Beiträge von fellpower

    Zu früh gefreut ;)


    Also manchmal setze ich mit dem Upload aus - nehme also neue Folgen auf. Diese packe ich dann in den Ordner des Projekts und ziehe sie in VidUp. Normalerweise "weiß" VidUp ja, wann ich meine letzte Folge hochgeladen habe - und sucht das nächst mögliche Datum - entsprechend des Templates.


    Das funktioniert irgendwie nicht mehr. Das dann erste Video in der neuen Upload Queue hat ein Datum in der Zukunft, aber nicht das, was es haben müsste laut Template.


    Und will ich die "Recalculate" Funktion nutzen, stellt er das Datum nicht um bei den Videos, egal, was ich als Start Datum oben unter Recalculate einstelle.

    Ich denke, Abos / Views kaufen ist gängige Praxis. Zeigt Socialblade ja sehr genau.


    Hat man erstmal 2mio Aufrufe aufm Video, klickt der Youtube Algo sich rein - und du hängst dann überall bei den Vorschlägen drin. Machen ja viele so - sieht man auch sehr schön, wenn man sich die Daten mal genau ansieht.


    Ich persönlich würde das als cheaten ansehen - und mein Kanal würde nicht anders laufen damit.

    Muss dazu sagen, das mein Antrieb nicht Hits und Kohle sind - sondern ernsthaft der Spaß am Spiel und die Kommunikation mit meiner Community. Und darum würden mir gekaufte Abos / Hits auch nix bringen.


    Da ich eh nie monetarisieren werde - sind Zahlen für mich eh nebensächlich.

    Moin


    Das eigentlich Schlimme an deinem Post ist das Selbstmitleid und die Wut, nichts erreicht zu haben. DAS wiederum sieht für mich eher nach einer ernsthaften Erkrankung aus.


    Du solltest dich zukünftig nicht einfach zu dem machen (zu wollen), was Andere schon sind - und diese permanent nachahmen - sondern deinen Stil finden.


    Ich habe seit ich meinen Kanal habe, nie auf die Zahlen geschaut, nie über Monetarisierung oder Anerkennung nachgedacht. Für mich war das "Projekt Youtube" nur einfach eine Möglichkeit, meinen Freunden und Zockerkollegen zu zeigen, was ich so erlebt habe. Mit der Zeit kamen dann halt auch Hits zusammen und Kommentare - und da ward das Projekt Youtube zu etwas anderem mutiert. Ein Selbstläufer eben. Zwischenzeitlich lag mein Kanal brach. Keine Livestreams, keine Videos - aber sehr viele sind mir treu geblieben. Dennoch gabs einen sehr starken Einbruch. Aber auch das war zu erwarten. Durch die Art und Weise, wie der Kanal eben ist - sind mir dennoch viele Zuschauer treu geblieben. Weil ich eben nicht der 100000ste bin, der Spiel Y oder Y zockt, weils alle anderen groß gemach hat. Ich spiele, des Spiels wegen, des Spaßes wegen - und auch das merken die Zuschauer. Ich habe nicht den Antrieb, das wegen der Zahlen zu machen - obwohl diese natürlich als eine Art Barometer gesehen werden (können).


    Und dann fragen sich natürlich viele - warum? Und wie hast du das gemacht?


    Der "Trick" ist ganz einfach - kopiere nicht die hunderttausenden, die es schon gibt, sondern sei offen, ehrlich - und mach dein Ding. Sei du selbst - und faile auch mal. Du musst nicht das perfekte Licht haben, keine 1k Kamera oder mit 100Abos gleich n Bettelstream machen. DAS merken die Zuschauer nämlich sehr schnell. Aber sie bleiben auch - weil sie sich evtl. mit dir identifizieren können. Nur weil Youtube Star X jetzt Y spielt, mach das auch, weil bringt Hits....das ist Käse. Und wenn du eben Minecraft gerne spielst, das MACH das doch, aber erwarte nicht hunderttausende von Aufrufen - denn die Minecraft Community hat sich schon so sehr an ihre komischen "Youtuber" gewöhnt, das "Normales" MC spielen eh unwichtig ist.

