Beiträge von Giruga

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!

    Probier es mal mit Livestreamen ^^.
    Hat mich Anfangs zwar auch bisschen Überwindung gekostet weils halt Live ist und man da ohne Cuts etc die Leute unterhalten muss
    aber ich finde inzwischen Streamen weitaus angenehmer da die ganze Videobearbeitung (Damit leider auch etwas Kreativität) weg fällt.
    Dafür hat man ne intensivere Interaktion mit den Zuschauern und findet eigentlich immer Gesprächsthemen bzw kann mit dem Chat
    Live sehr viel rum blödeln und sowas ist einfach awesome :D.

    Ich hab auch ne kleine aber feine Hater Truppe bei mir aufn Channel, welche anscheinend zu viel Zeit in ihren Leben hat.


    Zum Hintergrund:
    Ich lade seit Jahren Videos für die Deutsche Community eines relativ alten Mmorpg's hoch welche auch sehr gut ankommen und
    für die ich auch viel Feedback bekomme bzw darüber auch sehr sehr liebe Menschen kennen lernen durfte.


    Vor gut 3 Monaten dachten sich dann einige Menschlein das es doch Spaß machen könnte nen kleinen Youtuber zu "Mobben".


    Das ganze fing an mit PN's , Kommentaren wo ich nur Plump angepöbelt wurde - Auf was ich auch nicht weiter einging.
    Es dauerte nicht lange bis ich dann direkt Ingame per PN, Global Chat und Whisper Chat sehr wüst beleidigt wurde
    bzw. bewusst Raids von mir sabotiert wurden und Leute mit Zweit Accounts meiner Gilde beitraten nur um mich und
    die Mitglieder welche aus meiner Community bestehen zu beschimpfen.


    Da ging mir das ganze dann schon dezent aufn Sack weil dadurch zum Teil auch der Spielspaß von anderen in
    Mitleidenschaft gezogen wurde und auch mein Geduldsfaden irgendwann reißt.


    Auf die Frage an die Personen was der Mist soll bekam ich:
    1. Keine Antwort die so ein Verhalten ansatzweise Rechtfertigen würde.
    2. Noch mehr Schimpfworte an den Kopf geknallt.
    3. Einen kleinen Einblick in die Produktion von Mitten im Leben.


    Da dabei einfach nix brauchbares oder ansatzweise Konstruktive Kritik bei rum kam war es mir dann auch egal.
    Die Community steht hinter mir und hat gemeinsam mit mir Spaß an den Videos und am Spiel.


    Beleidigungen jeglicher Art oder bekloppte Unterstellungen von Leuten die mich weder im RL kennen noch sich
    auf einen Tratsch im TS einlassen um die Hintergründe der Personen zu erfragen kann ich sowieso nicht ernst nehmen.


    Im Grunde fand ichs recht Unterhaltsam bis zu dem Punkt wo der Rest der Community mit einbezogen wurde.


    Tipps, Lösungen die ich mit aufn Weg geben kann:


    Einfach drüber stehen und wenn einer nicht einmal in der Lage ist Konstruktive Kritik zu üben geschweige denn sich auf ne
    normale Konversation einzulassen einfach Ignorieren weil der Mensch weder dir noch deinem Kanal irgendwas bringt
    abgesehen von ner höheren Interaction Rate wenn er Dislikes und Kommis raushaut.


    Wenn ihr nur Inhaltslosen Hate abbekommt denkt einfach dran das die Person euch nicht einmal kennt daher hat der
    Hate aus meiner Sicht heraus sowieso keine Relevanz. Aber gut nicht jeder denkt so... manche nehmen sich sowas echt zu
    Herzen.


    Kann zum Schluss nur noch sagen.
    Wenn ihr ne Treue Community habt dann nehmt euch die vereinzelten Hater einfach nicht zu Herzen und denkt daran
    wie viele Leute ihr mit euren Content unterhalten könnt und wie vielen euer Content gefällt : ).

    Jap geht, aber sehr sehr schwer.
    Wenn du nur das zockst was du wirklich zocken willst und nicht gezielt Spiele/Trends
    ausnutzt oder eine Nische bedienst kannst du es vergessen.


    Jumpcut Let's Plays, Free to Play, Mobile, Horror Games etc. kommen sehr gut an.
    Du kannst deinen Kanal auch auf ein gewisses Game bzw Spielgenre fokusieren, allerdings bindest du damit automatisch
    deine Community an den Kanal bzw das eine Game so wie es bei mir bei einem Mmorpg ist.


