Beiträge von Karmaalp

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!

    Der Thread ist schon was länger her, aber ich sag mal paar Sachen dazu.


    Es ist heutzutage einfacher geworden Cutter / Video Editor zu werden, besonders bei großen Kanälen ist es fast gang und gebe das die YouTuber Ihre Videos abgeben.

    Auch Streamer auf YouTube oder Twitch sind inzwischen große Kunden bei mir.


    Es macht in dem Bereich immer Sinn extrem aktiv zu sein und zu sehen wer ein Cutter brauch, da die Vergabe extrem schnell ist.

    Schwierig wird es natürlich das du keine Referenzen hast, das verunsichert viele und kann ich auch nachvollziehen.

    Vielleicht solltest du einfach selber dir Material von anderen nehmen und es als Referenz zeigen.

    Paar Ideen dir sammeln oder eine art Fan Video zu machen einfach um zu zeigen was du kannst.


    Ich bin inzwischen über 3 Jahre damit Hauptberuflich unterwegs und war selber zur richtigen Zeit am richtigen Ort und habe gesehen das auf z.b. Twitch immer mehr Streamer nebenbei noch gerne YouTube machen, daher habe ich mir inzwischen ein Namen gemacht und brauch nach Aufträgen gar nicht mehr schauen, da auch die meisten Daueraufträge sind und man damit super arbeiten kann und sein geregeltes Einkommen hat.


    Du musst aber sehr Flexibel sein und so manche Zeit dafür opfern und fast immer Zeit für paar kurzfristige Sachen haben.

    Ich bin sehr Glücklich inzwischen mit dem Job und kann Ihn eigentlich immer so weiterempfehlen!

    Ich finde gut das du direkt das Geld referenzieren möchtest, aber ich sag dir aus Erfahrung das es bei "kleinen" Streamer gar keine Auswirkung hat wenn es Videos für andere Social Medien sind oder auch YouTube Videos.
    Ich verstehe dein Gedankengang das du dadurch mehr Reichweite generieren möchtest.
    Aber am Ende ist es in Anführungsstrichen rausgeschmissenes Geld.


    Es lohnt sich leider erst wenn man Relativ viele Zuschauer hat und durch YouTube und andere Social Media Seiten Reichweite generieren möchte für den Stream etc.

    Natürlich kann ich mir erhebendere Tätigkeiten vorstellen, z.B. an eigenen Projekten zu arbeiten und selbst im Rampenlicht zu stehen. Ist doch legitim. Und wenn das eben nicht der Fall ist, dann müssen Kohle, Piepen, Mäuse als Kompensation her. Nennt sich dann vernünftig bezahlte Auftragsarbeit und mache ich die ganze Zeit


    Okay dann habe ich es einfach falsch verstanden dann sorry, es hat sich beim lesen einfach angehört als ob du es schlecht reden möchtest sowas zu machen

    :D

    Ändert irgendwie für mich nichts an der Aussage "Also, ich persönlich kann mir erhebendere Tätigkeiten vorstellen, als für jemand Anderen Videos zu schneiden, der dann den Fame einsackt" aber naja

    ^^

    Für solche Anforderungen an den Video Bearbeiter, kann man schon hohe Kosten erwarten.

    Das was Sagaras schreibt, ich würde dir tatsächlich nicht mal Empfehlen da zu Investieren, einfach aus dem Grund weil es sich für kleinere Streamer gar nicht lohnt. Da macht man es lieber selbst auch wenn es vlt nicht jeden Tag oder so gut ist.


    Also, ich persönlich kann mir erhebendere Tätigkeiten vorstellen, als für jemand Anderen Videos zu schneiden, der dann den Fame einsackt, während ich der Typ im Hintergrund bin.

    Das ist das schlechteste was ich gehört habe, die im Normalen Beruf bekommen auch kein "Fame" wenn die Firma bzw der Chef eine Auszeichnung bekommt soll deswegen jetzt keiner mehr Untergeordnet arbeiten ? xD


    Abgesehen davon wenn du es richtig anstellst bekommst du selbst dabei auch noch Fame ab.
    Also wirklich selten so eine unüberlegte Aussage gehört.

    Das interessiert einen amerikanischen Anbieter aber nicht. Es geht darum wie YT Deinen Content bewertet. Wenn Sie den aus welchem Grund auch immer als Kinder Content einstufen und Du es nicht so eingestellt hast machen sie Dir im hamlosen Fall nur den Kanal dicht.


