Drexel's VidUp - Ein templatebasierter Youtube Uploader

  • Ok fellpower und Train92-YT


    Ihr habt recht damit, dass der Button zum Rekalkulieren der Publish At Dates nicht mehr funktioniert, zumindest funktioniert er nur noch so halb. =) Da kommen gerade 2 Bugs zusammen.


    1. Intern wird das Datum korrekt gesetzt, aber die Anzeige wird nicht aktualisiert.

    2. Die Änderung wird auch nicht gespeichert. Das kann man aber erzwingen, indem man an einem Upload was ändert, z.B. dem Titel ein Zeichen hinzufügt. Dann VidUp neu starten, dann wird auch wieder alles korrekt angezeigt.


    Update folgt...

  • So hier ist Version 1.8.1 mit einigen Bugfixes und vielen Änderungen unter der Haube.


    Hier mal eine Auflistung der Änderungen unter der Haube:

    • Wenn die playlistlist.json noch in einem alten Format vorliegt, wird sie automatisch im neuen Format gespeichert. Hatte das Format der Datei in einem der letzten Updates mal geändert und es wird das neue Format gespeichert, wenn sich an den Playlists was ändert. Hatte bei einem Problem das alte Format zugeschickt bekommen und war etwas verwundert, deswegen dachte ich wäre es an der Zeit für einen Automatismus um alte Formate neu zu speichern... Irgendwann fliegt der Code um das alte Format zu lesen dann auch endgültig raus...
    • Fehlermeldungen des YouTube Servers wurden beim Upload teilweise ignoriert, diese werden jetzt 1:1 ausgegeben, so dass man konkretere Problemhinweise bekommt.
    • Hab beim letzten Update angefangen, die Kommunikation der GUI Komponenten umzustellen und das weiter geführt und dabei geändert, wie die aktualisierten Stats während des Uploads an die GUI gemeldet werden.
    • Das Lesen der Upload Datei während des Uploads wurde nun vollständig parallelisiert. Da ich immer wieder kurze Einbrüche beim Upload hatte, dachte ich, das liegt evtl. am Nachlesen der Daten. Bisher lief es ja immer so ab: 40 MB Lesen -> 40MB Hochladen -> 40 MB Lesen -> 40 MB hochladen. Jetzt findet das Nachladen der Daten im Hintergrund statt während der Upload weiter hochlädt. Durch die Pufferung fällt da noch mehr RAM Verbrauch an, bis zu 100MB statt 40MB bisher. Hat leider nix an der Situation geändert und auch wenn es etwas mit Kanonen auf Spatzen geschossen ist, lass ich das mal so.
      Dir kurzen Einbrüche kann man unter Win 10 ganz gut im Taskmanager sehen unter Leistung, wenn man nix anderes hochlädt:

    • Wenn ich mit dem Browser hochlade, ist die Linie relativ waagerecht... Mich würd mal interessieren, wie das bei anderen Nutzern aussieht. Kann natürlich einfach sein, dass der API Endoint von YouTube die Schwankung verursacht, das ist schwierig nachzuvollziehen...


    Version 1.8.1 ist online: https://1drv.ms/u/s!AlNGd4g1Vh9rmHAvaCyZ5nvtOkDF?e=5vhucP


    Bugfixes:

    • Der 'Recalculate Uploads with:' Button sollte wieder wie gewohnt funktionieren, d.h. die neu kalkulierten Daten auch anzeigen und speichern. Auch beim Löschen von Uploads oder beim manuellen Hinzufügen von Uploads zu Templates, wurde die Template Datei nicht gespeichert, was zu inkonsistenten Zuständen geführt hat, das habe ich ebenfalls gefixt.
    • Beim Batch 'Reset to Template Values' wird jetzt bei allen Attributen 'All' auch das Publish At Date neu gesetzt.
  • Its a bug or a feature? ;)


    Moin


    Also ich weiß nicht, obs so gewollt ist, aber VidUp macht etwas, was meinen Workflow stört aktuell. (Und das meine ich nicht böse ;) )


    - Ich habe für ein Projekt Videos hochgeladen - und nach erfolgtem Upload gelöscht mit "Delete Uploads with = Upload finished"

    - Nun füge ich neue hinzu (nächste Uploadsession) - VidUp erkennt wieder, wann das letzte Video hochgeladen wurde - und stellt das nächstmögliche Datum ein


    Nun sind alle Veröffentlichungszeitpunkte fest - aber ich sehe, das VidUp mir meine Videos verkehrt sortiert hat. (Videonamen gehen von 128.mp4 bis 139.mp4)

    Dabei steht das Video 139 leider ganz vorn sortiert, obwohl sein Name es ja an das Ende schieben sollte. Das ist schon irgendwie buggy. Umbenennen möchte ich es nicht - und auch sonst keine längeren Namen vergeben.