    Wenn du wirklich schnell groß werden willst und eine RTL Community haben willst dann bist du mit Fake Pranks etc besser dran :'D.

    Hab es mehr oder weniger aufgeteilt.
    Unter der Woche die 2 Main Projekte sprich pro Game 5 Folgen die Woche, n Nebenprojekt dass jede Woche 1x kommt
    und am Wochenende 2 Seperate Projekte bzw. Community Vorschläge.


    Funktioniert ganz gut muss nur meine Community etwas umerziehen da die fast nur MMORPG Content gewohnt sind : /.

    Ziele für 2018.
    Die 5000 Abos knacken.
    Mal eigene Livestreams machen anstatt nur bei Zocker Kumpels als Gast dabei zu sein.
    Den Channel ein wenig umstrukturieren bzw die Art der Videos.
    Ansonsten einfach wie gehabt ganz entspannt zocken, Spaß an der Sache haben und weiterhin
    den Kontakt zu meiner Community aufrecht erhalten : ).

    Anfangs 2017 hatte ich das Ziel 300 Abos zu knacken und meine 100 K Aufrufe auf dem Kanal.


    Hat super geklappt steh nun mit meinen 781 Abos da, hab knapp 140 K Aufrufe und mir ne kleine aber sehr sehr
    liebe Community aufgebaut mit denen man auch mal im TS chillen kann zum labern oder zusammen zocken.


    Für 2017 hab ich somit meine Ziele erreicht und daher hab ich zumindest für dieses Jahr keine Pläne mehr : ).
    Was kommt das kommt :3.

    Nein ich musste mich noch nie dazu zwingen ein Spiel zu spielen da ich prinzipiell nur Games zocke die mich interessieren und
    sollte dann doch mal eines dabei sein was nicht ganz meinen Erwartungen entspricht dann breche ich das Projekt auch ab.


    Bevor ich mit dem Let's Playen anfing und quasi nur für mich gezockt habe, musste ich mich aber dazu "zwingen" Spiele durch zu zocken
    weil es mir nicht mehr so viel Spaß machte. Das hat sich dann aber sehr schnell durch meinen Kanal gelegt : ).


    Da ich das ganze nicht mache um irgendwann mal damit Geld zu verdienen bin ich auch auf keine gehypten Spiele angewiesen um meinen Kanal zu pushen mal ganz abgesehen davon das mich 90% der gehypten Titel ohnehin nicht interessieren.

    Bei mir kriegen Spammer die ihre Werbung unter meine Videos klatschen instand nen Block. Als ich meinen Abo Schub vor 2 Monaten hatte wurde das ganze einfach nur noch lächerlich weil unter gefühlt jedem Video 5 - 10 Leute Werbung für ihren Kanal machen wollten.


    Gefunden werden kann man auf Youtube noch immer gut genug man muss halt ne kleine Niesche bzw n Game finden zu dem es kaum Videos gibt.
    Hab das mit ein paar Mmorpg's die ich zocke so gemacht und siehe da es hat wunderbar geklappt. Da gerade Steam Sale ist kann ich euch nur ans Herz legen mal intensiv den Store durchzustöbern und wenn ihr n interessantes Spiel gefunden habt dann guckt einfach mal wie viel Videos es auf Deutsch etc. gibt auf Youtube damit ihr sehen könnt ob es worth is das als Projekt aufzunehmen.

    Mmorpg's zocken ô.o.
    Klingt blöd aber die Videos haben bei mir mit die meisten Klicks und da die meisten Mmorpg's die ich gezockt hab ja doch
    halbwegs gut besucht sind und ich teilweise einer von wenigen bin die Deutsche Guides/Let's Plays dazu raus bringen spricht sich
    das in den einzelnen Spielen gut rum und so kommen recht gut Leute auf meinen Kanal. Mitlerweile hat sich dadurch auch eine
    kleine aber feine Stamm Community aufgebaut mit denen ich Ingame oder via TS/Steam recht viel zusammen zocke.


    Das ganz ist zwar eher ungewollt bzw. unbewusst passiert aber stören tut es mich auch nicht da ich so sehr nette Menschen kennen
    lernen durfte : ).


    Werbung hab ich für meinen Kanal nie wirklich großartig gemacht, höchste der Gefühle ist dass ich in den Foren der einzelnen Mmorpg's unterwegs bin und dort ab und an mal Videos poste oder einfach mich in die Community eingebaut habe und viel mit den Leuten schreibe ^^.

