Tipps zur Erhöhung der Reichweite auf YouTube (Sammelthread)

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!
  • Sooooo ... das hier ist ja ein Sammelthread, also kann ich einfach meinen Gedankensalat auf den Tisch packen und mit in das fröhliche Mahl wurschten. (Oder? Weil bin halt immer noch blutiger Anfäger was Foren, etc. angeht. Konnte mich über Jahre erfolgreich vor Social Media drücken, aber jetzt muss halt... ).


    Zum Thema, ich arbeite aktuell intensiv an allem rund um das Thema Youtube.

    Nachdem Bildqualität, Tonqualität und Kanalaufbau vorläufig als "Abgeschlossen" zählen (!vorläufig!), bin ich jetzt beim Thema Reichweite angekommen. WEIL meine verkackten Videos nicht geklickt werden. Bevor ich mir also Gedanken darüber machen kann, warum die Leute mir weder Likes noch Abos dalassen, muss ich ja fragen warum niemand da drauf klickt.

    Da kam mir dieser Thread also sehr gelegen, hat aber auch direkt Fragen aufgeworfen:


    Zu 2. : Das ist fast unmöglich, gerade mal zwei große Youtuber haben Doom Eternal vorher hochgeladen, schon am 18.03, hatten also Pre-Keys, trotzdem werden meine nicht geklickt. Die tauchen erst gar nicht in der Suche auf (dazu gleich mehr).


    Zu 2 1/2: Speziell frage ich mich hier, kann das jemand bestätigen? Also die Reihenfolge der Tags, weil ich in einem "Wie geht Youtube" Video genau das Gegenteil gehört habe und der Junge schien mir einigermaßen Kompetent (sonst hätte ich von dem ach gar nicht so viel angeschaut, aber vielleicht ist dann meine Menschen-Einschätzen-Fähigkeit nicht Up2Date? O.o *lol*)


    Und dann noch was, wobei ich bitte eine Bestätigung bräuchte:

    • Dateiname des Thumbnails (sollte Keyword enthalten)


    LOL! Echt jetzt? Sagt mir bitte, dass das nicht stimmt!

    Reden wir hier wirklich vom Dateiname, dem was mir auf meinem PC angezeigt wird? Und wenn ja, dann ist der Dateiname des Videos vermutlich auch wichtig? O.o


    Ganz allgemein frage ich mich was da eigentlich noch so in Youtube vorgeht. Weil seit 18.03.2020, also Stand heute seit drei Tagen, haben im deutschen Sektor inklusive mir fünf Leute Doom Eternal LPs gestartet. Ich habe auf die Keywords geachtet (also in Titel, Beschreibung und Tags), habe meine Tags sorgfältig gewählt (also nicht sowas wie "deutsch" sondern "doom eternal deutsch", etc.). Ich habe schöne Thumbnails gemacht, mit oben rechts Doom Titel, unten links ein grell gelber Guy, den ich ursprünglich fürs Intro "designed" hatte. Die Titel sind ansprechend und Spielname und Folgennummer (gehört für mich dazu, lass ich drin) stehen hinten. Jedes Video hat seine eigene Beschreibung. Unter ein, zwei haben sogar Freunde einen Kommentar (auf Anfrage) hinterlassen. UND ich habe die Videos mit meinem privaten Youtube Account angeschaut und like dagelassen (Jaja ich weiß, aber HEY! Politiker wählen sich auch selbst, ist also gängige Praxis. ;) )

    UND DENNOCH! Wenn ich im Firefox in den Anonymen Modus wechsel und "lets play doom eternal deutsch" eingebe finde ich alles, nur nicht meine Videos. Auch nicht wenn ich scrolle, nicht mal wenn ich dreißig Sekunden scrolle. Da kommen dann auf einmal Videos von gänzlich anderen Spielen oder Doom 2016, aber nicht ein einziges von mir. O.o

    Einzig meine Kanal-Tags fallen mir als Grund ein, aber das ist doch Absicht. Das soll doch so sein, dass meine "URUBAN" Tags in den Videos alle meine Videos als zu mir angehörend taggen. Oder habe ich das falsch verstanden?


    PS. Wegen der Tags nochmal, also Reihenfolge. Ich glaube nicht das die Reihenfolge wichtig ist. Weil jetzt habe ich gerade eben die Tags umsortiert bei einem Video und mich dann gewundert, weil ich nicht auf "Speichern" klicken konnte. Weil sich für Youtube nichts geändert hat. Wäre die Reihenfolge wichtig, müsste ich die neue Reihenfolge ja auch abspeichern.


