Eure Pannen beim Aufnehmen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anzeige
      Pannen?
      Man kann ja zum Glück einiges rausschneiden.
      Einmal bin ich in der Aufnahme angerufen worden und musste drignend weg, OBS lief weiter XD Katzengeräusche inklusive!
      Einmal hab ich sogar im Video drin gelassen, dass die Katze die Aufnahme "störte", ich fands passend...

      Sonst klar man hustet, trinkt was etc...Was ich eigtl. nicht rausschneide sind Sachen wie, dass ich im Spiel "versage", da gehört dazu ist ja auch egitl keine Panne, oder?
      Ah, einmal is mir das Headset runtergerutscht, aber das hört man zum Glück nicht so, also musste ich es nicht schneiden!

      Ende vom Lied.

      Gruß Anni
      Servus, habdere!
      Ich bin Anni .... 8o

      Mein Kanal:
      youtube.com/channel/UC1cmfh14I_7siKmCdi-HJlg

      Schau vorbei und staune .....wie schlecht ich bin! :)
    • Nerd-Gedanken schrieb:

      Seitdem nehme ich immer vor Beginn einer Aufnahmesession einen kurzen Test auf und vergewissere mich, dass alles läuft, wie es soll ...
      Das mache ich auch, seit obs mal nur Standbild aufgenommen hat. Ton war super und alles. Nur das bild war halt immer das gleiche geblieben.
    • Oh da fällt mir doch auch glatt noch was ein. Ich habe mit drei Freunden einige Runden Rocket League aufgenommen, denn da geht es schon immer recht amüsant zu, vor Allem zu viert gibt es einiges zu lachen. Nicht so lustig war, dass alle Aufnahme im Nachhinein so voller Lags waren, dass ich das dann auch nicht mehr verwenden konnte. Eineinhalb Stunden waren dann mal so dahin.
    • Anzeige
      Naja der Klassiker ^^ beim Aufnehmen gequatscht ohne ende bis ich gemerkt hab Scheiße ich hab Audacity vergessen.
      Oder aber nachdem Aufnehmen vergessen Audacity zu Stoppen und mich ausversehen beim Abrocken aufgenommen.
      Die neuen Games sind zwar gut aber du sehnst dich nach den guten alten Zeiten ?
      Du findest den schwierigkeitsgrad zu low von den heutigen Spielen ?
      Du willst wieder in erinnerungen schwelgen ?

      Dann klick sofort auf den unteren Link !!!

      Retro Power Pur
    • Oh ja da ist mir schon einiges passiert.
      Das ärgerlichste war als ich letztens meine Audiospur mit der vom nachfolgenden Part überspeichert habe. Ich habe versucht das Video nachzuvertonen, was echt ganz schön schwer ist.
      Und dann ist es mir auch schon ein paar Mal passiert, dass ich vergessen habe mein Browser Overlay in OBS auszuschalten, nachdem ich es eingeschaltet habe. Teilweise konnte man dann 20 Minuten lang nur den halben Bildschirm sehen. Ich habe es allerdings nicht rausgeschnitten, weil ich mir gedacht habe, dass verpeiltheit halt einfach zu mir dazu gehört :D
      Ansonsten Rülpser, Huster und längere unvorhergesehene Pausen schneide ich raus. Wenn es aber an der Tür klingelt, dann lasse ich die Klingel und mein Ankündigen eines Schnitts aber meistens drin.
      Momentane Projekte: Die Sims 3 und 4, The Stanley Parable und The Big Journey.
      Schaut doch mal vorbei. Ich freue mich auf Euch!
    • Kero LP schrieb:

      Naja der Klassiker ^^ beim Aufnehmen gequatscht ohne ende bis ich gemerkt hab Scheiße ich hab Audacity vergessen.
      Oder aber nachdem Aufnehmen vergessen Audacity zu Stoppen und mich ausversehen beim Abrocken aaufgenommen.
      Bei mir letztens genau umgekehrt, Audacity lief, aber der avermedia nicht. xD
    • Ja Postboten sind immer wieder ein Kracher in LPs....ansonsten ist es auch immer sehr witzig, wenn mein Hund unter der Couch vorgekrochen kommt (nein ich weiß nicht, was der riesige Hund daran findet da runter zu kriechen), wenn ich gerade aufnehme. Das ist immer ein Gepolter vom feinsten....oder wenn eine Feuerwehr mit Sirene am Haus vorbeifährt, dann steigt er mit ein und heult, wie ein Wolf :rolleyes:
    • Kyotopia schrieb:

      Ja Postboten sind immer wieder ein Kracher in LPs....ansonsten ist es auch immer sehr witzig, wenn mein Hund unter der Couch vorgekrochen kommt (nein ich weiß nicht, was der riesige Hund daran findet da runter zu kriechen), wenn ich gerade aufnehme. Das ist immer ein Gepolter vom feinsten....oder wenn eine Feuerwehr mit Sirene am Haus vorbeifährt, dann steigt er mit ein und heult, wie ein Wolf :rolleyes:
      Mein winziger Hund klettert manchmal gerne bei uns oder auf uns rum. Deshalb gab es auch schon ein zwei "Gast Auftritte" von ihm :D
      Besucht mich doch auf YouTube! :D
      Ich male auch Hier und auf YouTube.
    • Hmm, eigentlich interessant mal darüber zu sinnieren, was einem schon so passiert ist. ^^ Angesichts der hunderten Folgen, die inzwischen zusammengekommen sind, ist mein Schnitt aber glaube ich nicht so schlecht. Dennoch gibt es ein paar Dinge, die mir in den Sinn kommen.

