Beiträge von SVK

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!

    Als erstes solltest du deine Hausaufgaben machen, also Basics lernen ... Thumbnails, Titel, SEO, Marktanalysen usw. ... einfach die Suche im Forum oder Google mal bemühen.


    Überleg mal wie die Industrie es macht, wirft sie einfach ein Produkt mit etlichen Aufwand und Kosten auf den Markt und hofft oder wird zuerst der Bedarf ermittelt und dann entsprechend geplant und gehandelt?;)

    Sry, Neko wenn Du dich da angegriffen fühlst, aber ich bin mal so nett und habe für Dich Google mal bemüht ... Stichwort: Aerosole

    https://www.rki.de/DE/Content/…t052#doc13776792bodyText1


    Das einzige Gute an solch Schutzschirmen ist, das man ordentlich was zu lachen hat, wenn sich da wer voll rotzt und ekelt vor seiner vollgerotzten Sicht ;) (bis man dann naher später selbst positiv getestet wird, weil die Dinger keinen Schutz bieten) Evtl. nützlich in Zukunft an einigen Salattheken und Buffets, aber definitiv nicht hilfreich bei der Eindämmung von Pandemien.

    Hab die ganze Zeit von den medizinischen gesprochen. Ich kenne sie, weil ich sie selber im Zivildienst lange tragen musste. Und keiner hat gesagt die bringen keine Atemerschwerung mit sich...

    dies kam hier in dem Kontext, der Seite nicht durch ... und es war auch nur eine Allgemein Ansprache, also nicht explizit auf deinen Beitrag bezogen (gehe allgemein bei Dir von deinen Beiträgen hier im Board aus, dass sich hinter dem Avatar, ein intelligenter Mensch steckt)... wollte dies nur los werden, da leider viele Glauben, dass die tollen Fan Stoff Masken den selben Effekt haben wie eben FFP 2 oder 3 Masken. Und gerne dann Leute angepöpelt werden, weil sie sich über Atemerschwerung beschweren.


    Ich selbst bin für die Maskenpflicht, weil eben gerade in Deutschland zu viele Egos rumlaufen ... denen andere Menschen gänzlich egal sind.

    Man muss hier aber auch unterscheiden, zwischen den medzinischen Schutzmasken, die z.B. FariHell auf der Arbeit trägt und den megageilen Fanartikeln mit dem Logo seines Lieblingsmetzgers. Während erstes eben auch ein wenig Schutz bringt, bringt es eben auch eher eine Atemerschwerung mit sich.


    Diese Masken bringen kaum was, das was den Unterschied macht, ist das in DE als Beispiel, die Leute sich an Abstandsregeln und Hygienekonzepte halten. Also das Gegenteil von dem was die AssiAlmans auf Malle nun wieder mal gezeigt haben. Gerade diese Visiere die Neko erwähnt, sind einfach nur sowas von Sinnbefreit und bringen nichts. Leider haben viele eine komplett falsche Vorstellung vom Begriff Tröpfcheninfektion. Es geht eben nicht darum "dass man keinen aus versehen anspuckt oder anrotzt, bzw. sich selbst davor zu schützen angerotzt oder -gespuckt zu werden.", der Virus verbreitet sich eben auch über die Luft allein beim sprechen schon. Und das im freien lt. aktl. Medienberichten der öffentlich Rechtlichen schon 1,5m bis 2m, also in geschlossenen Räumen PLUS. Ebenso wie Tiere auch als Träger fungieren.


    Die Masken dienen lediglich dem psychologischen Effekt. Ihr sprecht hier im Thread von Einzelfällen an Assis, gäb es nicht die Masken, dann hätten wir hier täglich den selben Spaß wie auf Malle. Das Alman-Malle Fiasko hat doch gezeigt wie Assi die Mehrheit ist ... das waren nicht, die die sich wehren hier in DE eine Maske zu tragen, oder die die Abstände nicht einhalten. Das auf Malle, war der durchschnittliche Alman, der schön predigt "zieht eure Masken auf" usw. dann aber "he es ist Urlaub, hier ist mir Corona egal" sagt.


    Die Masken geben eben das optische Signal, was ein Virus (außer er betrifft die Sehnerven) eben den Menschen nicht gibt. Wichtig ist eben Abstand zu halten und Hygiene betreiben, die Masken sind natürlich auch wichtig, denn diese signalisieren euren Mitmenschen, die wirklich nun mal rote Alarmleuchten brauchen, das was nicht stimmt und bringt diese dazu sich auch an die wichtigen Punkte zu halten.

