Werbung und die Platzierung von Werbeanzeigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Werbung und die Platzierung von Werbeanzeigen

      Anzeige
      Hallo liebes LPF-Leitungsteam,

      Diese Art von Werbung auf dem LPF im Sinne von Menge und Platzierung nervt mittlerweile sehr.

      Es wirkt als wolle man mit aller Macht und mit wenig Verstand so viel Werbung anzeigen, um damit jeden Cent abgreifen zu können. Sehr wenig durchdacht und auch nach einem Konzept bei der Platzierung sucht man lange. Ganz zum Schweigen vom Inhalt einzelner Anzeigen. Wäre es nicht angebrachter Werbung anzuzeigen die sich nach den Interessen der Mitglieder orientiert?

      Ich verwende ganz bewusst keinen AdBlocker. Ich gönne jedem Menschen seinen Umsatz und seinen Gewinn, da das absolut legitim ist und durchaus auch so akzeptiert werden kann. Wenn sich das aber hier auf dem LPF nicht auf ein gesundes Maß und ein gesundes Bild ändert, sehe ich mich gezwungen speziell für das LPF doch noch einen AdBlocker zu verwenden. Und dazu kann ich dann Jedem nur raten, denn so macht das Surfen und Internetten absolut keinen Spaß.

      ibb.co/CHzL6cT
      ibb.co/LNJ6rvc
      ibb.co/Yf7S3KF
      ibb.co/yWp7JcH
      ibb.co/kSNyVN3
      ibb.co/BLrbjgC

      PHP-Quellcode

      1. if($W00tkaeppi==TRUE) { echo("Ihr steckt alle mit drin"); }
      :cursing: Mein Instagram :D Mein Twitter :evil: Mein Internetauftritt 8o Mein Youtube-Kanal <X Mein Twitch-Kanal
    • Anzeige

      letheia schrieb:

      AdBlocker an und Ruhe. Weiß gar nicht, was es da zu diskutieren gibt.
      Kann nur für mich sprechen
      Ich sehe das aber normalerweise so das ich gerne Plattformen die ich viel und gerne besuche passiv unterstützte indem ich den Adblocker auslasse. so handhabe ich es auch bei YT. Ich unterstütze jeden Content Creator weil ich die Werbung anlasse.
      Wenn jetzt jeder den ADblocker anmacht ist die Finanzierung der Seite im Arsch. Dann ist für @k4Zz so ein hinweis (ein sehr deutlicher sogar) bestens geeignet um dagegen zu steuern indem er die Werbung runternimmt und auf ein humanes Niveau herabstuft.
      Beispiel
      Weil ich grad unterwegs war und die LPF Seite mobil aufgerufen habe ging mir unterwegs stolze 100mb wegen dem Scheiß Video welches immer automatisch startet flöten. Ich hab zwar 7GB das reicht auch immer aus aber stellt euch nur mal vor ich mach das jeden Tag. Dann sind nur wegen dieser Werbung 3GB weg.
      Und wir leben nicht in einem Land wo gute Netze mit hohen GB locken für kleines Geld. 3-5GB hat der Otto normal Verbraucher. Hab auch nur 7GB weil bei meinem Vertrag eine Aktion war 3GB gratis jeden Monat oben drauf. Sonst hätte ich nur 4GB.
    • Ich hab auch keine Adblocker um die Seiten die ich ansurfe zu unterstützen, auf YT lasse ich auch die Werbung bei einigen Creatorn komplett durchlaufen um sie zu unterstützen, aber hier nevt es echt, wenn sich die Werbung vor den Content schiebt oder die Seite nach unten schiebt....
    • Genau sowas sind Gründe, warum Adblocker überhaupt notwendig ist. Würden Seitenbetreiber (wie auch das LPF) bzw. Werbeanbieter sich dazu entscheiden, die Werbung dezent einzublenden, könnte ich online eben ohne Adblocker leben. Stattdessen gibt es so Unfug wie Werbung, die mit Sound kommt, sich über relevante Seiteninhalte schiebt oder gleich 80% des Screens einnimmt. Selbstgemachte Problematik.

