Der große Feedback-Thread

Bitte hilf mit, das Forum zu verbessern und nimm an dieser sehr kurzen Umfrage teil: https://forms.gle/UNcxKJktwoUMEF7D7
  • Also KrawallChantal

    Meine Shotcut Zeiten sind schon ein wenig her, ich war irgendwann mehr und mehr genervt von dem Programm. =)


    Aber angefangen hab ich hiermit:

    Shotcut: Gratis-Videoschnittprogramm

    Da hat sem auch ein Preset verlinkt.


    Hier ein grober Leitfaden, was Encodier Settings angeht:


    h265 komprimiert besser als h264, ist aber auch wesentlich rechenintensiver. -> Dateien werden kleiner, aber das Encoding dauert länger.

    Wenn Du auf der CPU renderst würde ich mal mit CRF anfangen, ich meine Shotcut hat ne Skala von 1 bis 100, ich würde mal so bei 65-70 anfangen, sollte Dein Rohmaterial besser sein als das was aktuell bei Youtube landet, wäre das vermutlich schon eine Steigerung.

    Wenn Du auf der Grafikkarte renderst, kann ich nur für NVIDIA sprechen: Da ist CQP Mittel der Wahl, Qualitätsfaktor ebenfalls 65-70.


    Generell werden die Dateien, wenn auf der Grafikkarte gerendert wird, auch größer... Aber es geht sauschnell.


    Wie gesagt Renderausgabe am besten in 3200x1800x60, aber minimum 2560x1440x60.


    Du wirst feststellen, dass Deine Renderzeiten und evtl. auch Uploadzeiten je nach Einstellung ganz schön in die Höhe schießen. Mach am besten erstmal nen Probeschnitt von einer Szene mit ein bißchen Action und schau Dir erstmal das Ergebnis an, ob man einen Unterschied sieht. Und dann hilft nur ausprobieren, bis Du Deine Settings gefunden hast...


    Wichtig: Nach dem Upload auf Youtube warten, bis bei den Statistiken für Nerds (rechter Mausklick aufs Video...) Codecs vp9... steht. Dann den Player auch noch auf 1440 und schauen obs besser aussieht. =)


    Falls Du noch was zu CRF und CQP lesen willst:

    https://slhck.info/video/2017/03/01/rate-control.html

    https://slhck.info/video/2017/02/24/crf-guide.html

  • Drexel Danke. Ich probier das Mal heute Abend aus. Hab gestern Mal ne Probe mit ner Anleitung von YouTube gemacht und versucht mich an die Vorgaben von YouTube selber zu halten. Das exportieren hat dann direkt doppelt so lang gebraucht und das Ergebniss war, kein Bild zu sehen und schlechter Sound :/. Aber ich geb nicht auf.

  • Ich schnapp mir mal wieder jemanden von weiter vorn, da sie schon länger auf Feedback warten. Somit heyhooo Bullweeeck!! Muss nur noch eben auf Kopfhörer umstellen, damit ich mehr vom Sound mitbekomme.


    Zu allererst aber die Videoqualität in dem Video oben, weil eben diese mir als erstes auffällt. =)

