Die Sache mit der Qualität

Unterstütze das Forum mit einem kleinen Beitrag und sichere Fortbestand und Weiterentwicklung: Jetzt Unterstützer werden!
  • Hallo zusammen,


    ja ich weiß, es gibt schon zig solche Themen und auch Sammelthemen, aber da ich nicht weiß, an was es liegt, war ich mal so frei, mein eigenes Thema zu erstellen.


    Kurz und knapp: Ich spiele Pokemon am Emulator, nehme das ganze mit OBS auf, rendere es mit Vegas Pro 17 und lade es auf Youtube hoch. Warum hat das ganze solche Qualitätseinbußen?


    https://ibb.co/CvJksQG


    Links ist Youtube und rechts das Emulatorbild. Ich habe das Gefühl, dass die Qualität schon verloren geht, wenn ich mit OBS aufnehme.


    Und grad hab ich mit nem Kumpel geredet, der meinte noch, ich muss danach nix mehr mit Vegas rendern, weil das ja OBS schon erledigt. Stimmt das und ich hab doppelt gemoppelt für umsonst gemacht?´


    LG

  • 1920x1080. Mehr kann mein Laptop nicht wiedergeben. Macht es trotzdem Sinn, die Qualität beim Rendern hinterher noch höher zu stellen, für Leute, die das ganze auch in besserer Qualität anschauen können? Bzw beeinflusst es auch meine Qualität, wenn ich das ganze noch höher rendere?


    Ich hab das ganze jetzt mal als Video hochgeladen, vielleicht kann man dann die Qualität noch besser beurteilen, als an einem Screenshot. Ist bisher aber warum auch immer nur als 360p verfügbar. Auf dem anderen Kanal war es sofort auf 1080p verfügbar.

  • Die Aufnahmesettings in OBS wären auch interessant zu wissen, wenn das Quellmaterial schon bescheiden ist, wird VP9 und höhere Bitrate auch nix mehr retten. ;)


    Wenn Du am Video in Vegas nichts veränderst musst Du nicht rendern. Das Upscalen kann auch OBS übernehmen...

  • Weil du VP9 erwähnst, hier gibts ja ein Thema wo es heißt, wenn man upscaling macht, dass man dann VP9 bekommt, ist das noch aktuell?


    Aber auf OBS kann is ja nicht auf 3200x1800 upscalen, wenn mein Bildschirm nur 1920x1080 wiedergeben kann und in Vegas geht das schon oder? Nur dass das halt dann utopische Größen werden...


    Naja wieviel ich dann bearbeiten muss, das weiß ich noch nicht, da ich mich bisher immer noch nur um die Videoqualität kümmere, erst wenn das stimmt, kommt die Soundqualität usw.


    Aufnahmesettings von OBS kommen:


    https://ibb.co/FWXcTKq


    https://ibb.co/wM2hKD2


    https://ibb.co/xD5pfGS


    Ich hoffe, damit könnt ihr was anfangen.


    Danke...

  • Ok danke. Und wie mach ich das? Wenn ich das mit Vegas rendern will, hat das über 700 GB, kann man das irgendwie komprimieren? Oder soll ich nicht mit Vegas rendern?

    Ich habe inzwischen mit Voukoder und Vegas recht feine Ergebnisse. Anfänglich funktionierte das Ganze allerdings gar nicht. nach ein Bisschen Herumprobieren bekomme ich aber inzwischen VP9 auf YouTube und das Ganze sieht SO viel besser aus als bisher. Dieser Thread erklärt das Ganze recht gut:

    Voukoder für Vegas Pro ist verfügbar

  • In OBS gibt es in den Recording-Settings eine Option, die heißt "Rescale Output". Die stellst Du mit der entsprechenden Auflösung ein und dann sollte das Video hochskaliert werden.

    Ich sage "sollte", da ich das mit OBS noch nie probiert habe.


    Trotzdem sind die OBS-Settings gut zu wissen. Denn wenn Du schon falsch aufnimmst, dann hilft kein Hochskalieren mehr...

  • Aber auf OBS kann is ja nicht auf 3200x1800 upscalen, wenn mein Bildschirm nur 1920x1080 wiedergeben kann

    Doch kannst du.


    In OBS gibt es in den Recording-Settings eine Option, die heißt "Rescale Output". Die stellst Du mit der entsprechenden Auflösung ein und dann sollte das Video hochskaliert werden.

    Nicht beim Encoder machen. Das ist dann über CPU und langsam.

    Bei Video - Ausgabeauflösung. Leinwand nicht ändern. Nur die Ausgabeauflösung

  • Die Setting sehen gut aus. Hab mit Qualitätsregulierung verlustfrei noch nie gearbeitet, wie groß werden die Dateien da? =) Benutze CQP mit CQ Level 14.

  • Ich habe inzwischen mit Voukoder und Vegas recht feine Ergebnisse. Anfänglich funktionierte das Ganze allerdings gar nicht. nach ein Bisschen Herumprobieren bekomme ich aber inzwischen VP9 auf YouTube und das Ganze sieht SO viel besser aus als bisher. Dieser Thread erklärt das Ganze recht gut:

    Voukoder für Vegas Pro ist verfügbar

    Danke, das werd ich mir mal anschauen.



