Beiträge von sem

    was ich da noch alles erzählen soll

    Grade um ein gewisses Rede/Unterhaltungs-Talent zu entwickeln würde ich für den Anfang schnellere Spiele empfehlen, bei denen man keine Zeit für große Redepausen hat.

    Ich lpe gerne Command & Conquer und finde das auch nicht grade leicht zu kommentieren. Angefangen habe ich mit Jump & Runs wie Donkey Kong Country. Die sind schnell durchgespielt und man fiebert bei jedem Sprung mit. Diese Spannung überträgt sich leicht auf den Zuschauer.


    Vielleicht liegt es an deinen Mikrofoneinstellungen oder Platzierung o.a., aber aktuell klingt es für mich schon richtig schlecht. ;)

    Ich habe zB. hier das Antlion Modmic 2.0 Ansteckmikrofon für 25€, was so manchen Großmembraner in den Schatten stellt. Qualität muss nicht immer teuer sein.

    Derzeit nehme ich aber mit dem T.Bone SC450 XLR auf.


    Du kannst im Fragen & Antworten-Bereich ja mal einen Thread erstellen und eine Roh-Audioaufnahme hochladen - vielleicht kann da jemand was draus machen oder grundsätzliche Tipps für dieses Mikrofon geben, bevor du neu kaufst.

    Gleiches gilt für die Videoqualität. 1 Thread pro Frage hilft der Übersichtlichkeit.

    Das Tutorial ist zwar etwas veraltet, aber immer noch hilfreich: Der Let's Play Guide


    Edit: Etliche Links müssten noch angepasst werden... wenn einer nicht funktioniert, einfach das "index.php" aus der URL enfernen.

    Wiedergabezeit hält sich doch eher in Grenzen

    Liegt sicher an der Art der Spiele. Als "Appetithäppchen" könntest du aus Stunden (zusätzlich) ein Best of von maximal 5 Minuten machen.

    Die Videoqualität könnte man noch verbessern, stört bei den langsamen Bildwechseln aber noch am wenigsten.


    Das Mikrofon weist deutliche Defizite auf. Klingt nach einem typischen Gaming-Headset.^^

    Eine flüssigere Kommentierweise wäre angenehmer, grade, wenn die Spiele selbst nicht ständige Explosionen bieten. Gefühlt sagst du alle 10 Sekunden "ähm" und ziehst deine Sätze durch Pausen in die Länge. Da vergeht vielen sicherlich bald die Spannung beim Zusehen.


    Hier ist mal eine Webseite mit den genauen Maßen vom Youtube Banner

    Ich würde meine Informationen lieber aus gesicherten Quellen beziehen. :p

    Youtube-Banner 06/14 [Photoshop-Vorlage]

    Moin! Die Pinnwand wurde leider vorwiegend von Bots für Spam genutzt und hat auch sonst keinen sonderlich großen Mehrwert geschaffen. Wenn man auf ein Profil geklickt hat, wollte man ja eher mehr über die Person wissen. Das mit den Verlinkungen ist erstmal eine Übergangslösung. Ich hätte das gerne wieder wie früher, wo die Icons in der Seitenleiste nebeneinander stehen. Das lässt sich in der neuen Software leider nicht ohne weiteres lösen :/

    Mal schauen, ob das LPF mehr aus Umfragen zur Benutzerfreundlichkeit macht als YouTube. Zugegeben, die Hürde ist nicht sehr hoch :D

    Die hätte ich jetzt gar nicht gesehen. Der blaue Kasten bleibt wohl verborgen, seit ich ihn bei der letzten derartigen Info über das x ausgeblendet habe.

    k4Zz


    Edit:

    Mal wieder nur ein Chrome-Phänomen. Ein Addon scheint aber nicht reinzuspielen.

    Mit Elgatos habe ich keine eigenen Erfahrungen, deswegen kann ich nur helfen an das Problem heranzutasten um eine mögliche Lösung zu finden.


    Die Playstation selbst läuft ohne Probleme?

    Hast du das Problem bei allen Spielen oder nur bei diesem einen?

    Hast du einen Zweitcomputer oder Laptop, um es daran mal zu testen?

    Die Grafikeinstellungen mal testweise auf sehr niedrig gestellt?


    Vielleicht gibt dein PC jetzt wirklich den Geist auf. Er hatte doch sowieso schon Probleme mit schwammiger Bilddarstellung, oder?


    Manchmal kann auch ein Antivirenprogramm oder anderes Hintergrundprogramm für derlei Probleme sorgen.

    Zusätzlich zu dem Genannten sollte dir die Gefahr bewusst sein, dass du in ein paar Jahren mit 10 Kanälen dastehst, wenn du nach jeder kürzeren oder längeren Pause direkt einen neuen Kanal erstellst.


    Viele der ersten Let's Player haben 2009-2010 mit ihren Kanälen angefangen, die bereits seit 2006 existierten. Es kursiert zwar das Gerücht, neue Kanäle bekommen kurzzeitig einen kleinen Bonus bei der Auffindbarkeit der Videos, aber das sollte in der Überlegung keine Rolle spielen.


    Für mich war die URL entscheidend, die bei meinem ersten Kanal (vor den LPs) sehr unansehnlich und mit Zahlen daherkam, weshalb ich 2010 meinen Heutigen erstellte.

    Aber der Kanalname, sowie eine benutzerdefinierte URL, lässt sich heute ja schnell nach Belieben einrichten.

    Kim ist die beste. So kann man die letzten Folgen der 5. Staffel zusammenfassen.

    Was ich zwischendurch schon vermutete, wäre in Folge 10 beinah Wahrheit geworden: Jimmy will sich von ihr trennen zu ihrem Schutz. Aber jetzt dreht sie erst richtig auf. Sie ist das, was Skyler White nie sein konnte und wohl auch deshalb ungleich beliebter bei den Fans.


    Eladio sieht wirklich extrem alt aus, eher wie Hector; aber da sind sie selber schuld, wenn sie so langsam produzieren.

    Lalo bleibt unkaputtbar und wirkt in der letzten Szene furchteinflößend wie nie, da seine Vertrauten erschossen und Nacho als Verräter offenbar wurde.

    Immer wieder denkt man, in der nächsten Folge muss es aber jetzt wirklich vorbei sein, Lalo oder Nacho stirbt und Kim verlässt Jimmy; aber dann entwickelt es sich doch anders.^^

    So bleibt die Serie lebendig. Ich denke, mit den noch 13 Folgen in Staffel 6 wird die Story aber endgültig ausgereizt sein. Wenn es nicht vermehrt Durchhänger wie 5.1 gibt, wird sich die Serie (für mich) unsterblich machen.


    Mike wurde in dieser Staffel endlich wieder ein qualitativer Bestandteil des Handlungsstrangs, statt nur seine Enkelin anzupflaumen und deren Mutter auf den Zeiger zu gehen.

    Die Folge zu Fuß in der Wüste wird wohl eine meiner Lieblingsfolgen der Serie werden.

    Nachos Schauspielerkunst (die man nur als Zuschauer durchschaut) halte ich für große klasse.

    Fring sieht man zum Glück nicht so oft. Einer der wenigen eher schwächeren Komponenten der Serie, die in Breaking Bad doch besser rüberkamen. Der Wechsel der Synchronstimme trägt seinen Teil dazu bei.


    Und Saul? Bleibt der Hauptdarsteller und trägt die Serie, aber das drumherum finde ich meist fast spannender, weil bei ihm ja schon klar ist, wo er landet.



    Und jetzt... 1 Jahr auf die letzte Staffel warten.