Beiträge von k4Zz

    Signaturen werden vorerst nicht zurückkehren. Wir möchten, dass weniger Fokus auf dem werblichen Charakter des LPF liegt. Da Signaturen fast ausschließlich zur Werbung genutzt werden, müssen wir in Zukunft sorgfältig abwägen, ob (und unter welchen Bedingungen) wir diese erneut zulassen.

    Sehr gut! Da waren leider einige Anpassungen im neuen Design gesetzt, die es so im alten nicht gab. Hab jetzt allerdings die Ursache gefunden. Wenn es noch Probleme gibt, sagt Bescheid!

    Kommt noch ein dunkles (breites) Design oder muss ich mir mir anderen Hilfsmittel helfen? Das neue Design ist viel zu hell und die neue Schriftart unpassend und viel zu groß in der Forenübersicht.

    Das Forum hat das gleiche Design wie vorher. Es ist auch genauso hell. Auch die Schriftart ist die gleiche. Ein dunkles Design wird es nicht in absehbarer Zeit geben, da der Aufwand dafür viel zu hoch wäre. Wegen der Breite schaue ich nochmal nach. Eigentlich sollte diese genauso wie vorher sein - anscheinend gibt es da aber noch Probleme.

    Liebe Mitglieder,


    mit den heutigen Wartungsarbeiten haben sich einige Dinge verändert:

    • Profilfelder für Systeminformationen wurden hinzugefügt
    • Die Breite des Forums ähnelt jetzt wieder mehr dem vorherigen Design

    k4Zz


    PS: Wenn euch der Changelog gefällt, würden wir uns über einen Daumen nach oben freuen. So können wir positive Resonanz schneller erkennen!

    Ich glaube, dass wir an dieser Stelle nicht auf eine Wellenlänge kommen. Mir geht es darum festzuhalten, dass viele Gesetzesänderungen (bspw. DSGVO, Urheberrechtsnovelle, Steuerreformen bzgl. Dienstleistungen im Internet), einen immensen Mehraufwand, sowohl finanziell als auch technisch, mit sich bringen.


    Ob man hier und da etwas optimieren könne, mag ja sein. Darum soll es hier allerdings gar nicht gehen. Es ging darum, dass Gesetzesänderungen einem als kleinen Seitenbetreiber das Leben schwer machen. Dass du es als "relativ unproblematisch" empfindest, kann sein. Mir geht es nach über 10 Jahren Erfahrung als Seitenbetreiber eben nicht so. Damals war es wesentlich einfacher, eine Webseite zu betreiben und auch weiterzuentwickeln. Klar, alles lässt sich bewältigen. Ändert nichts daran, dass es ein ziemlicher Mehraufwand ist, der meiner Meinung nach, nicht mal die Probleme löst, die durch die Gesetze angegangen werden sollten.


    Zu deinem letzten Punkt, wo du auf meinen Satz eingehst, dass ich es unzumutbar fänd, etwas "mal schnell" selbst zu programmieren. Du meintest, davon war nie die Rede -

    Das lag einfach nur daran, dass du es technisch nicht umgesetzt hast, oder wolltest, sorry ;) Lösungen gibt es wie Sand am Meer

    Darauf habe ich Bezug genommen. Lösungen kosten fast immer Geld (und müssen integriert werden). Warum ich es technisch nicht umgesetzt habe, habe ich bisher erläutert. Da auf einen Unwillen meinerseits einzugehen, halte ich für unfair. Dass es möglicherweise noch andere Lösungen gibt - kann sein. Meine Zeit, mein Geld und mein Know-How sind allerdings - wie bei jedem - auch irgendwo begrenzt.

    ich möchte jetzt auch nicht das du da irgendwas in den falschen Hals bekommst

    Keine Sorge, man kann doch ruhig darüber diskutieren :) Ich möchte nur gerne meine Sicht der Dinge darstellen.