    Nein ist falsch

    ^^


    Du verwechselst einfach die Sachen, Spiele die schon geprüft wurden die eine Altersfreigabe haben in Amerika müssen auch so angegeben werden wenn die +16 +18 z.b. sind die Spiele ohne Altersfreigabe müssen nach eigenen ermessen behandelt werden.
    Das Video vom Creator Youtube ist sehr bezogen auf RL Videos etc und nicht so sehr auf Videospiele.

    Bei vielen der Fortnite let's Playern und so ist dies aber der Fall. Die Videos adressieren zwar nicht direkt Kinder, werden aber überwiegend von Kindern um die 13 geschaut (was in der USA die Altersgrenze für Kinder ist) Wenn jetzt in deinen Analytics steht, dass du überwiegend eine Zielgruppe zwischen 13 und 17 hast, solltest du evtl davon ausgehen dass du auch für Jüngere ansprechend bist und es kann sein, das dich die ML-Algorithmen automatisch auf Kindervideos einstellen. In der EU kannst du nach der derzeitigen Rechtslage natürlich jederzeit dein Video hochstufen.


    Du sagst doch selber das du das "Creator Video" angeschaut hast, wie kommst du dann drauf zu sagen "In der EU kannst du nach der derzeitigen Rechtslage natürlich jederzeit dein Video hochstufen" ?
    Auf YouTube (Wie im VIdeo auch gesagt) gilt die COOPA.


    Dazu kommt noch deine komische Einschätzung zu Content für Kinder. "Fortnite adressiert nicht direkt für Kinder" das stimmt, aber zu sagen dann das überwiegend Kinder es schauen ist egal das spielt keine Rolle wäre auch komplett unlogisch.
    Meinst du wenn jetzt alle Kinder Call Of Duty schauen ist es "Speziell für Kinder" ? xD
    Nur weil Content A oder B von vielen Kindern geschaut wird heißt es nicht das es für Kinder ist.

    Mir kann ja nichts passieren außer, dass sie unbrauchbar wird, was sie in dem Zustand sowieso ist.


    Außer das es ausläuft und dein PC beschädigt kann nichts passieren das stimmt

    :D


    Die Schraube auf dem Bild ist auch nicht wirklich dafür gedacht es zu befühlen und wie ich oben gelesen habe möchtest du es "luftlos" befüllen.
    Würdest du das machen sprengst du deine Wasserkühlung, daher wenn du nicht so viel Ahnung hast (Was jetzt nicht böse gemeint ist) würde ich mir lieber eine neue kaufen, da die AiO jetzt auch kein Top Gerät ist.
    Das ist halt so als ob ein Leihe eine CPU köpft würde ich auch nicht Empfehlen.

    Früher habe ich mir Gedanken darüber gemacht, der Grund war wegen dem Geld.
    Jetzt wo mein Einkommen ganz in Ordnung ist mache ich mir da nicht die Gedanken darüber.
    Wenn ich Hype auf ein Game bin kauf ich es einfach, wenn das Game z.b. ehr schlechte Kritik hat überlege ich es mir halt.
    Ich denke alle die ein normalen Job haben ist es "relativ" egal ob man nun mal 50 Euro im Monat ausgibt oder nicht so lang man nicht jeden Tag ein neues kauft

    :D

    Dann warte mal bis Du 40 bist, oder 50 und die Privatversicherung nicht mehr bezahlen kannst. Zurück in die Gesetzliche geht dann zum Glück nämlich nicht mehr Ist ein wenig kurzsichtig gedacht. Zu verschenken haben die nichts.


    Wenn das so einfach wäre, wäre keiner in der Privaten

    ^^


    Ich spare im Jahr knapp 5000 Euro weil ich in die Private gewechselt habe. Zusätzlich bezahle ich noch einen kleinen Beitrag damit genau das nicht so extrem der Fall wird und im Alter die Beiträge nicht so extrem ansteigen.
    Genauso ist ein Irrglaube das, wenn man kein Geld hat diese Beiträge trotzdem bezahlen muss, man kann sich auch runterstufen lassen und bekommt die Leistungen der Gesetzlichen wo die Beiträge ähnlich sind meist leicht höher.



    Eine private Versicherung befreit einen doch nicht von der gesetzlichen Pflichtversicherung? Das ist doch nur bei der KK der Fall soweit ich das weiß oder nicht?


    Genau meine rede war von der KK, in die Rente zahlt tatsächlich keiner ein den ich kenne.