    Hier ist ein passendes Video das erklärt wie man es schafft, dass die eigenen Videos nicht mehr angezeigt werden.



    Der Kanal ist allgemein ganz interessant.

    Nein, einfach Nein. Für Einsteiger mag dies vll. so wirken, aber ist nichts anderes drin wie bei Bibi, Machere und Co. Videos. Tolle Titel und nicht mehr. Das einzige wofür man den sein Kanal nutzen kann sind die Absoluten Basicfunktionen für Anfänger, also sowas "wie lädt man Videos hoch", "wie abonniert man einen Kanal" usw..


    hier mal ein Video was den Algo recht gut erklärt



    Das ganze in einem Satz:

    Macht Zielgruppen orientierten Content.

    Liegt nicht bedingt mit den Problem der neuen Kanäle zusammen, liegt aktuell an der Lage der Welt und das eben der Algo schärfer gestellt ist. Höre aktl immer wieder von Künstlern (also so Malern und Digital Artists) dass ihre Thumbs weg geknallt werden, was zuvor nicht der Fall war (und trotz des öfteren nippel und Co. zu sehen waren früher, siehe MickeyMega & Co). Aber eben auch bei ottonormal Content wie LPs seh ich es öfters bzw. hör es öfters, das dort die Thumbs abgemahnt werden.


    KA auf wie scharf der Algo der da gestellt ist und auf welche Daten er reagiert. Teils mehr als absurd. Und leider auch ineffezient wenn man sieht das Verschwörungstheoretiker und KA Sexworker sowie Bots daweiter munter ihre Kanäle betreiben.

    Den Community-Tab gibt es erst ab 1000 Abos, oder?

    Korrekt (dauert um ne Woche die Freischaltung, aktl. kanns natürlich bissl länger dauern)



    Würde ihn gerne nutzen um User zu informieren, hab das jetzt mal mit dem Diskussions-Tab versucht, bin mir aber nicht sicher ob das so sinnvoll ist.

    Meh, der Diskussionstab, dazu musste dann in jedem Video 4-5 mal mindestens erwähnen anfangs, das dort infos sind. Beim Community Tab ist es ähnlich, wobei es da wenigstens Benachrichtigungen gibt, aber auch da musste die User erstmal drauf eingewöhnen, dass sie da rein schauen.


    Ist an für sich ein schönes Feature, was aber leider kaum bis wenig genutzt wird von den Großen, wodurch die User leider auch noch nicht drauf konditioniert wurden.

    Ich habe auch den Eindruck, dass Spam-Kommentare unter den Videos immer noch am wirkungsvollsten ist. Am besten noch per Bot, dass relativ viel Videos abgedeckt werden. Hatte ich vor einigen Wochen noch einen, der bei mir unter alle paar Videos "Nice Content, keep up the good work" geschrieben hat. Und anhand des VidIQ-Plugins konnte ich da dann auch sehen, dass da bei dem kontinuierlich die Abos angestiegen sind. Irgendjemand ist halt immer noch für Sub 4 Sub anfällig. Und je mehr Videos du erwischst mit deinen Kommentaren, desto mehr schauen dann auch mal auf den anderen Kanal drauf.

    ... Diese Bots findet man aktl in verschiedenen Formen, da eben auf Grund der Lage der Welt YT auch ein paar Lücken bietet.



    Ansonsten kurz und knapp eben, mach Zielgruppen optimierten Content. Da man eben nur dann gut rankt, wenn man eben das macht, was die Leute sich lange ansehen, öfters ansehen und im optimal Fall, dann Leute von anderen Plattformen auf YouTube holt.

    :/ komisch. ich geh mal von aus das die Standards alle durch probiert wurden sind, alà Cache leeren, Geräte ein und ause schalten usw. ... falls ja könnt es nen BETA Test sein, weil wie von dir erwähnt galt dieses ausblenden seit je her als Placebo, lediglich bei genug Meldungen wird da was getan. Wäre also durchaus sinnig, zumindest für die die sich bewusst sind, dass dieses einmalige Ausblenden ≠ Löschen oder Sperrung ist.