      Meine Hoffnung, dass sich da was tut, ob hier oder anderswo, ist verschwindend gering, und ich werde wohl einfach weiter beim Adblocker bleiben.
    • Das Problem an der ganze Materie ist der unendliche Kreislauf

      Die Leute die ein Adblocker nutzen sind ein grauen für jeden Seitenbetreiber.

      Da USER A ein Adblocker nutzt und USER B keinen muss folglich USER B den Schaden von USER A ausbaden. Dies geschieht mit mehr Werbung.

      Nun kommen wir zu dem Prinzip wie hier. Da USER A schon einen nutzt und die Einnahmen sinken (oder die Ausgaben steigen) muss Seitenbetreiber mehr Werbung schalten. USER B will aber dieses erhöhte aufkommen von mehr Werbung nicht ertragen und entschliesst sich nun auch einen Adblocker zu nutzen.

      Da USER A & B einen Adblocker nutzen muss USER C den Schaden ausbaden.

      Das könnt ihr nun von vorne anfangen. Ein unendlicher Kreislauf.
    • Rayxin schrieb:

      Da USER A ein Adblocker nutzt und USER B keinen muss folglich USER B den Schaden von USER A ausbaden. Dies geschieht mit mehr Werbung.
      An der Stelle sollte der findige Webseitenbetreiber einhaken und sich fragen WARUM User A den Adblocker nutzt. Und nicht kurzsichtig handeln und sich denken "Wenn mir 50% der Einblendungen fehlen, müssen die restlichen 50% das ausgleichen, also verdoppeln!". Nur so kann der Kreislauf durchbrochen werden und man kommt weiter. Oder eine Paywall.
    • Da ich selbst schon einige Internetprojekte (wbbhelp, wbbsource, 40kspace, forumwelt, phpnuke, ...) hatte, teilweise ziemlich große und bekannte, weiß ich sehr wohl zu unterscheiden zwischen Kostendeckung und Gewinnorientierung.

      Die Kosten für ein solches Forum in diesem Umfang sind verschwindend gering (maximal ~15EUR-20EUR je Monat, wobei ich eher weniger ansetzen würde, wenn das Projekt auf einem Server läuft welcher nicht durch das LPF ausgelastet ist), eher marginal also. Demnach kann ich davon ausgehen das die Werbeeinnahmen als Gewinn erzielt werden wollen, wo wir das Thema Hobby schon garnicht mehr behandeln können und sollten.

      Also ist die Platzierung der Werbung bewusst so konzipiert und umgesetzt worden, zumal man sich hierfür extra für einen Dienstleister aus diesem Segment entschieden hat. Und wenn man dann nicht einmal auf die berechtigte Kritik der Nutzer eingehen kann und will, ist man als Nutzer zu einem Verhalten gezwungen welches man eigentlich nicht an den Tag legen wollte.

      Nun gut, AdBlocker rein. Und wirklich nur für das LPF, da bis dato ja nicht einmal eine Reaktion kam seitens der Leitung.

      PHP-Quellcode

      1. if($W00tkaeppi==TRUE) { echo("Ihr steckt alle mit drin"); }
      :cursing: Mein Instagram :D Mein Twitter :evil: Mein Internetauftritt 8o Mein Youtube-Kanal <X Mein Twitch-Kanal
    • Rayxin schrieb:

      Hab auch nur 7GB weil bei meinem Vertrag eine Aktion war 3GB gratis jeden Monat oben drauf. Sonst hätte ich nur 4GB.
      Hab o2-Free S für 12 Tacken im Monat.
      Da wird nach 1GB auf 1MBit "gedrosselt".
      Bandbreitenbegrenzung ist mir egal.

      letheia schrieb:

      AdBlocker an und Ruhe. Weiß gar nicht, was es da zu diskutieren gibt.
      Wow, das hilft natürlich....
      Also dir, jedoch niemandem sonst.

