MeGUI [2015] -- x264 - bester Encoder, beste Videoqualität auf Youtube ;-)

  • Aus dem Wiki: The AssumeFPS filter changes the frame rate without changing the frame count (causing the video to play faster or slower). It only sets the framerate-parameter. If sync_audio (which is false by default) is true, it also changes the audio sample rate to match the duration of the video, the pitch of the resulting audio gets shifted.


    Daher müsste das Video mit ChangeFPS, sich nicht beschleunigen, verlangsamen.


    @Panda


    Dü möchtest also aus 2std 20 Minuten machen.
    Also machen wir etwas Mathe
    2std = 2*60 = 120 Minuten
    gehen wir von 30 FPS aus (Falls nicht erst ChangeFPS(30)) also:
    120*60*30 = 216000Frames insgesamt. Diese sollen sich auf 20 Minuten verteilen.
    20 Minuten sind 20*60=1200 Sekunden.
    Also 216000/1200 = 180.


    Du brauchst also 180 FPS. :)

  • Danke :)

  • Mett:


    Nochmals die Frage:


    was erkennt MeGUI bei AssumeFPS (reiter Script im AVS Script Creator von MeGUI)?


    Warum hast du bei MeGUIs Encode 2 Audiospuren? Das bringt dir nix, du musst sie zusammenmischen in eine einzelne Tonspur.
    Du solltest in 44.1 khz aufnehmen, das reicht vollkommen aus, mehr bekommst du von Youtube eh nicht und eine Samplerate-Umrechnung bedeutet sogar Qualitätsverlust.
    Das Mikrofon kann in Mono aufgenommen werden.


    Zum Problem:


    Du solltest bei DXTory einen anderen Codec wählen.


    H.264 in AVI Container ist sehr oft problematisch. Außerdem ist x264vfw nicht zum Aufnehmen geeignet. Da gibts performanteres, was Aufnahme betrifft.


    Entweder Lagarith @ YV12, [x] Use Multithreading (Bessere Kompression, weniger ingame FPS


    oder:


    DXTory Codec @ Medium Quality, [x] compress (mehr ingame FPS, weniger Kompression. Wichtig ist das Proc. Threads auf 2 ist. Siehe nächste Zeile.)


    Beim Reiter Advanced sicherstellen das use Default Profile auch dort angehakt ist, oben das Default Profile auswählen und dort noch das einstellen:
    [x] Force CPU Processing, Proc. Threads : 2


    Handbrake encodiert nicht über DirectShow (AVISource) Daher haste hier Erfolg.


    MeGUI kann auch über FFMPEGSource (FFVideosource / FFAudioSource) decodieren. Dauert dann bloß 'nen bisschen länger wegen dem Indexieren.
    Wird aber deinen jetzigen Dateien helfen.
    Statt mit AVISource also mit FFVideoSource decodieren. Falls du den AVS Script Creator von MeGUI benutzt - nach öffnen des Video Inputs statt auf AVISource auf file indexer drücken, den idx job durchführen und dann landeste wieder zurück im avs script creator und kannst wie gewohnt fortfahren.


  • Warum hast du bei MeGUIs Encode 2 Audiospuren? Das bringt dir nix, du musst sie zusammenmischen in eine einzelne Tonspur.


    Die hab ich einfach aus der Quelle übernommen. Dass das so nicht funktioniert, ist klar. Youtube kann ja eh nur eine Audiospur abspielen und selbst wenn man umschalten könnte...wobei das durchaus attraktiv wäre, um den Kommentar auszuschalten. :)


    Zitat

    Das Mikrofon kann in Mono aufgenommen werden.


    Nein. Aber zur Info: Das hängt mit den Gegebenheiten hier zusammen. Spur 1: in game sound. Soweit klar. Spur 2 ist deswegen in Stereo, weil Eingang 1 meines USB-Interfaces das Mikro ist und auf dem linken Kanal landet. Eingang 2 kommt aus dem Onboardsound, der den Mumble-Ton wiedergibt. So kann ich meine Stimme und den Mumble-Ton in zwei Monospuren trennen und so abmischen. Wahrscheinlich werde ich aber Spur 2 tatsächlich in Mono aufnehmen und über eine dritte Monospur dann direkt den Onboardsound mit Mumble (oder TS). Damit setze ich mich aber selbst außeinander, ist also nicht Gegenstand meiner hier gestellten Fragen.


    Zitat

    Du solltest bei DXTory einen anderen Codec wählen.


    H.264 in AVI Container ist sehr oft problematisch. Außerdem ist x264vfw nicht zum Aufnehmen geeignet. Da gibts performanteres, was Aufnahme betrifft.


    Da wird wahrscheinlich der Hund begraben sein. Auch wenn x264vwf schon auf Ultrafast und lossless steht, reicht die Performance nicht aus, 30 FPS zu kodieren. Der DXTory Codec macht mir aber zu große Dateien.