    PPS. Auf den Dude beziehe ich mich (sagt mir bitte nicht, dass der so gar keine Ahnung hat ...) :

    Einmal editiert, zuletzt von sem () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Krash'Nug mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Bei YouTube SEO, genauso wie bei normaler Google SEO, gilt: Sehr viele Sachen - vor allem die sehr speziellen - sind Thesen, die evtl. durch große SEO-Anbieter mehr oder weniger bestätigt werden können, da sie genügend Daten dafür haben. Aber das weitaus meiste bleibt Theorie, weil sie von Google nie oder nie in größerem Detail bestätigt werden. Google wäre auch schön blöd, sich dort in die Karten schauen zu lassen. Und dann wird nach jedem Strohhalm gegriffen, den es gibt. Die Grafik mit den Faktoren in dem von Dir zitierten Post hast Du Dir sicher angeschaut. Die stammt von Leuten, die den lieben langen Tag nichts Anderes machen. Aber auch die haben noch nicht den heiligen SEO-Gral gefunden. Letztlich denke ich, sind die "Social Signals" die stärksten, was das Ranking angeht. Wie lange schauen die Leute das Video? Liken/Disliken sie es? Abonnieren sie aus dem Video heraus? Denn so wird am geradlinigsten signalisiert, ob das Video qualitativ hochwertig ist. Bei Reddit und Facebook läuft das genauso.


    Für mich persönlich ist es immer eine Frage des Aufwands. Mehr oder weniger alles, was man auf YT tut (und oft genug auch sonstwo im Netz) hat Auswirkung auf das Ranking. Die Frage für mich ist, was kann ich davon tun, ohne dass ich den ganzen Tag damit beschäftigt bin? Den Dateinamen anzupassen ist da noch die kleinste Aufgabe. Also selbst wenn es nichts bringen sollte, dann habe ich dafür nur 5 Sekunden verschwendet :)

  • Ob der Dateiname ausschlaggebend ist kann ich nicht beurteilen, meine heißen immer nach dem Spiel und haben die Zahl des Partes drin.
    Meiner Erfahrung nach ist der Titel und die erste Zeile der Beschreibung am wichtigsten. Um mit einem neuen Spiel aufzufallen hilft es da den evtll, den Spiele-Titel mehrmals gut getarnt aufzuführen in sämtliche Schreibformen. Z.B. den Spieletitel nochmal ganz oben in der videobeschreiben nur diesmal nutzt man da die Abkürzung des Spiels.

    Sobald man da vielleicht für ersten Part was zufriedenstellendes geschrieben hat, sollte das Thumb für die Impressionen stimmen. Dunkle Thumbs verschwinden und gehen unter, übertreibe dort etwas mit der Sättigung.

    Als letztes dann auf die Watchtime bei den neuen Projekt achten, wo viele abschalten und sich dem Part selber nochmal geben um daraus zu lernen um sich zu verbessern.

    Youtube ist ein stetiges lernen und gerade das ist sehr spannend finde ich.

    Es kann natürlich sein, dass einem die Tipps nicht helfen aber so empfinde ich es und mach ich es also bitte nicht lynchen.:)


    Ach und dieser "So geht Youtube"-Kanal ist sowieso nur darauf aus Angehende Youtuber aus zunehmen. xD Bspw. Banner-Template per Mail um weiteren Spam zu schicken. da kann man auch gleich kurz mal die Google-Bilder suche verwenden und sich da ein Template runter laden.

  • Krash'Nug Ich muss mich da bei deinen Fragen Anschließen. Bei mir ist selbst der Dateiname vom Video UND das Thumbnail mit dem Spielenamen versehen. Tags alle weise vergeben (Hoffe ich) und sortiert.

    Zu 2. : Das ist fast unmöglich, gerade mal zwei große Youtuber haben Doom Eternal vorher hochgeladen, schon am 18.03, hatten also Pre-Keys, trotzdem werden meine nicht geklickt. Die tauchen erst gar nicht in der Suche auf (dazu gleich mehr)

    Das gleiche bei mir mit Green Hell: Veröffentlichung der Version 1.0 war ich mit der erste der Videos gemacht hat UND gestreamt hat (wobei ich sagen muss das ich das Spiel auch seit 0.3.1. gespielt habe). Stream 2 Zuschauer Video 5 views max. Suche ich meine Videos mit Einstellung auf "Deutsch" "Spiel" "letzte Woche"... Tadaaa auf ca seite 25 nach Chinesen, Albanern, Russen, man Beachte: Ich hatte Deutsch eingestellt. Ach ja, es gab da sogar vor mir ältere Videos als 1 Woche... Das mit den PreKeys find ich auch so affig, Da kommen YTber ausm Boden die solche Spiele noch nie gesehen, geschweige denn jemals gespielt haben und sind dank ihrer Abonnentenzahlen natürlich weiter oben.


