ende sogar auf einem 0815 Webhosting-Sharedserver laufen ohne Probleme. Managed ist glaube ich etwas über das Ziel hinausgeschossen für dieses Forum - aber natürlich der bequemste Weg.

  • Managed ist glaube ich etwas über das Ziel hinausgeschossen für dieses Forum - aber natürlich der bequemste Weg.

    Ist halt immer die Frage, wieviel eigenen Adminskill für die technische Seite man mitbringt

    ^^

    ich kann es schon verstehen, wenn man sich den lästigen Kleinkram extern erledigen lässt.
    Allerdings scheint mir hier ein anderer Hostinganbieter wirklich eine nötige Strategie zu sein ..

  • Ein Serverwechsel wäre die sinnvollste Lösung. Selbst wenn bei managed Server guckt sind die immer noch 50% günstiger für die gleiche bzw mehr Leistung. Das ist nicht zu verachten.
    Gut Game8 schrieb schon das er ein Forum in dieser Größenordnung auf einem 0815 Server laufen lassen hat.
    Geld einsparen und sogar mehr Leistung das ist mal was.

  • Ja, wie gesagt, zu gut besuchten Zeiten auf einem vServer und das letzte Jahr als so gut wie nichts mehr los war auf normalem Webspace. Würde ich das Woltlab jetzt aber nicht draufpacken wenn man vor hat wieder etwas Leben in die Bude zu bekommen, dann sagt der Webserver nämlich schnell gute Nacht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!