Alles rund um Warcraft

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!
  • Bisher hält sie sich noch in Grenzen...die Wohnung verwaist langsam. Ein, ich glaube weibliches Wesen, fragt mich ständig ob ich mal wieder duschen will. Gerüchten zufolge seie Sie meine Freundin..aber ich habe ihren Namen vergessen..und während mein Chef mich am Telefon anschreit wieso ich seit 4 Tagen nicht mehr komme höre ich nur " Und ich sitz wieder vorm Pc- Spiele WoW.." xD

    Bring deine "Freundin" (Komisches Wesen das du da hast O.o) zum mitsuchten. Ihr werde dann langsam immer fetter und ekelhafter und irgendwann geht die Beziehung ganz alleine daran kaputt und du bist frei! Frei für WoW!

  • Ist schlimm, wie sehr einen das Game immer noch fangen kann, obwohl man zu Vanillazeiten sich mühsam Richtung Level 60 grindete und danach eigentlich mit dem Dauergrind bedient war. Jetzt dann halt auf Krokuun und Mac'aree Ruf grinden, yay ...

    :D

    und krankerweise macht es derzeit sogar noch Spaß ... und ich habe endlich mal diese eeeeewiglange Suramar-Questreihe komplett durch und weiß, wie es ausgeht!

  • Bring deine "Freundin" (Komisches Wesen das du da hast O.o) zum mitsuchten. Ihr werde dann langsam immer fetter und ekelhafter und irgendwann geht die Beziehung ganz alleine daran kaputt und du bist frei! Frei für WoW!

    Bester Plan seit EVER! Der Mann muss Raidleiter sein!

    Ist schlimm, wie sehr einen das Game immer noch fangen kann, obwohl man zu Vanillazeiten sich mühsam Richtung Level 60 grindete und danach eigentlich mit dem Dauergrind bedient war. Jetzt dann halt auf Krokuun und Mac'aree Ruf grinden, yay ...

    :D

    und krankerweise macht es derzeit sogar noch Spaß ... und ich habe endlich mal diese eeeeewiglange Suramar-Questreihe komplett durch und weiß, wie es ausgeht!

    Die Suramar-Questreihe, die fand ich richtig richtig gut. Generell hat mich Legion und die deutlich vebesserte Erzähl- und Inszenierungskultur, die Blizz da an den Tag legt, wieder zu dem Wunsch gebracht, dass die doch mal ein Singleplayer Warcraft RPG rausbringen dürfen. Oder generell mal ein Storydriven Singleplayer-Spiel. Gerne auch zu der Overwatch-Lore.

  • Achja, die guten alten 60iger Zeiten von WoW. Von Beta 2004-heute. Aber seit ende WotLK nicht mehr so aktiv, was Raid und Spielzeit angeht. Hab zwar 3 Chars auf 110, aber mehr im LFR unterwegs und am Ruf sammeln für die 2 neuen Allianzvölker.

  • Leerenelfen = Argusvorstoß (oder wie auch imemr die sich nennen) auf Ehrfürchtig
    Lichtgeschmiedete Draenei = Armee des Lichts auf Ehrfürchtig.


    Beides geht nur auf Argus selbst zu farmen und nach den Quests dort nur mithilfe der Weltquests

  • Die Suramar-Questreihe, die fand ich richtig richtig gut. Generell hat mich Legion und die deutlich vebesserte Erzähl- und Inszenierungskultur, die Blizz da an den Tag legt, wieder zu dem Wunsch gebracht, dass die doch mal ein Singleplayer Warcraft RPG rausbringen dürfen. Oder generell mal ein Storydriven Singleplayer-Spiel. Gerne auch zu der Overwatch-Lore.

    Die Suramar Questreihe war echt gut gemacht ja. Aber: Viiieeeelll zu lang.


    Wobei ich der Meinung bei vielen Quests bin in Legion. Quests Quests Quests überall!


    Berufequests, Suramar Quests, Argus Questsreihe, Artefaktquests, Mountquests, Herz des Lichts quests, Verherrte Küste Quests, Weltquests, Khagars Quests, Ordenskampagne Quests.... und und und...


    Wenn man, wie ich, viele Chars spielt, statt nur einen, wird man auf 110 einfach mit Quests erschlagen. Da haben sie es meiner Meinung nach, etwas übertrieben mit den Quests.

  • Das ist jetzt einfach der Backlash von nicht nur einem Addon (Legion), sondern zwei recht großen Updates, die nach Legion noch mit reinkamen - ich bin jetzt bei meinem Main erstmal so weit, dass ich kein bis zum Platzen volles Questlog mehr habe, und ich habe mich jetzt endlich erstmals durch Argus durchgequestet ... und Suramar fertig - trotzdem sind da immer wieder irgendwo gelbe Ausrufezeichen

    ^^
  • ..tu es..tu es für deine Fraktion..du es um weniger Zeit für dein Leben zu haben..tu es für WoW (am besten für die Horde hust) xP

    Netter Versuch! Die Sucht packt mich erst kurz vorm AddOn wieder, ich kontrolliere meinen Gaming-Drogenkonsum akribisch. xD


    dBurni: Definitiv. Gerade mehrere Twinks auf ein akzeptables Quest-Level bringen ist in Legion eine absolute Qual, hat mir auch deutlich die Lust am twinken genommen, denn persee hasse ich Charaktere mit leeren Ruf-Leisten etc ... und das lässt sich, außer man spielt durchgehend, ja nicht vermeiden.

