YouTube sperrt Kanäle (August 2017)

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!
  • Habt ihr denn keine Sicherungskopien, für den Fall, dass man was gelöscht wird oder gelöscht werden muss?

    Hatte ich anfangs tatsächlich mal, allerdings hat da irgendwann die 3 TB-Festplatte auch nicht mehr ausgereicht und dann hab ich's irgendwann ganz sein lassen, würden bei mir auch viel zu große Datenmengen fressen. Wenn der Kanal mal wegen irgendwas weg ist, ist er weg. Dann fange ich vielleicht von vorne an, lasse es ganz sein oder was weiß ich. Entscheide ich dann, wenn es soweit sein sollte. Wie gesagt, Youtube kann auf ihrer Plattform machen, was sie wollen. Da muss man eben auch damit rechnen, dass von heute auf morgen alles weg ist.

  • @Honki Tonk Ich komm halt nicht an deinem Forsaken Part 56 ran. Tut mir Leid

    :(


    Apropos ich muss mal dein Forsaken 64 bei Gelegenheit weiter gucken, aber ich wette dein PC Forsaken übertriffst du nicht

    :D



    Naja, inzwischen ruckelt das Spiel in der Aufnahme. Also bin ich schon einmal auf dem richtigen Weg.


    Habt ihr denn keine Sicherungskopien, für den Fall, dass man was gelöscht wird oder gelöscht werden muss?


    Inzwischen habe ich die 6000 Uploads übertroffen. Durchschnittlich belegen die Video vor dem Upload 2-3 GB (Youtube komprimiert die natürlich noch weiter runter), daraus folgt dann direkt dass ich eine Speicherkapazität von 12-18 TB bräuchte, um von allen Videos ein Backup zu haben. Leider wollte mir das bisher keiner bezahlen.

  • so sagte er es mir. er hat gestern oder vorgestern einen strike auf eine privat gestellte Doom folge bekommen und daraufhin die anderen gelöscht - heute 2. strike auf die gelöschte.
    Mehr kann ich dazu auch nicht sagen, weiß nicht ob er im forum ist


    Wenn YouTube die Videos gerade am prüfen ist und er sie mittendrin gelöscht hat dann bekommt er auf die gelöschten Videos ein Strike hatte ich schon mal bei jemanden mitbekommen.

  • Echt jetzt - man wird den Strike nicht los wenn man das abgemahnte Video löscht?

    Finde ich auch logisch, sonst könntest du die Strafe auch viel zu leicht umgehen. Einfach das entsprechende Video löschen und der Kanal ist wieder wie vorher. So einfach lässt dich Youtube dann doch nicht davonkommen.

  • Wenn YouTube die Videos gerade am prüfen ist und er sie mittendrin gelöscht hat dann bekommt er auf die gelöschten Videos ein Strike hatte ich schon mal bei jemanden mitbekommen.

    Na dann muss da aber ein Thread hängen geblieben sein, wenn er sie am Vortag gelöscht hat

    :)


    Aber gut möglich - ich schließe bei dem Saftladen nix mehr aus.


    Die ab 18 Theorie halte ich übrigens weiterhin für Quatsch, da auch Amis strikes bekommen haben und Doom ist ein M rating (17)
    Da drüber gibt's noch A (Adults Only 18)


    GTA V ist auch ESRB rating M in USA also warum sollten die dann nur Doom striken?


    Und auch bei uns ist GTA V ab 18 - mal davon abgesehen, dass tausende Videos noch online sind und Bethesda ja selber streams auf yt abhält jetzt bei der Gamescom...

  • Habe übrigens einen weiteren Thread gefunden, wo jemandem ein Musik tutorial gestriked wurde


    https://productforums.google.c…ntext-place=forum/youtube


    Der Thread ist recht lang, der User hat sein video woanders hochgeladen - es ist wirklich nur ein tutorial.


    Er hat seine Beschreibung, tags und titel dort veröffentlich - nix ungewöhnliches, unpassendes oder verbotenes.



    er hat allerdings bit.ly shortlinks verwendet, so wie ich auch; und jetzt steht die Vermutung im Raum dass es vielleicht daran liegen könnte (gewollt oder ungewollt)

  • Finde ich auch logisch, sonst könntest du die Strafe auch viel zu leicht umgehen. Einfach das entsprechende Video löschen und der Kanal ist wieder wie vorher. So einfach lässt dich Youtube dann doch nicht davonkommen.


    Da gebe ich dir recht. Stellt sich nur die Frage ob unberechtigte Strikes dann auch nicht mehr entfernt werden wenn das Video gelöscht wurde

    ;)
  • Passt hier vielleicht nicht komplett zum Thema, aber ich kann mir gut vorstellen, dass der eine oder andere darüber nachdenkt durch die ganzen YouTube-Probleme zu Twitch zu wechseln. Auch im VOD-Bereich. Schaui, du hast da ja auch schon Gedanken in den Raum geworfen.


    Am kommenden Samstag gibt es ein kleines Partnertreffen im Zuge der Gamescom von Twitch und ich werde dahingehend bezüglich des Themas auch mit dem deutschen Twitch-Partnermanager noch quatschen, weil es mich selbst auch brennend interessiert. Diese Frage habe ich aktuell eingereicht, vielleicht wird sie beantwortet (ansonsten schnappe ich mir Simon noch privat):
    "YouTube schwächelt aktuell zusehends: Sinkende Werbeeinnahmen, ungerechtfertigte Strikes & Kanallöschungen (#doomgate), Content-ID-Fehler, technische Probleme. Die Zeit ist gekommen, dass im Gaming-Bereich ein neuer VOD-Konkurrent für Youtube einkehrt und sie überholt. Wie sehen die Entwicklungen im VOD-Bereich aus, um mittelfristig YouTube einen Stück vom Kuchen zu nehmen? Gibt es dahingehend überhaupt Pläne?"