      Bin einfach der Meinung, dass man zwar "Probleme aufzeigen", jedoch nicht meckern oder gar wütend "Konsequenzen" (lol), wie Adblocker, androhen sollte, wenn man Leistungen, wie die Nutzung eines Forums, gratis offeriert bekommt.

      Und wie schon mal in einer ähnlichen Topic erwähnt (oder war's doch im Discord..?), bin ich nach wie vor bereit 5 Euro monatlich zu sponsern, wenn das bedeutet, dass ich die Seiten nicht jedes Mal neu laden muss, weil wieder 'n Werbebanner einfach quer über den Beitragstexten hängt.

      Und nein, damit meine ich nicht, dass jeder Nutzer zu sowas gezwungen werden sollte.
      Wer bereit zum Sponsern ist, sollte die Möglichkeit haben.

      Ohne irgendwelche "Sonderrechte". aber da wir ja alle Personen des öffentlichen Lebens sein wollen, wäre natürlich ein funkelnder Titel und/oder ein Platz auf der "Sponsoren-Wand" total toll :3
      J.Clockson

      Was bei mir grad so läuft:
      • Sekiro - Shadows Die Twice (Action-RPG)
      • Black Future '88 beta (Roguelite-Platformer)
      • Dungeon Souls (Roguelite Dungeoncrawler)
      Hier geht's zum > Sendeplan <
    • Zur Klarstellung:
      1. Das Forum hat einen Vertrag zur Exklusivvermarktung und wird daher von einer dritten Partei mit Werbung bespielt. Auf die Gestaltung der Werbeanzeigen nehme ich keinen Einfluss. Gerne hätte ich mehr Gaming-bezogene Werbung, aber ich kann mir das nicht aussuchen.
      2. Die Screenshots in den Beiträgen zeigen vorwiegend fehlerhafte Werbeanzeigen. Es ist wohl kaum meine Absicht, dass die Werbung Inhalte des Forums verdeckt. Da ich allerdings den Code zur Auslieferung nicht selbst erstellt habe und darauf auch keinen Einfluss habe, sind die Möglichkeiten für mich dort sehr eingeschränkt. Ich werde mich nochmals mit dem Vermarkter auseinandersetzen.
      3. Einige der neuen Werbeanzeigen sind Teil eines Tests für neue Werbeformate. Dass diese allerdings massiv in die Nutzererfahrung eingreifen, war nach ersten Integrationstests nicht offensichtlich. Die Werbung wird allerdings nach verschiedenen Umständen auch unterschiedlich ausgespielt. Da ist meine Ansicht (Browser, Auflösung, etc.) auch nur eine Sicht der Dinge.
      4. Unterstellungen aller Art weise ich zurück. Die Kosten (und Einnahmen) für ein solches Projekt hängen von vielen Faktoren ab, als Benutzer sind das alles Mutmaßungen. Obendrein sind es nicht nur Serverkosten, die hier anfallen. Darüber hinaus empfinde ich es als problematisch, wenn von mir eine 24/7 Anwesenheit erwartet wird. Es war Wochenende. Mehr möchte ich dazu auch gar nicht sagen. Außerdem verfehlen Boykott-Aufrufe wohl das eigentliche Ziel, wenn die Folge eine Schließung des Forums sein könnte. Ich glaube nicht, dass das in eurem Interesse lag.
      5. Gerne würde ich ein Bezahlmodell implementieren, nur fehlt dafür die technische Infrastruktur. Das Forum hat ein Upgrade dringend notwendig und benötigt dann für die technische Abwicklung noch Plugins, wo wir von Kosten in dreistelliger Höhe sprechen. Mag sein, dass manch einer von euch kein Problem mit solchen Kosten hat, ich jedoch schon.
    • k4Zz schrieb:

      Zur Klarstellung:
      Alles Andere wäre auch eine Enttäuschung gewesen :D

      k4Zz schrieb:

      1. Das Forum hat einen Vertrag zur Exklusivvermarktung und wird daher von einer dritten Partei mit Werbung bespielt. Auf die Gestaltung der Werbeanzeigen nehme ich keinen Einfluss. Gerne hätte ich mehr Gaming-bezogene Werbung, aber ich kann mir das nicht aussuchen.