    Es geht ja nicht um einen selber, sondern um die API und SocialBlade.


    Ich habe mir den Artikel jetzt nicht durchgelesen, aber es wird doch nur die Anzeige für Zuschauer geändert oder ? Im Dashboard wird ganz normal die Abos angezeigt die übrigens die API beinhaltet.

    Leider ist das generell für keinen Nützlich, denn jeden Finanzamt entscheidet das anders.
    Es gibt den Hobby bereich und die Kategorie "Liebhaberei" und wenn man darunter fällt darf mal max 410 Euro im Jahr verdienen damit.


    Trotzdem entscheidet am Ende das Finanzamt, sprich das leider die Aussage für keinen eine Richtlinie ist.
    Am Ende hilft kein weg am Finanzamt vorbei, der es vernünftig machen möchte.

    YouTube recodet den Kram doch eh wieder und die Original-Datei kriegst du auch nicht mehr raus. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass YouTube deine Meta-Daten rausschmeißt nur um die Dateigröße zu drücken. Daher denke ich, dass es nichts bringt, sich die Mühe zu machen.


    Das Stimmt nicht soweit ich weiß, die Originalen Dateien sind irgendwo hinterlegt.
    Genau so wie für jede Stufe 1080p, 720p usw eigene Videos sind.


    Um aber das Thema anzusprechen von Videos die Beschreibung ausfüllen habe ich noch nie was gehört.
    Gerüchten zufolge soll es was bringen die Videodatei zu bennen, da sie auch im Dashboard angezeigt wird, aber das ist halt hören sagen.

    Meiner Meinung nach gibt es keinen erfolgreichen YouTuber der nicht selbst Spaß in seinen Videos vermittelt. Das aber ist schwer festzumachen an wirklichen Spaß oder schauspielerischem Spaß. Zumindest hat der vermittelte Spaß authentisch zu wirken.


    Würde ich Pauschal auch nicht sagen gibt genug Leute die auch kein Spaß vermitteln.
    Es gibt doch Streams die so funktionieren indem sie beleidigt werden und hauptsächlich Streamerinen die dann auch anfangen zu weinen.
    Dort wird nur auf Donation reagiert und so getan als ob es sie hart trifft damit sie weiter beleidigt werden, aber ich glaub nicht das es die Juckt die sehen einfach nur das große Geld, hab ich alles schon gesehen

    :D

    Dieser Irrglauben das man merkt wenn Leute kein Spaß dran haben Videos zu produzieren, ich frag mich immer woher das kommt und woher das manche Leute wissen können. Obwohl die klassische Aussage von YouTuber ist wohl "man merkt es wenn ihr kein Spaß dran habt".


    Ist völliger quatsch, Ihr glaubt doch nicht wirklich das jeder YouTuber der zumindest davon lebt und darauf achtet das alles Rund läuft immer Spaß dran hat. Es gibt immer Tage oder Wochen wo man überhaupt keine Lust hat Videos etc zu produzieren.
    Ich editiere für viele große YouTuber Videos und auch da gibt es Videos wo die YouTuber überhaupt keine Lust hatten, aber es Ihre Pflicht in manchen Sachen einfach ist.
    Hat es irgendwer gemerkt ? Natürlich nicht weil sie nach Jahre langer Erfahrung einfach wissen das es dazu gehört und es einfach überspielen in diesem Moment.
    Man könnte es wie ein Schauspieler vergleichen, manche können es besser einige eher schlechter aber im Prinzip bist du in der Rolle einfach ein Schauspieler, klar hast du es als Schauspieler so gelernt, aber im Endeffekt sind alle YouTube kleine Schauspieler manche mehr manche weniger.

    Welcher Aspekt genau ist nochmal ne völlig andere Frage und auch indiskutabel. Da gibt es ja kein "sollte Spaß am Spiel haben" o. "Spaß am Produzieren" Es gibt so viele verschiedene Elemente in der Content-Erstellung bis zur Veröffentlichung und darüberhinaus, die einem Freude bereiten können und alle sind legitim (ja auch Zahlen im Dashboard und aufm Konto).


    True, genau so wie jeder der Videos Produziert oft davon eine Sache nicht mag. Manche lieben die Games zu spielen, manche die Videos zu Editieren oder Thumbnails zu machen andere auch nur das Feedback anzuschauen. Jeder findet was anderes gut es gibt immer zwischen schritte die einen nicht so gefallen.