    Man sollte sich einfach nicht an Stagnation oder Erfolg messen(lassen) - sondern einfach die geile Zeit mit der Community genießen. Das passiert nämlich auf beiden Seiten.


    Und viele meiner Zuschauer schreiben mir auch - und da les´ ich ganz klar raus, das 90% derer auch die ganz Großen abonniert haben - warum auch nicht - das Eine schliesst das Andere ja nicht aus. Und sollte auch nie als Vergleich heran gezogen werden.


    Dein Post zeigt ganz klar, das du mehr Probleme hast, als dir lieb ist - und die Lösung auf Youtube zu suchen, ist der falsche Weg.


    Chris

    Version 1.7.3 auch dort funktioniert Drag&Drop nicht bei mir. Tracing ist angeschaltet, trace.txt ist jedoch leer.


    Jetzt kommst du ;)


    PS: Nachdem ich VidUp installiert habe, habe ich mir eine Desktop Verknüpfung angelegt. Installiere ich das neue Update "über" die alte Version, funktioniert die Desktop Verknüpfung nicht mehr. Fehlermeldung: Falscher Parameter.


    Leg ich die Verknüpfung neu an, gehts wieder.

    Okay Drexel. Danke für den Hinweis. Da meine Stationeers Reihe ja sehr groß ist (geplant sind 1000+ Folgen) - da nervt es halt, wenn man bequem mit deinem Tool hochladen kann, aber dann NOCH MAL ins Studio muss, um die ganzen Games richtig einzustellen.


    Denke seitens Google wird da eh nix passieren. Die "Großen" laden ja eh mit Meta Files aufn FTP - da funzt das immer. Aber wir "Kleinen"...nunja, die verdienen halt nicht genug Geld an uns. ;)


    BTW: Drag&Drop funktioniert immer noch nicht bei mir, egal ob als Admin oder nicht gestartet....

    Hey Drexel


    Ich habe mal ein Feature Request.


    Ich spiele ja sehr gern Stationeers - und Youtube erkennt leider am Titel des Videos das Spiel nicht richtig. Youtube kategorisiert Stationeers immer als Kerbal Space Program. Ist es möglich den Spieletitel auch einzustellen, bzw diesen zu übergeben?


    Lustigerweise reicht bei Stationeers nicht der Name an sich, sondern es müsste Stationeers 2017 heißen. (Das nur mal als Beispiel)


    Wäre sowas möglich einzubauen?

    Das haut jetzt hin, ich kanns installieren, wenn ich mein AntiVir ausmache. Aber sobald der wieder an ist, killt er die VidUp Datei.


    Zu Ausnahmen hinzugefügt - aber es startet nicht.


    Und leider hat es auch die Vorgänger Version gelöscht (Der Installer) - nu steh ich da und es ist alles weg...:/