      Selbst in einem solchen Vertrag haben beide Seiten Ihren Vertrag nicht zu verletzen und somit auch zu erfüllen. Ich kann mir nicht vorstellen das Dein Vertragspartner willkürlichen Schaden anrichten darf, in dem dieser Werbeanzeigen fehlerhaft im Code platziert und damit dem Betrieb des Forums massiv schadet. Wenn dem so ist stellt sich mir die Frage inwieweit Dein Vertragspartner professionell arbeitet, respektive auf welchen Vertrag Du Dich eingelassen hast.

      k4Zz schrieb:

      1. Die Screenshots in den Beiträgen zeigen vorwiegend fehlerhafte Werbeanzeigen. Es ist wohl kaum meine Absicht, dass die Werbung Inhalte des Forums verdeckt. Da ich allerdings den Code zur Auslieferung nicht selbst erstellt habe und darauf auch keinen Einfluss habe, sind die Möglichkeiten für mich dort sehr eingeschränkt. Ich werde mich nochmals mit dem Vermarkter auseinandersetzen.

      Ob das Deine Absicht ist oder nicht: seit Wochen/Monaten wird das von verschiedenen Seiten kritisiert und bemängelt. Bis dato aber scheint sich dafür niemand einsetzen zu wollen oder zu können. Nach einer solch langen verstrichenen und tatlosen Zeit kann man mittlerweile schon etwas Absicht unterstellen.

      k4Zz schrieb:

      1. Einige der neuen Werbeanzeigen sind Teil eines Tests für neue Werbeformate. Dass diese allerdings massiv in die Nutzererfahrung eingreifen, war nach ersten Integrationstests nicht offensichtlich. Die Werbung wird allerdings nach verschiedenen Umständen auch unterschiedlich ausgespielt. Da ist meine Ansicht (Browser, Auflösung, etc.) auch nur eine Sicht der Dinge.

      Dir wird die Benutzererfahrung seit Wochen/Monaten bereits mitgeteilt! In der Bundeswehr hieß es immer, der gesamte Zug sei so stark wie das letzte Glied. Und seit Jahrzehnten kämpfen etliche Leute gegen Diskimierung und Ausschluss. Versuch es wenigstens Jedem recht und nutzbar zu machen und schließe nicht auf Deine eigene persönliche Erfahrung.

      k4Zz schrieb:

      1. Unterstellungen aller Art weise ich zurück. Die Kosten (und Einnahmen) für ein solches Projekt hängen von vielen Faktoren ab, als Benutzer sind das alles Mutmaßungen. Obendrein sind es nicht nur Serverkosten, die hier anfallen. Darüber hinaus empfinde ich es als problematisch, wenn von mir eine 24/7 Anwesenheit erwartet wird. Es war Wochenende. Mehr möchte ich dazu auch gar nicht sagen. Außerdem verfehlen Boykott-Aufrufe wohl das eigentliche Ziel, wenn die Folge eine Schließung des Forums sein könnte. Ich glaube nicht, dass das in eurem Interesse lag.

      Das sind keine Unterstellungen sondern Mutmaßungen. Wenn Dein Forum etwa 500MB (EDIT: Ohne Bilddateien) Platz einnimmt inklusive der Datenbank, Du monatlich in etwa 150.000 Views auf dieses Forum hast und circa 80GB Traffic per Monat erzeugst, dann müsste ich damit recht gut liegen in der Vermutung. Die Kosten für ein solches Projekt sind dann eben auch nur marginal, selbst dann wenn ich die Lizenzgebühren der Forensoftware auf die letzten Jahre seit der Gründung und derer Monate runter rechne.

      k4Zz schrieb:

      1. Gerne würde ich ein Bezahlmodell implementieren, nur fehlt dafür die technische Infrastruktur. Das Forum hat ein Upgrade dringend notwendig und benötigt dann für die technische Abwicklung noch Plugins, wo wir von Kosten in dreistelliger Höhe sprechen. Mag sein, dass manch einer von euch kein Problem mit solchen Kosten hat, ich jedoch schon.