    Das kommt für mich leider alles etwas sehr verschwommen daher, Grund dafür die gewählte Auflösung. Bei 2D-Games gehen 1080p locker in Ordnung, allerdings sollte man, sofern es einem überhaupt möglich ist, bei Minecraft da schon höher ansetzen. Du spielst hier mit Shadern und zumindest einigen für mich erkennbaren weiteren Mods, heißt also wiederum auch, du hast eventuell einen recht potenten Rechner mit bestenfalls einer Nvidia-Grafikkarte an Board. Bestenfalls deswegen, da wenn die Grafikkarte zudem auch noch recht frisch also aktuell ist, du während der Aufnahme sogar quasi on-the-fly mittels OBS in höherer Auflösung skalieren lassen könntest, ohne dabei große Performanceeinbrüche befürchten zu müssen. Das geht natürlich auch, wenn dein Monitor im Grunde nur die 1920x1080 wiedergeben kann. Das würde dir bei entsprechend höherer Auflösung dann wiederum mit einem merklich besseren Bild auf Youtube entgegenkommen. Minecraft ist aber eh schwierig, glaube deren Vegetation schliert immer etwas, dass einem auf YT das ganze Grün verläuft, lässt sich auch durch 4K leider nie komplett umgehen. Allerdings würde dir hier mehr Auflösung schon einen erheblichen Schub bringen, denn mehr Auflösung auf YT = mehr Bildqualität. Wenn du mehr zu dem möchtest, wie man das ganze in OBS mittels NVidiakarte regelt, sieh dich ruhig etwas im Audio & Video Bereich des Forums um oder öffne dort gegebenenfalls einen neuen Thread. Es sollte dazu aber schon X Threads geben. =) Facecam muss es für mich nicht unbedingt sein, ist aber okay. Sie ist ja auch ziemlich gut gesetzt, da gibt's nichts. Und bietet auch viel Bild um dich herum, da lässt es sich gut gaffen, wie es bei dir so aussieht. =D


    Thema Sound:

    Du lieferst auch hier insgesamt zu leise. In Youtubes Statistiken für Nerds (auffindbar mittels Rechtsklick auf dem jeweiligen Video) liegt deine Lautstärke insgesamt hier bei mehr als -13db was sehr leise ist. Da besser so dicht wie möglich an die 0db dann herantasten. Kommt immer gut. =) Stimme ist sehr okay, allerdings hängts da bei der Unterhaltung für mich doch schon etwas. Soll nicht heißen, man hat für YT besser hyperaktiv zu werden, Schreihalsstyle. Nee nee, das bitte nicht, Schreihälse mag ich gar nicht und würde hier zu dir auch nicht passen. Bist eher gechillt, zumindest kommts stark so rüber und es soll auch gern so bleiben. Aber fließe besser wie Chinas Jangtse als ein Plantschbecken, ums mal in Deichkinds Worten zu fassen. Gut, du stehst gerade noch ganz am Anfang und Entertaining kommt in der Regel nicht aus dem Nichts, aber daran lässt sich gut arbeiten. Je länger man dran bleibt, kommt eh vieles von allein. Ziehe es ein Jahr lang weiter so durch und vergleiche dann und du wirst einen merklichen Unterschied feststellen. Aber versuche echt mehr Gesprächsstoff zu finden, auch gern zu dir oder zu Minecraft selbst. Wie hast du begonnen mit Minecraft, also außerhalb des Lets Plays betrachtet, wo waren da die Anfänge oder was planst du so für die späte Zukunft. Was hast du zu Minecraft mal gesehen, was dich sehr faszinierte, sowas dann halt. Nur nicht stumpf bringen, also im Video prompt damit anfangen, wenn du merkst du wirst gerade ruhiger. Da finde besser passende Gelegenheiten im Spiel selbst, worüber es sich dann prima zu deinem Thema überleiten lässt. Das klingt sehr schwierig, ich selbst bekomme es für mich auch noch immer nicht so hin, wie ich es gern für mich hätte. Aber man kann es prima trainieren, wenn man darauf achtet. Kannst ja auch immer noch einzelnes aufbauschen, um mehr Zeit zu füllen. Aber es ist nun auch nicht so wild, wie ich es hier vielleicht von mir gebe. Hab ja schon gemeint, du bist hier recht neu drin und dafür unterhältst du schon ganz gut, denke ich. Für mich muss es halt nur durchweg gern etwas mehr fließen. =)


    Die Abmischung geht aber in Ordnung. Du bist durchs Mic super klar zu verstehen, Ingameton ist vielleicht etwas zu leise, da ruhig die Buddelgeräusche und alles weitere etwas höher. Aber das mit der Musik machst du auch prima, regelst dann auch runter, wenn sie zu laut wird. Nicht übel. =)


    Thumbnail:

    Ist okay, nicht besonderes. Schicker Rahmen aber. Nur die Schrift darauf könnte sich gern mehr vom Rest abheben, sie könnte auch gern etwas größer daherkommen. Und eine Partnummer könnte ebenfalls drauf. Das wären so meine Anliegen dazu. Es geht natürlich noch weit besser, allerdings ists für den Anfang nicht schlecht. Auch dass das Ingame-HUD auf den Screenshots nicht zu sehen ist, ist super.


