Eure Highlights von der E3 2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eure Highlights von der E3 2019

      Anzeige
      Moin zusammen :D

      Nach dem berufsbedingten Konsum mehrerer Pressekonferenzen habe ich einige echte Überraschungen erlebt, einige Spiele sind auf meinem 'könnte spannend sein' Radar erschienen, die mir vorher gar nicht groß aufgefallen waren. Was sind denn eure bisherigen E3-Highlights - mal von Keanu Reeves abgesehen ^^ - an Spielen, die auf der Messe vorgestellt wurden?

      Bei mir sind es folgende:
      • Cyberpunk 2077 - Keanu Reeves! saugeile Optik! fiese Storywendungen
      • Vampire The Masquerade: Bloodlines II - endlich wieder blutsaugen!
      • Fallout 76-Erweiterung "Wastelanders" - lebendige NPCs, neue Hauptquestreihe, RPG-mäßige Gespräche mit Wahlmöglichkeiten
      • neue ESO-Inhalte für das "Jahr des Drachen"
      • Sims 4-Erweiterungspack "Inselleben" - yeah, Meerjungfrauen!
      • Planet Zoo - kackende Nilpferde und süße Elefantenbabys ftw!
      • neue Division 2-Inhalte - Jagd auf abtrünnigen Agenten in New York, was will man mehr?
      • Baldurs Gate III - dazu muss man nicht mehr sagen...
      • Watch Dogs Legion - die Hackeroma war der Hammer :D
      • Star Wars Jedi: Fallen Order - wenn da ne gute Story bei ist, wird es vielleicht was!
      Und bei euch so?
      Nerd-Gedanken: YouTube | Blog - schaut doch mal 'rein! ;)
    • Doom Eternal natürlich! Hab aber nicht reingeguckt, weil will da nich so viel Spoiler :D
      Enttäuschend: Nichtmal ein Wort zu Quake Champions :(

      Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
      Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
    • Ich hab dieses Jahr öfter und länger reingeschaut, kann aber nach wie vor diese ganze Show und Inszenierung nicht verstehen. Alles ein bisschen overhyped. Bei Keanu Reeves hatte ich das Gefühl der weiß gar nicht was er da macht oder soll, aber sein Charisma reichte trotzdem aus damit das irgendwie nicht so rüber kam bei vielen :D Ansonsten finde ich es irgendwie öde mir Trailer anzugucken, nicht meine Welt. Ganz interessant war AMD, also würde ich wohl das als bisheriges Highlight verbuchen. War zwar auch viel Hype (und vermutlich bezahlte Jubler im Publikum) dabei, aber das war für technisch interessierte noch halbwegs interessant, auch wenn die Benchmarks wohl erstmal bestätigt werden müssen, bevor man da was reininterpretieren sollte.
    • Nerd-Gedanken schrieb:

      Cyberpunk 2077 - Keanu Reeves! saugeile Optik! fiese Storywendungen
      Ehrlich? Ich verstehe nicht, warum man wegen einem an einem Schauspieler angelehnten Charakter so ausflippt wie es manche tun. Was ich aber verstehe ist der Hype um das Spiel. Das sieht geil aus, da bin ich sehr gespannt. Ich hab aber aufgrund der Daten noch keine genaue Vorstellung, was mich erwartet.

      Nerd-Gedanken schrieb:

      Watch Dogs Legion - die Hackeroma war der Hammer
      Ich mochte den ersten Teil von Watch Dogs recht gerne, auch wenn er seine Schwächen hatte. Ich hatte den zweiten Teil gehasst, weil mir die Hipster-Kacke gegen den Strich ging. Das war mir zu abgedreht. Ich bin froh, dass die Stimmung wieder düsterer geworden ist. Das Ding steht auf meiner Liste ganz weit oben. Ich habe aber meine Bedenken, ob das mit den Charakteren in dem Umfang gut geht. Naja, selbst wenn nicht, die Omi wird's scho richten.

      Jenny schrieb:

      Wenn es um Neuankündigungen geht, dann ist das Sequel zu Breath of the Wild auf jeden Fall mein Highlight bisher.
      Langsam muss ich echt mal schauen, ob's irgendwann, irgendwo ne Switch als Schnapper gibt. Wollte mir eigentlich die Konsole nicht holen.
      Java is to JavaScript what Fun is to Funeral
    • RealLiVe schrieb:

      Langsam muss ich echt mal schauen, ob's irgendwann, irgendwo ne Switch als Schnapper gibt. Wollte mir eigentlich die Konsole nicht holen.
      BotW ist ein Must-Play! Deshalb ist die Ankündigung der Fortsetzung auch mein Top-Messe-Highlight :D

      Ich denke es war kein Zufall, dass Kojima erst vor einer Woche mit dem Release-Trailer für Death Stranding rausgekommen ist. Deshalb zähle ich das als zweites Highlight dazu.
      \\\\ tetsuo auf Youtube \\\\
      \\\\ Laufende Projekte: Darksiders Warmastered Edition | Assassin's Creed \\\\
    • Dying Light 2, Cyberpunk 2077, Rainbow Six Quarantine, Watch Dogs Legion und Planet Zoo.

      Ich habe mir bisher bewusst kaum was zu den besagten Spielen angeschaut. Die sahen auf den ersten Blick interessant aus und die werde ich einfach spielen. Je mehr ich ein Spiel erst beim Spielen kennenlerne, umso besser ^^ Ich will nicht vorm Spielen schon die Hälfte vom Spiel wissen.
    • RealLiVe schrieb:

      Ehrlich? Ich verstehe nicht, warum man wegen einem an einem Schauspieler angelehnten Charakter so ausflippt wie es manche tun.
      Ich hype ihn nicht, aber ich freue mich darüber, dass er mit an Bord ist, weil Reeves einfach durch seine Filmographie jemand ist, der für mich perfekt ins Cyberpunk-Genre passt und durch die Verknüpfung mit den entsprechenden Filmen für mich einiges an Stimmung schon mitbringt. Da hätten sie im Grunde gar keine bessere Wahl treffen können - zudem ist er einer der Schauspieler, die auf mich noch einigermaßen 'normal' durch ihren Umgang und ihre Lebensweise wirken. Eben jemand, der einfach sein Ding macht, es gut macht, und nicht total abgehoben oder eine Dauerskandalnudel ist.


      RealLiVe schrieb:

      Ich mochte den ersten Teil von Watch Dogs recht gerne, auch wenn er seine Schwächen hatte. Ich hatte den zweiten Teil gehasst, weil mir die Hipster-Kacke gegen den Strich ging. Das war mir zu abgedreht. Ich bin froh, dass die Stimmung wieder düsterer geworden ist. Das Ding steht auf meiner Liste ganz weit oben. Ich habe aber meine Bedenken, ob das mit den Charakteren in dem Umfang gut geht. Naja, selbst wenn nicht, die Omi wird's scho richten.
      Ich kannte Watch Dogs gar nicht vorher - irgendwie hat mich das einfach auch nie angesprochen. Aber der Gedanke daran, London mit einer Rentnergang zu retten, hat schon was irgendwie :D die mit Tazer und Robospinne bewaffnete Oma war einfach der Hit, und ich mag den Gedanken, wirklich total frei in der Entscheidung zu sein, wen ich rekrutiere und wie ich Aufgaben angehen will. Mal schauen, ob sie halten können, was der Ansatz verspricht.
      Nerd-Gedanken: YouTube | Blog - schaut doch mal 'rein! ;)