    Hat da vielleicht noch jemand Fragen an Twitch?

  • Die Frage zielt doch auf eine auswendig gelernte PR Antwort ab. Was außer "natürlich wollen wir das und arbeiten sehr stark daran" soll man darauf antworten? Fragt doch einfach mal direkter, was Twitch heute und in Zukunft Leuten bieten kann, die YouTube den Rücken kehren wollen.

  • Die Frage zielt doch auf eine auswendig gelernte PR Antwort ab. Was außer "natürlich wollen wir das und arbeiten sehr stark daran" soll man darauf antworten? Fragt doch einfach mal direkter, was Twitch heute und in Zukunft Leuten bieten kann, die YouTube den Rücken kehren wollen.

    Ich kenne den Partnermanager seit ca. 2,5 Jahren. Wenn mir die Antwort nicht ausreicht, werde ich da natürlich im späteren Verlauf genauer nachhaken. Zur Not auch im persönlichen Gespräch ohne große Öffentlichkeit.

  • Twitch ist im VoD bereich leider immer noch recht uninteressant da es halt einfach keine Zuschauer gibt.
    Als die das vor nem Jahr eingeführt haben habe ich direkt was hochgeladen und war auch ganz oben in der Suche - brachte dennoch keine Views

    ;)


    Auch die Playlists und das Uploaden an sich ist alles recht umständlich.


    Generell gehen die aber in die richtige Richtung; nur scheinbar mit sehr niedriger Priorität


    Du kannst gerne mal nachfragen - ich denke ich werde so oder so stärker Twitchen in Zukunft

  • Twitch ist im VoD bereich leider immer noch recht uninteressant da es halt einfach keine Zuschauer gibt.

    Sehe ich genauso. Aber meiner Meinung nach liegt es voll und ganz an Twitch.


    Der VOD-Bereich ist einfach völlig unausgereift und suboptimal in die Seite eingebunden. Eine bessere Einbindung würde auch das Zuschauerinteresse steigern, dementsprechend auch die Aufrufe. Steigen auch die Aufrufe, steigen mehr Creator ein.


    Dass der Fokus immer auf Live-Streaming bleiben wird, sollte aber bei Twitch auch klar sein. Aber das Ziel, vielleicht eine gesamteinheitliche Gaming-Plattform für sowohl Live- als auch VOD-Content bereitzustellen, dürfte dennoch im Interesse von Twitch sein. Damit werden alle Gaminginteressierte auf einer Plattform gebündelt und YT nach und nach uninteressanter. Dann käme wirklich keiner mehr an Twitch vorbei. Soviel zumindest meine Theorie. Wäre interessant zu wissen, ob Twitch das vielleicht auch so sieht.


    Die Zuschauer dürften weiterhin daran interessiert sein, immerhin hat YouTube ja schließlich noch ein paar Aufrufe im Gaming-Bereich. Und eine "bessere" Plattform für "alles" im Bereich Gaming dürfte ja auch nicht schaden. Das kann YT scheinbar aktuell nicht mehr bieten.

  • MEIN KANAL WURDE SOEBEN WIEDER FREI GEGEBEN


    Keine Strikes mehr vorhanden - allerdings purzeln so nach und nach Copyright Clains herein.


    Ich vermute sie haben ihr ContentId aktualisiert


    Bronze und NerdAlert sind aber noch gesperrt - aber das sollte nur ne Frage der Zeit sein

  • Da gebe ich dir recht. Stellt sich nur die Frage ob unberechtigte Strikes dann auch nicht mehr entfernt werden wenn das Video gelöscht wurde

    ;)


    Ich denke mal, dass Videos, die gestriked wurden, nicht komplett gelöscht werden, bevor die Sache entschieden ist. Auch wenn der Creator das Video vom Kanal nimmt, wird Youtube das nochmal irgendwo zwischen speichern, dass man den Strike überprüfen kann.


    Freut mich übrigens auch, @Schauerland.

  • er hat allerdings bit.ly shortlinks verwendet

    Übrigens sind solche Short-URLs eigtl. ja nicht erlaubt, über den Google eigenen Shortlink "goo.gl" jedoch darfst du Links abkürzen... (Ausnahme mal wieder die großen YouTuber, Gronkh zB. wird wohl machen dürfen was er will... der lädt ja auch Videos mit Rechtlich geschützter Musik hoch und bekommt keine Claims)

  • Gratulation, @Schauerland, schön, dass Du Deinen Kanal wiederhast! Wurde auch Zeit!

    :)


    über den Google eigenen Shortlink "goo.gl" jedoch darfst du Links abkürzen...

    Ich hab mal gehört, Affiliate-Links in der Videobeschreibung sind ne Grauzone. Es wird empfohlen, erst auf eine eigene Website zu verlinken und von dort aus mit Affiliate-Links zu arbeiten, um sicherzugehen. Ist halt wieder ein Klick mehr; keine Ahnung, was es dann noch bringt.

  • Übrigens sind solche Short-URLs eigtl. ja nicht erlaubt, über den Google eigenen Shortlink "goo.gl" jedoch darfst du Links abkürzen... (Ausnahme mal wieder die großen YouTuber, Gronkh zB. wird wohl machen dürfen was er will... der lädt ja auch Videos mit Rechtlich geschützter Musik hoch und bekommt keine Claims)


    Wäre mir neu wenn man die Lizenzen hat das man ein Claim bekommt xD
    Hauptsache einfach mal behaupten das er keine Rechte an der Musik hat

    :D

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!