Beiträge von UndiscoveredLP

    Das mit den 8Bit werde ich morgen früh beim neuen Video gleich machen und das mit den Present auch. Eventuell hilft das ja schon. Der Bewegungsunschärfetyp ist "egal"?


    Die Farben / Helligkeit der externen Aufnahmegeräte sind irgendwie immer zu blass und haben eine Art Grauschleier, ka wieso. War bei meiner Hauppauge HDPVR auch schon so. Player ist natürlich der MPC (32 Bit) Aber wenn du sagst das der Filter bremst, versuche ich bei der Elgato direkt mal die Farbkorrektur bei der Aufnahme, die Software bietet das an. Falls das geht spar ich mir ja dann den Vegas Filter.


    mfg

    Die Elgato Game Capture Card nimmt so auf bzw konvertiert ja automatisch in ein mp4 [lexicon]Container[/lexicon]


    Format : MPEG-4
    Codec ID : M4V
    Bit rate mode : Variable
    Bit rate : 30.0 Mbps
    Width : 1 920 pixels
    Height : 1 080 pixels
    Display aspect ratio : 16:9
    [lexicon]Frame[/lexicon] rate mode : Constant
    [lexicon]Frame[/lexicon] rate : 30.000 fps
    Color space : YUV
    Chroma subsampling : 4:2:0
    Bit depth : 8 bits
    Scan type : Progressive
    Bits/(Pixel*Frame) : 0.482
    Stream size : 193 MiB (99%)
    Source stream size : 193 MiB (99%)


    In Vegas unter den Projektsettings hab ich diese Einstellungen:


    http://i.imgur.com/wF0CqAc.jpg?1


    Einziger benutzer Filter in Vegas ist der Color Corrector.


    In [lexicon]MeGUI[/lexicon] dann bisher meistens mit Demons? Preset von 2048*1152,30FPS gearbeitet (außer die 3 Videos oben, da wollte ich die Speed eben ohne Lanczos4 mal anschauen aber hat sich eben nichts getan)


    [lexicon]CPU[/lexicon] Last sieht meistens so aus: 50-60% Vegas, 40-50% an [lexicon]x264[/lexicon]


    Beim Arbeitsspeicher werden 2gb von vegas genutzt, knapp 1GB von [lexicon]x264[/lexicon] und der Rest idelt fröhlich im Standbymodus rum aka ungenutzt.

    Irgendwie verstehe ich die Logik nicht, ok ich hab auch in dem Bezug nicht viel Ahnung von der ganzen Materie :^^:


    Ich habe jetzt vom selben Spiel 3 Videos fertig.


    1:


    File size: 702 MiB
    Duration: 5mn 14s
    Overall bit rate: 18.7 Mbps


    2:


    File size: 675 MiB
    Duration : 6mn 19s
    Overall bit rate : 14.9 Mbps


    3:


    File size : 1.96 GiB
    Duration: 12mn 8s
    Overall bit rate: 23.1 Mbps


    Alle 3 mit Present Slow und [lexicon]CRF[/lexicon] 18 encodiert.


    Wieso hat das 3. File bei doppelter Länge die 3fache Größe? :pinch: und wieso schwankt die [lexicon]Bitrate[/lexicon] beim selben Spiel so extrem? 15-23 (auch wenn die ja im Endeffekt erstmal nix aussagt)


    Dann noch 2 andere Fragen, bei Vegas kann man bei den Projekteinstellungen ja folgendes bei Pixelformat auswählen:


    8-Bit
    32-Bit Gleitkomma (Videolevel)
    32-Bit Gleitkomma (Vollbereich)


    Bei Bewegungsunschärfetyp:


    Nach Gauß
    Pyramide
    Box
    Nach Gauß (asymmetrisch)
    Pyramide (asymmetrisch)
    Box (asymmetrisch)


    Ich habe da, weil ich es vor Jahren mal gelesen hatte irgendwo, 32-Bit Gleitkomma (Vollbereich) und Pyramide drin. Mittlerweile vermute ich aber, dass beide nicht so ganz sinnvoll sind (verlangsamt Megui?) und frag deshalb hier mal bei den Experten nach. Encodiert wird ja über DebugMode [lexicon]Frameserver[/lexicon] zu [lexicon]MeGUI[/lexicon].


