Qualität in Shotcut

  • Hallo Leute!


    Ich hab heute mal einen kleinen Vergleich gemacht, da ich mich selbst nicht besonders mit Videocodecs, Rendern usw. auskenne.

    Ich verwende Shotcut und habe bis jetzt immer das Youtube Preset genommen. Dort gibts auch einen Regler mit Qualität (crf) der Standardmäßig bei 55% liegt.

    Jetzt wollte ich mal einen vergleich und hab mit 55% (crf=23) und 100% (crf=0) gerendert. 17 Sekunden bei 55% sind 58mB groß (Renderzeit 1:15), bei 100% stolze 1,26GB (Renderzeit 1:45).

    Wow... allerdings... sehe ich im direkten Vergleich praktisch keinen Unterschied. Natürlich gibts einen, aber der ist so minimal, dass es im Bewegtbild nicht auffällt. Hier gibts die Bilder zum Vergleichen und mit den Settings:

    https://imgur.com/a/qpmUOvF


    Also was bewirken denn die "Qualität" in Shotcut oder allgmein der CRF Wert? Ich komm nicht wirklich dahinter wie ich am besten Rendern soll...

    Auch mit NVENC werden die Dateien nur größer...nicht besser


    LG

    Österplayer

  • k4Zz

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Naja wenn Du Mal auf 10% gehst wirst Du einen Unterschied sehen. Die Frage ist wie hoch muss man gehen um mit der Quali zufrieden zu sein bzw keine Unterschiede mehr zu sehen.


    Und es gibt auch anspruchsvollere Szenen mit viel Bewegung/Action und weniger anspruchsvolle Szenen wie Standbilder. Ein Standbild kann mit X% gut aussehen, eine Actionszene kann mit X% aufpixeln.


    Wenn Du zufrieden mit dem Output und der Dateigröße bist, ist doch alles ok....

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!