    Das ist ja eigentlich nicht schlimm, da man die Datei ja per Drag and Drop einfach da hin zieht, wo sie hingehört. Wäre aber cool, wenn man das zukünftig nicht machen müsste. ;)


    Dabei werden aber die Veröffentlichungsdaten nicht angepasst. Das Video 139, welches beim Hinzufügen an erster Stelle stand, bekommt trotzdem auch das nächst mögliche - und nicht das nötige Veröffentlichungsdatum, wenn ich es ans Ende schiebe


    Sicher kann man es "recalculaten" aber das ist mir bei der ganzen Arbeit einfach ein Klick zuvel ;)

  • Ne umbenennen soll auch nicht sein. ;) VidUp greift aktuell zu keinem Moment in die Sortierung ein, bis zu dem Moment wo der User umsortiert. D.h. wenn Du neue Videos hinzufügst ist die Sortierung so, wie VidUp die Liste der Dateinamen vom Betriebssystem angeliefert bekommt. Hab gerade mit dem Drag&Drop mal ein wenig rumgespielt, es hat Einfluss auf die Sortierung in welcher Reihenfolge die Dateien markiert und welche Datei beim Start des Drag&Drop Vorgangs angeklickt wird. Wenn Du die Dateien mit der Ziehauswahl markierst (linke Maustaste gedrückt halten und dieses Rechteck aufziehen, was alles darunter liegende markiert) und auf die erste Datei klickst zum Starten des Drag & Drops sollte die Reihenfolge eigentlich richtig sein.


    Probier das mal ob Du so wieder auf eine verlässliche Reihenfolge kommst. Ich habe eh eine neue Version geplant, da würde ich dann auch die Liste Dateiliste die vom BS kommt nochmal nach Dateinamen sortieren, dann hat man die Problem zukünftig gar nicht mehr. Wenn Du nicht mehr zuverlässig auf die Reihenfolge kommst, könnte ich damit auch vorher nochmal schnell eine neue Version bauen.


    Mein Hauptlanliegen für die neue Version ist aber, für die PostUpload Actions Shutdown, Sleep, Hibernate noch einen Check auf einen laufenden Prozess einzufügen und wenn der noch da ist, nicht runterzufahren und es alle 15 Minuten wieder zu probieren.. hatte es in letzter Zeit 1-2 Mal, dass Nachts beim Upload das Internet weg und VidUp den Rechner runterfahren wollte. Da ich aber parallel auch Videos render, soll auf keinen Fall runtergefahren werden, wenn das Rendertool noch ausgeführt wird... Das blockt zwar das runterfahren, weil es nachfragt, ob das Rendern abgebrochen werden soll, pausiert bei der Nachfrage aber auch den Rendervorgang. Das Rendertool lässt sich automatisch beenden, wenn es fertig, evtl hilft das Feature ja noch dem ein oder anderen... ;)

  • Version 1.9.0 ist online: https://1drv.ms/u/s!AlNGd4g1Vh9rmHAvaCyZ5nvtOkDF?e=5vhucP


    Bin endlich mal eine Sache angegangen, die mich schon lange gestört hat: Hab mal eine kleine GUI gebaut was das automatische Setzen von Playlists so gerade treibt... Rechts unten ist jetzt ein kleines Icon, das beim Hovern mit der Maus eine Info ausgibt. Ist es VidUp blau ist alles wie erwartet, ist es rot, ist irgendwas nicht gelaufen wie erwartet, Video war schon in Playlist, Video/Playlist exisitiert nicht mehr auf YouTube etc. Während des Setzen dreht sich auch ein blauer Kringel davor, in der Regel ist das aber so schnell, dass man das gar nicht sieht.


    Zweites Hauptfeature: Man kann die Post Upload Action jetzt aussetzen, so lange ein bestimmter weiterer Prozess (also eine andere App/Anwendung) läuft. Dafür unten den Haken 'Postpone PUA on process' setzen und im Textfeld den Namen der exe angeben, mit oder ohne exe Endung, das ist egal, ebenso Groß- und Kleinschreibung, ist auch egal. Ist der Upload fertig und der Prozess läuft noch, wird alle 5 Minuten nach dem Prozess gecheckt und irgendwann wenn der weg ist, wird die PUA ausgeführt.


    Neue Features:

    • Kleine Status Ausgabe für das automatische setzen von Playlists.
    • Verzögerung der Post Upload Action wenn ein angegebener Prozess noch läuft.
    • Uploads werden beim Hinzufügen jetzt alphabetisch nach Dateiname sortiert, wenn das Betriebssystem sie durcheinander anliefert. fellpower Mal sehen ob das so für alle user passt, oder ob Beschwerden kommen. =)
  • Wie immer nochmal ein Mini Update hinterher:


    Version 1.9.1 ist online: https://1drv.ms/u/s!AlNGd4g1Vh9rmHAvaCyZ5nvtOkDF?e=5vhucP


    Waren keine großen Bugs drin, aber die Status Ausgabe vom Auto Set Playlists war mir nicht detailliert genug, es wurde zwar ausgegeben, wenn alle Videos schon in Playlists waren oder alle Videos oder Playlists nicht mehr existieren, aber nicht wenn das nur bei einzelnen Videos oder Playlists nicht mehr der Fall war...


    Neue Features:

    • Status Ausgabe für das automatische setzen von Playlists verbessert.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!