PC-Kaufberatung & Bewertung

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!
  • Ich hatte damals mit meiner neuen CPU das "Problem", dass es mit meiner 32bit Version von Win7 nicht kompatibel war.

    War der Meinung, ne 64 bit Version braucht auch entsprechend eine CPU die dazu passt. Aber wenn dem nicht so ist.


    Zusammenbauen kann ich tatsächlich auch übernehmen, groß viel dabei is ja nicht. Wollte mir das eigentlich ersparen, aber passt schon :D zeig ich meiner Mutter mal das Innenleben ;)


    Ich vertraue da auf dich :P und mit 350€ kann man an sich ja nich viel falsch machen denke ich ^^' würde das Ding dann demnächst bestellen. Wollte den in 2 Wochen bei meiner Mutter aufstellen.


    Gruß

    Darki

  • Aber wenn dem nicht so ist.

    Nein, schon länger nicht mehr eigentlich ;)



    Zusammenbauen kann ich tatsächlich auch übernehmen, groß viel dabei is ja nicht.

    Ne, bei den paar Sachen bist du in 20 Minuten locker fertig.



    Ich vertraue da auf dich :P und mit 350€ kann man an sich ja nich viel falsch machen denke ich ^^

    Verkaufe den in ähnlicher Konfiguration schon ne ganze Weile an meine Kunden, das sind halt einfach Office-Arbeitstiere. Man könnte noch ne günstige Grafikkarte nachrüsten, dann wäre die CPU sogar halbwegs spieletauglich. Allerdings ist das Board eher Einsteigerklasse, und auch der RAM hat jetzt nicht so viel Dampf, als dass es Sinn machen würde. Wie gesagt, für so Browsergames und den ganzen Krams den Mütter so spielen reicht das locker. Beim Board gucken, welche Bios-Version du bekommst. Das ist leider tückisch, du brauchst mind. F40, sonst läuft die CPU nicht. Die Version ist aus 06/2019, also kann man davon ausgehen, dass die Chargen abverkauft sein sollten - zumindest bei den bekannten Händlern.

  • Moin in die Runde!

    Ich habe vor kurzem das Let´s Play für mich entdeckt.

    Bisher habe ich nur alte Spiele aus meiner Jugend gespielt, jetzt würde ich aber gerne das bald erscheinende Tony Hawk Remastered spielen und eben auch aufnehmen.

    Ich nutze aktuell nur Youtube und (noch) nicht Twitch. Also aktuell keine Livestreams sondern nur Let´s Play´s. (Es soll ja auch bald ein neues Harry Potter RPG erscheinen was mich reizen würde.

    Meine Kenntnisse sind dürftig, daher würde mir eine kleine Kaufberatung richtig helfen!


    PC nur für Gaming oder auch für Let's Plays?

    Let´s Play´s und vlt. auch irgendwann mal einen Stream bei Twitch.



    Willst du einen neuen PC oder aufrüsten?

    Neu.


    Soll der Händler auch zusammen bauen?

    Auf jeden Fall!


    Willst du den Prozessor übertakten können?

    Ich wüsste gerade nicht auf anhieb was das genau bedeutet ;)


    Brauchst du noch etwas? (z.B. Windows, Bildschirm, ...)

    Window´s und Monitor(e) bräuchte ich auch.


    Hast du konkrete Vorstellungen?

    Ich bin noch für alles offen.


    Sind schon Teile vorhanden? Wenn ja, welche?

    Ich habe nur einen Laptop von MSI der ca. 4 Jahre alt ist. (GTX 1050 und i7 Prozessor).

    Dazu ein Gamingheadset von Lioncast.


    Was ist dein maximales Budget?

    Da ich wohl niemals Geld damit verdienen werde ist natürlich weniger besser als mehr. Ich habe aber keinen konkreten Preisrahmen.



    Danke im Voraus!

  • Wird dir dann wahrscheinlich zu viel sein, aber da du keinen konkreten Preisrahmen angegeben hast, hättest du hier mal einen Rechner, wo du auch mit aktuellen Spielen eine Weile Ruhe hast. Windows würde ich auch wie gesagt über Ebay holen und das Risiko mit den dortigen Keys eingehen. Maus und Tastatur, wenn nicht schon vorhanden, am besten selber im Elektroladen ausprobieren, da hat jeder ja auch andere Anforderungen und Hände. Das wäre dann mal der Warenkorb für € 1.675,72 inklusive Zusammenbau: https://www.mindfactory.de/sho…7ff658d1b5e7648ef38e55e0e


    Wenn dir das zu viel ist, dann sag Bescheid, wie viel du maximal ausgeben kannst/willst, dann kann man das entsprechend anpassen.

  • Es gibt Leute, die die ganzen CDs nutzen und aufbewahren? Ich rege mich darüber auf, dass man sowas noch mit dazu schmeißt :D Immer das erste was in der Wertstofftonne landet. Aber bei Creative war es früher wirklich so, dass man die Treiber von irgendwelchen sacklahmen .com.tw Servern geladen hat, mit um die 30 kb/s. Und weil Creative früher schon ein Faible für riesen Installationspakete hatte, konnte das dann durchaus mal zwei Stunden dauern.

    Wenn ich es mir recht überlege, habe ich eigentlich keinen der Fahrer verwendet, die mit der Box geliefert wurden. Als ich meinen PC gebaut habe, hatte ich keinen Diskettenleser, also habe ich die Treiber einfach von der Website heruntergeladen. Sammeln Sie die Treiber? Ich schätze, sie sind immer noch in meinem Regal.

  • Wird dir dann wahrscheinlich zu viel sein, aber da du keinen konkreten Preisrahmen angegeben hast, hättest du hier mal einen Rechner, wo du auch mit aktuellen Spielen eine Weile Ruhe hast. Windows würde ich auch wie gesagt über Ebay holen und das Risiko mit den dortigen Keys eingehen. Maus und Tastatur, wenn nicht schon vorhanden, am besten selber im Elektroladen ausprobieren, da hat jeder ja auch andere Anforderungen und Hände. Das wäre dann mal der Warenkorb für € 1.675,72 inklusive Zusammenbau: https://www.mindfactory.de/sho…7ff658d1b5e7648ef38e55e0e


    Wenn dir das zu viel ist, dann sag Bescheid, wie viel du maximal ausgeben kannst/willst, dann kann man das entsprechend anpassen.

    Moin!

    Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Ich habe mir da kein festes Limit gesetzt, wenn es da Verbesserungen gibt die für ein paar Hundert Euronen mehr noch Sinn machen würde ich das auch in Kauf nehmen. Wenn die aktuelle Konfiguration schon ausreicht um die nächsten Jahre die aktuellen Spiele aufzunehmen, umso besser. :)

    RotGrünBlau blinken wie in den meisten Kaufempfehlungsvideos bei Youtube muss er aber nicht. So ein schlichter Tower den du in den Warenkorb gepackt hast reicht völlig aus.

  • Beispielkonfig auf die Schnelle:



    https://www.caseking.de/save-cart/c0447078947a04602268
    Geht der Link? Ist ne reine Office-Kiste, kleine Spielchen sollten gehen. Wenn sie mehr Speicher braucht, kann man entsprechend erweitern.

    Es tut mir leid, dich nochmal nerven zu müssen Foxhunter. Drei Teile sind davon derzeit nicht lieferbar, und ich würde die Config gerne heute oder morgen bestellen, dass es hoffentlich am Samstag bei meiner Mutter ist. Kannst du mir gute Ersatzteile hierfür noch raussuchen?

    Gibts auch sowas wie Reflinks bei Caseking, dass du ne Provision oder so bekommst? :D Für die Hilfe wäre das angemessen :3

  • Gibts auch sowas wie Reflinks bei Caseking, dass du ne Provision oder so bekommst?

    Nö, mit denen hab ich nichts am Hut :D Da müssten wir schon bei TechData, api oder Wortmann bestellen :D



    Kannst du mir gute Ersatzteile hierfür noch raussuchen?

    Ich wills mal versuchen :)


    NVMe: https://www.caseking.de/kioxia…2280-500-gb-sskx-005.html (Auch wenn Marke ziemlich unbekannt, ist mit Markenchips bestückt, sollte für den Build ok sein)

    Netzteil: https://www.caseking.de/season…ar-500-watt-nese-114.html


    Prozessor liste ich nicht auf, weil du eigentlich für das Geld keine bessere Leistung als mit dem bekommst. Auch mit den Netzteilen sieht es bei Caseking echt mies aus. Vielleicht die Komponenten woanders kaufen? Hast du die mal bei Idealo eingegeben?

  • Bestellung ist da, bin aber unzufrieden.

    Vielleicht bin ich doof - wer weiß.


    Hab die beiden Arbeitsspeicher (8GB) installiert, dann zeigt er mir 1,3 oder 1,6GB verfügbaren Arbeitsspeicher an.

    Ist nur ein Modul (4GB) drin, habe ich die typischen 3,x GB verfügbaren.


    Hab ich was vergessen? Ist aber sicher besser, per PM zu klären, statt hier? :D


    Die normalen USB Anschlüsse gehen auch nicht, nur USB3.0 - kann sein, dass ich da iwo n Kabel vergessen habe.


    Zusätzlich hat mich die Peripherie und das vorhandene Windows dort genervt ^^ hab mir das anders vorgestellt. in zwei Wochen muss ich da nochmal ran, weil der PC gerade nur in der Ecke steht.

  • Hab die beiden Arbeitsspeicher (8GB) installiert, dann zeigt er mir 1,3 oder 1,6GB verfügbaren Arbeitsspeicher an.

    Im Taskmanager, oder wo? Du kannst mal im Uefi/Bios prüfen, wie viel Arbeitsspeicher der internen Grafikkarte der CPU zugewiesen wird.



    Ist nur ein Modul (4GB) drin, habe ich die typischen 3,x GB verfügbaren.

    Hm, nicht auszuschließen das ein Defekt vorliegt. Auch mal prüfen ob im Uefi/Bios beide Riegel richtig erkannt und angezeigt werden.



    Die normalen USB Anschlüsse gehen auch nicht, nur USB3.0 - kann sein, dass ich da iwo n Kabel vergessen habe.

    Was sind für dich normale USB Anschlüsse? :D Und meinst du die vorne, oder hinten? Die vorderen müssen per Kabel auf das Mainboard eingesteckt werden:

    https://lh3.googleusercontent.…a15JSV7ghp5bd82I9VbCtocWA

    Damit der Rest richtig geht musst du die Chipsatztreiber für das Mainboard installieren.

    Zusätzlich hat mich die Peripherie und das vorhandene Windows dort genervt

    Hm, den Punkt musst du dann jetzt genauer erklären :D Du hast die Festplatte vom alten Rechner genommen, einfach eingebaut und angemacht, also keine Neuinstallation?

  • Im Taskmanager, oder wo? Du kannst mal im Uefi/Bios prüfen, wie viel Arbeitsspeicher der internen Grafikkarte der CPU zugewiesen wird.

    Unter Windowstaste+Pause

    Damit der Rest richtig geht musst du die Chipsatztreiber für das Mainboard installieren.

    Ah stimmt, ja gut dann wundert mich das hinten nicht.

    Aber vorne gingen sie auch nicht, kann allerdings auch an der angeschlossenen Hardware liegen.

    Hm, den Punkt musst du dann jetzt genauer erklären :D Du hast die Festplatte vom alten Rechner genommen, einfach eingebaut und angemacht, also keine Neuinstallation?

    Ich bin mir da selbst noch unsicher, was da passiert ist ...


    Das alte Setup hatte zwei Platten drin. Eine HDD und eine SSD. Ich war der Meinung, dass letzte Windows10 auf die SSD geknallt zu haben. Hab ich die HDD aber abgesteckt, war kein Win10 mehr vorhanden.

    Ich geh davon aus, dass beide Win10 Versionen auf der HDD laufen.


    Ja, leider wars noch keine frische Win10 Installation. Beim nächsten mal nehm ich aber n bootfähigen USB Stick mit, wo das drauf ist.

  • Also ich würde als erstes mal Windows 10 frisch installieren, und dann würde ich mir die Settings im Bios anschauen, ob mit dem RAM alles passt. Du kannst auch im Taskmanager sehen ob er wirklich beide Riegel erkannt hat. Das wirkt doch alles ein wenig merkwürdig so. Theoretisch sollten die USB Ports auch ohne Chipsatztreiber schon funktionieren, nur manche erkenne beim Windows Setup den USB Stick nicht, weshalb man manchmal rumprobieren muss.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!