    Zitat

    MeGUI kann auch über FFMPEGSource (FFVideosource / FFAudioSource) decodieren. Dauert dann bloß 'nen bisschen länger wegen dem Indexieren.
    Wird aber deinen jetzigen Dateien helfen.
    Statt mit AVISource also mit FFVideoSource decodieren. Falls du den AVS Script Creator von MeGUI benutzt - nach öffnen des Video Inputs statt auf AVISource auf file indexer drücken, den idx job durchführen und dann landeste wieder zurück im avs script creator und kannst wie gewohnt fortfahren.


    Damit habe ich schon gearbeitet. AVISource oder DirectShowSource wird bei mir gar nicht angezeigt, sondern nur One Click Encoder und File Indexer. File Indexer hatte ich dann ausgewählt.

  • Zitat

    Da wird wahrscheinlich der Hund begraben sein. Auch wenn x264vwf schon auf Ultrafast und lossless steht, reicht die Performance nicht aus, 30 FPS zu kodieren. Der DXTory Codec macht mir aber zu große Dateien.


    DXTory Codec stand auf Medium und Compress angehakt?


    Das du bei Standardeinstellung von RGB und ohne Compress Haken mega große Dateien erhältst wäre logisch.


    Entweder Lagarith oder DXTory Codec. x264vfw ist hier nicht empfehlenswert. Zumal H.264 wie gesagt nix in einem AVI Container verloren hat.


    Zitat

    Damit habe ich schon gearbeitet. AVISource oder DirectShowSource wird bei mir gar nicht angezeigt, sondern nur One Click Encoder und File Indexer. File Indexer hatte ich dann ausgewählt.


    Auch schon merkwürdig.


    Falls FFVideoSource auch deine Videoquelle mit falscher FPS encodiert, probier statt AssumeFPS, das hier:


    Code
    FFVideoSource("c:\deinvideo.avi", fpsnum=30, threads=1)
  • DXTory Codec stand auf Medium und Compress angehakt?


    Das muss ich nochmal checken. Edit: High und Compress waren aktiviert.


    Zitat

    Wenn kein AVISource, kann aber auch AssumeFPS nicht gehen, weil das gibt es bei FFMPEGSource nicht.


    Wobei das funktioniert hat, um das Video zu beschleunigen.

  • AssumeFPS geht mit FFVideoSource doch, ist ein externer Filter und nicht an dem Decoder gebunden, sorry hab das verwechselt gerad.


    Zitat

    Das muss ich nochmal checken.


    Aber bitte doch ;)


    Und auch das mit dem [x] Force CPU Processing & proc. Threads = 2 nicht vergessen wie angesprochen.


    Mit RGB und ohne Compress war die Aufnahmeperformance sicher genauso beschissen, wie mit x264vfw, wenn nicht noch beschissener oder? ;)


    Daher mache bitte die Einstellungen korrekt ;)


    Edit: Ja ist klar das es mit High zu großen Dateien kommt ;)


    Ist ja dann höheres Chroma Subsampling (Mehr Farbinfos, die spätestens nachm Lossy Encode aber so oder so dem Medium (4:2:0 entsprechen) Von daher ist eine Aufnahme in höheres nur unnötig mehr Speicherplatzverbrauch und Systembelastung.

  • Also das Rendern mit MeGUI funktioniert wunderbar und ist auch um die Hälfte schneller als mit dem anderen Programm.


    Meine nächste Frage ist jetzt, wie ich eine Fraps-Aufnahme und den Audacity-Ton schneiden und synchronisieren kann. Die einzelnen Fraps-Dinger und den Ton in mkvmerge zusammenfügen ist klar, aber wie schneide ich das und mache Bild und Ton synchron?

  • du kannst im mkvmerge einen delay/verzögerung eintragen oder du schneidest den ton vorher mit audacity. player+igs seperat musst du gleichzeitig starten um zu sehen, wo der schnitt beim ton sein soll - falls du nicht 3 - 2 - 1 am anfang gesagt hast oder vergleichbares.

  • Hallöchen, ich habe gerade mal testweise anhand deines Videotutorials eine Folge meines LPs gerendert. Qualität ist wirklich beeindruckend. Leider hat die 16minütige Folge mit Ogg-Ton 936 MB. Ist ja doch ziemlich viel. Lässt sich da noch was drehen ohne dass die Qualität zu sehr leidet? (Hatte jetzt den vorgeschlagenen Wert 21).

  • Setze den Qualitätsfaktor stufenweise runter (in diesem Fall rauf: 22+) oder lasse x264 durch eine langsamere Einstellung bessere Optimierungsmöglichkeiten finden.

