Netzteil zu schwach?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Netzteil zu schwach?

    Anzeige
    Einen schönen Guten Morgen/Mittag/Abend je nachdem wann ihr es lest ^^

    Ich brauche mal fachmännischen Rat weil ich mich in Sachen Netzteilen nicht so gut auskenne.
    Ich glaube dass das Netzteil von mir mein aller letztes Bottleneck Teil in meinem PC ist.
    Ich habe an meinen PC eine Steckdose die den Stromverbrauch misst (verglichen mit einem Profi Messgerät und die decken sich fast. +/- 5%). Wenn ich meinen PC Voll auslaste und auch streame pendelt mein Verbrauch zwischen 350-400Watt. Ich habe ein altes Netzteil von Thermaltake drin was 5Jahre alt ist aber immernoch tadellos funktioniert. Keine BS oder Neustarts etc. Dieses Netzteil hat aber keine 80+ Zertifizierung. Das Netzteil könnte mehr als 80% liefern muss aber nicht. Ich glaube es schafft es nicht konstant. Was sich mit meinen Messungen von 350-400 Watt decken würde. Wie mein Netzteil genau heißt keine Ahnung. Das weiß ich leider nicht mehr da der Aufkleber wo es drauf stand weg ist :/

    Mein System (Vorsicht lange Liste)
    AsRock B250 Pro 4
    I7 7700
    Gigabyte 1070ti
    Elgato HD 60 Pro
    2x 8GB RAM DDR4 G.Skill 2133Mhz
    Enermax Liqmax II 240
    2x 3,5" 1TB Toshiba
    1x Crucial M2 SSD 500GB
    1x SanDisk 120GB SSD
    1x Lüftersteuerung LC-Power LC-CFC-3
    Mit AiO dazugerechnet komme ich auf 6 Lüfter+Pumpe

    Extern
    Tastatur
    Maus
    Elgato StreamDeck
    AG06 + Procaster
    1 USB Typ C mit 3 weiteren USB Geräten
    Teufel Cage (über USB)
    1x USB 3.0 1TB HDD WD Elements

    Das sollte eine ausführliche Liste sein um meinen Stromverbrauch in etwa einschätzen zu können.
    Ich spiele mit dem Gedanken von BeQuiet mir das PowerZone 750W zu holen. Würde es sich lohnen oder reicht mein netzteil doch noch aus?
  • @Rayxin wenn Du dir schon ein BeQuiet Netzteil kaufen möchtest, dann nutze doch den Netzteil Kalkulator auf deren Website.
    Den habe ich selbst genutzt. Hier ist der Link:
    bequiet.com/de/psucalculator

    Mit
    CPU: Core i7-8700K (der i9-9900K wird auch eine TDP von 95 Watt haben)
    GPU: GeForce GTX 1070 Ti
    Laufwerke: S-ATA 4x, P-ATA 0x
    RAM: 2x
    Lüfter: 6x
    Wasserkühlung: 1x Pumpe, 2x Lüfter

    komme ich auf 393 Watt.

    Ich nutze ein 2700X + 2x Ram + 1080 Ti + 5 Lüfter + 2 Laufwerke und nutze ein Dark Power Pro 11 650 Watt.
    Und sollte Dir beim einschalten des PC deine Sicherung raus fliegen, dann meldest Dich wieder bei mir ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Katastrophenmann ()

  • Anzeige
    Ich hab ein Corsair 550W 80+ (White), das ist 5 Jahre alt, aktuell schmeisst Alternate das für 50% raus (Solange Vorrat reicht), daran hängt ein Xeon Quadcore mit GTX980 und das zieht unter Volllast lt. Messgerät knapp 320W aus der Dose, im Leerlauf pendelt sich das so um die 80W ein...

    Hatte vorher ein China-Noname Böller drin mit 550W, da hat er aus der Steckdose rund 30-50W mehr gezogen...
    ——⇥YouTube⇤—————————————————————————————————————————
    —⇥ ...Ohne Ende: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Defiance
    —⇥ durchgezockt: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, Dead Effect...
    —⇥ .... angezockt: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, Trauma...
    —⇥ ....Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2...
    -————————————————-—————————————————————————⇥TbMzockt.de⇤—
  • Rayxin schrieb:

    Ich glaube dass das Netzteil von mir mein aller letztes Bottleneck Teil in meinem PC ist.
    Wieso? Der PC funktioniert doch, wo sollte das Netzteil also "bottlenecken"?

    Rayxin schrieb:

    Würde es sich lohnen oder reicht mein netzteil doch noch aus?
    Wozu was neues kaufen? Es funktioniert doch.