    --------------------------- PRESS CTRL+C TO COPY! --------------------------- System.Reflection.TargetInvocationException: Exception has been thrown by the target of an invocation. ---> System.Reflection.TargetInvocationException: Exception has been thrown by the target of an invocation. ---> System.Reflection.TargetInvocationException: Exception has been thrown by the target of an invocation. ---> System.NullReferenceException: Object reference not set to an instance of an object. at Drexel.VidUp.Business.Upload.VerifyForUpload() at Drexel.VidUp.Business.Upload.OnDeserializingMethod(StreamingContext context) --- End of inner exception stack trace --- at System.RuntimeMethodHandle.InvokeMethod(Object target, Object[] arguments, Signature sig, Boolean constructor, Boolean wrapExceptions) at System.Reflection.RuntimeMethodInfo.Invoke(Object obj, BindingFlags invokeAttr, Binder binder, Object[] parameters, CultureInfo culture) at System.Reflection.MethodBase.Invoke(Object obj, Object[] parameters) at Newtonsoft.Json.Serialization.JsonContract.<>c__DisplayClass57_0.<CreateSerializationCallback>b__0(Object o, StreamingContext context) at Newtonsoft.Json.Serialization.JsonContract.InvokeOnDeserialized(Object o, StreamingContext context) at Newtonsoft.Json.Serialization.JsonSerializerInternalReader.OnDeserialized(JsonReader reader, JsonContract contract, Object value) at Newtonsoft.Json.Serialization.JsonSerializerInternalReader.PopulateObject(Object newObject, JsonReader reader, JsonObjectContract contract, JsonProperty member, String id) at Newtonsoft.Json.Serialization.JsonSerializerInternalReader.CreateObject(JsonReader reader, Type objectType, JsonContract contract, JsonProperty member, JsonContainerContract containerContract, JsonProperty containerMember, Object existingValue) at Newtonsoft.Json.Serialization.JsonSerializerInternalReader.CreateValueInternal(JsonReader reader, Type objectType, JsonContract contract, JsonProperty member, JsonContainerContract containerContract, JsonProperty containerMember, Object existingValue) at Newtonsoft.Json.Serialization.JsonSerializerInternalReader.PopulateList(IList list, JsonReader reader, JsonArrayContract contract, JsonProperty containerProperty, String id) at Newtonsoft.Json.Serialization.JsonSerializerInternalReader.CreateList(JsonReader reader, Type objectType, JsonContract contract, JsonProperty member, Object existingValue, String id) at Newtonsoft.Json.Serialization.JsonSerializerInternalReader.CreateValueInternal(JsonReader reader, Type objectType, JsonContract contract, JsonProperty member, JsonContainerContract containerContract, JsonProperty containerMember, Object existingValue) at Newtonsoft.Json.Serialization.JsonSerializerInternalReader.Deserialize(JsonReader reader, Type objectType, Boolean checkAdditionalContent) at Newtonsoft.Json.JsonSerializer.DeserializeInternal(JsonReader reader, Type objectType) at Newtonsoft.Json.JsonSerializer.Deserialize(JsonReader reader, Type objectType) at Newtonsoft.Json.JsonSerializer.Deserialize[T](JsonReader reader) at Drexel.VidUp.Json.Content.JsonDeserializationContent.deserializeAllUploads() at Drexel.VidUp.Json.Content.JsonDeserializationContent.Deserialize() at Drexel.VidUp.UI.ViewModels.MainWindowViewModel.deserializeContent() in D:\Daten\Matthias\Dokumente\Visual Studio 2019\VidUp\VidUp.UI\ViewModels\MainWindowViewModel.cs:line 424 at Drexel.VidUp.UI.ViewModels.MainWindowViewModel.initialize(String user, String subfolder, UploadList& uploadList, TemplateList& templateList, PlaylistList& playlistList) in D:\Daten\Matthias\Dokumente\Visual Studio 2019\VidUp\VidUp.UI\ViewModels\MainWindowViewModel.cs:line 345 at