      Ich gönne Dir jeden Cent den Du gewinnst, wie vielen Anderen auch.
      Ich kritisiere aber Dein Verhalten im Umgang mit offensichtlichen Problemen.

      Pack es an!

      PHP-Quellcode

      1. if($W00tkaeppi==TRUE) { echo("Ihr steckt alle mit drin"); }
      :cursing: Mein Instagram :D Mein Twitter :evil: Mein Internetauftritt 8o Mein Youtube-Kanal <X Mein Twitch-Kanal
    • Über Kosten kann jeder Mutmaßen, das dieses Forum nur 500 MB benötigt halte ich für tief gegriffen - aber selbst wenn es 5 GB wären mit Datenbank wäre das immer noch sehr günstig abzuwickeln. Aber darum solls ja gar nicht gehen. Ich möchte nur eine kurze Anmerkung machen die bitte nicht als persönlicher Angriff verstanden werden soll.


      k4Zz schrieb:

      Darüber hinaus empfinde ich es als problematisch, wenn von mir eine 24/7 Anwesenheit erwartet wird. Es war Wochenende. Mehr möchte ich dazu auch gar nicht sagen.
      Ich glaube nicht das jemand eine 27/7 Anwesenheit erwartet. Aber als Webmaster hat man eine gewisse Verantwortung - auch mal am Wochenende. Wenn ich meinen Kunden sage "Es war Wochenende" bin ich sie morgen alle los. Du sollst Wochenenden haben, aber es wäre zumindest schön wenn bei Sachen die das Forum direkt betreffen zumindest kurz sagen könntest "Ist notiert, gebe euch dann und dann Auskunft dazu", als Betreiber solcher Plattformen hat man eigentlich kein Wochenende an dem man nicht zumindest mal kurz nach dem Rechten schaut. Bei Beschwerden die z. B. Inhaltslöschungen mit sich ziehen würden könntest du einem Gericht auch nicht mit Wochenende kommen ;) Das soll nicht heißen das man jetzt jeden Pups immer direkt kommentieren muss an Samstagen oder Sonntagen, aber bei Themen die die Nutzbarkeit des Forums oder die technische Seite betreffen wäre es vielleicht zur Beruhigung der Leute gut kurz zu sagen das man es vernommen hat und sich je nach Dringlichkeit bei Zeiten darum kümmert. Es ist ja kein neues Problem und die Kommunikation war in der Vergangenheit, so mein subjektiver Eindruck, eher etwas unglücklich.

      Was den Vermaktungsvertrag angeht kenne ich natürlich keine Interna, möchte aber hoffen das du dich vielleicht auch hier nur etwas missverständlich ausgedrückt hast. Wenn bei mir jemand auf einer Live-Seite irgendwas testet oder ausprobiert würde der sofort rausfliegen, sowas würde ich nicht unterschreiben. Auch würde ich keinen Code einbauen und von Dritten ändern lassen ohne das mir jemand vorher gesagt und gezeigt hat was da passiert. Aber das ist nur meine Sicht der Dinge und vielleicht hast du dich etwas missverständlich in dem Punkt ausgedrückt (oder ich habs nicht begriffen).

      Ich gönne dir jeden Cent den du verdienst, du investierst ja auch viel Zeit in das Projekt, aber auf der anderen Seite musst du verstehen das Leute zu AdBlockern greifen wenn das Benutzererlebnis so wie hier, bzw. im Thread zur mobilen Werbung ist. Das Forum ist bei letzterer Version einfach viel zu oft nicht nutzbar.