    Rayxin schrieb:

    Dieses Netzteil hat aber keine 80+ Zertifizierung. Das Netzteil könnte mehr als 80% liefern muss aber nicht. Ich glaube es schafft es nicht konstant. Was sich mit meinen Messungen von 350-400 Watt decken würde.
    Zunächst mal heißt das nur das nicht mehr als 350 bis 400 Watt gebraucht werden. Wozu sollte es mehr liefern? Würde mehr gebraucht, und das Netzteil kann es nicht, würde die Schutzschaltung greifen und das Netzteil würde abschalten.
    Und zu den Zertifizierungen würde ich dich bitte, dich kurz einzulesen was die eigentlich bedeuten: de.wikipedia.org/wiki/80_PLUS
    Kurz gesagt: Da geht es um den Wirkungsgrad, und nicht darum das es mehr als "80% liefern" kann.

    Ich sehe keinen Bedarf. Und wenn du aufrüsten willst würde ich schauen, was die neue CPU mehr an TDP hat und dann entscheiden wenn es wirklich soweit ist. Jetzt Geld für irgendwas auszugeben was man a) jetzt nicht braucht und b) man nicht weiß ob man es in Zukunft so oder doch anders braucht macht keinen Sinn.
    Viele Grüße,

    Christian
    __________________________________
    YouTube
  • Wie langlebig ist so'n Netzteil eig.?
    Ich hab 'nen Seasonic 600W Netzteil und gehe von aus, das es auch beim nächsten PC locker ausreichen wird, aber wie lange hält sowas? Ich meine ich hab das ja jetzt auch schon ungefähr 6 Jahre.





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • De-M-oN schrieb:

    Wie langlebig ist so'n Netzteil eig.?
    Also ich habe hier 24/7 zwei PCs laufen, das 550W China-Teil wurde von mir vor dem aktuellen 80+ 1x getauscht (vorher auch ein Billig 550W drin), der PC hat mit Mainboard-, Graka-, SSD-Wechsel jetzt knapp 10 Jahre auf dem Buckel und das alte Netzteil neigte plötzlich dazu bei hoher Last "auszusteigen", der PC fror ein und nix ging mehr bis zum Hard-Reset... Netzteil getauscht und er lief wieder 1A... jetzt eben wegen GTX980 nen 550W 80+ drin da das alte keine 38A auf der 12V Schiene geliefert hat...

    PS: Netzteile tausche ich am seltensten aus, sprich geschätzt alle 10 Jahre wird da mal eins getauscht... Elko trocken oder so... hab mal die Elkos ausgebaut und gemessen, in einem 1000µF-Elko waren nur noch 22µF Kapazität drin... das Netzteil lief aber bis zum ausbau 1A...
    ——⇥YouTube⇤—————————————————————————————————————————
    —⇥ ...Ohne Ende: Minecraft (SinglePlayer), Craft The World, Banished, Besiege, Defiance
    —⇥ durchgezockt: Leisure Suit Larry 6+7, Dishonored, Surface 2+3, Mirrors Edge, Dead Effect...
    —⇥ .... angezockt: The Tower, Fighting Is Magic, Euro Truck Simulator 2, Trauma...
    —⇥ ....Retro-Ecke: Day Of The Tentacle, Flight Of The Amazon Queen, NFS: HP2...
    -————————————————-—————————————————————————⇥TbMzockt.de⇤—
  • De-M-oN schrieb:

    Wie langlebig ist so'n Netzteil eig.?
    Kann man pauschal nicht sagen, da stark abhängig von der Qualität der Komponenten. mit Seasonic bist du jedenfalls was das betrifft vorne mit dabei. In einigen Rechnern die Maschinen bei Kunden steuern sind Netzteile drin, die sind mittlerweile fast 20 Jahre alt. Bei einigen liegen davon noch welche als Ersatz auf Lager, die bislang nie gebraucht wurden.
    Viele Grüße,

    Christian
    __________________________________
    YouTube
  • Rayxin schrieb:

    Dieses Netzteil hat aber keine 80+ Zertifizierung. Das Netzteil könnte mehr als 80% liefern muss aber nicht.
    Die Zertifizierung bezieht sich auf die Effizienz, nicht auf das, was es liefern kann.

    Rayxin schrieb:

    Ich spiele mit dem Gedanken von BeQuiet mir das PowerZone 750W zu holen. Würde es sich lohnen oder reicht mein netzteil doch noch aus?
    Kann ich dir ohne den Namen des Netzteils nicht beantworten. Thermaltake hat gute Modelle im Angebot, aber auch Modelle, die eher fragwürdig sind. Wir können hier deshalb nur nach Indizien gehen, und da würde ich mich der Einschätzung von @Game8 anschließen.
    Java is to JavaScript what Fun is to Funeral