    Die Kommentarmeldenfunktion scheint nicht mehr zu funktionieren. Auf "Melden" klicken und dann auswählen, warum man meldet, funktioniert noch, aber zuletzt ist der Kommentar immer automatisch verschwunden. Nun verschwindet der Kommentar nicht mehr. Vielleicht ist das so gewollt und es wird gemeldet oder der Melden-Knopf war schon immer ein Knopf, der gar nicht wirklich gemeldet und nur dem Nutzer das Gefühl, dass was getan wird, gegeben hat.

    welchen Browser nutzte den? Also Chrome aktl. Ver. funzt das melden weiterhin so wie beschrieben, dass der Comment verschwindet. Habs grad mal bei SGY probiert, der hat ja immer genug Werbe & Spam Kommentare.

    Schlechte Idee. Dafür wurden schon einige von YouTube gebannt, weil es gegen YouTubes AGB verstößt (misleading metadata).

    Zumal die Leute, wenn sie schon explizit nach einem YouTuber Namen suchen auch nur genau von diesem YouTuber ein Video sehen wollen. Selbst wenn du den Klick ergattern kannst, werden diese Leute wohl nur wenige Sekunden bleiben bis sie merken, dass du gar nicht YouTuber XY bist und mitunter sogar ein Dislike da lassen. Ob sich das lohnt?

    fernab dessen ... nur rein mal auf das beschränkt, was es manipulieren soll ... den Algo... Warum sollte der Alorythmus bei der Suche auch nur unter den 1ten Hundert Ergebnissen, einen kleinen Niemand mit null Reichweite eher anzeigen als das Original, dessen Videos eben Traffic und alles bringen? Nur mal drüber nachdenken ;)

    War es nicht so, dass die Tags mehr oder weniger ihre Bedeutung verloren haben auf YouTube? Irgendwas schwebt mir da vor.

    Jain, genau so wie jegliches anderes leicht beeinflussbare SEO (Meta Daten etc.) hats halt kaum noch Gewicht. Lediglich für neue Kanäle und deren Video um diese besser zu klassifizieren, bis genug Daten gesammelt wurden. Ansonsten liegt der Schwerpunkt mittlerweile auf dem Video selbst, sowie die Userinteraktionen (Watchtime, Ontime etc.pp.).

    Und ich habe die parallelen zwischen YT und TV nicht verstanden, verstehe sie nach wie vor nicht da es zwei verschiedene Medien sind,

    Bei Parallelen meinte er das vermutlich worum es geht im Thread, den Schnitt. Würde ich tippen.


    Zwar leicht verallgemeinert, weil vermutlich sich hier auf Formate wie im Nachmittagsprogramm der Privaten beschränkt wurde, also das was gut läuft so wie Berlin Tag und Nacht, die ganzen pseudo Reality Soaps, Castings und Co. wo eben auch mit vielen Schnitten gearbeitet wird um die Aufmerksamkeitsspanne der Zielgruppe nicht über zustrapazieren. Allgemein wurde ja RTL für sowas speziell immer verpöhnt, mit Wörtern wie Hartz4TV und so was.


    Später in den 2010ern, wurde dann gerne von Creatorn auf YouTube oder ihren Fans eben gesagt "Dass ist doch besser wie das AssiTV bei RTL", wobei wenn man Fair ist dies schon auch in den frühen 2010ern auf YouTube kursierte. Aber eben wurde es auch hier zu einem Renner, weil es die größte Zuschauerschaft anspricht. Und nach und nach sprangen immer mehr auf diesen Zug auf, aus geschäftlicher Sicht absolut verständlich.


    Für mich persönlich ist das nichts, bei LPs ... also zumindest nicht in der Epilepsie Version für Kids, mal Stellen rausschneiden wo man 100 mal das selbe macht passt schon. Ansonsten Ausnahmen wären hier Montagen im Gaming Bereich, aber dann auch nur sowas wie die alten Sachen von rechyyy wie die incoporated Sachen, wo es schon richtig cineatisch war.

    Neben den herkömmlichen Optimierungen am Suchalgorythmus, spielt aktl. ja halt die Situation mit rein mit diesen Sonderzustand der Welt. Weswegen da viel dran rumgewurschtelt wird um Fakenews zu unterbinden usw. ... aber ka, da scheint allgemein bei Google grad was falsch zu laufen ... sowohl bei Google als auch YT bekam ich die Tage öfters bei Suchen, die gar nichts mit dem C-Ding zu tuen haben, eben Videos übers C-Ding angezeigt als erstes (sowohl angemeldet als auch mit anderen Browsern und Incognito modi). Und auch sonst sind die Ergebnisse teilweise arg wierd momentan.