Seid ihr selber Zuschauer von LPF Usern?

  • Hallöchen,

    ich habe mir vor einiger Zeit vorgenommen, mal gezielter uns kleinen LPer anzuschauen. Heißt, Spiele, die ich nicht selber spielen will oder kann, die ich mir aber sicherlich per LP reinziehen würde, gucke ich nicht bei den Top 10% sondern bei einen von uns (one of us, one of us). Eine verrückte Idee, was?!

    So bin ich zumindest momentan bei Elandirthor gelandet der ResiV spielt (tatsächlich über die Youtube Sufu)

    Da kam mir jetzt die Frage, dass doch bestimmt ihr Schlawiner doch auch andere in unserem Kreis unterstützt oder nicht? Guckt ihr eher bei Kleineren oder doch bei den Allbekannten? Ich meine auch so richtig die Videos konsumieren und nicht so mal schnell reinschnuppern in den Kanal, was die Person so treibt ^^

  • Kann die Frage kurz und knapp mit "Ja" beantworten :-)

    Vielmehr muss ich sagen, bin ich eigentlich selbst gar kein großer LetsPlay Gucker gewesen und bin es auch heute noch nicht, aber bei dem Kollegen schau ich doch öfters mal gern rein, weil er zum einen ein paar nette Spielchen im Portfolio hat (abseits des generischen AAA Marktes) und dann seine Sachen auch noch irgendwie ganz unterhaltsam kommentiert.


    Derjenige weiß sicher, wenn er es liest, dass er gemeint ist ^^

  • Ich unterscheide ungern zwischen "Kleinen" und "Großen". Viele der letzteren haben sich außerdem auch hier registriert.

    Ich gucke gar keine Videos von den "Großen" - ich habe es hin und wieder für ein Video versucht, aber weder fühle ich mich dort unterhalten, noch wohl bei der Community, und meistens finde ich kein Spiel, was mir zusagt. Aber pauschal lässt sich das eben nicht beantworten.


    LPer halten selten lange durch, deswegen verfolge ich kaum jemanden über viele Jahre; aber für einzelne Projekte immer wieder mal. Für mich muss in erster Linie das Spiel passen, dann die Unterhaltungsfähigkeit. Erst weiter hinten kommt der Spielskill.

    Viel mehr wert ist für mich, sich mit dem LPer abseits des Projektes dann anzufreunden oder zumindest näher kennen zu lernen. Der LPF-Discord Server hat das dann doch vereinfacht, wenn man einfach mal öffentlich miteinander schreibt. Eine PN zu schicken ist eher eine kleine Hürde und bei Posts im Forum bleibt man gerne etwas förmlicher, selbst in der Spamkneipe.


    Siehe auch: Eure Lieblings Let´s Player (unter ~1.000 Abos)

  • Ich guck hier auch mal manchmal bei jemanden rein. Große LPer haben mich noch nie groß interessiert. Ist für mich schon ein Unterschied, ob jemand das ganze aus Eigenregie und mit Herzblut stemmt oder alles gesponsert kriegt.

  • Ich guck hier auch mal manchmal bei jemanden rein. Große LPer haben mich noch nie groß interessiert. Ist für mich schon ein Unterschied, ob jemand das ganze aus Eigenregie und mit Herzblut stemmt oder alles gesponsert kriegt.

    Das eine schließt das andere ja nicht aus. :)

  • Das eine schließt das andere ja nicht aus. :)

    Doch, irgendwann kommt eben der Punkt wo man sich entscheiden muss, das Hobby mit Herzblut weiterführen oder nun dick Sponsorings bekommen. Beides geht nicht, würde jemand versuchen beides zu tun bräche die Matrix zusammen. Deshalb ändert YouTube auch ab und zu das Design weil sie die Plattform neu aufbauen mussten nur weil wieder jemand Daywalker spielen wollte.


    Ich schaue ab und an mal bei Corrupted rein, da finde ich immer mal wieder gute Perlen, wie neulich Beware. Geiles Teil. Falls jemand einen neuen Zuschauer dazu gewinnen mag, ich stehe aktuell sehr auf die SCP Geschichten.


    PS: KakaoDieb bin enttäuscht dass du mich nicht aufgelistet hast, dachte du seist neben mir mein Zweitgrößter Fan. ;(

  • Wenn ich was schaue, schaue ich ich auch eher bei kleineren und wenn Leute zu denen ich Kontakt habe was zocken, wo ich was sehen will schaue ich natürlich auch da.


    Ich denke die Speileauswahl ändert sich, wenn man tatsächlich seinen Lebensunterhalt damit verdient, man muss halt das bringen, was Umsatz generiert. Natürlich im Rahmen dessen was einem auch Spaß macht, wenn man gar keinen Bock drauf hat und in dem Genre so gar nix kann, merken die Zuschauer das auch. Ist aber soweit auch nix Verwehrfliches dran.