    Ich bin fast schon der Meinung das man für die Werbung des eigenen Kanals (was ja einige gemacht haben) zahlen muss damit man heute eine Chance hat.

  • a: Menschliche Auge sucht Dinge, die es schon kennt. Also z.B Gesichter.
    Falls ihr mit Facecam videos macht, packt euch in so gut wie jedes Thumb rein mit einer passenden Reaktion zum Inhalt.
    (generell.. nutzt Facecam. Auch wenn ihr wie n Müllsack wie ich ausseht. Es ist eine weitere Feedbackquelle und macht das Video deutlich lebendiger)

    noch vergessen: Die Videos mit einem Gesicht im Thumbnail klicke ich in den aller meisten fällen sofort weg, weil die meisten dabei so eine dämliche fratze schneiden das mich die galle schon aus dem Gesicht springt. Sowas widert mich einfach nur an wenn Leute ihr Gesicht da rein klatschen und dabei ne dämliche fresse machen nur weil es evtl Lustig ist.... Nein ist es nicht.

    Vielleicht bin ich auch zu alt dafür...

  • Bitte nicht vergessen, dass nicht alles gleich schwer gewichtet wird. Hohe Watchtimes und Views in kurzer Zeit, viel Aktivität und Einbettungen auf Seiten mit hohem Trust wiegen viel schwerer im Ranking als eine korrekt benannte Datei und Fratzen-Thumb.


  • Joa also danke mal auf jeden Fall, für die ausführlichen Antworten. Klar, es ist ein ständiger Prozess, ich hatte nur die naive Hoffnung, gerade am Anfang eine solide Basis an Wissen aufbauen zu können, ohne viel "vielleicht" und "eventuell".

    Aber joa ... inzwischen bin ich soweit, dass ich mich geschlagen gebe. Dann eben doch noch ein Facebook Account ...

    Und Reddit ... stimmt, da wollte ich auch mal anmelden und schauen was so geht.

    Noch was? ... *überleg* ... Ahja der Kanal vom Youtube "Lehrer": Also gekauft habe ich da nix, gerade das Template Video habe ich nicht mal angeklickt, weil ich sowas einfach selber per Gimp mache (lol). Also wenn es da schon scheitert (vermutlich trap ich jetzt X Leut uf de Senkel...) kannst auch gleich Daheim bleiben... . Dachte mir halt so "Ok, schlussendlich will mir jeder was verkaufen und der scheint einigermaßen kompetent UND erträglich zu sein. Gibt ja so Videos die startet man und gleich in Sekunde 2 steht fest "Nope! Du nicht." :D

    Ich bin fast schon der Meinung das man für die Werbung des eigenen Kanals (was ja einige gemacht haben) zahlen muss damit man heute eine Chance hat.

    Joa nice ... wenigstens bin ich nicht alleine. :thumbup:

    Und jap, den Gedanke hatte ich auch inzwischen, also Werbung kaufen. Für alle, die das jetzt so "lala" lesen, wenn das nur als Hobby betrieben wird dann lass das! Aber ich werde mein ganzes Projekt (von dem Youtube ja nur ein Teil ist) jetzt auf hochglanz polieren und mir dann mal die Angebote für so Werbe-Platzierung, oder was es da gibt, anschauen. Weil ich denk mir halt "OK, das klappt bestimmt, ich brauche nur die Aufmerksamkeit bzw. Reichweite".