  • dBurni: Definitiv. Gerade mehrere Twinks auf ein akzeptables Quest-Level bringen ist in Legion eine absolute Qual, hat mir auch deutlich die Lust am twinken genommen, denn persee hasse ich Charaktere mit leeren Ruf-Leisten etc ... und das lässt sich, außer man spielt durchgehend, ja nicht vermeiden.

    Das ist etwas was ich mittlerweile sowieso nicht mehr verstehe. Ich meine alles, wirklich ALLES, ist bei WoW mittlerweile accountübergreifend, von Mounts über Toys oder Haustieren, nur eine Sache nicht:


    Richtig der Ruf.


    Ich kann es verstehen das es loretechnisch oder so in keinsterweise Sinn ergeben würde, wenn ein neuer Char hochgelevelt wird und er im Endeffekt in jedem Gebiet wohlbekannt ist doch dieser fehlende Ruf bei den Fraktionen ist etwas das mich davon abhält einen anderen Charakter zu meinem Main zu machen.
    Genau wie du Looti hab ich einen kleinen Fetisch für Perfektion und ich habe keine Lust die 70 ehrfürchtigen Fraktionen bei einem neuen Char wieder hochzupushen.


    Andererseits kann ich mir denken das Blizzard aufgrund der Ruffarmerei, welche man dann auf mehreren Chars betreiben könnte, dieses Feature bisweilen nicht implementiert hat. Aber ich kann mir auch vorstellen das man da eine 1-Charakter-Blockade einbauen könnte, die es bei allen Daylis und Quests verhindert, das man den Ruf zu schnell durch mehrere Chars erhält.


    Würde mich interessieren was Ihr dazu sagt.

  • Dazu habe ich ein Beispiel, in dem es hervorragend accountweit geht, den Ruf zu farmen: SW:ToR, das ich seit Release 2011 spiele. Dort kann man inzwischen accountweit Ruf farmen und jeder Char hat somit auch dasselbe Ruflevel. Dazu gibt es eine wöchentliche Begrenzung an maximal erreichbarem Ruf, sodass man auch bei exzessiver Farmerei nicht schneller voranschreitet als vom Entwickler gewollt - es sind also erreichbare Ziele, bei denen man relativ gut kalkulieren kann, wieviel Zeit man ingesamt aufwenden muss, um an das Ziel des Maximalrufs zu gelangen.


    Als sie bei WoW accountübergreifende Klamotten, Reittiere und Mounts eingeführt haben, hatte ich die Hoffnung, dass sie es auch beim Ruf tun würden, aber nee ... vielleicht wollen sie schlicht den Rassenvorteil der Menschen nicht kaputt machen. Aber da könnte man sicher auch was anderes finden, im Vergleich zu den Rassenfähigkeiten anderer Völker scheint mir der verstärkte Rufzuwachs schon ziemlich op manchmal.

  • Ich würde ja vermuten, dass das schon alleine deswegen nicht angepasst wird, um alle Leute, die gerne twinken UND die Rufitems haben wollen, zu mehr Spielzeit zu zwingen.


    Wird auch genau der Grund sein. Warum einem Spiel, dass im Endgame-Bereich seit Jahren Probleme hat seine Spieler mit genug Timesink zu versorgen, um noch mehr Timesink durch Twinken/Ruf farmen berauben?


    Denke auch, dass die einbrechenden Abos um 2012/13 rum mit einer älter gewordenen Spielergeneration zusammenhängt. Man hatte als Schüler einfach viel mehr Zeit, viel mehr den Willen z.B Winterfellwasser zu farmen für den Raid. Da war das kein störender Zeitsink, sondern besser als langweilen. Heute haben viele der alten Kernspieler ganz andere Pflichten und für sowas keine Zeit mehr, deswegen wurde das Grinden ja auch milde umdesigned.

  • Heute haben viele der alten Kernspieler ganz andere Pflichten und für sowas keine Zeit mehr, deswegen wurde das Grinden ja auch milde umdesigned.

    Und die Auswahl ist auch größer geworden im Online-Multiplayerbereich, das darf man nicht vergessen. GTA Online, PUBG, Fortnite und so weiter - wer auf actionbetontes steht, hat heute mehr Auswahl denn je, da hängen sich viele auch einfach nicht mehr in den relativ statischen Endgamebereich eines MMORPGs rein, wenn man Spannung und Anspruch auch 'leichter' haben kann.

  • Und die Auswahl ist auch größer geworden im Online-Multiplayerbereich, das darf man nicht vergessen. GTA Online, PUBG, Fortnite und so weiter - wer auf actionbetontes steht, hat heute mehr Auswahl denn je, da hängen sich viele auch einfach nicht mehr in den relativ statischen Endgamebereich eines MMORPGs rein, wenn man Spannung und Anspruch auch 'leichter' haben kann.

    Richtig guter Punkt, an den ich NULL gedacht habe, weil die reine MMO-Konkurrenz ja immernoch maximal mal Abonnenten-Krümel abgreift.


    Wann kommt das AddOn nochmal? Jetzt wo ich vor Kurzem wieder WC3 gespielt habe, da juckt es mich in meinen süchtigen Fingerkuppen ....

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!