    Doch kannst du.


    Nicht beim Encoder machen. Das ist dann über CPU und langsam.

    Bei Video - Ausgabeauflösung. Leinwand nicht ändern. Nur die Ausgabeauflösung

    Ich lade grade wieder ein Video hoch. Mal sehen, ob es jetzt besser aussieht als vorher.


    Die Setting sehen gut aus. Hab mit Qualitätsregulierung verlustfrei noch nie gearbeitet, wie groß werden die Dateien da? =) Benutze CQP mit CQ Level 14.

    Das freut mich, wenn die Settings stimmen. ^^ Wie groß die Daten werden, das erzähl ich dir mal, sobald ich eine komplette Folge aufgenommen habe. :)

  • Ich persönlich finde, verlustfrei ist totaler Overkill. Viel zu große Dateien und mit all der Qualität machst Du im Endeffekt nichts. Irgendwas zwischen CQP 14-22 reicht vollkommen und lässt die Dateigrößen im Rahmen bleiben.

  • 22 ist bisschen too much. Insbesondere weil OBS keine qmin, qmax kombo hat und bei 22 die Dunkelheit dann doch etwas leidet.

    Aber sonst haste Recht.

    Hängt aber auch zusätzlich von der Grafikkarte ab.

    NVEnc in RTX Karten sind nahezu x264 Medium niveau, während GTX 1000 Karten noch auf veryfast niveau unterwegs sind.


    Man würde massiv sparen, wenn NVEnc CRF, statt CQP unterstützen würde. Jedoch die qmin, qmax Kombo die ffmpeg bietet, ist immerhin ein halbherziges CRF schonmal. Aber bei OBS nicht drin.

  • Hallo, ich bin es wieder. Ihr habt mir ja schon recht gut geholfen damals. Trotzdem bin ich nach wie vor nicht ganz zufrieden mit meiner Videoqualität.


    Ich habe zwei Videos hochgeladen, welche mit verschiedenen Emulatoren aufgenommen wurden, weil ich mal wissen wollte, ob man da einen bedeutenden Unterschied merkt.




    Ich würde euch mal bitten, einen Blick auf die Videos zu werfen. Findet ihr eins von beiden schöner als das andere? Mit der Bildqualität bin ich mehr oder weniger zufrieden, nur die Schrift sieht irgendwie so komisch aus, so verwaschen und matschig find ich und zwar bei beiden...


    Vor allem, wenn ich es mit diesem Video hier vergleiche, habe ich das Gefühl, dass immer noch Welten dazwischenliegen.



    Ich frage mich halt, wo ich evtl. noch ein paar Prozent rausholen kann, wenn meine OBS Einstellungen laut euch ja soweit ok sein sollen. (Verlustfrei hab ich inzwischen auch geändert, aber das hats jetzt auch nicht besser oder schlechter gemacht...)


    Oder bin ich blind? Aber wenn ich das mit anderen Youtubern vergleiche, sehe ich da auf jeden Fall noch ein paar Unterschiede und naja, da die ja mit den gleichen Emulatoren spielen wie ich und wahrscheinlich auch mit OBS aufnehmen, muss ich ja auch irgendwie auf ein ähnlich gutes Niveau kommen.


    Also habt ihr eine Idee, was ich da noch machen kann? Kann ich da echt nicht noch mehr rausholen? VP9 ist alles am Start, aber bringt mir halt gefühlt nix... Ich bin einfach noch nicht komplett zufrieden, so wie es jetzt aussieht.


    Danke nochmal!

  • Ich schreibe mal in hier rein, habe ein ähnliches Problem, aber doch anders. Meine Videoqualität wird von YouTube VOLLKOMMEN verhunzt. Bisher hatte ich keine Probleme, aber jetzt fange ich mit Rennspielen an und es kommt ein einziger Pixelbrei dabei heraus.


    Ich versuche nun schon einen ganzen Tag lang alles Mögliche, lade Testaufnahmen hoch, jedesmal der gleiche Mist.

    Die Quali der Videos sieht natürlich einwandfrei aus, aber was YT hinterher draus macht... <X


    Ich nehme mit Streamlabs OBS auf und habe nun auch auf OBS Studio gewechselt, um ein mangelhaftes Programm/Installation auszuschließen.

    Die Eckdaten sind:

    Encoder: NVENC H.264 (new)

    Qualitätsregulierungsmethode CQP (Level 15)

    Keyframe 0

    Voreinstellung: Qualität

    Profil: high

    Lookahead: nein

    Psycho Visual Tuning: ja

    GPU: 0

    Max. B-Frames 2


    (Falls es von Interesse ist: Windows 10, Geforce 1070Ti, Intel i7)


    Hier seht ihr nun, was aus einer ursprünglichen (übrigens NICHT weiter gerenderten) Datei (5GB, 3 1/3min) mit einer ~200.000er Bitrate wurde.

