Home Office - Arbeiten Zuhause

  • Die aktuelle Corona-Situation hat dazu geführt, dass viele Arbeitnehmer nun Zuhause arbeiten dürfen, obwohl so mancher Chef das bisher immer verweigerte.


    Werden diese Chefs auch nach dieser Krise Home Office anbieten, da sie die Vorteile erkannt haben?

    Wiegen die Vorteile die möglichen Nachteile auf?

    Arbeitest du im Home Office? Es soll ja auch noch Berufe geben, die nicht am PC oder Telefon stattfinden.


    Ein hauptberuflicher Let's Player arbeitet sicher meist von Zuhause aus, allerdings gibt es auch Mini-Studios, die ein "Kinderzimmer" o.ä. suggerieren - hab ich mal in einer Reportage über chinesische Streamer und Let's Player gesehen.

  • Ich selber habe nicht den Vorteil von Home Office, jedoch finde ich die Vorteile doch schon angenehm, für diejenigen, die sie genießen können. Kein Arbeitsweg, weniger stressiges Umfeld ... man kann Pausen selber gestalten solange die Arbeit geschafft wird. Meiner Meinung nach kann auch viel mehr Arbeit in kürzerer Zeit geschafft werden weil man nicht das Gefühl hat diese über 8 Stunden lang strecken zu müssen, sondern kann diese durch hauen und hat dann länger frei.

    Die Straßen bleiben somit auch bisschen freier was bei der aktuellen Menge am Verkehr schon zu vielen ersparten Minuten führen kann bzw wird.


    Die Kommunikation müsste halt funktionieren und irgendwer müsste halt trotzdem noch vor Ort sein für bestimmte dinge, aber auch das kann man im Wechsel vollziehen.

  • Werden diese Chefs auch nach dieser Krise Home Office anbieten, da sie die Vorteile erkannt haben?

    Denke, dass es zumindest häufiger genutzt werden könnte.

    Es kann ja doch schon durchaus einige gute Vorteile haben, z. B. ein deutlich ruhigeres Arbeitsumfeld. In unserer Firma wiegt das den Kack, den sie beim Firmengebäude zusammengeschustert haben (#OpenSpace -> Großraumbüros) für einige wieder etwas auf (ich habe noch nie anders gemacht, daher ist es mir egal, aber einige Mitarbeiter kamen damit gar nicht klar).


    Wiegen die Vorteile die möglichen Nachteile auf?

    Also bei mir ist es so, dass ich da einige Vorteile draus ziehe, die allerdings in der Corona-Zeit leider kaum zutage treten.

    Beispielsweise hab ich am Tag mehr Zeit und kann eigentlich konzentrierter arbeiten.


    Allerdings ist es so, dass ich seit zwei Wochen am gleichen Tisch sitze, weil meine Wohnen ziemlich klein ist. Dadurch bin ich mittlerweile extrem unproduktiv, weil mir die fehlende Abwechslung aufs Gemüt schlägt. Spaziergänge helfen da leider auch nur bedingt.

  • Hanfkeksle inwiefern hat man denn dann länger frei? 8 Stunden sind 8 Stunden. Nur weil man Homeoffice macht, sagt der Chef ja nich "mach ruhig nach 6 Std. Feierabend, wenn du dann alles geschafft hast". Ich arbeite die gleiche Zeit wie sonst auch und meine Pause ist exakt genauso. Mag sein, dass andere sich die Pausen anders einteilen können, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die insgesamt weniger Zeit arbeiten müssen.


    Ich bin seit dem Homeoffice viel entspannter, eben weil man viel Zeit spart. Einfach weil der Arbeitsweg weg fällt. Hinzu kommt, dass ich mir keine Sorgen machen muss, wenn mein Auto Mal kaputt geht, denn zur Arbeit komme ich ja auf jeden Fall. Das ist für mich eine große Erleichterung.

    Und bei uns sind es auch großraumbüros. Eigentlich mochte ich es immer dort so viele kollegen um mich zu haben, aber es ist schon sehr laut und gerade jetzt merke ich, dass es eben doch irgendwie Stress ist, der auf einen einwirkt, während man sich auf seine eigentliche Tätigkeit konzentrieren muss. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich bei Homeoffice bleiben, aber ich fürchte die Wahl wird mir nicht bleiben. Wobei mein Arbeitgeber aber schon lange am Thema Homeoffice dran ist und guckt, wie sie das für einige Mitarbeiter anbieten können


    Mein "Schreibtisch" war zum Glück gut zu gebrauchen dafür. Nach der arbeit schalte ich den HDMI Switch um und meine Monitore gehören wieder meinem PC und nicht dem Arbeitslaptop und wenn die Vorgesetzten nicht laufend mit webcameetings nerven würden, würde ich den ganzen Tag in gammelklamotten verbringen. ^^ naja, wenigstens muss ich keine hose anziehen ?(

  • Werden diese Chefs auch nach dieser Krise Home Office anbieten, da sie die Vorteile erkannt haben?

    Nein.

    Wiegen die Vorteile die möglichen Nachteile auf?

    Mir geht's da wie strohi. Hin und wieder Home Office mag ich ja gern, aber wenn man quasi daheim angekettet ist verpufft das Ganze. Mir ist "hin und wieder" Home Office lieber als permanentes Home Office.

    Arbeitest du im Home Office? Es soll ja auch noch Berufe geben, die nicht am PC oder Telefon stattfinden.

    Ja, nächste Woche geht's aber wieder ins Büro. Wir haben uns einstimmig im Team dafür ausgesprochen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!