  • Hey @KakaoDieb:

    erst einmal vielen Dank für die Erwähnung :D.


    ich persönlich schaue immer recht unterschiedlich bei einigen Let's Playern rein. Jedoch bin ich bei Naglfar Helason (leider nicht hier im LPF) des Öfteren hängen geblieben. Ganz kleiner Kanal, aber der Herr hat eine sehr angenehme Stimme, eine gute Rhetorik und einen reichen Wortschatz. Außerdem sind seine Kommentare immer ein kleiner Roman, welcher auch noch lustig und gehaltvoll ist. Gerade spielt er Gothic 2.

    Von den "größeren" Kanälen schaue ich mir immer wieder gern etwas von Bruugar oder TRASHTAZMANI an.

  • Ich muss sagen, dass ich von Forenleuten wenig verfolge. Bisher nur bei Leuten, mit denen auch eine Zusammenarbeit entstanden ist - vermutlich weil sich meist früher oder später was ergibt, wenn schon die Schnittmenge an Games und Interesse vorhanden ist.


    Meist ist es leider so, dass die Forenleute nicht ansatzweise meinen Geschmack abdecken, und ich bin leider anspruchsvoll, was das betrifft. Heißt: damit ich mehr verfolge / häufiger reinschaue oder gar abonniere, muss schon einiges an für mich interessanten Sachen im Programm sein. Ich abonniere nicht spontan ^^ dafür aber wohlüberlegt und dann bleibe ich auch treu <3


    Insgesamt schaue ich seitdem ich selbst dabei bin auch sehr viel weniger LPs, weil meist nur noch die Kategorien "will ich selbst noch lpen" oder "interessiert mich nichtmal als LP" in Frage kommen :P

    Mein einziger großer LP Kanal über viele Jahre waren die Jungs von GameTube, da aber der Content dort über die Jahre mehr und mehr abnahm und jetzt dort bald nur noch (aus meiner Sicht) Twitch-Abfall abgeladen wird, bedeutet das für mich wohl das Ende der Großen. Was ja gut sein kann und soll :)


    Auf der Suche nach bestimmten LP Projekten suche ich schon länger aus Solidarität extra die kleinen und kleinsten auf YT raus - womit ich mir meist keinen Gefallen tue, weil der Bodensatz, zu dem ich/wir zwar auch gehöre(n), leider sehr anstrengend sein kann. Entweder miese Technik oder schlechtes (kaum vorhandenes) Kommentieren oder direkt katastrophale Videotitel und -beschreibungen auf sprachlich miesem Niveau.

    Wenn man dann jemand Gutes gefunden hat, dort wohlgemerkt substanzielle(!) Kommis hinterlässt und nicht einmal Antworten bekommt, dann fragt man sich, wozu man sich die Mühe eigentlich macht :/


    :!:Der zuletzt verfasste Absatz gilt ausdrücklich für NIEMANDEN hier im Forum (zumindest nicht wissentlich) :!:


    Zumindest erinnert bzw. animiert mich dieser Thread, mal in den LP Channel hier reinzuschauen und doch mal was anzuklicken - uns gegenseitig supporten ist doch das Beste, was wir tun können :saint::thumbup:

  • Da kam mir jetzt die Frage, dass doch bestimmt ihr Schlawiner doch auch andere in unserem Kreis unterstützt oder nicht? Guckt ihr eher bei Kleineren oder doch bei den Allbekannten?

    Ich persönlich unterscheide nicht zwischen groß oder klein. Ich bin durch das Schauen von Let's Plays überhaupt auf den Gedanken gekommen das selbst zu machen. Damals kannte ich das LPF noch nicht, aber heute schaue ich viel bei Leuten aus dem LPF. Leider haben einige in den vielen Jahren mit ihrem Kanal aufgehört, aber umso schöner, wenn wer wie parapunzel wieder zurückkommt, wo ich damals schon gerne zugeschaut habe. Peacemaker zockt verfolge ich zum Beispiel auch. Selbst GameTube, über die ich damals auf Let's Play gestoßen bin, waren mal hier im Forum. Mir gefällt es einfach bei jemanden aus dem LPF zu Videos zu gucken und sich darüber hinaus hier zu unterhalten. Das ist noch einmal eine Note persönlicher und das mag ich.


    Ich spiele und nehme zwar mehr auf als ich nur schaue, aber das bloße Schauen möchte ich nicht missen. Es macht einfach nach wie vor Spaß anderen bei ihrem Quatsch zuzugucken und andere Gedankengänge mitzunehmen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!