Beiträge von Zwiebelpeter

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!

    Kommt das bei dir immer oder reproduzierbar? Oder nur sporadisch?

    Sobald mehr als 1 Video in der Queue ist, tritt dieses Problem auf.

    Aber ist wahrscheinlich so wie mit dem Klappern im Auto...kaum biste in der Werkstatt, ist es weg. ;)

    Habe gestern und heute insgesamt 8 Videos (~130 GB) hochgeladen und es ist bei 1/8, 2/8, 3/8, 5/8, 6/8 und 7/8 aufgetreten...warum bei den anderen nicht, keine Ahnung.


    Also das ist mir noch nicht unter gekommen. Keine Max Upload eingestellt? Wenn das nochmal vorkommt schau bitte mal im Ressourcen Monitor o.ä., was der als Uploadrate für VidUp anzeigt, nicht, dass das nur ein Anzeigefehler ist..

    Wie lang wartest Du den mit dem Uploadspeed? >40 Sek sollte der Upload schon laufen für valide Werte...

    Nein, keinerlei Begrenzung oder ähnliches eingestellt.

    Aktueller Ressourcen-Monitor:


    Aktuelle Anzeige in VidUp:

    Passt soweit!


    Ja, ist mir bewusst, dass sich der Wert erstmal einpendeln muss und es natürlich auch Schwankungen geben kann. ;)

    3. Frage ich mich wie es um z.B. Videospielemusik steht. Videospielfirmen unterstützen Lets Player ja zum großen Teil. Klar, es ist kostenlose Werbung für sie. (Sogar Nintendo hats irgendwann eingesehen :D). Wenn man also Videospielmusik in Streams verwendet oder Remixe davon ,etc. ist das ein Problem auch wenn man keine Rechte an diesen hat?

    Generell kann der Komponist eines Stückes, auch bei Verwendung im einem Spiel, sich dieses urheberrechtlich schützen lassen.

    Dann bekommt man, wie in Fallout 3, GTA, Mafia, Alan Wake, etc...immer einen Urheber-Treffer, wenn man dort das Radio laufen lässt oder eben die Musik.

    Im Falle von Alan Wake weist der Publisher sogar explizit darauf hin, dass es zu Problemen mit der Musik kommen kann.


    Wenn der Komponist seine Rechte aber vollständig an den Entwickler/Publisher abtritt und dieser eben nix gegen ein LP hat, so gibt es auch keinen Stress mit der Musik.

    So habe ich es auch bei Deadalic oft gehabt, dass die eben auch die Rechte an der Musik haben.

    Habe dann auf eine Reihe von LPs ständig Content-Treffer bekommen, da der Komponist anscheinend seine Stücke nun doch auch noch eingekippt hat.

    Habe Deadalic darüber informiert und kurze Zeit später war alles wieder frei und korrekt.

    So, diesmal poste ich direkt beim richtigen Programm! :D


    Hab die aktuellste Version 1.2.0.3 laufen und momentan mit zwei Problemen zu kämpfen.

    - Upload scheint immer abzubrechen, wenn eine Datei erfolgreich hochgeladen wurde. Programm friert anscheinend bei 99% ein und reagiert auch nicht auf Stop und Neustart des Uploads. Das Video ist aber vollständig hochgeladen worden.





    - Teilweise muss ich das Programm 3 x neu starten, damit der der Upload mit der vollen Bandbreite durchgeführt wird. Oft dümpelt der bloß bei 800-1000 KByte/s rum, obwohl laut verschiedenen Tests deutlich mehr (max. ist 6200 KByte/s) zur Verfügung stehen und auch keinerlei anderer Traffic läuft.

    Irgendwann fängt er sich und legt mit 5000 - 5600 KBYte/s los...

    Ein direkter Upload zu YouTube läuft flüssig und mit maximaler Bandbreite.


    Hast du ne Idee woran das liegen könnte?

    Änder das testweise doch mal auf 48 kHz, vielleicht bringt das was.

    Naja, das Micro hat ein Frequenzspektrum welches es aufzeichnen kann, das andere ist die Abtastrate. Somit kannst du theoretisch alles mögliche einstellen.

    Das müsste direkt in der App unter Settings -> Audio Settings o.ä. zu finden sein.
    Wenn dein Rode z.b. 44.1 kHz liefert und Streamlabs die Chose auf 48 kHz hochzieht, oder umgekehrt, kann es zu Störgeräuschen kommen.

    strohi  Drexel Entschuldigt bitte, ich habe hier tatsächlich die Programme den falschen Schöpfern zugeordnet! Mea Culpa! *peinlich*

    Der Fehler mit der Zeit ist bekannt, den werde ich demnächst beheben. Den Fehler mit dem Dateinamen dürfte ich aber 1:1 auch haben...

