Beiträge von sem

    Bei den Kanzlerkandidaten tue ich mich schwer, da ich alle 3 nicht für sonderlich geeignet halte. Aber sowas sagt sich auch schnell durch gelegentliche Eindrücke aus dem TV.

    Merkel hielt 2005 auch kaum einer für fähig; inzwischen würden viele sogar eine fünfte Amtszeit begrüßen, auch außerhalb der Union.


    Ich habe erstmal für Laschet gestimmt aufgrund seiner Parteizugehörigkeit. Würde mich aber nicht komplett überraschen, wenn er doch noch gegen Söder ausgetauscht wird.


    Anfangs war ich noch optimistisch, dass die AfD frischen Wind in den Bundestag bringt und verkrustete Strukturen aufbricht, aber leider haben sie sich zu einem stupiden, nörgelnden Haufen entwickelt ohne Ausstrahlung und fast ausschließlich schimpfend auf nicht im Bundestag anwesende Flüchtlinge. Wie die CDU sich dann mit FDP-Kemmerich auf die Seite der Linken gestellt hat, kann ich aber auch nicht richtig finden. So bekomme ich den Eindruck, es ist völlig egal wen man wählt, am Ende koalieren ja doch alle miteinander wie in den Niederlanden oder Italien.


    Aktuell tendiere ich tatsächlich am ehesten zur FDP, auch wenn der digitale Parteitag, was Mikrofon+Bildqualität angeht, eher einem Desaster gleicht. Jens Teutrine von den jungen Liberalen und andere neue Köpfe lassen die Partei endlich vielfältiger als immer nur Lindner erscheinen. Zudem positionieren sie sich als Einzige (außer AfD) klar gegen Grün, was sie schon 2017 bei den Koalitionsverhandlungen bewiesen haben. Grün wird zu oft runtergebrochen auf das eine Thema Klimaschutz. Aber diesmal wollen sie jede Diskussion über Verbote und Steuererhöhung vermeiden, durch welche sie bei den vergangenen Wahlen regelmäßig deutlich eingebüßt haben. Diesmal sieht es aber fast wirklich nach Grün-Rot-Rot aus.

    Der Admin wird deine Beiträge freischalten, sobald er sie sieht.

    Das ist ein Spamschutz bei Neuregistrierten.


    Eine offizielle Info/Changelog habe ich dazu jetzt nicht gefunden, aber künftig wird man sicher auf diesen Thread hier verlinken können bei ähnlichen Fragen.


    Solche Fragen passen dann auch besser in Feedback zum Forum statt in den Smalltalk. Ein aussagekräftiger Threadtitel wäre hilfreich. Unter "Mal ne Frage" wie hier gerade kann sich alles verbergen.


    Über den Discord geht es manchmal schneller: https://discord.gg/WeRMQsu

    Siehe: https://discord.com/channels/2…675586/819975393481588777

    Nach der ersten Euphorie kam für viele ja recht schnell Ernüchterung. Aktuell kostet das Spiel noch 8€, zeitweise kostenlos.


    Mir kommt es nicht so vor, als hätte Yooka-Laylee 1 irgend ein Versprechen nicht erfüllt, aber wie so oft hält ein Nostalgieboom nur kurz an. Man erinnert sich an früher, spielt mit Freude die alten Spiele oder einen neuen Ableger (siehe auch mini-NES) und nach 2 Stunden merkt man, war nett, aber braucht man nicht mehr.



    Der nächste Teil "Yooka-Laylee and the Impossible Lair" wurde in 2D konzipiert, was bei den meisten deutlich besser anzukommen scheint - habe es selbst noch nicht gespielt.

    Soll an Donkey Kong Country und ähnliches erinnern, was mich hoffnungsvoll werden lässt; aktuell kostet das Spiel 12€.


    Ich weiß nicht, ob noch weitere Nachfolger geplant sind, aber 3D würde ich mir schon wieder wünschen.

    Minuszinsen und Inflation fressen das Ersparte auf, Lebensversicherungen scheinen sich kaum noch zu lohnen.

    2020 haben sich besonders viele Leute mit ihren Finanzen an der Börse beteiligt.

    Kürzlich beim Gamestop-Hype konnte man sehen, dass hierbei auch viele Gewinne/Verluste verursacht werden, ohne tatsächliche Substanz.


    Seid ihr Aktionäre, oder habt ihr andere Möglichkeiten der Altersvorsorge?

    300€ habe ich grade für meinen Office-Monitor bezahlt: https://www.amazon.de/gp/product/B07FJXLKNQ


    Für Gaming und 1440p würde ich locker mit dem doppelten Preis kalkulieren, es sei denn dir reicht ein zweitklassiger Monitor, der nach 5 Jahren kaputt ist.


    Mein alter Asus, 27", 60hz, 1080p hat immerhin auch knapp 8 Jahre gehalten. Die Bildqualität ist aber nicht zu vergleichen mit einer ordentlichen Marke wie Eizo oder NEC.


    Welches Panel ist auch noch interessant: https://www.hardwareschotte.de…kwinkeln%20gut%20erkennen.