    Mich wurmt es, dass ich die Geschwindigkeit von [lexicon]MeGUI[/lexicon] nicht hochbekomme, krebst immer bei 3-4 FPS rum, selbst wenn ich nicht resize mit Lanczos4, verstehe ich nicht :( ( Intel(R) Core(TM) i7-2630QM [lexicon]CPU[/lexicon] @ 2.00GHz und 8GB Ram)
    mfg

    Vegas kann sowas o.O


    Zumindest hätte ich in der Theorie die Option bei Vegas 9, nur render ich ja halt über [lexicon]MeGUI[/lexicon] *g


    Zitat

    Wüsste aber auch nicht warum man das tun sollte :P ist ja doppelter Aufwand, doppelter Stromverbrauch usw. aber kann auch daran liegen das ich gern alles kompakt habe ^^


    In dem Falle wäre mir der Stromverbrauch egal wenn ich für meine neuste Guide statt 3-4h rendern nur 1.5-2h hätte ;) Aber es geht ja nicht von daher, Haken dran und erledigt :)


    Andere Frage, da Vegas ja beim rendern mitläuft, gäbe es eine Möglichkeit das fertig geschnittene / bearbeitete Videomaterial quasi "verlustfrei" zu speichern und dies ohne Vegas Debugmode mit [lexicon]MeGUI[/lexicon] zu rendern? (Und somit die [lexicon]CPU[/lexicon] Last die Vegas wegnimmt einzusparen bzw [lexicon]MeGUI[/lexicon] zur Verfügung zu stellen)


    mfg

    Das Video "kommt" ja von Vegas, dort wird alles bearbeitet, geschnitten ect pp und dann per [lexicon]Frameserver[/lexicon] zu [lexicon]MeGUI[/lexicon] geschickt.


    Das mit Medium hatte ich auch schon überlegt aber dann wird die Datei wieder größer was wiederum mit 1mbit Upload nur wieder mehr Zeit kostet. Die Frage ist ob der Zeitvorteil sich lohnt oder eher negativ wird, von der Qualität her dürfte es ja zwischen Slow und Medium keine Unterschiede geben da ja eigentlich crf dafür verantwortlich ist (grob gesagt)


    mfg

    Zum Thema Encodierzeit nochmal:


    Mein Intelquadcore (i7-2630QM) mit 8Gb Ram rendert leider auch nur mit 3 FPS, aktuell gerade 5h an einen 30min Video (present slow, crf 20), upscaling von 720p 60FPS auf "Original" YT 30FPS


    Im Taskmanager teilen sich Vega und x264.exe zu je 50% die [lexicon]CPU[/lexicon]. Speicher benutzen beide von den 8GB angeblich nur knappe 750MB.


    Manchmal wünsch ich mir es wäre schneller aber muss man wohl mit leben :(


    mfg


    Ich hab dir doch extra den 32bit MPC-HC verlinkt. Wieso downloadest du dir dann die 64bit Version?


    Und nein natürlich kannste nicht 32bit Decoder mit einem 64bit Player benutzen..


    32bit ist grundsätzlich besser. Vergiss den 64bit Player.


    Ich hatte den 64bit Player schon seit "Jahren" installiert ;) Daher habe ich deinen Link auch keine Beachtung in der Hinsicht geschenkt *g Und ich hatte ffdshow ebenfalls für 64bit genommen aber ich teste dann jetzt mal alles auf 32.


    mfg


    /e


    auf 32Bit geht alles, thx :)

    @Demon


    Die 360 läuftja auf 720p wenn ich aufnehme und das "p" steht ja hierbei für progressive eigentlich. Die Hauppauge kann halt nur 59,9 aufnehmen (zumindest das beigelegte Programm) aber ich hab mit interlaced oder nicht bisher keine Probleme, darum ging es ja auch nicht^^


    Ich habe jetzt mal ffdshow installiert und wollte bei MPC HomeCinema den Filter adden, leider war er nicht in der Liste aber vermutlich muss ich nur PC neustarten was aber jetzt gerade nicht geht ;) MeGui nimmt dann anhand der Einstellungen in MPC HC den ffdshow zum encoden? Hoffentlich merke ich was, muss man bei ffdshow irgendwas einstellen noch?