    Na immerhin war es dann doch irgendwie nützlich. 😂😇

    Also die Pipe als Zeichen funktioniert wunderbar - da entfernt YouTube nichts. Alt Gr + <, ich erkenne jetzt auch optisch keinen Unterschied zu deinem Zwiebelpeter - oder stehe ich auf dem Schlauch?

    Ja, bis auf den Dateinamen unter Windows, da ist u.a. Pipe nicht erlaubt.
    Ich verwende für alle dateirelevanten Aufgaben den Total Commander. Dort habe ich mir Templates für die jeweiligen Projekte angelegt und dort, ich weil leider nicht mehr woher, einen vertikel Strich reingebastelt, den auch Windows frisst. ;)

    Ich weiß jetzt nicht, welche Deiner vorherige Version war

    Hatte vorher die 1.1.0.0 am laufen. Hab ich vergessen zu erwähnen, sorry! :rolleyes:


    Der Google YouTube Client wird nicht zulässige Zeichen vor dem Einfügen in den Http Header rausgefiltert oder umcoduert haben. Wäre interessant zu wissen, was bei alten Uploads im YouTube Studio beim Originaldateinamen steht...

    Offensichtlich wird der vertikale Strich im Dateinamen bei YouTube entfernt:



    Wundert mich halt, weil der von mir verwendete Strich als Bestandteil des Dateinamens seitens Windows in Ordnung geht, verwendet man aber ALT-GR + < ist dies nicht erlaubt.


    Habe den Strich nun raus genommen und die Dateien laden brav hoch. ;)

    Allerdings ist mir da noch was anderes aufgefallen: Sofort ab Start wird die Verbleibende Zeit mit gut 2 Minuten angegeben und bewegt sich immer um diesen Bereich.
    Auch nach fast 1 Stunde Uploadzeit bleibt es bei dieser Prognose.

    Evtl. ist im Dateinamen ein Zeichen drin, was im Header nicht erlaubt ist... Das halte ich für am wahrscheinlichsten, wie heißen die Dateien, die Du hochladen willst?

    Die aktuellen Dateien heißen alle "7 Days to Die │ Sinnlos im Wasteland #" und ich vermute, dass er sich an dem vertikalen Strich stört.

    Allerdings wundert mich das, denn der Dateiname wird von Windows akzeptiert (ist nicht ALT-GR + <) und ich könnte schwören, dass ich in der vorherigen Version damit keine Probleme hatte. :/

    Hab mir heute mal deine aktuelle Release-Version 1.1.1.0 installiert und bekomme seitdem immer diese Fehlermeldung angezeigt:

    Fehler wird direkt nach dem Klick auf Upload ausgegeben.
    Das Programm schließt sich sofort nachdem man die Fehlermeldung wegklickt.

    Hab mir eben mal dein Tool runter geladen.

    Nachdem ich es installiert und geöffnet habe, möchte ich gerne ein Template erstellen.


    Nach einem Klick auf "Templates" im Menü öffnet sich das Fenster, in welchem ich den Namen etc. festlegen kann.

    Wenn ich nun aber kein Bild festlegen und einfach nur Namen und Root vergebe, schmeißt er mir diese Fehlermeldung an den Latz und schmiert danach ab:

    Füllt man alles brav aus, gehts auch direkt einen Schritt weiter.

    Hier wäre vielleicht ein Hinweis zu diesem Pflichtfeld angebracht. ;)

    Kann man das jetzt im nachhinein noch irgendwie anpassen, oder muss ich die zukünftigen Let's Plays dann einfach mit 30 Bilder/Sekunde aufnehmen? :o

    Prinzipiell kannst du dein Intro nehmen und es nochmal mit angepassten FPS-Zahlen durchrendern lassen.

    Sinnvoll wäre gleich 60 FPS zu nehmen. Was hat das mit den 120 FPS-LPs auf sich?

    Also, damit ich das richtig verstehe - wenn man bei euch mit Linksklick den Button drückt, bleibt das Menü nur auf, wenn man den Button auch gedrückt hält? Und dann wählt ihr den entsprechenden Punkt mit Tab?

    Ich muss LMB gedrückt halten, damit das Menü offen bleibt. Auswählen kann ich dann den Punkt "Link einfügen, aber es passiert nichts weiter.

    Ich hatte womöglich vor zwei Wochen Corona und niemand hat was gemerkt :D Schuld ist eine verschlampte Probe eines Familienmitglieds.

    Und wenn man getestet wurde, dann bekommt man so etwas auf dem Testergebnis zu lesen:


    Klingt für mich so, als wenn man sich den ganzen Zauber dann auch sparen kann und ja direkt den aufwändigeren Test machen könnte. :/