Beiträge von TbMzockt

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!

    Jupp, hatte das gestern beim Upload dann auch - damit sollte es mir früher oder später gelingen, den Fehler zu reproduzieren und dann kann ich ihn beheben

    YouTube hat hin und wieder über die API einen "Schluckauf" was Thumbnails angeht... aktuell kam es nicht vor, aber in der Vergangenheit hatte ich hin und wieder über mein PHP-Script Fehlermeldungen die von simplen "Zugriff verweigert" bis hin zu "JSON-Header-Daten invalid" gingen obwohl ich NICHTS am Script geändert habe was meine Thumbnails hochlädt...


    Sobald du eine VideoID zugewiesen bekommst beim Upload kannst du übrigens das Thumbnail hinterherschieben, da muss man nicht warten bis das Video komplett hochgeladen wurde (falls dein Programm dies so macht), so wäre es möglich im Hintergrund einfach bei Fehlschlag erneut nach kurzer Wartezeit das Thumbnail hochzuladen...


    YouTube ist eben ein System woran aktiv gearbeitet wird und scheinbar die Stress-Tests häufig "live" betrieben werden um zu sehen ob das System mit bestimmten änderungen weiterhin Stabil läuft (denn die Fehler "verschwinden" immer nach 24-48h wieder von alleine)

    Bei mir hat es knapp 24h gedauert, dann war das Video durch... obwohl es auf 95% SD stand, konnte ich es "Privat" ja schon auf 1080p60 gucken, nur wird es eben nicht wie geplant veröffentlicht wenn es noch nicht "fertig" ist...


    Hatte es gerade nochmal neu gemuxed und wollte es erneut hochladen da ist das 95% umgesprungen...


    Schon merkwürdig... schauen wir mal wie sich weitere Videos verhalten, ob das von der Dateigröße abhängig ist oder wie auch immer wenn der Fehler sich wiederholen sollte...

    Egal wie oft ich ein Video erneut hochlade, es steht immer auf "SD 95% verarbeitet"... ist das ein Bug? Das Video ist knapp 5GB groß und hat eine Laufzeit von knapp 17 Minuten und lässt sich lokal einwandfrei abspielen...

    Ab Ende Juli, kann man anscheinend ab einer Videolänge von 8 Minuten nun alles mit Werbung vollballern (Vorher ab 10 Minuten)

    Nicht nur das, wenn du es nicht aktiv "deaktivierst" wird es per Default in alle Videos eingefügt (Rückwirkend)... also ALLE ALTEN VIDEOS sind dann voll Mid-Roll-Anzeigen auch wenn du NIE welche aktiviert hattest...


    Soll aber irgendwo im Studio ne Option geben um das zu deaktivieren...

    MP4 müsstest du mit nem HEX-Editor reinschauen, ist am Anfang nur "00 00 00 usw" zu sehen fehlt der Header komplett, dann ist die Datei nur ansatzweise zu retten indem du eine LÄNGERE MP4-Datei nimmst, den Header da rauskopierst und den Header der zerstörten Daten ERSETZT, danach kann man die MP4 zB. mit VirtualDub (und dem passenden MP4-Import-Filter) zumindest wieder öffnen (mit Rekeying), alternativ durch FFMPEG jagen um den Header zu fixen.


    Meisst fehlt am Ende ordentlich was, aber 50-60% sollte somit rettbar sein...


    Es gibt auch MP4-Rettungs-Tools, aber die machen auch nichts anderes als einen "FAKE"-Header drüber zu kopieren und die Datei dann mittels FFMPEG neu zu schreiben...

    Hier ist es egal ob ich ne alte Chrome- oder FireFox-Version nutze, bekomme keine solche Meldung...


    ABER: der neue Bulk-Uploader lädt (wenn man für jedes Video in der Liste die Einstellungen anpasst) ALLE VIDEOS PARALLEL HOCH! Passt man das nicht an, lädt er sie nacheinander hoch, aber die Monetarisierung ist überall DEAKTIVIERT obwohl in den "Standard-Einstellungen für Uploads" diese aktiviert wurde... weiterhin fehlt dort noch die "Selbsteinstufung"... würde das gerne per Default festlegen können...


    Über die API kann man Uploads komplett vergessen da dort weder Monetarisierung noch Einstufung möglich sind... mieserable API, schließlich sollte man über eine API exakt das machen was auch über die Webseite geht... aber nicht bei YouTube... da kann man ja nicht mal Abspänne über die API machen...


    Man kann ja froh sein das mittlerweile Likes und Kommentare über die API funktionieren... wohlgemerkt Jahre nachdem die API erschienen ist...