    --> Ich hatte ursprünglich ja auch mit Foren gerechnet, aber bis auf dieses hier geht kaum noch was. Gibt noch ein Youtuber Forum, aber ist ja auch nicht wirlich zielführend. Und was die einzelnen Spiele angeht, nix. Sind die Opfer von Datenschutz geworden oder haben sich nicht mehr rentiert? Ich weiß es nicht. Ich bin der Meinung früher gab es zu jedem Mukkafuz ein Forum. Jetzt suche ich und suche und finde doch nur so halblebige "wir machen alles, aber nix so richtig" Foren. (Also zumindest als ich speziell nach Monster Hunter und Doom gesucht hatte (und mindestens ein MH Forum kannte ich, war ich sogar mal angemeldet, war ein deutsches, aber is weg ... ). Steam-Gruppen geht auch nix, bin da in zwei Gruppen drin, das Highlight war jetzt, dass mir einer geantwortet hat so nach dem Motto "Brauchst keine Ohrstöpsel, weil du Trutzmantel hast". Da war mir dann direkt klar, dass der das Vid nicht mal angeklickt hatte, weil in der Vorschau die Beschreibung zu sehen war, da stand halt Ohrstöpsel drin. Im Video sage ich aber ausdrücklich, dass das ein Favorit-Set ist, das nicht auf KRASS-DPS für (möchtegern) Pro-Gamer gedacht ist. Es ist ausdrücklich angegeben als alternatives Set, für angenehmes Jagen im Feierabend und da packe ich persönlich dann keinen Trutzmantel ein. O.o Da denke ich mir dann eben auch: "Ok, danke für nichts. Schau mal die Tür da, mach die mal bitte von außen zu. Danke." ... Habe dennoch eine freundliche Antwort gegeben...


    EGAL!

    WEITERMACHEN!

    WIRD SCHON!

    :D:D

  • Hmm ... müsste zum Thema passen:


    Habe jetzt schon hin und wieder gehört, bzw. gelesen, dass man doch in seine Tags die Namen großer Youtuber packen soll. Weil dann die Chance steigt neben ihren Videos als "Empfohlen" aufzutauchen.

    Bei meinem MHW Builds mache ich das tatsächlich auch, weil es da im deutschsprachigen Raum im Grunde nur einen großen Konkurrenten gibt und vielleicht (so dachte ich) kann ich ja sogar seine Aufmerksamkeit bekommen (Ob nun gut oder schlecht spielte bei dem Gedanken keine Rolle, da wollte ich dann nötigenfalls meinen Charme spielen lassen. )

    Und auch hier ist natürlich YouTube die BlackBox und niemand weiß es so richtig. Aber wie händelt ihr das? Eher ja, eher nein? Und warum?


    Ich bin da bisher noch vorsichtig, weil ich mir denke "Ok, wenn dann aber jemand [SHADOW_MASTER_95] sucht und mein Video taucht auf und der klickt nicht darauf, das wird der Algorithmus sich bestimmt merken ...

  • Wenn Du auf YT Werbung machen willst, dann tust Du das über Google Ads. Da gibt es keine festen Preise, weil die verschiedenen Platzierungen über Auktionen vergeben werden, d.h. wer mehr bietet, der gewinnt - aber nicht immer. Neben dem Gebot gibt es noch eine Vielzahl an anderen Faktoren, die reinspielen (Ad Relevance, Ad Quality, Landing Page Quality, Ad Rank, Ad Rank Threshold, Konkurrenz um nur ein paar zu nennen). Diese Faktoren legen nicht nur fest, ob Deine Anzeige es überhaupt in die Auktion schafft, sondern auch, ob sie sich evtl. gegen höhere Gebote durchsetzen kann (Quality wiegt mehr als Gebot) und wenn sie denn angezeigt wird, auf welchem Platz.


    Nur weil Du dafür bezahlst, heißt das noch lange nicht, dass Du immer als erstes angezeigt wirst. Oder auf der ersten Seite. Oder überhaupt. Social Advertising ist genauso eine Wissenschaft wie SEO oder Videos bearbeiten.

  • Wenn Du auf YT Werbung machen willst, dann tust Du das über Google Ads. Da gibt es keine festen Preise, weil die verschiedenen Platzierungen über Auktionen vergeben werden, d.h. wer mehr bietet, der gewinnt - aber nicht immer. Neben dem Gebot gibt es noch eine Vielzahl an anderen Faktoren, die reinspielen (Ad Relevance, Ad Quality, Landing Page Quality, Ad Rank, Ad Rank Threshold, Konkurrenz um nur ein paar zu nennen). Diese Faktoren legen nicht nur fest, ob Deine Anzeige es überhaupt in die Auktion schafft, sondern auch, ob sie sich evtl. gegen höhere Gebote durchsetzen kann (Quality wiegt mehr als Gebot) und wenn sie denn angezeigt wird, auf welchem Platz.


    Nur weil Du dafür bezahlst, heißt das noch lange nicht, dass Du immer als erstes angezeigt wirst. Oder auf der ersten Seite. Oder überhaupt. Social Advertising ist genauso eine Wissenschaft wie SEO oder Videos bearbeiten.

