Welches Spiel als erstes Let's Play?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich musste gerade schmunzeln. Warum spielst du nicht einfach dein Lieblingsgame? Erstmal kannst du dabei ein Gefühl für das Letsplayen entwickeln ohne auf neue Spielinhalte achten zu müssen und hast etwas vor dir mit dem du dich auskennst. Ich würde nicht empfehlen nur das angesagte Zeug zu zeugen, denn wenn du dich nicht wohlfühlst merkn das die Zuschauer recht schnell
    • Wenn es um die größtmögliche Reichweite für einen neuen Kanal geht: Indiespiele oder etwas das man gut auch livestreamen kann.

      The Witcher 3 habe ich tatsächlich selbst komplett durch LPt, aber eher weil das Spiel geil ist. Zuschauermäßig wars immer sehr weit hinten, wie viele storylastige Spiele.

      Als erstes Spiel ruhig etwas nehmen, dass du schon kennst und wo du dich wohlfühlt. Das kann dir helfen in den Redefluss zu kommen. Wünsche dir schon viel Spaß bei der Aufnahme.
      RimWorld Mo | Mi | Fr | So 16 Uhr
      Two Point Hospital Di | Do | Sa 16 Uhr
      My Time at Portia Mo | Mi | Fr | So 17 Uhr
      Cities: Skylines Di | Do | Sa 17 Uhr
    • Schauerland schrieb:

      Witcher ist auf jeden Fall ein gutes Spiel um einen Kanal zu starten :)
      Man muss halt damit leben, dass es keinen interessiert, da Singleplayer und jedes Mal gleich. Das kann viele demotivieren.

      Ich habe meinen Kanal mit zwei Projekten gestartet: Ni No Kuni II un der Backer Build von Phoenix Point (und beide Projekte sind noch nicht fertig).

      Ni No Kuni II hat so gut wie keine Views oder Watchtime, weil: Singleplayer und immer gleich.

      Phoenix Point hingegen dürfte für 95% verantwortlich sein, was auf meinem Kanal stattfindet, weil: Rundenstrategie mit Zufallselementen (also immer und für jeden verschieden), noch nicht erschienen, Zugang zu den Backer Builds haben nur Backer ab einem bestimmten Level (ab 80$ glaube ich). Wirklichen Hype gibt es nicht, außer in der kleinen Nische. Und ich bin komischerweise der einzige Deutsche, der da LPs macht.

      Breche ich deswegen Ni No Kuni ab? Natürlich nicht, da ich das Spiel selbst gerne spiele und das zum Ansporn nehme, am Ball zu bleiben.
    • Schauerland schrieb:

      Witcher ist auf jeden Fall ein gutes Spiel um einen Kanal zu starten :)
      Finde ich schlicht und ergreifend zu lang. Aber hey, wenn´s Spaß macht :)

      stbehre schrieb:

      Schauerland schrieb:

      Witcher ist auf jeden Fall ein gutes Spiel um einen Kanal zu starten :)
      Man muss halt damit leben, dass es keinen interessiert, da Singleplayer und jedes Mal gleich. Das kann viele demotivieren.
      Ni No Kuni II hat so gut wie keine Views oder Watchtime, weil: Singleplayer und immer gleich.


      Phoenix Point hingegen dürfte für 95% verantwortlich sein, was auf meinem Kanal stattfindet, weil: Rundenstrategie mit Zufallselementen (also immer und für jeden verschieden), noch nicht erschienen, Zugang zu den Backer Builds haben nur Backer ab einem bestimmten Level (ab 80$ glaube ich). Wirklichen Hype gibt es nicht, außer in der kleinen Nische. Und ich bin komischerweise der einzige Deutsche, der da LPs macht.
      Finde deine Analyse etwas gewagt. Das klingt so verallgemeinert. Singleplayer, keine Zufallselemente = Langweilig, keine Views.
      Ich schaue mir zum Beispiel super gerne Resident Evil Let´s Plays an. Ist auch Singleplayer und immer das Gleiche.
      Was ich damit sagen will, ist, das man das schlecht verallgemeinern kann. Jeder schaut eben was anderes gern. Und die Leute die Ni No Kuni 2 gerne schauen, bleiben sicher auch dran. Das Problem ist eher diese unheimliche Quantität. Niemand stößt einfach auf DEIN Ni No Kuni Let´s Play. Gibs doch mal ein in die Suchmaske bei YouTube und schau wieviele es gibt. Ich denke es liegt nicht am Singleplayer und am immer gleichen. Es ist einfach "ausgelutscht" (Nicht negativ gemeint :D )

      Und daraus können wir auch gleich den Umkehrschluss bei Phoenix Point ziehen. Du beantwortest es dir ja eigentlich selbst. Du bist der einzige Deutsche der dazu Let´s Plays macht. Also ist es auch ersichtlich, das dort eventuell mehr Views generiert werden.
      Ist für mich auch die einzige Möglichkeit noch echt Abos und Views zu generieren...Spiele zu spielen die niemand auf dem Schirm hat (vor allem die Großen nicht) und dann einfach einschlagen. Da kann man viel wett machen.
      Ist aber halt einfach so ein bisschen Lotto.

