Debug Mode Frameserver funktioniert nicht mit Movie Studio Platinum

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!
  • Hallo.


    Da der Voukoder nur für Vegas Pro geht, Sargaras Scriptmaker es nirgends zum downloaden mehr gibt und MeGUI für das Indexen meiner Rohdatei 20+ Minuten gebraucht hat und sich dann aufgehangen hat

    dachte ich mir probiere ich die letzte Möglchkeit aus um endlich gescheit mit x264 zu encodieren

    und zwar den Debug Mode Frameserver. Laut vielen Aussagen geht der mit allen Vegas Versionen und auch ziemlich alten.


    Ich benutze das Vegas Movie Studio Platinum 14 was auch gehen sollte wie viele sagen.


    Der Frameserver taucht aber nur als Codec auf (internal usage) und dann rendert der ganz normal das Video, aber der Frameserver sollte ja als richtige Vorlage aufgelistet sein und den Frameserver Dialog anzeigen.


    Man findet überall einen Workaround dazu das man die dll vom Frameserver in den Vegas Pluginsordner kopieren sollte und den Dateipfad der dll in der Config vom Frameserver anpassen soll.

    Was für mich auch nicht funktioniert.


    Also was soll ich tun um das zu fixen?

  • Glaube, man sollte zu der Plugin - .dll den Frameserver via Installer auch irgendwo auf dem PC installiert haben. Am besten in dessen Standardverzeichnis "C:\Programme\Debugmode". Die Version 3.0 funzt bei mir unter Platinum 13 prima, die es hier gibt: https://www.debugmode.com/frameserver/


    Hast du ihn in der Release-x64 - Configdatei im Hauptverzeichnis des Movie Studios registriert bzw. eingetragen? Ohne diesen Eintrag taucht dieser im Auswahldialog des Programms nicht auf. ^^'

  • Wenn das mit dem editieren nicht geht, hast du was falsch gemacht. Du musst den FS für Vegas 13 nehmen, installieren und anschließend die Datei entsprechend kopieren.


    Den Weg befolgt?


    Hier mal die alte Version für Vegas 13 mit angepasster 2007-config. Installieren und den Inhalt vom Ordner musst du selber :)

    Hab ich doch oben geschrieben das ich das gemacht habe mit der Config bearbeiten und die dll kopieren.

    Habe die alte 2.14 Version probiert sowie die neue 3er.


    Danke deine hochgeladene Version funktioniert.


    Das indexen in MeGUI dauert Ewigkeiten. Ich hoffe der hängt sich nicht gleich wieder auf.

    Mit dem SSM war das so einfach und er hat direkt encodiert.

  • Wenn du die aktuelle Version installierst, musst du darauf achten, dass du den Installer als Admin startest und bei der Abfrage für den Plugin Pfad das Movie-Studio-Verzeichnis angibst und nicht das File-IO Verzeichnis, dann wird die Frameserver-config kopiert. Dann sollte auch die neue Version funktionieren.

  • Demons Webseite ist schon länger offline und auf sourceforge von Sagaras ist auch nichts mehr.

    Keine Ahnung warum der offline genommen wurde sehr schade.


    Bei mir indext das 45 Minute Video schon über 30 Minuten. Warum auch immer...

    "Creating LSMASH index..." steht dran.


    /Edit

    Nach 49 Minuten indexen hat es sich aufgehangen >.>

  • Das kann viele Ursachen haben, OverDev. Und ich muss sagen, so sehr gut hänge ich da nun auch nicht unbedingt in der Materie drin. Allerdings könnte zuerst einmal hilfreich sein, was MediaInfo bei der Rohdatei ausspuckt. Vielleicht zeichnest du auch auf einem bereits beschädigtem Dateisystem auf, kann auch möglich sein.


    Und wenn dir dabei nur der SSM wirklich helfen sollte, kannst doch Demon anschreiben, denke ich. Zumindest ist mein letzter Stand da so, dass man eben danach nur anfragen müsse. ^^'

  • Habe es mit MagicYUV (Ultimate) in der neusten Version erstmal in Vegas encodiert. Wie gesagt es passiert auch mit dem Frameserver in Vegas.

    Meine Festplatte ist garantiert nicht defekt. Videos lassen sich in Vegas encodieren und problemlos abspielen wie die Rohdatei. OBS Videos lassen sich auch aufzeichnen.


    Hab testweise mal einen kurzen Clip von einer Minute in Vegas encodiert. Da indext MeGUI auch Ewigkeiten rum bis es wieder crasht >.>

    Komischerweise wenn ich das indexen abbrechen will passiert minutenlang nichts und ich muss das Programm per Task Manager beenden.


    Handbrake klappt mit der Rohdatei problemlos und das fertig encodierte Video lässt sich auch wunderbar abspielen, nur 14 GB sind etwas viel finde ich^^


    Hoffe die Mediainfo hilft.


  • Hmm, ist für mich leider nicht ersichtlich, warum er sich beim Indexen da ständig festfährt, OverDev. Irgendwas scheint ihn zu stören. Schätze das ganze MeGUI/Avisynth-Gelöt hattest du mittlerweile sicher auch schon neu drauf. :/ Wenn dir der SSM aber hilft, könnten dir dann nicht auch andere MeGUI/Avisyth-Scripttools helfen?

  • Lad die AVI-Datei über Avisource im AVS-Script, dann sollte das deutlich schneller gehen. Lsmash benutze ich nur bei OBS-Aufnahmen für die MP4-Dateien. Hier mal zum Beispiel meine AVS-Datei für meine Projekte.

    Code
    video = AVISource("G:\Mad Max\01.avi").AssumeFPS(60)
    audio = WAVSource("G:\Mad Max\01.wav")
    AudioDub(video, audio)
    #deinterlace
    #crop
    #resize
    Spline36Resize(2560, 1440)
    #denoise

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!