Abozahl "verstecken"? Bringts das? Weniger Vorurteile?

  • Ich hab meine Abos nicht versteckt.
    Wenn jemand meint, aufgrund der Zahl, sich ein Bild von mir machen zu müssen und mich deswegen nicht abonniert oder zuschauen will, soll er das tun. Solche Zuschauer will und brauch ich irgendwie jetzt nicht.

  • Ich denke mal das viele sich schon ein Vorurteil bilden anhand der zahlen. Je weniger Abos desto weniger mögen den Kanal ergo ich mag den dann auch net. Das Ausblenden ist eine gue Möglichkeit aber mit einem Blick auf die Views weis man gleich bescheid.

    Gerade weil man die Views nicht ausblenden kann, sehe ich eher einen Nachteil im Verbergen der Gesamtabos. Bei den meisten Youtubern sind die Abos nämlich deutlich höher als die Klicks auf den (aktuellen) Videos. Habe schon so viele Kanäle gesehen, wo die neuesten Videos kaum mehr als 5 Klicks haben, die Abos aber irgendwo bei 500 und aufwärts liegen. Klar, man kann das in verschiedene Richtungen interpretieren, aber ich wage zu bezweifeln, dass jemand mit wenig Klicks sich einen Gefallen in punkto Ersteindruck tut, wenn er die normalerweise deutlich höher ausfallende Abozahl ausblendet. Gerade bei Menschen, die sich mit dem ganzen Zahlengedöns auf Youtube null auskennen, kann schnell der Eindruck entstehen, dass der Kanal womöglich gar keine Follower in Form von Abos hat.

  • Ich hab meine Abos nicht versteckt.
    Wenn jemand meint, aufgrund der Zahl, sich ein Bild von mir machen zu müssen und mich deswegen nicht abonniert oder zuschauen will, soll er das tun. Solche Zuschauer will und brauch ich irgendwie jetzt nicht.


    Manche müssen sich aber auch erst entwickeln (unabhängig vom Alter) und brauchen vielleicht erstmal ein Aha-Erlebnis. Dann denken sie vielleicht erstmals darüber nach "warum versteckt der denn seine Abos? Was könnte das für Gründe haben. Wo ist der Vorteil dabei. Vielleicht ist es so ja viel besser".


  • und woran liegts bei dir?


    - Zu viele Themen und Spiele
    - Keine eigenen "neuen" Formate
    - Ich let's playe Spiele, die sehr wenige Leute spielen
    - Unregelmäßige Uploads
    - 720p Videos
    - mittelmäßiger Skill
    - Qualitativ kann ich auch noch nicht mithalten
    - Ich gehe nicht oder zu selten auf Trends ein
    - Ich habe mich die letzten Jahre praktisch kaum vernetzt
    - [lexicon]Thumbnails[/lexicon] sind noch nicht "aufregend" genug


    Fazit: Leicht überdurchschnittlicher Let's Player in einer Identitätskrise :D

  • Ich finde das es keine Rolle spielen sollte man macht das doch alles auß Spaß!!!


    Mein Kanal: *entfernt*



    GRÜßE TIMMEX

  • Gerade weil man die Views nicht ausblenden kann, sehe ich eher einen Nachteil im Verbergen der Gesamtabos. Bei den meisten Youtubern sind die Abos nämlich deutlich höher als die Klicks auf den (aktuellen) Videos. Habe schon so viele Kanäle gesehen, wo die neuesten Videos kaum mehr als 5 Klicks haben, die Abos aber irgendwo bei 500 und aufwärts liegen. Klar, man kann das in verschiedene Richtungen interpretieren, aber ich wage zu bezweifeln, dass jemand mit wenig Klicks sich einen Gefallen in punkto Ersteindruck tut, wenn er die normalerweise deutlich höher ausfallende Abozahl ausblendet. Gerade bei Menschen, die sich mit dem ganzen Zahlengedöns auf Youtube null auskennen, kann schnell der Eindruck entstehen, dass der Kanal womöglich gar keine Follower in Form von Abos hat.


