Beiträge von SpielSatzFail

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!

    Ich bevorzuge die klassische Länge einer kurzweiligen Fernsehfolge: 30min. Allerdings lande ich immer knapp drüber und dann meist so bei 31-33 min.


    Wie schon weiter oben erwähnt wurde, hängt das aber noch vom Unterhaltungswert des Spiels und des Let's Players ab. Deswegen sind "vorsichtshalber" angepeilte 25min sicher besser. 20min sind für meinen Geschmack zu kurz.


    Ganz lange Videos (1h und mehr) sind nach meinem Geschmack nix, auch nicht zum Einteilen. Ich möchte so ein Video möglichst in einem Rutsch durchbekommen, weil ich auch gerne kommentiere, das aber eher nicht in Etappen machen möchte.


    Für langwierige Sachen (lange Levels oder generell "die & retry" - Spiele) würde ich Streams bevorzugen, in denen das ganze Gehampel eh ungeschnitten daherkommt :S


    Fazit: 25-30min sind sicherlich gut, denke ich.

    Ist ja ganz normal, dass in einer Gesellschaft eben nicht alle normal und leider auch nicht mit Mindestintelligenz gesegnet sind.


    Wenn man jetzt die "paar" Fuzzis allen gegenüberstellen würde, die es verstanden haben und vielleicht sogar gut umsetzen, dann ist das immer noch eine beruhigend kleine Gruppe. Dazu kommen noch die rechten Trittbrettfahrer, denen eh schon nicht mehr zu helfen war.


    Wütend macht es einen nur, weil solche Leute auf gewisse Weise die Macht haben, in so einer sensiblen Angelegenheit das Wohl aller zu gefährden. Und im Grunde durch ihre Uneinsichtigkeit direkt oder indirekt für Schicksale verantwortlich sind. Sonst könnte man sie ja ziehen lassen...


    Als die Bilder kamen mit der Demo, da dachte ich auch: abführen oder verhaften kannste die gar nicht im größeren Stil, die sind als Masse stark. Aber bissl Wasser dazwischen zum Wachwerden oder ein paar Tränengasgranaten, das wär schon witzig ^^ dann gehen die wenigstens schonmal auseinander :evil: 8o

    Klasse Video ^^:thumbup:


    (Löcher ins Kondom) "...kannst du machen, wird deiner Cousine aber nicht gefallen" :D ich konnt' nicht mehr...


    Finde zwar den Begriff Alltagsmaske etwas konstruiert (damit dieser AHA-Merkspruch funktioniert), aber ja, es scheint für die "Evolutionsbremsen" echt die Hürde zu sein ;(


    Ich bin dafür, den Begriff DAB einzuführen. Dümmster anzunehmender Bürger!

    Aber wer soll überall kontrollieren? Dafür ist kein Personal da.

    So ist das wohl. Dabei ist der Tisch reichlich gedeckt, man muss nur zugreifen 8o


    Ich würd mich so freuen, wenn ich mal Zeuge wäre, wie sie einen dranbekommen. Ich würde genüsslich zusehen :evil:

    Also dass die Masken rein psychologisch sind war mir auch neu. Bezogen auf Baumwollmasken mag das eher zutreffen, aber sie verkleinern doch auch den Radius der Aerosole...(?)


    Bei FFP2 und höher geht's doch darum, dass nichts REINkommt, was ja sonst überhaupt nicht gegeben ist. Weswegen viele nicht verstehen, dass es um den Schutz anderer geht.


    Wenn ich eine Maske trage, muss ich mich selbst mehr an den Abstand erinnern als ohne. Psychologisch gaukelt es mir Sicherheit vor statt mich an Vorsicht zu erinnern ?(

    Durch meine Arbeit im Krankenhaus muss ich täglich eine Maske tragen, was die Folgeschäden sind, muss ich ja nicht erklären...

    Ehrlich gesagt doch :/


    Ich find's gut, wenn Dienstleister auch mal durchgreifen. Sehe da immer eine Kassiererin, die durchgreift (nicht übertrieben, sondern was man eben mal so sagen sollte). Ein junges Mädel. Die ist stark, die find ich cool.

    Außerdem sollten man mal die Bullen in zivil in die Supermärkte & Co. schicken (leider mangelt es am Personal), die könnten soviele Vollidioten da rausziehen und zur Kasse bitten. Neulich war ich einkaufen und dachte so bei mir "ist heute Nasentag?" Mindestens die Hälfte der Kunden war zu blöd, ignorant oder egoistisch für einen korrekten Mund-NASE-Schutz. Das macht mich richtig wütend und ich möchte denen allen eine draufgeben.

    Ich bin ehrlich, ich ertappe mich bei dem Gedanken, dass ich solchen Menschen einen schweren Verlauf wünsche. Denn es kann JEDEN Treffen, auch schwer. Und dann hilft einem eine Wahrscheinlichkeit auch nichts mehr.

    Die Leute geht es immer nur was an, wenn sie selbst oder welche in ihrem Umfeld betroffen sind, vorher kapieren sie es nicht.

    Das mit der Wirtschaft ist ein Aspekt, an Gesundheit und (Über)Leben anderer zu denken nochmal was Anderes :|

    Das gute Gefühl bleibt bei mir leider aus. Das unangenehme würde überwiegen, aber da kommt noch was Anderes dazu: solche Leute haben es vorher schon nicht begriffen oder wollen es nicht einsehen, also ist die Reaktion vorprogrammiert und egal wie sachlich man es rüberbringt, man wird nicht durchdringen und im schlimmsten Fall die Abwehrhaltung verstärken.

