Beiträge von Erzi

    Beobachte auch, dass bei uns die Views insgesamt gesunken im Vergleich vor noch einigen Wochen. Hab das aber damit begründet, dass ich derzeit aufgrund von Umzug und neuem Semester wenig Zeit hatte, überhaupt Videos zu bringen und daher einfach recycelte Videos aus meinem Streams kamen.


    Aber insgesamt sind auch die Zuschauer bei den Streams zurückgegangen.

    Also - angeblich - soll YouTube auch ganze Kanäle einfach in die Schiene packen, dass man diese schlecht monetarisieren könnte und so viele Videos auf einem Kanal geflaggt werden, obwohl diese normal sind.


    Bei mir ist auch vieles nicht mehr monetarisiert, obwohl viele Videos nichts mit irgendwelchen Richtlinien zutun haben.

    Krass. YouTube hat so einige Videos bei mir als nicht mehr werbefreundlich eingestuft.


    Damit sind meine "Einnahmen" zur Hälfte eingebrochen - ich will gar nicht erst wissen, wie krass sich das auf große Kanäle auswirkt, die u.a. von den niedrigen Beträgen ja auch leben.


    Ich meine - es ist klar, dass große Kanäle (Bzw. Alle, die davon leben) eher ihre Einnahmen mit Sponsoring und dem drumherum ihr Geld verdienen als mit Werbeeinnahmen, aber finde das trotzdem echt heftig, wie YouTube derzeit und die letzten Monate so viel "kaputt" macht.

    Finde die Capslock-Regel völlig bescheuert. Mal abgesehen davon, dass Capslock wesentlich ästhetischer als Titel aussieht, wird das eh keinen gewünschten Effekt bringen.


    Ich würde mich da einfach an die großen Kanäle halten, die genau damit arbeiten: penetrant auf alles, was nur ein wenig Capslock sein könnte, auslassen.

    Die Frage ist für mich gerade ob man das Streamen überhaupt auf Youtube anfangen sollte, oder besser gleich zu Twitch geht?

    Also wir streamen auf beiden Plattformen und.. auf Twitch ist einfach fast nichts los. Da verirrt sich über ein paar Stunden hinweg eventuell mal ein Zuschauer, während wir auf YouTube durchgängig Besuch haben.
    Ist natürlich aber auch davon abhängig, dass man bereits eine kleine Followerschaft auf YouTube hat und die mal schneller vorbeischauen, da das ja auch unter den Abos angezeigt wird. Wenn man nur auf Twitch streamt, ist das ja leider nicht so. Da wird zwar angezeigt, sobald ein Zuschauer auf ein Video klickt, dass wir auch auf Twitch streamen.. aber die wenigsten würden wohl auf Twitch vorbeischauen.

    Er hat aber nicht ganz unrecht :-/
    Was Nessa geschrieben hat, ist leider nicht als Tipp definiert und fällt dann unter Rechtsberatung/Steuerberatung und ist nicht nur - für sie - verboten, sondern führt hier auch Nutzer in die Irre.


    Man kann es natürlich besser und schöner formulieren, aber es ist dennoch nicht unwichtig, es zu betonen.

    :)

    Cool! Das mit VBR wusste ich noch nicht und werde es definitiv mal in OBS testen!


    Dazu aber eine Frage: man kann in OBS bei VBR trotzdem eine Bitrate einstellen.. ist dass dann der selbst angelegte Maximalwert oder wie muss ich das verstehen? Ich dachte, VBR würde das denn manuell variieren?

    Man muss sich im Klaren sein, dass sich verschiedene Konzepte auch stark voneinander unterscheiden können und dann das "nebenbei-Konzept" nicht so stark sich ausprägen kann.