Drexel.VidUp.UI.ViewModels.MainWindowViewModel..ctor() in D:\Daten\Matthias\Dokumente\Visual Studio 2019\VidUp\VidUp.UI\ViewModels\MainWindowViewModel.cs:line 325 --- End of inner exception stack trace --- at System.RuntimeTypeHandle.CreateInstance(RuntimeType type, Boolean publicOnly, Boolean wrapExceptions, Boolean& canBeCached, RuntimeMethodHandleInternal& ctor, Boolean& hasNoDefaultCtor) at System.RuntimeType.CreateInstanceDefaultCtorSlow(Boolean publicOnly, Boolean wrapExceptions, Boolean fillCache) at System.RuntimeType.CreateInstanceDefaultCtor(Boolean publicOnly, Boolean skipCheckThis, Boolean fillCache, Boolean wrapExceptions) at System.Activator.CreateInstance(Type type, Boolean nonPublic, Boolean wrapExceptions) at System.RuntimeType.CreateInstanceImpl(BindingFlags bindingAttr, Binder binder, Object[] args, CultureInfo culture) at System.Activator.CreateInstance(Type type, BindingFlags bindingAttr, Binder binder, Object[] args, CultureInfo culture, Object[] activationAttributes) at System.Activator.CreateInstance(Type type, Object[] args) at System.Xaml.Schema.SafeReflectionInvoker.CreateInstanceCritical(Type type, Object[] arguments) at System.Xaml.Schema.XamlTypeInvoker.CreateInstance(Object[] arguments) at MS.Internal.Xaml.Runtime.ClrObjectRuntime.CreateInstanceWithCtor(XamlType xamlType, Object[] args) at MS.Internal.Xaml.Runtime.ClrObjectRuntime.CreateInstance(XamlType xamlType, Object[] args) at System.Xaml.XamlObjectWriter.Logic_CreateAndAssignToParentStart(ObjectWriterContext ctx) at System.Xaml.XamlObjectWriter.WriteEndObject() at System.Xaml.XamlWriter.WriteNode(XamlReader reader) at System.Windows.Markup.WpfXamlLoader.TransformNodes(XamlReader xamlReader, XamlObjectWriter xamlWriter, Boolean onlyLoadOneNode, Boolean skipJournaledProperties, Boolean shouldPassLineNumberInfo, IXamlLineInfo xamlLineInfo, IXamlLineInfoConsumer xamlLineInfoConsumer, XamlContextStack`1 stack, IStyleConnector styleConnector) at System.Windows.Markup.WpfXamlLoader.Load(XamlReader xamlReader, IXamlObjectWriterFactory writerFactory, Boolean skipJournaledProperties, Object rootObject, XamlObjectWriterSettings settings, Uri baseUri) at System.Windows.Markup.WpfXamlLoader.LoadBaml(XamlReader xamlReader, Boolean skipJournaledProperties, Object rootObject, XamlAccessLevel accessLevel, Uri baseUri) at System.Windows.Markup.XamlReader.LoadBaml(Stream stream, ParserContext parserContext, Object parent, Boolean closeStream) at System.Windows.Application.LoadComponent(Object component, Uri resourceLocator) at Drexel.VidUp.UI.MainWindow.InitializeComponent() in D:\Daten\Matthias\Dokumente\Visual Studio 2019\VidUp\VidUp.UI\MainWindow.xaml:line 1 at Drexel.VidUp.UI.MainWindow..ctor() in D:\Daten\Matthias\Dokumente\Visual Studio 2019\VidUp\VidUp.UI\MainWindow.xaml.cs:line 23 --- End of inner exception stack trace --- at System.RuntimeTypeHandle.CreateInstance(RuntimeType type, Boolean publicOnly, Boolean wrapExceptions, Boolean& canBeCached, RuntimeMethodHandleInternal& ctor, Boolean& hasNoDefaultCtor) at System.RuntimeType.CreateInstanceDefaultCtorSlow(Boolean publicOnly, Boolean wrapExceptions, Boolean fillCache) at System.RuntimeType.CreateInstanceDefaultCtor(Boolean publicOnly, Boolean skipCheckThis, Boolean fillCache, Boolean wrapExceptions) at System.Activator.CreateInstance(Type type, Boolean nonPublic, Boolean wrapExceptions) at System.RuntimeType.CreateInstanceImpl(BindingFlags bindingAttr, Binder binder, Object[] args, CultureInfo culture) at System.Activator.CreateInstance(Type type, BindingFlags bindingAttr, Binder binder, Object[] args, CultureInfo culture, Object[] activationAttributes) at System.Activator.CreateInstance(Type