Beiträge von NitroCorgi

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!

    Ich hatte bisher bei YouTube mehr Zushauer gehabt als auf Twitch. Außerdem finde ich es auf Twitch unendlich nervig, dass ich, um meinen eigenen Stream zur Probe zu schauen ob alles läuft, erst einmal schön Werbung glotzen darf. Von daher werde ich wohl bis auf weiteres bei YouTube bleiben.

    Gameplay ohne Kommentar ist ganz nett. Das schaue ich auch manchmal, wenn ich wissen möchte, wie man in einem Spiel weiterkommt, ohne vollgebrüllt zu werden.


    Jedoch würde ich das nicht Let's Play nennen. Sondern eher "Playthrough" oder "Walkthrough". Oder eben schlicht "Gameplay".

    pay2win sind für mich Spiele, die im In-Game-Shop Waffen oder Items anbieten, die man nur durch echtes Geld kaufen kann und die dem Spieler einen erheblichen Vorteil gegenüber anderen Spielern geben.


    Ich habe das damals bei World of Tanks so empfunden. Diese spezielle Munition, die man für "Gold" erwerben kann (oder eben durch dreist hohe Mengen an normaler Spielwährung). Zufällig war diese Munition auch viel stärker als die herkömmliche. Das war einer der Gründe weshalb ich das Spiel gelöscht habe.


    Von dem Begriff Pay2Progress habe ich noch nichts gehört, aber das gibt es ja auch häufig. (Setze 20 Diamanten ein, um dein Gemüse sofort ernten zu können, oder warte halt 30 Jahre)

    Da macht man für seine Zuschauer eine Twitter-Umfrage, weil man sich nicht zwischen Tomb Raider 1, Terranigma, Earthbound und Silent Hill 1 als nächstes Let's Play entscheiden kann, und dann sind die Stimmen genau zu 25% auf jedes der 4 Spiele gefallen. Welp.

    Vor ein paar Wochen erst Fullmetal Alchemist Brotherhood fertig geschaut und man, das war ja episch. Ist zwar erst der zweite Anime, den ich je gesehen habe, aber ich könnte mich daran gewöhnen, noch andere zu schauen.

    Bei Square Enix bin ich mir echt unsicher. Obwohl Straishi die Frage schon geklärt hat, frage ich mich, wie es zum Beispiel bei meinem Secret of Evermore Let's Play aussehen würde zwecks Monetarisierung. Erstens ist es ein Nintendo-Spiel und zweitens wurde das Spiel damals noch von Squaresoft entwickelt, welches es heute ja so nicht mehr gibt. Da sich aber die Monetarisierung alles andere als lohnen würde, lasse ich es bei dem Spiel einfach :'D

    Auch mit wenigen Mitteln kann ein Spiel erfolgreich werden. Siehe z. B. Stardew Valley, welches von nur einem Mann entwickelt wurde.
    Ich bin den Indie-Spielen gegenüber positiv eingestellt, da sie oftmals eine nette Abwechslung sind

    ^^

    Ich schaue nach der Aufnahme an bestimmten Stellen rein, und nach dem hochladen schaue ich - wenn ich denn Zeit habe - das Video etwas ausführlicher. Natürlich schaue ich es dann auf YouTube, um die Statistiken und die Aufrufzahlen zu pushen.~


    *Ironie*

    Hey Leute,


    wie es der Zufall so will habe ich auch einen YouTube-Kanal. Diesen habe ich schon vor langer Zeit erstellt, aber bisher nur unkommentiertes Gameplay hochgeladen. Doch seit dem 27. September 2016 mache ich auch Let's Plays. Zur Zeit von Secret of Evermore und Stardew Valley. Mit der Zeit werden noch mehr Projekte kommen, keine Panik!

    :D


    Aber dafür wird in der nächsten Zeit erst einmal ein besserer PC fällig, und eine Capture Card. Jedoch kaufe ich mir die Teile selbst, ich muss also nicht um Spenden betteln. Noch nicht ^0^


    Solltet ihr jedoch nicht völlig von meinem Content angewidert sein, könnt ihr auch gerne meinen Kanal abonnieren. Wichtiger ist mir jedoch, dass ihr dies auch aus echtem Interesse tut. Denn was nützen einem inaktive Abonnenten? Im Gegenzug freue ich mich natürlich, neue Let's Player kennenzulernen, die ich in meiner Freizeit gucken kann. Inspirationsquellen sind immer gut :3


    Das war's an sich. Habt noch einen schönen Abend. Ciao.