      Ein typischer Fail war wohl als ich schlicht die Video-File einer Talos Principle VR Aufnahme gelöscht habe. Auf meinem Aufnahmerechner habe ich eine SSD für die Aufnahmen, die ich dann auf ein HDD-RAID kopiere zum Weiterverarbeiten. Ich weiß noch genau, dass ich mir in diesem Fall ausnahmsweise dachte "ach, ich lass die jetzt auf der SSD und bearbeite sie da". Natürlich hatte ich das kurz danach schon wieder vergessen und einfach hart alles gelöscht was auf der SSD gelegen hat. Ungefähr zwei Sekunden später ist mir eingefallen, dass ich sie nirgendwo hinkopiert hatte. Besonders da es sich dabei um ein eher exotisches Dateisystem (XFS) handelte, waren leider auch ausgiebige Rettungsversuche vergebens.

      Ein generelles Problem sind immer wieder gern verschiedene Farbräume, insbesondere ob man einen beschränkten (oft bei Fernsehern) oder vollen Farbraum (in der Regel am PC) verwendet. Da dabei viele Faktoren eine Rolle spielen (wie der Monitor erkannt wird und wie die Grafikkarte eingestellt ist, die Aufnahmesoftware, Editiersoftware, etc.) kann es relativ leicht passieren, dass man durch falsche Einstellungen ein gnadenlos zu dunkles oder helles Bild aufnimmt, was man vor allem im ersten Fall praktisch nicht mehr retten kann, denn was einmal blank schwarz ist, bleibt schwarz. Das ist mir mindestens bei einer Session von Outlast (eh ein sehr dunkles Spiel) passiert und leider zu spät aufgefallen (bei Folge 10 und paar folgenden).

      Inzwischen ist mein Aufnahme-Setup ja relativ stabil, aber wenn man dann mal auf die Idee kommt ein "fremdes" Setup zu verwenden, merkt man schnell wieso man ausgiebig testen sollte. Ich habe einmal mit einem Kumpel auf seiner Shield-Konsole aufgenommen mittels des integrierten Recordings. Leider stellte sich hinterher raus, dass wir offenbar still und heimlich an Dateigrößenbegrenzungen gestoßen sind, was eine unrettbar kaputte Aufnahme zufolge hatte.

      Schließlich kommt mir noch ein echter "Klassiker" in den Sinn. Bei einer parallelen (inzwischen etwas älteren) Aufnahme von MYST und realMYST mit einem Kumpel, ist uns MYST, was auf originaler, alter Mac-Hardware lief, während der Aufnahme gecrasht. Allerdings haben wir das natürlich dringelassen (sogar viel mehr als "nötig" gewesen wäre), da es auch so schön zum Retro-Charakter gepasst hat. Wenn ihr mögt, schaut einmal hier bei 17:30 rein:

      OchiZockt auf YouTubeTwitterDiscordRelease-Planochizockt.de
    • Omg ich nehm seit ein paar Tagen mit neuen Kopfhörern auf bzw. dachte es wären Kopfhörer, aber es ist ein Headset mit so nem kleinen Mikrofon am Kabel, jetzt hab ich mein eigenes Gelaber mit auf der Tonspur des Spiels in leise und Low Quality... Und bekomm das nicht mehr getrennt...
    • Im Aufnahmeprogramm das falsche Audiointerface ausgewählt und so wurde statt dem Ingamesound das Album einer Metalband, für die ich gerade ein Album abmische, in die Aufnahme gerendert. Das witzige war, daß dadurch, daß die Samplerate des Albums 192k war und die der Aufnahme 44.1k, das ganze in ultralangsam im Video war. Das hörte sich extremst lustig an :D Musste die Aufnahmesession natürlich nochmal machen.
    • Naja, nun, bei 2800 Videos ist mir da natürlich schon so einiges passiert. Habe schon vergessen Aufnahme zu drücken, habe vergessen das Mikrofon einzuschalten, hatte Bildfehler, habe Videos aus versehen weggelöscht, wurde diverse Male gestört und bin sogar schon während Streams eingeschlafen, während ich gezockt habe...

      Aber die wohl zufälligste und lustigste Panne ist gleich während meines ersten Let's Plays passiert. Da ist mir nämlich tatsächlich während der Aufnahme der Fernseher abgeraucht :D

      Aufnahme gibt es hier, passiert etwa ab 06:45
    • Confi_User_3 schrieb:



      Aber die wohl zufälligste und lustigste Panne ist gleich während meines ersten Let's Plays passiert. Da ist mir nämlich tatsächlich während der Aufnahme der Fernseher abgeraucht :D

      Aufnahme gibt es hier, passiert etwa ab 06:45

      Haha auch sehr schön. Was zur Hölle... xD
    • Confi_User_3 schrieb:

      Naja, nun, bei 2800 Videos ist mir da natürlich schon so einiges passiert. Habe schon vergessen Aufnahme zu drücken, habe vergessen das Mikrofon einzuschalten, hatte Bildfehler, habe Videos aus versehen weggelöscht, wurde diverse Male gestört und bin sogar schon während Streams eingeschlafen, während ich gezockt habe...

      Aber die wohl zufälligste und lustigste Panne ist gleich während meines ersten Let's Plays passiert. Da ist mir nämlich tatsächlich während der Aufnahme der Fernseher abgeraucht :D

      Aufnahme gibt es hier, passiert etwa ab 06:45

      Oha das ist bitter....aber noch suverän abmoderiert und bei den Zuschauern entschuldigt xD

      Ich probiere heute ein komplett neues Mikro aus, wahrscheinlich kann ich danach auch direkt wieder eine neue Panne zum Besten geben