    [Externes Medium: https://youtu.be/_FTaKD29r9A]


    Ich nehme übrigens in Full HD 1080 auf und im mp4-Format.

    Den ultimativen Tipp mit der hochskalierten Auflösung verstehe ich, kann aber in den Optionen gar nichts Höheres auswählen. Und ehrlich, das kann es doch nicht so krass verhauen?!

    Ich habe wirklich nicht den Anspruch, dass es auf YT perfekt aussieht. Aber was sie mir hier anbieten ist der letzte Rotz.

    Wenn ich bedenke, dass heutzutage sonstwieviel "k" auf YT angeboten wird, dann ist es doch nicht zuviel verlangt, dass 1080p nicht aussieht wie ein Playstation 1 Video ;(

    Es wird doch wohl nicht irgendwo noch YT-Einstellungen geben oder gar besseres Encoding, sofern man ein relevanter YouTuber ist?


    Blöde Frage noch, wenn YouTube verarbeitet hat, dann ist das doch fertig, oder passiert da in den nächsten 24-48h noch Feinschliff?


    Und noch eine ganz blöde Frage: es kann doch nicht vom Spiel abhängen? Ich meine, es ist von 2005 und mehr so auf Windows XP ausgelegt. Es hat ein paar weniger Polygone, ist aber schon Full HD. Und die Aufnahmen sehen ja auch einwandfrei aus.


    Ich bedanke mich für jegliche hilfreichen Tipps.


    ?(

  • Den ultimativen Tipp mit der hochskalierten Auflösung verstehe ich, kann aber in den Optionen gar nichts Höheres auswählen. Und ehrlich, das kann es doch nicht so krass verhauen?!

    Wie wäres mit eintippen? :P

    Du musst auf 3200x1800 hochladen, sonst wird das nie gut aussehen. Erstrecht nicht Rally wo jeder einzelne Sandkorn Detail ist. Büsche, Sand etc alles solche feine Strukturen sind halt Detail. Einfacher zu komprimieren sind glatte Flächen.

    Noch schlimmer ist es wenn da Noise im Video ist, auch Film Grain Effekt genannt. Manche Horror Spiele haben diesen Effekt zb drin. Das sollte in jedem Fall ausgeschaltet werden dann.


    Auf 1080p bekommst von Youtube halt nur 3500 kbit Bitrate. Was erwartest da ^^

    Und auf 1080 bekommst zudem auch meistens nur H.264 und nichtmal VP9

    Musst schon auf 3200x1800 gehen. Und selbst damit wird es nicht so wie aufm PC aussehen bei Rally. Aber deutlich besser.

  • Ich hab das Ganze jetzt nochmal in 3200x1800 skaliert aufgenommen und hochgeladen.

    [Externes Medium: https://youtu.be/lCsAL1b2rGo]

    Das Ergebnis sieht besser aus, wenn man dann 2k auswählt. Auf 1080p kann ich immer noch nicht nachvollziehen, wie YT das so nennen kann. Wenn ich woanders 1080p schaue, sieht das doch auch vollkommen ok aus... und ich muss jetzt Videos hochskalieren, damit die 2k Variante davon akzeptabel aussieht? Oder verstehe ich da immer noch was falsch?

    Ein YT-Kollege hatte übrigens mit den gleichen Einstellungen wie ich ein Testvideo hochgeladen, das sieht bei 1080p (maximal wählbare Auflösung) einwandfrei aus! Wohlgemerkt in 1920x1080hochgeladen! Deswegen meine Frage, ob es am Spiel liegen kann. Sind ja nun auch beides gleich aufwändige Inhalte: Rally, nur eben aus verschiedenen Jahren - ich Colin 2005, er Dirt 4.

    [Externes Medium: https://youtu.be/pjRXkXbayW8]

  • und ich muss jetzt Videos hochskalieren, damit die 2k Variante davon akzeptabel aussieht? Oder verstehe ich da immer noch was falsch?

    Alles richtig verstanden so sieht's aus. ^^



    Der Inhalt in den Videos ist schon unterschiedlich, er fährt in Cockpit Ansicht, da ist die Hälfte des Bildschirms ruhig und schwarz, das lässt sich schonmal super komprimieren.... Den Detailgrad kann ich auf dem Handy gerade nicht beurteilen...

  • Der Inhalt in den Videos ist schon unterschiedlich, er fährt in Cockpit Ansicht, da ist die Hälfte des Bildschirms ruhig und schwarz, das lässt sich schonmal super komprimieren.... Den Detailgrad kann ich auf dem Handy gerade nicht beurteilen...

    Später im Video gibt's Außenansicht... aber ist halt auch alles dunkel, ist ja 'ne Nachtfahrt. Argumente finden sich vermutlich immer und kein Video ist mit dem anderen vergleichbar. Aber die eigenen Probleme sind doch immer die größten, kennt wohl jeder ?(


    Scheiß YouTube, da bieten die einem kostenlos unendlich Speicherplatz und dann sowas. Frechheit! ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!