    Ich wüsste nicht, warum du so viel ausgeben solltest - wofür?

    Mal drei Beispiele (die nur einen kleinen Auszug darstellen):

    Die Lösung mit den externen Bildern. Könnte man programmieren lassen (bei 'nem Stundensatz von wenigstens 40€/h unzumutbar), könnte man fertig kaufen (kostet etwas unter 20€). Allerdings existiert diese Lösung auch erst seit der neusten Forensoftwareversion. Das Upgrade war also absolut notwendig, um das so umsetzen zu können. Das Upgrade musste übrigens auch bezahlt werden. Würde es mir hier am technischen Know-How fehlen, hätte ich mehrere Hundert Euro dafür bezahlen müssen. So saß ich knapp 20h dran. Unbezahlt. (Es ist ja nicht nur die Softwarelizenz, die bezahlt werden muss. Schaut mal, was die Datenmigration, Installation und Einrichtung eines solchen Forums üblicherweise kostet)


    Datenschutzerklärung und Cookie-Richtlinie. Um rechtssicher zu sein, braucht man hier wenigstens von Anwälten erstellte Texte, die GENAU auf unseren Use-Case zugeschnitten sind. Die im LPF benutzte Lösung erfordert regelmäßige Zahlungen. Klar, jetzt kann man sagen - kostenlose Rechtstexte tun es auch. Ja, vielleicht. Vielleicht auch nicht. Für Rechtssicherheit bezahlt man Geld. So ist das eben.


    Technisches und fachliches Know-How. Das mag für den ein oder anderen möglicherweise kurios klingen, aber Fakt ist: Ich muss mich damit stärker auseinandersetzen. Ich könnte in der Zeit genauso arbeiten, zocken oder sonst was. Ich MUSS aber dazulernen. Du hast selbst Berater vorgeschlagen. Wie soll das ohne Geld funktionieren?


    Obendrein: Ich bestreite meinen Lebensunterhalt nicht mit dem LPF. Im Gegenteil, das LPF kostet mich viel Zeit und Geld. Für ein Unternehmen mit Kunden, die regelmäßig Geld reinbringen, mögen hin und wieder 400€ extra kein Problem sein. Für das LPF ist und bleibt das unzumutbar. Ebenso ist es unzumutbar, dass ich irgendwelche Teile "mal schnell" selbst programmiere.

    Natürlich sind die Bedingungen für kleinere und mittlere Unternehmen etwas entspannter, nur sind diese trotzdem mit größerem finanziellen und technischen Aufwand verbunden (weit, weit größer als noch vor 10 Jahren). Es stimmt, dass es Lösungen "wie Sand am Meer" gibt, nur kosten die auch alle Geld. Jetzt mag zusätzlich 20€ im Monat hier, 30€ im Monat da, eine anwaltliche Auskunft für 250€, ... für dich nicht sonderlich viel sein. Für das LPF ist das eine unzumutbare Investition. Momentan ist das LPF ein reines Minusgeschäft.


    Obendrein ist es zwar so, dass ich selbst Software entwickeln kann und mir deswegen technisch eine Lösung zumutbar wäre - allerdings ist meine Zeit auch stark begrenzt. Ich kann mich nicht etliche Stunden hinsetzen, um hier Lösungen für lau zu programmieren. Außerdem ist es ja eher Zufall, dass ich das machen könnte. Von dem durchschnittlichen Forenbetreiber ist das noch weniger zu erwarten.


    (Die Cookie-Richtlinie findet sich übrigens hier - sie ist auch in der Datenschutzerklärung verlinkt)

    Also, damit ich das richtig verstehe - wenn man bei euch mit Linksklick den Button drückt, bleibt das Menü nur auf, wenn man den Button auch gedrückt hält? Und dann wählt ihr den entsprechenden Punkt mit Tab?

    Aktuell muss man für einen Link zB. den Button gedrückt halten und umständlich mit der Tastatur auswählen.