    Videotitel:

    Hau da ruhig noch "Minecraft" irgendwo mit rein, dann werden die Videos in der Suche zu Minecraft eher gelistet, denke. Ansonsten geht aber auch das. Ziemlich gutes System mit der Season_ und Folgennummer btw.


    Und zu guter Letzt, Beschreibungstext:

    Ja, auch ziemlich mager. Ein paar Worte zum Ingamegeschehen und vor allem ein Link zur Projektplaylist und es sieht für mich hier schon besser aus. =)


    So gut, bin durch schätze ich. Hoffe ich hab etwas helfen können. =)

  • Servus!

    Ich hab vor ein paar Wochen (gut, vielleicht sinds mehr als ein paar) eine "kleine" Dokumentation zu der Assassins Creed Reihe produziert und veröffentlicht. Ich hab sowas ähnliches zwar schon mal zu der Geschichte von Rockstar Games gemacht, hab aber dieses Mal gefühlt noch eine Schippe draufgelegt, was sich letztlich auch in der Länge bemerkbar gemacht hat.

    Jetzt würde mich nur mal interessieren, ob ichs in diesem Bezug vielleicht etwas übertrieben habe, sprich ob das Video einfach zu lang(-atmig) geworden ist. Ich war mir (und bin mir) noch immer unsicher bezüglich des Pacings.

    Außerdem frage ich mich, ob die Aufnahmen vor der Kamera zu stark rausreißen. Ich hatte große Probleme tatsächlich mein Script so vorzutragen, wie ich mir das vorgestellt hab weil ich mir einfach nicht meinen Text merken konnte. Hab dann oftmals angefangen zu improvisieren und ich frage mich in dem Bezug nun, ob das zu stark auffällt.

    In letzter Sache noch eine Frage zu den "Gastbeiträgen", sprich die deutsche Synchro bei Entwicklerinterviews - stört es sehr, dass hier mehrere Sprecher auftreten? Hab zwar versucht, jeden Sprecher fest an eine Person zu binden, aber das hat ganz offensichtlich nicht immer geklappt. Beim nächsten Mal daher lieber nur einen weiteren Sprecher?

    Würde mich auch über sonstiges Feedback freuen!

    Danke im Voraus.

  • Hey gameqt.


    Hab mir das Video mal angeguckt. Ich kann dir zwar keine Expertise geben aber eine Meinung.


    Also erst mal zu den aufnahmen vor der Kamera. Ich finde das gibt dem ganzen einem persönlichen touch und reist auch nicht raus. ganz im Gegenteil. Ich finde es lockert das ganze sogar was auf. Das du improvisierst wäre mir, ohne den Beitrag vorher gelesen zu haben, nicht aufgefallen. Natürlich habe ich jetzt explizit drauf geachtet und mir ist nur bei dem Ausschnitt bei ca. 5:15min und bei 17:12min, ganz leichte Verhaspler aufgefallen. Das wäre mir aber normalerweise gar nicht aufgefallen.


    Zu den Sprechern. Du hast ja selbst geschrieben, dass das ganze einen Dokumentativen Charakter hat und genau so kommt es durch die Ausschnitte, der Sprecher auch rüber. Das verschiedene Synchonisatoren Sprechen, wäre mir so nicht aufgefallen und macht auch nichts aus.


    Bei der Länge hänge ich etwas im Zwiespalt. Wenn ich jetzt ein totaler Assasisn's Creed Freak und Fan wäre, würde ich das Video von der Länge her super finden und auch den Dokumentativen Aufbau. Du vermittelst sehr ausführliche Infos, gestaltest das Video abwechslungsreich und man bleibt gern am Ball. Wenn man jetzt aber jemand ist, der einfach nur Die Spiele gern spielt und gern mehr über die Geschichte wissen will, würde mich die Länge schon am Anfang abschrecken und ich würde nach was kürzerem suchen. Ich denke in dem Fall würde es bei mir besser ankommen, wenn du die Infos der Sprecher selbst mir einbringst und das ganze auf 15 Min Kürzen würdest.