  • Bei mir klappt es nicht. Ich kann meine drei Fraps-AVIs nicht mit mkvmerge zusammenfügen. Egal, ob ich alle drei als Quelle angebe oder die letzten zwei bei "Weitere Teile" eintrage, der erstellt immer nur die MKV-Datei von der ersten AVI-Datei.

  • Bei mir klappt es nicht. Ich kann meine drei Fraps-AVIs nicht mit mkvmerge zusammenfügen. Egal, ob ich alle drei als Quelle angebe oder die letzten zwei bei "Weitere Teile" eintrage, der erstellt immer nur die MKV-Datei von der ersten AVI-Datei.

    Warum willst du die zusammenfügen?
    Ist nur unnötige Zeitverschwendung.


    Nimm dir doch einfach den Scriptgenerator von Lucki um das Script zu erstellen, dass du in MeGui einlesen kannst?

  • moin moin


    sorry erstmal, dass ich mich solange nicht gemeldet habe...


    Heute abend nehm ich mal wieder auf und dann probier ich mal avidemux. (ich meine zwar, dass ich das schonmal ausprobiert hätte, aber anscheinend scheinen die viel dran geändert zu haben. ich geb ihm ne chance)


    zu den presets: gibts die zum nachlesen (gibts DIE presets? bzw. sind die verschieden aktuell?). kenne mich damit nämlich nur seehr rudementär mit aus.


    und noch was zu handbrake: mir ist aufgefallen, dass meine im high profile gerenderten videos nach hinten raus immer asynchroner werden. hat das nen grund? ich hatte 2 mit normal gerendert. dann hab ich hier i-wo gelesen, dass high profile besser sei (bzw. nicht IMMER besser, aber es besteht die möglichkeit damit noch einiges rauszuholen. schaden kanns nicht...oder so). Weiss zufällig einer woran das liegen könnte? das ist sowohl bei langen als auch bei kurzen videos der fall. (nicht dass ich bei avidemux nen fehler von Hb mit übernehme)

  • @CJCord:
    Die Presets werden nicht inaktuell. Wenn du den Encoder aktuell hältst reicht das. ;)
    Dein Handbrake Problem ist mir übrigens auch schon öfters aufgefallen und ich glaube, dass das bei der Soundkonvertierung passiert. Stelle den Modus mal auf "Auto Passthru" und schau, ob's dann besser wird.

  • @CJCord
    zum einen Handbrake macht keine asynchronen Videos, wenn sie asynchron werden dann ist die Rohdatei schon fehlerhaft.
    Ich habe noch nie, wirklich noch nie ein asynchrones Video nach Handbrake bekommen und schon einige Videoformate ausprobiert x264vfw, wmv, lagarit (was von Handbrake immer noch nicht richtig angenommen wird) UT-Videocodec, huffyuv und noch paar andere die ich vergessen hab, alles in Kombinationen mit Wav audio oder wma oder mp3 oder sogar aac, nie irgendwelche Probleme oder asynchronitäten...
    außerdem holt das High Profil nicht mehr aus dem Video heraus, als das Normal Profil, sondern die Dateien werden mit dem High-profil kleiner, da Handbrake mehr und genauer berechnet als beim normal Profil (weswegen es auch länger dauert.
    Aber die Qualität bleibt die gleiche den der CRF-Wert (der Qualitätsschieber der normal auf 20 steht), den du eingestellt hast, bestimmt die Bildqualität, nicht das Profil.
    Ausserdem lohnt es sich kaum das High-Profil zu verwenden, der der Zeitaufwand und die Rechenleistung steigen enorm wobei die dateigröße nur wenig kleiner wird (bei 500mb in normal, wird das Video auf high ca 470 mb groß also gerade mal 30 mb gespaart ...lohnt sich nicht da die Qualität exact gleich ist...


    mfg Maestrocool

  • Ich bleib trotzdem dabei das 8x8 DCT nicht deaktiviert gehört ;)


    Da kann man lieber woanders sparen, als an einer solchen Option.


    Bei weniger komplexem Material werden die Differenzen wo 8x8 DCT besser genutzt werden kann auch entsprechend größer ausfallen als nur 30 MB.


    Lieber andere Encodiereinstellungen schneller machen. Das macht mehr Sinn, als 8x8 DCT zu killen.

  • hab avidemux mal ausprobiert. prinzipiell ja schonmal nicht schlecht, aber...


    1.) die beta funktionierte nicht richtig. meine einstellungen wurden nicht übernommen. hab also zur latest stable gegriffen. die tats.
    2.) Fraps nimmt meine videos immer wesentlich dunkler auf, als sie sind. Camtasia und handbrake haben dies korrigiert und es sah hinterher wunderbar aus. avidemux scheint dies allerdings nicht zu tun. gibts ne einstellung, an der das liegt/liegen könnte?


    und btw: hab den aktuellen part auch wieder mit Hb gerendert. diesmal keine asynchronität. ka, worans gelegen hat ?(

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!