    Es gibt Pro und Kontra. Um das zu testen müsste man 2 mal genau den selben Kanal betreiben ein mal mit Abos angezeit und ein mal ohne. leider geht das nicht weil man allein schon den namen ändern muss.

  • Leute die meinen anhand der Abo oder Viewzahlen erkennen zu können, ob ein Youtuber gut oder schlecht ist, sind dümmer als Bohnenstroh und können sich meinethalben sofort wieder vom Acker machen. Ich mache meine LPs eh nur für die, die mich gut finden und nicht für die, die mich Kacke finden. :)


    Sheratan

  • Also ich kann mich hier einigen Vorrednern anschließen, die das Gefühl haben, als kleiner YouTuber direkt in eine Schublade gesteckt zu werden. Ich persönlich habe ebenfalls meine Abozahl ausgeblendet, weil mir ebenfalls das Gefühl kommt, dass viele Leute und potenzielle Zuschauer anhand der Abozahl versuchen die Qualität des Youtubers zu messen. Aber ich persönlich kann es auch verstehen, dass viele Leute eine Art Indikator suchen, um fest zu machen, ob der jeweilige Youtuber die Zeit wirklich wert ist, um sich mit ihm auseinander zu setzen. Selbstverständlich kann man auch anhand der Viewzahlen einen ungefähren Eindruck davon erhalten, wie groß der Youtuber wirklich ist, aber mein Gefühl sagt mir, dass (vor allem jüngere) Zuschauer schnell abgeschreckt werden, wenn der "neue" Youtuber unter 100 oder 1000 Abos hat.
    Ich bin bislang für meinen recht neuen Einstieg eigentlich relativ zufrieden was meine Klickzahlen angeht (für mich persönlich gesprochen) und fühl mich ganz wohl mit meinen verborgenen Zahlen aber letztendlich hat es wahrscheinlich null Auswirkung auf irgendetwas und ist sowieso Gefühlssache und reine Theorie. :D


    Rocky

  • Wenn ich auf einem Kanal unterwegs, der seine Abozahlen ausgeblendet hat, ist mein nächster Blick auf dem neuesten Video und dessen Anzahl an Views. Da wird mir dann schon recht schnell klar, in welchem Bereich sich vermutlich die Abozahlen befinden werden und fälle bewusst oder unbewusst ein ziemlich ähnliches Urteil, wie wenn die Abos von vornherein angezeigt worden wären (doofer Satzbau ;( ).


    Sicherlich gibt es Leute, die bei kleineren Zahlen im Tacho eher noch mal nach einem anderen Kanal mit größerer Fanbase und selben Inhalt suchen. Allerdings- und das sollten wir dabei nicht vergessen, gibt es auch jede Menge Leute, die gerade nach kleineren Kanälen suchen und sich dort eher Let's Plays und Ähnliches anschauen. Jeder dem seins. Von daher macht für mich das "Verstecken" meiner geringeren Abozahlen recht wenig Sinn und hinterlässt, wenn ich es bei anderen sehe, eher einen faden Beigeschmack.

  • Also ich kann mich hier einigen Vorrednern anschließen, die das Gefühl haben, als kleiner YouTuber direkt in eine Schublade gesteckt zu werden. Ich persönlich habe ebenfalls meine Abozahl ausgeblendet, weil mir ebenfalls das Gefühl kommt, dass viele Leute und potenzielle Zuschauer anhand der Abozahl versuchen die Qualität des Youtubers zu messen. Aber ich persönlich kann es auch verstehen, dass viele Leute eine Art Indikator suchen, um fest zu machen, ob der jeweilige Youtuber die Zeit wirklich wert ist, um sich mit ihm auseinander zu setzen. Selbstverständlich kann man auch anhand der Viewzahlen einen ungefähren Eindruck davon erhalten, wie groß der Youtuber wirklich ist, aber mein Gefühl sagt mir, dass (vor allem jüngere) Zuschauer schnell abgeschreckt werden, wenn der "neue" Youtuber unter 100 oder 1000 Abos hat.
    Ich bin bislang für meinen recht neuen Einstieg eigentlich relativ zufrieden was meine Klickzahlen angeht (für mich persönlich gesprochen) und fühl mich ganz wohl mit meinen verborgenen Zahlen aber letztendlich hat es wahrscheinlich null Auswirkung auf irgendetwas und ist sowieso Gefühlssache und reine Theorie. :D