    Das Kommt aber natürlich drauf an, wen du mit dem Video ansprechen willst.


    Aber aus dem Aspekt heraus, dass das Video eine Dokumentation der Spiel Historie darstellt, finde ich das Video sehr gelungen und ich hab es mir auch gern bis zu ende angeguckt.


    Liebe Grüße!

  • Ich komme selbst leider nur dazu, mal an den Wochenenden was hochzuladen. Auch unterscheidet sich mein Feedback gegenüber dem, was ich so auf meinem Kanal treibe, doch schon ziemlich stark, denke ich. Also einige Dinge die ich hier so aufbringe, bekomme ich denke nicht mal selbst so gut hin, wie ich es für mich gern hätte. Möchte mit dem Feedback ja eigentlich nur das wiedergeben, was für mich da so die Punkte wären, um mich gut zu unterhalten, mein Interesse zu wecken und möglicherweise mich auch als Zuschauer zu gewinnen. Gut das mal losgeworden zu sein, da ich glaube mein Feedback in diesem Thread könnte von einigen auch als Werbung für meinen Kanal angesehen werden. Das natürlich nicht. Wie gesagt, bin da manchmal selbst schätze weit von ab. =D


    So denn, legen wir los.

    Zum Thema Uploadplan: Ich bin selbst nicht mehr so der große LP-Gucker, wie ich es mal war. Das ging stark zurück, auch wegen dem Mangel an Zeit. Allerdings finde ich es schon nicht übel zu sehen, wenn jemand es schafft, täglich ein frisches Video zu liefern, muss ich sagen. Mehr wie ein Video finde ich da allerdings schon fast zu übertrieben. Aber ebenso bin ich auch zufrieden damit, sollte nur was an den Wochenenden kommen, weil wie geschrieben, ich kenne das ja selbst ganz gut wenn einem nicht so viel Zeit dazu überbleibt. Allerdings muss man mich da auch ziemlich gut unterhalten, um dass ich da als Zuschauer am Ball bleibe. Es braucht aber auch nicht viel, um mich am Ball halten zu können. Wenn man gut, lässig und locker mit Flow kommentieren kann, ist das schon die halbe Miete, würde sagen. =)



    Zum ersten Part von Dragon Quest:


    Hast es ja selbst schon angemerkt, dass es beim Ton da für dich selbst auch nicht so dolle ist. Ja, was soll ich schreiben, ist für mich natürlich genauso. Du bist dort leider zu laut unterwegs, ab und an übersteuerst du auch, was für mich sehr unschön ist. Da besser alles etwas runterregeln, Algengruetze. =) Auch hast du scheinbar Autoducking auf den Gamesound drauf, was ihn wiederum sobald du sprichst automatisch leiser macht. Das hat mit Sicherheit auch so seine Fans, allerdings finde ich es weniger schön. Der Ingameton ist hier auch um einiges zu laut gegenüber der Lautstärke deiner Stimme eingestellt. Nicht wenn du sprichst, da wird gut runtergeregelt. Meine eher dann, wenn du nicht sprichst. Nachdem du gesprochen hast schallert der Ingameton da echt zu laut rein, da habe ich es lieber so, das man ihn ohne Autoducking von vorn herein leiser spielt, als es eben der Voicetrack ist. Ist zwar Knobelarbeit, um da den nahezu perfekten Mix zu finden, aber irgendwann hat man es schon raus. =)