    Bei wem kommt das noch so vor? Bei mir funktioniert der Button problemlos (Firefox 73, Win 10, Desktop).

    Nicht ganz richtig, gerade für die Konzerne kommt es knüppeldick, da die Strafen am Umsatz bzw. Gewinn ausgerichtet werden.

    Das würde ich so nicht unterschreiben. Du hast zwar recht, dass sich die Strafen an der jeweiligen Größe ausrichten, allerdings haben die Gesetzesverschärfungen eher das Monopol dieser Konzerne gefestigt. Neue Startups, die in ähnliche Gebiete einsteigen möchten, haben gar keine Möglichkeit mehr, da ihnen die finanziellen Mittel fehlen, um die harschen Bedingungen zu erfüllen. Die Konzerne zahlen das "aus der Portokasse". Die angekündigten Strafen sind ja die Maximalstrafen, es geht auch darunter und bisher ist mir kein Fall bekannt, in der die Konzerne ernsthaft und nachhaltig getroffen wurden. Das Bußgeld richtet sich außerdem nicht generell am Umsatz aus, sondern nur, wenn 4% des Umsatzes über 20 Mio € ergeben. Dann kann ein Bußgeld über 20 Mio verhangen werden. Kleine Unternehmer können aber auch zu 10.000 € verdonnert werden, selbst wenn 4% des Umsatzes weniger ergeben würde.


    Würden die Bedingungen für kleine und mittlere Unternehmen weit abgeschwächt sein, sähe ich das etwas anders. Dass ich hier in diesem kleinen Forum mit 3 notwendigen Cookies so einen Terz veranstalten muss und wir über Jahre keine Bilder einbetten konnten, weil Konzerne Daten der Benutzer sammeln und mit weiteren, wie bspw. Menstruationszyklen aus Apps, verknüpfen, ist für mich absolut unverständlich.


    Unabhängig davon - das sollte hier eigentlich gar nicht das Thema sein. Lasst mich bitte einfach festhalten, dass viele Änderungen im LPF auf neue Gesetze zurückzuführen sind und ich damit weder zufrieden noch einverstanden bin. Ich kann es leider auch nicht ändern.

    Deine IP gilt als persönliches Datum und darf daher nicht ohne weiteres übertragen werden. Als Betreiber empfinde ich solche Auflagen teilweise auch übertrieben, nur muss ich dafür geradestehen und das Porte­mon­naie öffnen. Daher gab es vorher keine Lösung und jetzt diese Opt-In-Lösung. Mir fiele noch eine Proxy-Lösung ein, nur wäre diese wieder aus Urheberrechtssicht problematisch. Als das Forum 2009 eröffnet wurde, war die Gesetzeslage noch viel einfacher. FB und Co. haben hier für massive Gesetzesverschärfungen gesorgt - allerdings trifft es gerade die eher weniger, da sie die meisten Dinge problemlos stemmen und umgehen können. Bei Beschwerden in dem Zusammenhang bitte an den Gesetzgeber wenden.

    Toll, dass man jetzt Beitrag rausballern kann, wie man lustig ist. Die Zeitbegrenzung zwischen Beiträgen ist zumindest im Projektbereich weg.

    Das ist nicht ganz korrekt, es gibt immer noch eine kleine Zeitbegrenzung. Die dürfte allerdings normalerweise nicht auffallen. Außerdem werden Doppelposts unter gewissen Umständen jetzt automatisch zusammengefasst :)

    Das Forum ist sogar etwas breiter als vorher ^^". Gerne kann ich mir das jedoch künftig nochmal anschauen, es wird ohnehin in den nächsten Wochen noch einige Baustellen geben! :)

    Liebe Mitglieder,


    mit ein wenig Verzögerung*, ist das Update nun vollzogen. Damit ist der Grundstein für viele Neuerungen im LPF gelegt.