    Rocky


    Du bist gerade erst 1 Monat unterwegs, dafür sind deine Aufrufzahlen richtig richtig gut. Die meisten haben am anfang und auch noch eine ganz lange Zeit nur 4-10 Aufrufe durchschnittlich, wenn überhaupt. Da kannst du dich echt glücklich schätzen! ;)



  • Ich hab mir auch etliche Guides und Tipps durchgelesen und es scheint tatsächlich zu funktionieren. :D


    Du bist gerade erst 1 Monat unterwegs, dafür sind deine Aufrufzahlen richtig richtig gut. Die meisten haben am anfang und auch noch eine ganz lange Zeit nur 4-10 Aufrufe durchschnittlich, wenn überhaupt. Da kannst du dich echt glücklich schätzen! ;)


    Ich bin auch wie gesagt recht glücklich :) Aber Dankeschön :)

  • Ich hab meine Abos nicht versteckt.
    Wenn jemand meint, aufgrund der Zahl, sich ein Bild von mir machen zu müssen und mich deswegen nicht abonniert oder zuschauen will, soll er das tun. Solche Zuschauer will und brauch ich irgendwie jetzt nicht.


    Das.


    Ich habe meine Abonnentenzahl eingeblendet, weil ich ehrlich gesagt keinen Sinn darin sehe, sie zu verstecken.


    Sollte irgendjemand mein Video aus Interesse angeklickt haben, dann aber aufgrund meiner geringen Abozahl abspringen – good riddance.


    Allgemein finde ich diese gesamte Zahlenfetischisierung völlig absurd. Am Ende des Tages kann ich mir von meiner Reichweite nichts kaufen. Natürlich freue ich mich über jeden Abonnenten, jeden Like und jeden View. Das heißt aber nicht, dass sich mein Schaffen lediglich um Zahlenspiele dreht.


    Wenn es darum gehen würde, meinen Channel auf Biegen und Brechen zu optimieren, würde ich die Abonnentenzahl deaktivieren, populärere Formate wählen und anderen Content liefern. Das dann promoten bis zum Umfallen und dann habe ich eine kleine Chance, dass es klappt. Ich mache stattdessen lieber das, was mir Spaß macht.

  • Wenn ich auf einem Kanal unterwegs, der seine Abozahlen ausgeblendet hat, ist mein nächster Blick auf dem neuesten Video und dessen Anzahl an Views. Da wird mir dann schon recht schnell klar, in welchem Bereich sich vermutlich die Abozahlen befinden werden


    Mein letztes Video ist zwar 6 Wochen her, hat aber 200 Aufrufe, achtest du denn auch darauf wie alt das letzte Video ist?

  • Das Zuschauer "Angst" oder "Abstand halten" nur weil du wenig Abonnenten hast, habe ich in meinem kurzen Elefanten Leben, noch nie gesehen.
    Das wäre ja noch das Beste, wenn man den YTer nicht schaut nur weil er/sie wenig Abonnenten hat.
    Kenne eher das Gegenteil das man YTer einen View "schenkt" um ihn zu unterstützen! :)
    Und als Zuschauer finde ich es auch komisch, wenn jemand die Abonnenten Funktion deaktiviert hat.

  • Aber dass einige nur auf die Abos gucken kann ich (mittlerweile) bestätigen,
    ich wurde nun schon mehrmals gefragt, warum ich "nur so wenige Abos habe?" (ja wo sollen die auch so schnell herkommen?)


    Von daher denke ich schon, dass eine kleine Abo Zahl Leute abschreckt, ebenso wie verborgene Abos (nicht alle versteht sich, aber einige)
    Aber was soll man machen ^^ irgendjemandem passt irgendwas immer nicht...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!