    Interessant, das meinte ich aber eigentlich gar nicht. Bin mir da aber gerade auch nicht sicher, was genau ich meinte. Das Thema ist aktuell noch nicht relevant, müssen vorher paar andere Sachen noch gemacht werden.

    Aber ist schonmal ein guter Hinweis. :)

  • Habe jetzt schon hin und wieder gehört, bzw. gelesen, dass man doch in seine Tags die Namen großer Youtuber packen soll. Weil dann die Chance steigt neben ihren Videos als "Empfohlen" aufzutauchen.

    Schlechte Idee. Dafür wurden schon einige von YouTube gebannt, weil es gegen YouTubes AGB verstößt (misleading metadata).

    Zumal die Leute, wenn sie schon explizit nach einem YouTuber Namen suchen auch nur genau von diesem YouTuber ein Video sehen wollen. Selbst wenn du den Klick ergattern kannst, werden diese Leute wohl nur wenige Sekunden bleiben bis sie merken, dass du gar nicht YouTuber XY bist und mitunter sogar ein Dislike da lassen. Ob sich das lohnt?

  • Schlechte Idee. Dafür wurden schon einige von YouTube gebannt, weil es gegen YouTubes AGB verstößt (misleading metadata).

    Zumal die Leute, wenn sie schon explizit nach einem YouTuber Namen suchen auch nur genau von diesem YouTuber ein Video sehen wollen. Selbst wenn du den Klick ergattern kannst, werden diese Leute wohl nur wenige Sekunden bleiben bis sie merken, dass du gar nicht YouTuber XY bist und mitunter sogar ein Dislike da lassen. Ob sich das lohnt?

    KLAR! KLICK IST KLICK! ;)

  • Schlechte Idee. Dafür wurden schon einige von YouTube gebannt, weil es gegen YouTubes AGB verstößt (misleading metadata).

    Zumal die Leute, wenn sie schon explizit nach einem YouTuber Namen suchen auch nur genau von diesem YouTuber ein Video sehen wollen. Selbst wenn du den Klick ergattern kannst, werden diese Leute wohl nur wenige Sekunden bleiben bis sie merken, dass du gar nicht YouTuber XY bist und mitunter sogar ein Dislike da lassen. Ob sich das lohnt?

    fernab dessen ... nur rein mal auf das beschränkt, was es manipulieren soll ... den Algo... Warum sollte der Alorythmus bei der Suche auch nur unter den 1ten Hundert Ergebnissen, einen kleinen Niemand mit null Reichweite eher anzeigen als das Original, dessen Videos eben Traffic und alles bringen? Nur mal drüber nachdenken ;)

  • Youtube-Zuschauer und -Abonnenten zu gewinnen ist nicht viel anders als ein Blogger zu sein. Ich stimme Dissidius zu. Man hat mehr Chancen, wegen Irreführung bestraft zu werden, als mit "versehentlichen Klicks" belohnt zu werden. Ihr Feind ist nicht der Algorithmus, sondern gesalzene Zuschauer, die es hassen, irregeführt zu werden. Nicht einmal ein Anfänger ist vor einer Flagge sicher.


    Die beste Vorgehensweise ist, Ihr eigenes Video dort zu zeigen, wo Ihr Zielpublikum ist. Wenn Sie zum Beispiel einen Stream Ihres Spiels hochladen und etwas Lustiges passiert, können Sie nach einem anderen Youtuber suchen, der Clips zusammenstellt. Achten Sie nur darauf, dass dort Ihr Name und ein Link zu Ihrem Video stehen. Oder Sie können Ihr "Let's play's play" in einem Forum veröffentlichen, das mit diesem Spiel oder Genre zu tun hat.

  • Hier ist ein passendes Video das erklärt wie man es schafft, dass die eigenen Videos nicht mehr angezeigt werden.



    Der Kanal ist allgemein ganz interessant.

    Nein, einfach Nein. Für Einsteiger mag dies vll. so wirken, aber ist nichts anderes drin wie bei Bibi, Machere und Co. Videos. Tolle Titel und nicht mehr. Das einzige wofür man den sein Kanal nutzen kann sind die Absoluten Basicfunktionen für Anfänger, also sowas "wie lädt man Videos hoch", "wie abonniert man einen Kanal" usw..


    hier mal ein Video was den Algo recht gut erklärt



    Das ganze in einem Satz:

    Macht Zielgruppen orientierten Content.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!