    Hier mal mein aktuelles Beispiel:
    ich plane in Zukunft, einen Zweitkanal aufzumachen, der sich mit vegeterischer/veganer Ernährung beschäftigt (also Kochen bspw.). Der Grund für den Zweitkanal ist ganz simpel:
    es gibt keinerlei/kaum Schnittmengen zwischen Lets Plays/Gameplay und Kochen/Ernährung. Zudem soll auf dem Zweitkanal vielleicht wöchentlich ein Video kommen - folglich wären alle Anhänger der Kochvideos über den Rest der Woche genervt von meinen all anderen Videos und würden sehr schnell wieder abspringen. Die Schnittmenge wird den anderen Kanal halt wahrnehmen und dann auch dort abonnieren.


    Geht es aber um Lets Plays und vielleicht Zusammenschnitte einzelner anderen Gaming-Videos, kann man auf seinem normalen Kanal halt einen Zusammenschnitt-Tag festlegen.. aber kommt auch immer darauf an!

    Neben den typischen Hochladen helfen tatsächlich ganz gut YouTube-Streams und vor allem Steamreviews, die gut geschrieben sind. Haben dadurch in den letzten Tagen einen starken Aboboost bekommen.


    Allgemein bin ich derzeit sehr zufrieden mit meinem Kanal und der Entwicklung und freue mich, dass wir auch in den Streams und den Kommentaren immer wieder Leute antreffen, die einen auch wirklich schauen.

    Bei mir nicht. YouTube möchte mir wohl sagen, dass das bei mir eh nichts mehr nützt..

    ^^


    na gut.. muss ich dann noch mal die Tage reinschauen. Oder kann man das irgendwie in den Einstellungen hinbekommen? Hab dazu nichts gefunden, aber vielleicht gibt es ja einen Trick wie 3x Mal im Kreis drehen und einen Kopfstand machen und dabei die Funktion suchen oder so..

    ^^

    Sagt mal.. bin ich doof? Hat YouTube in den Analytics ernsthaft entfernt, dass ich in der Gesamtübersicht wechseln kann zwischen 'Abonnenten' und 'Nicht Abonnenten'?


    Wie soll ich denn nun die Watchtime meiner Abonnenten und allen anderen vergleichen, die Aufrufe etc.? Oder wurde das nur in einem mir noch nicht ersichtlichen Unterpunkt geändert? Wtf.. aber hey! Hauptsache ich kann nun zwischen YouTube Gaming und normalen YouTube Vergleiche ziehen..

    Mh. Aber wenn es meinen weggefallen Abonnenten nicht auffällt, dass keine Videos von mir da sind.. sind das nicht tote Abonnenten?
    Aktive würden es ja relativ schnell bemerken (bei 4 Videos/Tag) und wieder abonnieren. Aber klar, sollten darunter auch stille Zuschauer fallen, ist es natürlich umso ärgerlicher!

    Ist mir auch aufgefallen. Bei mir sind heute auch 20 Abonnenten einfach so verschwunden.

    ^^

    so lange es aber tote Abonnenten waren, kann ich mich eh darüber eh mehr bedanken als ärgern.


    Bind leider von meinem Ziel von daily 200 Views auch wieder auf 150 Views gefallen. Mist.

    :D

    Wie stark beeinflusst Werbung die Relevanz meiner Videos in der YouTube-Suche und den Videovorschlägen? Macht das überhaupt einen Unterschied? Und gibt es bei den einzelnen Werbungsmöglichkeiten noch Unterschiede in der Relevanz?


    Hintergrund ist, dass ich demnächst eventuell Werbung schalten möchte. Gar nicht mit dem Hintergrund, Geld zu verdienen, sondern das SEO zu beeinflussen und höher im Ranking zu landen, sofern das einen Unterschied macht. Ich würde dann wahrscheinlich die wegklickbare Werbung schalten, damit die Smartphone-Nutzer nicht davon betroffen sind (sind bei mir halt rund 50 Prozent).


    Gibt es da Erfahrungswerte?

    :)

    Ja, ist mir auch schon häufiger passiert. Mal ist das Spiel drin, paar Stunden oder Tage später ist exakt das gleiche Spiel nicht mehr drin. Einfach den exakten Namen ohne Liste eintragen und es ist alles in Butter.

    Ne, das funktioniert leider auch nicht. Dann erscheint bei mir ein Error. Nervt richtig.

    ^^