    Meine Meinung zumindest. Hör ich leider auch von allen Seiten so.


    Hier noch ein kleiner Aufreger. Eine Kollegin erzählte von ihrem Mann, der jeden Tag mit den Öffis quer durch die Stadt muss. Er sieht einen Bahnmitarbeiter, der einen Sticker am Arm hat mit "passen Sie auf sich auf" oder "achten Sie aufeinander" oder "Maske tragen" sowas. Der Mitarbeiter trägt keine Maske. Auf die Frage, warum er denn keine trage, kommt als Antwort "das lassen Sie mal meine Sorge sein".


    Offizielle Stellen! Was will man da noch tun??? ;(


    Es geht nicht in die Köpfe rein, noch schlimmer: es geht bei entspannter Situation noch schneller wieder raus. Und genau aus diesem Grund habe ich großen Respekt vor der Regierung und wie sie versuchen muss, die Maßnahmen für klein Kevin akzeptabel und so nachvollziehbar wie möglich umzusetzen. Ganz zu schweigen von den Verschwörungsheinis.

    Hallo zusammen,


    mal 'ne Frage an die Experten.


    Ich habe fröhlich ein 2h Video aufgenommen, dabei ist die Festplatte vollgelaufen. Nun hat mein Aufnahmeprogramm trotzdem eine dicke Datei fabriziert, die aber nicht abspielbar ist. D.h. Windows zeigt soundsoviel GB an, aber eben keine Länge des Video. Irgendwas nicht Lesbares exisitiert da. Das Aufnahmeprogramm hat währenddessen nicht gemeckert und halt hintendran das, was es hatte (aber nicht abschließen konnte), geschrieben.


    Jetzt die Frage: gibt es irgendeine Möglichkeit, da ran zu kommen, z.B. indem man es mit einem Programm öffnet, um Sachen rauszukürzen, damit der Anfang nutzbar/abspielbar/renderbar ist?

    Von der Dateigröße müssten es zumindest 90min sein...


    Oder ist und bleibt diese Datei für die Tonne?


    Danke ?(


    P.S. die Datei hat eine reguläre .mp4 - Endung erhalten, das Dateiformat ist also per se nichts Kryptisches.

    Das Game schafft's endlich zu Steam (18.Juni), also kommt jetzt meine Zeit ^^


    Aber zusammen macht (mir) immer mehr Spaß als alleine, hat also jemand Lust, mich zu begleiten? Begleiten bedeutet, dass ich eine Discord-Übertragung rüberschicke und wir zusammen kommentieren :)


    Gute Voraussetzungen wären:


    - vom Alter her 30+ (kein Muss)

    - vernünftige Ausdrucksweise (kein lol und der ganze Mist)

    - du kennst das Spiel schon: gerne! (natürlich kein Muss) ...führ mich durch, Hauptsache spoilerfrei :thumbup:

    - du hast Interesse an der Story, an Science-Fiction und dem Thema K.I. allgemein


    Letzteres, damit man gut zusammen darüber philosophieren kann.


    Dieses LP würde ich versuchen "ernsthaft" anzugehen, da es auch eine ernste Story und wichtige Message hat (so wie ich vermute).

    Spaß ist natürlich nicht verboten und ich nehme mich und meine LPs auch nicht zu ernst. Hier nur vielleicht in Maßen und wenn es passt; der Spielsituation entsprechend eben.


    Schaut gerne mal bei mir rein, ob ihr es euch mit mir vorstellen könnt, und dann geht die PN an mich 8)

    https://www.youtube.com/channel/UCIZcYEp48KLw7GgC71dCCmw


    Freue mich auf Kandidaten, danke im Voraus!


    P.S. Ich muss/werde nicht direkt zum Release anfangen und will auch mit einem Spiel/LP nicht in drei Tagen fertig sein, alles easy und Termine können besprochen werden.

    Ich schließe das Thema, wenn erledigt. Wenn's noch offen ist, gerne noch melden, danke :saint:

    Entschuldigung schonmal, wenn ich hier nicht ganz richtig bin: ich SUCHE. Hab das nirgendwo als Thema gefunden.


    Ich suche jemanden, der zugeschaltet ein LP begleitet (bekommt eine Discord-Übertragung).

    Ich nehme gern mit Begleitstimme auf, wenn beide dran Spaß haben. Mir ist es egal, ob derjenige eine Gänsehautstimme hat oder nicht, professionell spricht oder eben "einfach nur so", ob er/sie das Spiel schon kennt oder nicht, ob derjenige Wissen dazu anbringt oder nicht... meistens hat sowieso jeder mehr Wissen als ich ;)

    Manchmal hilft es auch schon, wenn mir jemand in einem für mich neuen Genre (z.B. RPG) moralisch und mit Tipps zur Seite steht.

    Ich bin Jahrgang '79 und ein Buddy sagen wir mal ab 30 wäre optimal (nicht zwingend natürlich) wg. gemeinsamer "Vergangenheit", Sprücheklopferei, popkultureller Anspielungen etc.


    Wer von mir einen Eindruck haben möchte, kann hier schauen:

    https://www.youtube.com/channel/UCIZcYEp48KLw7GgC71dCCmw/

    Das sonst fast einzig wichtige Kriterium ist eben Sympathie. Gerne kann man auch meinen Discord beleben und hier ungezwungen mal reinschnuppern:

    https://discord.gg/aQQHEaV


    Oder erstmal hier per PN.


    Danke und vielleicht bis bald!


    Und wenn ich das hier wegmachen soll einfach bescheid sagen, gerne mit Hinweis wohin sonst :)