    Kommt ganz auf deine Videos bzw. die Zeit die du dafür hast an ^^.
    Normale Let's Plays kann man finde ich täglich raus knallen weil mehr als Video rein ziehn,
    evtl Facecam einfügen, Tonspuren anpassen und rendern macht man dabei selten ^^.


    Bei Cut Let's Plays eben wie es deine Zeit zulässt, bei mir kommen pro Woche 1-3 solcher Videos weil ich wegen der Arbeit schlichtweg
    nicht mehr Zeit dafür habe und nach der Arbeit besseres zu tun habe als 2-4 Stunden irgend n Video zu cutten etc.


    Lade pro Woche meist zwischen 5 - 10 Videos hoch (Ist jetzt nicht gerade mega viel) aber bekomme dennoch positive Resonanz und guten Zuwachs (Was aber wohl daran liegt dass sich mein Kanal ein wenig in nen MMORPG Channel verwandelt hat).


    Halte einfach deinen Kanal am leben durch regelmäßige Videos und dann läuft das ganze schon ^^.

    Wenn ich meine Videos nicht mögen würde dann würde ich sie gar nicht erst uploaden ^^.
    Anfangs wars komisch mich selber zu hören aber mittlerweile hab ich mich daran gewöhnt, mal ganz abgesehen davon gucke ich
    mir jedes meiner Videos an ab und zu auch ältere bzw vergleiche ich Videos von mir selbst untereinander damit ich merke was ich besser machen kann bzw. was besser bei den Zuschauern ankommt : ).


    Nen Like für meine eigenen Videos gebe ich mir nicht weils nja iwie Sinnlos ist und der 1 Like den Such Algorithmus nun auch nicht wirklich pusht.

    Brauch keinen Mert Matan oder RTL Sprachjargon in nem Video geschweige denn dauerndes Essen, Rülpsen etc.
    Ansonsten gibt es nix was mich wirklich stört, wenn jemand niesen muss, sich wo anstößt etc. is es mir egal ist ja schließlich auch
    nur n Mensch. Find es nur langweilig wenn Leute ziemlich desinteressiert bzw. fast nichts reden in nem Video und solche schaue ich mir
    auch selten an, ich differenziere da aber immer zwischen Let's Play Uncut, Let's Play Cut Montagen, Guides etc.

    Jop macht Youtube bei jedem Video von mir selbst wenn ichs mit 2048x1152 hoch knalle aber nachdem ich auf Verbessern klicke krieg ich recht schnell VP 9 und dann sieht alles nicht mehr aus wie n Spiel vom Atari 2500 (Wobei auch das nen gewissen Charme hat) :P.

    Klar lohnt es sich wenn man sich mühe gibt.
    Sei es mit normale Let's Plays oder anderweitige Gaming Projekte wenn man viel Herzblut rein steckt,
    dann kommt früher oder später auch etwas zurück.


    Das mag nun zwar gemein klingen aber ich haus trotzdem mal raus...
    Deine Thumb's, Tags sowie Kanalbanner und Profilbild sprechen mich überhaupt nicht an weil alles ein wenig
    nach Paint Einsteiger "Skills" aussieht. Die Tags sind bei einigen deiner Videos schlecht gewählt bzw. knallst du die nicht ganz voll.


    Die Beschreibung unter den Videos ist jedem der sich auch nur einen Hauch mit SEO beschäftigt hat n Dorn im Auge und
    allgemein wirkt es in keinster Weise irgendwie optimiert.


    Du hast knapp an die 300 Abos und 1-10 Klicks pro Folge sprich anscheinend sehr viele tote Abonnenten.


    Ob es nun an den von mir angesprochenen Kritikpunkten oder den Spielen die du spielst liegt kann man sehen wie man will.
    Das ganze ist nicht böse gemeint aber dass sind eben die Stichpunkte die mir in 10 Min auf deinem Channel stark ins Auge
    gestochen sind.


    Kann abschließend nur noch sagen dir einige Ratschläge evtl ans Herz zu legen und etwas zu verändern oder du lässt es eben.
    Ne Community aufzubauen ist nicht leicht aber es ist heutzutage dennoch noch möglich man darf nur nicht alles
    hinschmeißen und in Massenproduktion liebloses Zeug hochladen. So bitte steinigt mich für diese harschen Worte.