    Einige erwähnenswerte Neuerungen:


    • Externe Bilder können wieder eingebettet werden,
    • Externe Medien (YouTube, Twitch, Spotify) können eingebettet werden,
    • Im Fragen & Antworten - Bereich können Antworten als "hilfreichste Antwort" vom Threadersteller markiert werden,
    • Das Design wurde etwas überarbeitet.


    Es gibt noch viele weitere Neuerungen zu entdecken. Viel Spaß dabei!


    Wundert euch nicht, es gibt noch einige Baustellen. Es kann allerdings auch sein, dass hier und da ein paar Sachen noch nicht ganz stimmen oder fehlerhaft sind. Meldet euch dann einfach bei mir!


    Beste Grüße

    k4Zz


    PS: Wenn euch der Changelog gefällt, würden wir uns über einen Daumen nach oben freuen. So können wir positive Resonanz schneller erkennen!


    *Es gab einen medizinischen Notfall, durch den ich leider verhindert war. Daher war das Forum für mehrere Tage offline. Danke für dein Verständnis.

    Liebe Mitglieder,


    innerhalb der nächsten Wochen werden wir ein Upgrade der Forensoftware durchführen. Dabei werden leider die Konversationen (PNs) und möglicherweise auch die Avatare verloren gehen. Falls ihr also noch wichtige Konversationen habt, solltet ihr davon eine Sicherung anfertigen. Die Avatare müssten ggf. nach dem Upgrade erneut hochgeladen werden.


    Im Zuge des Upgrades werden auch wieder Benutzerkonten gelöscht, die mehr als 3 Jahre inaktiv waren. Dies dient dem Datenschutz.


    Darüber hinaus wird es weitere Veränderungen geben. Weitere Informationen erhaltet ihr zu einem späteren Zeitpunkt!


    Beste Grüße
    k4Zz

    Liebe Mitglieder,


    mit den heutigen Wartungsarbeiten wurden die Werbeanzeigen entfernt. Das bedeutet, dass ihr das LetsPlayForum ab sofort werbefrei* genießen könnt. Da wir nicht mehr an einen Vermarktungsvertrag gebunden sind, haben wir nun auch wieder mehr Möglichkeiten bei der Gestaltung des Forums. In Kürze erwartet euch daher ein Upgrade der Forensoftware und damit eine massive Überarbeitung vieler Funktionen des Forums.


    Kleiner Nebeneffekt: Das Forum dürfte jetzt nochmal ein ganzes Stück schneller sein.


    Wir werden für die Zukunft über alternative Wege zur Finanzierung des Forums nachdenken. Mehr dazu, erfahrt ihr später.


    Beste Grüße
    k4Zz


    PS: Wenn euch der Changelog gefällt, würden wir uns über einen Daumen nach oben freuen. So können wir positive Resonanz schneller erkennen!


    *Eventuell wird es vereinzelt noch Werbekampagnen mit Dritten oder Werbung für Produkte und Dienstleistungen des Forenbetreibers geben, aber die Zeit mit den vielen, großen, teilweise nervigen Werbebannern, Layern und Popups ist vorbei.

    Hey @Team_Cryo,


    es tut mir leid, dass die Werbung für ein schlechtes Erlebnis im LetsPlayForum sorgt. Momentan kann ich daran leider nicht viel ändern. Manchmal geht es, manchmal irgendwie nicht.


    Ich kann dir allerdings versprechen, dass sich in wenigen Wochen die Situation mit der Werbung wesentlich verbessert.


    Beste Grüße
    k4Zz

    Update: Mittlerweile wurde die neue Version der Forensoftware veröffentlicht. Die Änderungen im Forum sind damit noch für das Q1 2020 geplant. Die Wartungsarbeiten am gestrigen Abend waren ein kleiner Teil zur Vorbereitung. Wir werden in den nächsten Wochen noch einige Tests und kleine Änderungen vornehmen, sodass wir dann bald endlich das Forum im neuen Gewand erleben können.