OBS Studio - Verlustfreie Aufnahme & Sammelthread

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!
  • Hallo moin,


    mich würde mal interessieren, ob ich das Material aus dem OBS ebenfalls mit dem SSM und MeGUI weiterverarbeiten sollte, wenn ich mit dem neuen NVIDIA NVENC H.264 und als mkv / mp4 speichere.


    Danke!

    Wüsste nicht, was dagegen spricht. Hast du denn Probleme dabei?

  • Moin moin,


    jetzt war ich schon n Weilchen nicht mehr da und würde mich gerne wieder auf den neuesten Stand bringen, da mein altes Workflow jetzt wohl aus der Mode ist :'D


    Ich habe auch einige letzten Seiten hier im Thread gelesen, habe dennoch noch paar Fragen:


    Ich habe viele Beispiel-Einstellungen für NVENC gesehen, aber das unterstützt meine alte lady GTX 680 nicht. Die "Variante 1: FFmpeg und UtVideo" von der 1. Seite passt mir nicht, da ich nicht 2x OBS laufen lassen möchte für 2 Audio Spuren. "x264" Variante speichert das Audio verlustbehaftet, was ich ebenfalls nicht optimal finde, da ich dies gerne ins Nachhinein bearbeiten möchte. Gibts dazu eventuell neuere Codecs/Möglichkeiten (der erste Post ist ja schon bissle veraltet) oder soll ich vorerst auf das gute alte MSI vertrauen? Ooooder ich finde eine GraKa, die NVENC unterstützt ohne mein Mudget zu sprengen :'D


    Danke

    :)
  • Hi leute.


    Nach vielem hin und her testen, habe ich für mich herausgefunden, dass ich am besten mit OBS x264 crf1 aufnehme. Finde so habe ich die beste Qualität.


    Cpu ist: Ryzen 7 2700x

    Graka: RX 580


    Nunja. Wenn ich über die Grafikkarte aufnehmen will, der ja schon sowieso bei 99% bei z.B. pubg ist wäre es doch total dumm? Denn meine CPU langweilt sich bei PUBG so bei 20%


    Wenn ich per x264 crf1 ultrafast aufnehme... Geht die cpu Auslastung so bis 40% hoch.


    . Damals als ich mit crf19 aufgenommen habe und direkt angeschaut habe, war die Qualität beim shooter wie CSGO grottenschlecht. Obwohl ich CRF19 von Megui vor 5 Jahren noch sehr gut in Erinnerung habe.


    Was macht obs da falsch? Wenn ich mit CRF19 bei Veryfast aufnehme, ist die Qualität immernoch nicht angemessen.


    Jetzt zu meinem Problem.


    Habe jetzt 3 dateien mit jeweils 40GB / 15 Minuten.

    Die wollte ich wie in guten alten Zeiten (früher mit dxtory aufgenommen) per avysynth bei Megui Reinstellen...


    Die Datei per sagaras script Maker erstellt um hoch zu skalieren. (Kann handbrake leider nicht)


    Aber die avysynth datei öffnet einfach nicht? Habe net länger als eine Minute gewartet und megui immer beendet. Früher ging es mit meiner alten cpu i5 3570k viel schneller binnen sekhnden?


    Megui ist aktuell, sagaras script maker such? Liegts an der MKV h264 datei von OBS?


    Wie kann ich es umgehn ?

  • Nunja. Wenn ich über die Grafikkarte aufnehmen will, der ja schon sowieso bei 99% bei z.B. pubg ist wäre es doch total dumm? Denn meine CPU langweilt sich bei PUBG so bei 20%

    Zumindest dazu kann ich was sagen: Zumindest bei NVidia sind die Videorendercores eigene Einheiten, die Cores für die Renderpipelines von Game Grafiken sind andere. Von daher wenn in OBS 99% Auslastung der Grafikkarte steht, hat das wenig Einfluss aufs Spiel. Ich denke bei AMD ist das ähnlich.


    Mit CQP <20 solltest Du ansehnliche bis sehr gute Ergebnisse erzielen, ich nehme mit NVenc CQP14 auf...

  • Zumindest dazu kann ich was sagen: Zumindest bei NVidia sind die Videorendercores eigene Einheiten, die Cores für die Renderpipelines von Game Grafiken sind andere. Von daher wenn in OBS 99% Auslastung der Grafikkarte steht, hat das wenig Einfluss aufs Spiel. Ich denke bei AMD ist das ähnlich.


    Mit CQP <20 solltest Du ansehnliche bis sehr gute Ergebnisse erzielen, ich nehme mit NVenc CQP14 auf...

    leider ist das bei amd nicht so.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!