    Es ist definitiv nachbearbeitet, per Hardware alleine bekommst das nie exakt so hin... zudem brauchst du auch die passende Stimme, ein 13 Jähriges Mäuschen macht auch das beste Mikrofon nicht zum basslastigen Opernsänger

    Das selber einstufen JEDES Videos was man hochlädt ist echt nervig, vorallem weil ich ja im Nachhinein nicht mehr weiß ob ich jetzt in Folge 234 oder Folge 682 eines längeren LPs (wo man schon mal 10-15 Folgen am Stück aufnimmt) irgendwas gesagt habe, irgendwas gezeigt wurde oder sonstwie etwas passiert ist...


    Das Videos dann komplett ohne Monetarisierung sind und ich die EINZELN (?) alle dann Freischalten muss nervt auch... warum soll ich der AUTOMATIK denn alles vorkauen? Wenn sie nix gebacken bekommt, soll YouTube die wieder abschaffen...

    Gut wenn man jemanden mit Nähmaschine kennt, in der Apotheke hier um die Ecke hieß es auf Nachfrage: "Tut uns leid, aber die Masken benötigen wir für den Eigenbedarf, sollten weitere Masken geliefert werden, werden wir sie natürlich so schnell wie möglich auch zum kauf anbieten"...


    100 Masken also zum "Eigenbedarf"... bei 4 Mitarbeitern, alle 2-3 Stunden die Maske wechseln, heißt also bei 8 Stunden öffnungszeit 3 Masken * 4 Mitarbeiter, 100 Stück reichen also rund 10 Tage... hoffe die bekommen bald Nachschub...


    In einer anderen Apotheke gab es zwar die "Papier"-Masken, aber pro Stück wollten die dafür 9€ haben... WTF? Das sind ja wortwörtlich Apotheken-Preise!

    Also dann wieder kostenlos, man könnte statt Premium-Plugins doch gleich eine eigene Währung einführen, "Batch-Punkte", Upload ist kostenlos aber Premium-Features kosten Punkte, 1000 Punkte für'n 10er verkaufen und man ist wie bei Candy-Crush schnell in der Gewinnzone wenn ein Template zu erstellen 100 Punkte kostet, ein Video auf Twitter veröffentlichen? 10 Punkte!


    Warum alles verschenken... wer vorher 20€ für das ganze bezahlt hat bekommt eben 2000 Punkte gratis... ;)


    PS: Da oben ist auch ein wenig Ironie zu finden...

    Ich hab ein Stream-Archiv, das wird von den ursprünglichen 1080p60 auf 720p30 runtergerechnet, pro Stunde material braucht der alte Server da mit 24fps rund 2 Stunden... danach hab ich aber statt 1.4GB pro Stunde nur noch 200-300MB pro Stunde je nach Komplexität des Materials...


    Hat bisher enorm Speicher gespart, von den 14TB sind aktuell noch 3TB frei auf meinem Home-Server...


    Dafür ist aber halt der Load der CPU der alten DualCore AMD-Konserve in Linux bei permanent 7-8

    Warum gibt's eigentlich einen "reagieren"-Button der NUR einen Daumen nach oben auswählbar hat? Wäre ein simpler Daumen zum draufklicken da nicht einfacher ohne PopUp? Hab zuerst auf den Daumen unten Links geklickt weil ich dachte "Ist ja wie überall, klick den Daumen an für'n like"... aber dann geht stattdessen 'ne Liste auf...

    Wäre ja nur ein Faktor von vielen, wie ich es mir vorstelle. Ich kann ja verstehen, dass jeder eine Signature will aber man es aufgrund der reinen Werbung wie es viele machen es nicht so penetrant möchte als Admin

    Und was spricht gegen Copy&Paste? So haben wir das früher in der Steinzeit des Internets schließlich auch gemacht... nur das man Signaturen eben über ne Benutzer-Einstellung zB. wenn man persönlich keine Signaturen sehen will im Forum ausblenden lassen kann und ein Copy&Paste steht immer dort...



    -----

    Besucht meinen Kanal, SOFORT! (diese Digitale Nachricht ist auch ohne Unterschrift gültig)

    Kleines Feedback: Gut das ihr jetzt die Thumbnails "beschneidet" in der Video-Gallerie, ABER das passiert nur auf der ersten Seite, sobald beim scrollen per AJAX nachgeladen wird, sind die Thumbnails wieder MIT Schwarzen Balken in 4:3 statt 16:9...


    Wäre lieb wenn ihr das noch korrigieren würdet, oder ist das schon im neuen Design drin und deswegen erfolgen keine Änderungen mehr am alten?


    Eigtl. reicht da doch den Bildern 'ne eigene Klasse zuzuordnen und entsprechend zu beschneiden?