    Dein Kommentar, jaa.. zu ruhig würde sagen. Stimme und Qualität geht in Ordnung, stehst ja auch so ziemlich am Anfang noch und da ist das auch eher normal dass das so ist. Aber sich als erstes Projekt ein RPG vorzuknöpfen ist echt ziemlich stark ambitioniert auch, da man in RPGs in der Regel schon mehr an Unterhaltung darbieten muss, als in 'nem Mariogame oder sowas. RPGs an sich sind bekanntermaßen auch sehr textlastig und ich für mich habs da auch immer gern, wenn sich der Lets Player die Mühe macht, es vorzulesen oder besser noch, Gespräche sogar mit den Möglichkeiten seiner Stimme zu synchronisieren. Da gibt's richtige Experten drin, ich zum Beispiel feiere da sehr die EvilBloodyEyes für. Ja, das ist so das, was ich dann immer gern sehe und höre, aber auch das braucht Zeit und je länger man sein Ding auf Youtube durchzieht, desto mehr kommt auch wie von selbst.


    Videoqualität, auch da geht's besser, allerdings für den Anfang nicht schlecht. 60 Bilder sind schonmal gut, doch verwischt dir das Gras beim Durchlaufen sehr stark. Wenn es so da nicht schon in der Fassung auf deinem PC oder Laptop ausschaut, kann man eigentlich auch nur noch mit mehr Auflösung auf Youtube gegenhalten. Unschön, aber für den Anfang wie gesagt auch nicht so übel für mich.


    Auch das Intro am Anfang mag bestimmt viel Arbeit gekostet haben, sind ja auch schicke Szenen aus bekannten Games zu sehen. Dennoch ists für mich mit seinen knapp 20 Sekunden zu lang. Ein 20 Sekunden-Intro muss schon mehr unterhalten, Alge. =) Müsste sich dann auch mehr ums bevorstehende Lets Play drehen, als um den Kanalnamen, finde ich. In den neueren Folgen hast das ja auch schon so getan, das ist ausreichend für mich, hat auch 'ne optimalere Länge. Allerdings das dann gern auch nur vor die allererste Folge des Lets Plays, nicht vor alle weiteren auch. Muss hier auch halt hinzufügen, bin kein Fan von Intros. Es gibt da nur sehr wenige, die ich mag, doch sowas kann mich auch instant vergraueln. Gibt aber bestimmt auch Leute, denen sowas wiederum gefällt, die das dann wiederum ansprechend finden. Das natürlich auch. :)


    Gut, was gibst noch? Der Videotitel, der geht klar. Wüsste da nicht, was sich verbessern lässt. Aber auch die Beschreibung, Alter. Dafür ein Lob. Vielleicht da noch ein Link zu deiner Dragon Quest Playlist rein und bei "Twitch" auch deinen Twitchlink statt Twitter rein und sie wäre für mich perfekt. Gut, vielleicht auch noch Rechtschreibung, aber wem stört das schon? Mich zumindest nicht. =)


    Und zu letzt nun noch die Thumbnails. Die sind auch gut was fürs Auge, finde ich. Partnummer ist ausreichend groß. Auch dass das Bild geteilt ist, ist nicht übel. Auf dem orange gelben Verlauf kann ich sogar ein Muster erkennen, vielleicht hast da aber sogar ein weiteres Bild aus dem Game für verwendet. Regelrecht schick. Ingamescreenshots sind auch gut gewählt und insgesamt zwar ziemlich bunt, aber genau passend eigentlich. Super!


    So denn, ich denke, ich bin durch. Sollte auch reichen denke. Hoffe, kannst damit was anfangen, Algengruetze. =)

  • Jo danke Tobey! :D

    Also ja mittlerweile sehe ich das RPG als start auch als kleinen Fehler an, aber was angefangen wird muss auch beendet werden :D

    Ansonsten danke dass du dir Zeit genommen hast! Jetzt weiß ich wo ich weiter dran arbeiten sollte. Intro unter anderem auch schon selbst gemerkt das war zu viel :D Aber Ton, Bildqualität usw damit lässt sich arbeiten und sind punkte die ich verbessern kann also nochmal Danke! :)

  • Hey alle zusammen,


    ich bräuchte Feedback zu Mir.

    Um genau zu sein zu dem was ich sage und wie ich es sage.