      PS: Außerdem siehst du anhand der Diskussionen ja das die Leute bereit sind dich durch die Werbung zu unterstützen. Sonst würde sich niemand groß Gedanken machen und es ansprechen, sondern einfach AdBlocker nutzen und sich freuen. Es ist ja nicht so als das dir jemand irgendwas böses will, im Gegenteil.

      Drexel schrieb:

      Nur die Hardwarekosten zu berücksichtigen ist aber auch eine Milchmädchenrechnung, der persönliche Aufwand bei Migration, Anpassung, Auseinandersetzung mit Leuten wie Dir etc. kommt auch noch dazu. :P
      Würde man als Webmaster dafür Geld bekommen wäre man innerhalb weniger Monate reich :P :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Game8 ()

    • Game8 schrieb:

      Ich gönne dir jeden Cent den du verdienst, du investierst ja auch viel Zeit in das Projekt, aber auf der anderen Seite musst du verstehen das Leute zu AdBlockern greifen
      Ich habe in dem Thread nicht einmal gelesen, dass @k4Zz sich darüber beschwert, dass jemand Adblocker nutzt.
      Es ist halt der Teufelskreis. Nutzer mit Adblocker schauen keine Werbung, die restlichen müssen mehr schauen. Die nutzen dann Adblocker usw.
      Das war schon immer so, und wird noch eine ganze Weile so bleiben, bis eine Lösung gefunden wurde.

      Wie @letheia schon schrieb: Adblocker nutzen, und die Seiten müssen sich Gedanken machen.
    • DarkHunterRPGx schrieb:

      Ich habe in dem Thread nicht einmal gelesen, dass @k4Zz sich darüber beschwert, dass jemand Adblocker nutzt.
      Habe ich ja auch nicht gesagt das er sich hier beschwert hat, ich habe nur gesagt er muss verstehen das die Leute den nutzen. In meinem Fall habe ich für so eine Aussage hier schon eine Verwarnung samt Beitragslöschung bekommen - was ja zeigt, dass das Thema nicht einfach so an ihm vorbei geht und er sich irgendwo vermutlich schon ein wenig ärgern wird.


      DarkHunterRPGx schrieb:

      Wie @letheia schon schrieb: Adblocker nutzen, und die Seiten müssen sich Gedanken machen.
      Das muss die Seite eigentlich schon vorher. Wenn die Leute anfangen den AdBlocker zu nutzen ist das Kind ja oft schon in den Brunne gefallen. Hier wird ja auch verstärkt bemängelt das der eigentliche Zustand immer schlimmer wird und man oft wenig bis keine Infos bekommt wie es nun aussieht. Nicht das er das müsste, aber dann:


      Game8 schrieb:

      musst du verstehen das Leute zu AdBlockern greifen
      Und so ist die Aussage auch zu verstehen ;) Bringt nichts sowas totzuschweigen oder mit Verwarnungen/Löschungen zu kommen, sondern man sollte das Problem ansprechen und eine Lösung finden. Muss man nicht, sollte man in meinen Augen aber wenn man versucht aus dem von dir betitelten Teufelskreis wieder rauszukommen.
    • Wenn dreiste, nutzerbehindernde Werbung kommt, fühl ich mich mehr oder weniger genötigt, den Adblocker laufen zu haben, ums mal direkt zu formulieren. Wenn es im Rahmen bleibt für jeden Einzelnen, kein Problem, und genau das ist der Knackpunkt. Wenn ich auf Twitch nur einen kleinen Werbeblock kriege, wenn ich einen Streamer einschalte, und dann meine Ruhe hab, ist zum Beispiel alles gut. Eine (freiwillige) Spendenbasis wäre auch kein Ding, solange das Forum nicht erst betretbar ist bei, bewusst überspitzt ausgedrückt, 50€/Monat.

      Versteh andererseits aber auch nicht, warum man dem Admin kein Wochenende gönnt. Wir reden von 2 Tagen, nicht von ner Woche oder mehr? D: