Mögt ihr Indie-Games?

Bitte hilf mit, das Forum zu verbessern und nimm an dieser sehr kurzen Umfrage teil: https://forms.gle/UNcxKJktwoUMEF7D7
  • Hallo liebe Community:
    Noch eine weitere Frage von uns die wir uns so nebenbei überlegt haben Und zwar möchten wir von euch gern wissen: Magst du beziehungsweise mögt ihr [lexicon]Indie[/lexicon]-Games? Wenn Ja welche habt ihr bisher gespielt und welche haben euch richtig gut gefallen: Wenn Nein: Warum nicht?


    Unsere Antwort:
    Wir mögen [lexicon]Indie[/lexicon]-Spiele weil diese Teilweise bereits mit größeren TIteln mithalten können obwohl weniger Geld drin steckt und weniger Arbeiter daran arbeiten z.B Fast Racing Neo für die [lexicon]Wii[/lexicon] U...


    Wir sind gespannt auf eure Antworten:

  • Ich mag [lexicon]Indie[/lexicon]-Games sehr. Sie können zwar meist grafisch nicht mit Triple-A mithalten, aber ehrlich gesagt, ich steh gar nicht auf ultrarealistische Grafik...


    [lexicon]Indie[/lexicon]-Games trauen sich etwas. Sie machen Dinge, die bei großen Publishern nie durchgehen würden. Und sie sind teilweise besser als mancher Riesenbudget-Triple-A-Titel. Mir ist aber auch klar, dass das nicht für alle gilt.


    So finde ich The Binding of Isaac und dessen Nachfolger Rebirth, [lexicon]Super Meat Boy[/lexicon], Don't Starve, Shovel Knight und Undertale echt klasse. Letzteres bekommt von mir sogar einen Ehrenplatz für meine persönliche Hall of Fame.


    Ich finde irgendwie... man merkt den Indies an, dass sie mit mehr Gefühl entwickelt wurden, als der hunderste Nachfolger im Jahrestakt von großen Publishern. Und meistens ähneln sich mehrere Spiele von [lexicon]Indie[/lexicon]-Entwicklern nicht, weil sie neue Sachen ausprobieren. Ich finde das herrlich erfrischend.

  • Ich kann nicht genau sagen ob ich [lexicon]Indie[/lexicon]-Spiele mag oder nicht, da unter den [lexicon]Indie[/lexicon]-Spielen selbst ja schon viele Genres sind.
    [lexicon]Indie[/lexicon]-Spiele im Style von The Binding of Isaac, [lexicon]Super Meat Boy[/lexicon], Don't Starve und Co. mag ich beispielsweise überhaupt nicht.
    Im Moment spiele ich aber auch selten [lexicon]Indie[/lexicon]-Spiele.

  • Nein, [lexicon]Indie[/lexicon] Spiele haben immer so schlechte Produktsqualität - wegen wenig Geld - und sind daher schlecht.


    Wenig Startkapital ist kein Grund für miserable Qualität.
    Sieht dir Assassins Creed mal als Beispiel an. Egal welches der Reihe, du findest Bugs und Glitches!! Und billig waren die auch nicht!!!


    Außerdem habe ich schon einige [lexicon]Indie[/lexicon]-Games gesehen, die mit wenigen Stilmitteln auch schon sehr gute Atmosphäre einbrachten.

  • Durch die Spiele-Schwemme die wir im Moment durch die großen Publisher haben, finde ich [lexicon]Indie[/lexicon]-Games in vielerlei Hinsicht als eine sehr gute Alternative. Vor allem sind viele im Moment angesagte Spiele in [lexicon]Indie[/lexicon]-Spieleschmieden entstanden

    :)


    SIe sind also meiner Meinung nach eine sehr gute Alternative, wenn man vom Einheitsbrei etwas weg möchte

    :D
  • Auch mit wenigen Mitteln kann ein Spiel erfolgreich werden. Siehe z. B. Stardew Valley, welches von nur einem Mann entwickelt wurde.
    Ich bin den Indie-Spielen gegenüber positiv eingestellt, da sie oftmals eine nette Abwechslung sind

    ^^
  • Ich finde Indie Games echt nice. Klar sind sie grafisch nicht mit den Blockbuster Games vergleichbar aber die Ideen die dahinter stecken sind teilweise echt genial. Klar gibt es auch eine Menge Schrott wenn man sich so auf IndieDB oder ähnlichem umschaut. Bei vielen Games besteht aber auch die Möglichkeit mit den Entwicklern in Kontakt zu treten und seine eigenen Ideen und Vorschläge mit ins Spiel zu bringen ... versuch das mal bei EA oder 2K und wie sie alle heißen.


    Kurz gesagt ja wir mögen Indie Spiele

    :)
  • "Indie" ist ja ein weites Feld. Mit wenigen Ausnahmen spiele ich aber tatsächlich nur Indie-Games, worunter für mich alle Games fallen, die thematisch, grafisch, hinsichtlich des Budgets oder einer sonstigen Komponente etwas anders aufgebaut sind als AAA-Titel. Tolle Indie-Titel sind u. a. Machinarium, A New Beginning, The Novelist oder Botanicula. Aktuell zocke ich Miasmata. Und es stimmt, dass viele erfolgreiche Games als Indies rauskamen, man denke nur an Minecraft.

  • ich mag Indie Spiele sehr, allerdings muss man sagen, dass seit der Veröffentlichung von Minecraft zu viele auf diesen Zug aufgesprungen sind. Der Markt ist überschwemmt von Indie/Early Access/Beta/Kickstarter-Titeln. Und leider sind 90% davon einfach Müll. Alle paar Wochen entpuppt sich allerdings ein Spiel als wahre Perle. Und auf diese freue ich mich dann umso mehr

    ^^

    ^^

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!