    Ich habe das Gefühl, das meine Stimme sich nicht Emotional genug anhört und ich manchmal anfange zu nuscheln.


    Ich versuche in der Aufnahme so zu sein wie ich bin und so zu spielen als wenn Freunde zusehen würden.

    Es wäre echt nett, wenn sich jemand eine meiner Folgen anschaut und mir ein kleines Feedback gibt.


    Zum Beispiel dieses hier


    https://www.youtube.com/watch?v=NwOvOb0ZGZI&t


    Vielen Dank ! :)

  • Erstmal find ich es sehr gut, dass Du versuchst so zu sein, wie Du halt bist und wie Du bist, wenn Du eben für Freunde spielst.

    Ich find auch, dass Du relevante Dinge sagst. Also Du wiederholst manchmal Aufgaben oder Inhalte von Gesprächen so wie Du sie aufgefasst hast und drückst dazu halt Deine Gedanken aus. Du redest auch relativ kontinuierlich. Also es gibt selten lange Stellen ohne gerede. Was für ein Lets Play denke ich essentiell ist :D

    Das mit dem Nuscheln empfinde ich auch so. Man versteht Dich zwar, aber Du sprichst generell recht leise - was sicherlich auch an der ruhigen Stimmlage liegt, die ich aber erstmal als sehr gemütlich und entspannend empfinge.

    Ich kann empfehlen Dir mal ein paar Videos zum Sprechtraining anzuschauen. Ich denke es würde Dir schon helfen, wenn Du den Mund weiter aufmachst und vorher ein paar Aufwärmübungen mit der Zunge machst. Klingt erstmal super weird, aber mach das ein paar Mal und Du wirst sofort Veränderungen merken :)
    Auch aus dem Bauch zu atmen/reden bringt sehr viel, ist aber für den Anfang nicht unbedingt leicht. Mir fällt es zum mindestens recht schwer. Würde ich auch empfehlen sich mal anzuschauen und zu üben, aber erstmal auf andere Übungen zu fokussieren :)

    Hier mal ein paar Videos, die mir sehr geholfen haben:


    Sprechen wie die Profis <- ich find die gesamte Playlist super. Er erklärt einige Grundlagen, sodass man versteht worauf das Sprechen eigentlich basiert. Falls Dir das zu lang ist oder Du Dich nicht für alles interessierst, such Dir einfach die relevanten Videos raus.

    Deutlich Sprechen <- Ähnliche Übungen wie in der Playlist, aber nochmal ein bisschen anders erklärt

    Ich hoffe das hat Dir etwas weitergeholfen :)

  • Hey Patrick,


    ich hab mal rein geschaut. In der tat nuschelst du etwas, was in Kombi mit der ruhigen Stimme manchmal dazu führt, dass man dich nicht gut versteht. Grundsätzlich finde ich deine Stimmlage voll in Ordnung und man hat auch das Gefühl, dass du recht locker schon damit umgehst. Das Nuscheln hatte ich am Anfang auch, was daran lag das ich am Anfang in einer eher komischen Position gezockt habe. Mittlerweile setzte ich mich einfach sehr aufrecht vors Mikro (aber trotzdem bequem damit man nicht zu steif wirkt). je nach Tagesform setzte ich mich sogar erst direkt am Anfang der Aufnahme auf dem Stuhl um die bewegen mit in die Stimme rein zu kriegen. Seit dem hab ich das Gefühl viel aktiver zu wirken und nuschel nicht mehr so.


    Ansonsten hat ja Ruby schon gute Tipps gegeben. Und der Rest ist einfach Übungssache.

  • Gerne :3

    Die Methode von Chantal find ich auch super, sich erst hinzusetzen, sobald man auch anfängt! Sollte ich auch mal ausprobieren :D
    Ich hab immer das Problem, dass ich mich grad im Schulterbereich sehr verkrampfe, wenn ich das Mikro vor mir habe. Ich versuch dann immer recht grade zu sitzen, aber auch gemütlich. Aber irgendwie klappt das nicht xD

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!