      P.S.: habe bis zu deinem Post noch nix von Phoenix Point gehört und habe es mir grad im Epic Store angeschaut. Ich frage mich, warum ist das Spiel an mir vorbeigelaufen? :D Ich liebe XCOM. Und das sieht gut aus. Das werde ich mir definitiv mal bei dir anschauen @stbehre
      Wo hast du schon eine spielbare Version her? Will auch! :D :D
      Kann mir aber gut vorstellen, dass das Projekt dich noch erheblich weiterbringen könnte :)

      Nachtrag: bin jetzt grad auf deinem Kanal und man sieht deutlich die View-Unterschiede.
      Also darf ich mich etwas bestätigt fühlen :D :P
    • Pommesgeneral schrieb:

      Finde deine Analyse etwas gewagt. Das klingt so verallgemeinert. Singleplayer, keine Zufallselemente = Langweilig, keine Views.Ich schaue mir zum Beispiel super gerne Resident Evil Let´s Plays an. Ist auch Singleplayer und immer das Gleiche.


      Und daraus können wir auch gleich den Umkehrschluss bei Phoenix Point ziehen. Du beantwortest es dir ja eigentlich selbst. Du bist der einzige Deutsche der dazu Let´s Plays macht. Also ist es auch ersichtlich, das dort eventuell mehr Views generiert werden.
      Ist für mich auch die einzige Möglichkeit noch echt Abos und Views zu generieren...Spiele zu spielen die niemand auf dem Schirm hat (vor allem die Großen nicht) und dann einfach einschlagen. Da kann man viel wett machen.
      Ist aber halt einfach so ein bisschen Lotto.

      P.S.: habe bis zu deinem Post noch nix von Phoenix Point gehört und habe es mir grad im Epic Store angeschaut. Ich frage mich, warum ist das Spiel an mir vorbeigelaufen? :D Ich liebe XCOM. Und das sieht gut aus. Das werde ich mir definitiv mal bei dir anschauen @stbehre
      Wo hast du schon eine spielbare Version her? Will auch! :D :D
      Kann mir aber gut vorstellen, dass das Projekt dich noch erheblich weiterbringen könnte :)

      Nachtrag: bin jetzt grad auf deinem Kanal und man sieht deutlich die View-Unterschiede.
      Also darf ich mich etwas bestätigt fühlen :D :P
      So wie Du kann man es auch sehen, aber das Ergebnis ist ja gleich: Wenn Du nicht einer der Großen bist, dann wird Singleplayer in der Regel (sehr viel) schlechter laufen als das xte Fortnight/RS6 Siege/Apex Legends-Highlight Kill-Video. Ja, ich verallgemeinere wieder, aber so sieht es im Gros ja aus. Ausnahme ist vielleicht noch, wenn das Game neu ist und man es irgendwie hinbekommt, vor Release schon Videos zu posten. Was ich rechtlich und persönlich nicht in Ordnung finde und es daher nicht tun würde.

      Die Auswahl ist riesig, das ist richtig, und dann werden sowieso eben die Großen LPler bevorzugt. Die paar Leute schauen also eher dort und nicht bei Dir, denn sie werden sich das alles nur einmal anschauen (Ausnahmen gibt es immer, aber ein paar Views haben ja auch meine NNK2-Vids).

      Phoenix Point ist mein persönlicher Glücksgriff, der so schnell nicht wieder vorkommen wird, sofern ich nicht ordentlich Geld in die Hand nehme für Kickstarter Early Access Geschichten. Im Gegensatz zu vielen anderen Crowdfunding-Spielen gab es die Backer Builds nicht irgendwann auf Steam oder GOG zu kaufen, sondern wirklich nur direkt bei denen. Da ich kostenlos deren Website mitübersetze, habe ich die Backer Build als Bonus bekommen. Kaufen kannst Du sie immer noch, aber nur direkt auf der Seite: store.phoenixpoint.info/ (Platinum Edition für 60€). Aber da das Game in etwas mehr als einem Monat erscheint, nämlich am 3.September, würde ich mir das nochmal gut überlegen :D
      Zumal die Backer Build auch aus Spoilergründen sehr abgespeckt ist.
    • Ich würde ein etwas kürzeres Spiel auswählen, was du gerne und schon oft gespielt hast.
      Ein Mega-Projekt zu Beginn, wo du dich erstmal blind durchtastet über 1-2 Jahre hinweg, kann recht schnell demotivieren.

      Lege den Fokus lieber auf deinen Kommentar, weil dieser ein Let's Play zu einem großen Teil ausmacht.

      Vielleicht auch hilfreich: [Guide] Welches Spiel soll ich als allererstes Let's Playen?
    • Ich bin ja noch nicht so lange dabei (Ende April 2019) - aber ich hatte ja den Kanal mal aufgemacht, um einfach mal was Abwechslung in meinen Spielalltag zu bekommen. Generell habe ich überwiegend Sport Games gezockt und wollte das EBEN genau nicht auf meinem Kanal haben, erstmal zu mindestens. Habe mich dann intuitiv für ein Game entschieden und noch ein paar Gelegenheits-Projekte mit dazu genommen und mir macht es Spaß. Es trudeln regelmäßig Kommentare ein und ich kann mich so auch mit einem Teil der Abonnenten austauschen, was ich wirklich super finde.

      Ich will damit nur sagen, dass jeder anders an die Sache geht und das ist auch gut so.