type, Object[] args) at System.Xaml.Schema.SafeReflectionInvoker.CreateInstanceCritical(Type type, Object[] arguments) at System.Xaml.Schema.XamlTypeInvoker.CreateInstance(Object[] arguments) at MS.Internal.Xaml.Runtime.ClrObjectRuntime.CreateInstanceWithCtor(XamlType xamlType, Object[] args) at MS.Internal.Xaml.Runtime.ClrObjectRuntime.CreateInstance(XamlType xamlType, Object[] args) at System.Xaml.XamlObjectWriter.Logic_CreateAndAssignToParentStart(ObjectWriterContext ctx) at System.Xaml.XamlObjectWriter.WriteStartMember(XamlMember property) at System.Xaml.XamlWriter.WriteNode(XamlReader reader) at System.Windows.Markup.WpfXamlLoader.TransformNodes(XamlReader xamlReader, XamlObjectWriter xamlWriter, Boolean onlyLoadOneNode, Boolean skipJournaledProperties, Boolean shouldPassLineNumberInfo, IXamlLineInfo xamlLineInfo, IXamlLineInfoConsumer xamlLineInfoConsumer, XamlContextStack`1 stack, IStyleConnector styleConnector) at System.Windows.Markup.WpfXamlLoader.Load(XamlReader xamlReader, IXamlObjectWriterFactory writerFactory, Boolean skipJournaledProperties, Object rootObject, XamlObjectWriterSettings settings, Uri baseUri) at System.Windows.Markup.WpfXamlLoader.LoadBaml(XamlReader xamlReader, Boolean skipJournaledProperties, Object rootObject, XamlAccessLevel accessLevel, Uri baseUri) at System.Windows.Markup.XamlReader.LoadBaml(Stream stream, ParserContext parserContext, Object parent, Boolean closeStream) at System.Windows.Application.LoadBamlStreamWithSyncInfo(Stream stream, ParserContext pc) at System.Windows.Application.LoadComponent(Uri resourceLocator, Boolean bSkipJournaledProperties) at System.Windows.Application.DoStartup() at System.Windows.Application.<.ctor>b__1_0(Object unused) at System.Windows.Threading.ExceptionWrapper.InternalRealCall(Delegate callback, Object args, Int32 numArgs) at System.Windows.Threading.ExceptionWrapper.TryCatchWhen(Object source, Delegate callback, Object args, Int32 numArgs, Delegate catchHandler) at System.Windows.Threading.DispatcherOperation.InvokeImpl() at System.Windows.Threading.DispatcherOperation.InvokeInSecurityContext(Object state) at MS.Internal.CulturePreservingExecutionContext.CallbackWrapper(Object obj) at System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state) --- End of stack trace from previous location --- at System.Threading.ExecutionContext.RunInternal(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state) at System.Threading.ExecutionContext.Run(ExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state) at MS.Internal.CulturePreservingExecutionContext.Run(CulturePreservingExecutionContext executionContext, ContextCallback callback, Object state) at System.Windows.Threading.DispatcherOperation.Invoke() at System.Windows.Threading.Dispatcher.ProcessQueue() at System.Windows.Threading.Dispatcher.WndProcHook(IntPtr hwnd, Int32 msg, IntPtr wParam, IntPtr lParam, Boolean& handled) at MS.Win32.HwndWrapper.WndProc(IntPtr hwnd, Int32 msg, IntPtr wParam, IntPtr lParam, Boolean& handled) at MS.Win32.HwndSubclass.DispatcherCallbackOperation(Object o) at System.Windows.Threading.ExceptionWrapper.InternalRealCall(Delegate callback, Object args, Int32 numArgs) at System.Windows.Threading.ExceptionWrapper.TryCatchWhen(Object source, Delegate callback, Object args, Int32 numArgs, Delegate catchHandler) at System.Windows.Threading.Dispatcher.LegacyInvokeImpl(DispatcherPriority priority, TimeSpan timeout, Delegate method, Object args, Int32 numArgs) at MS.Win32.HwndSubclass.SubclassWndProc(IntPtr hwnd, Int32 msg, IntPtr wParam, IntPtr lParam) at MS.Win32.UnsafeNativeMethods.DispatchMessage(MSG& msg) at System.Windows.Threading.Dispatcher.PushFrameImpl(DispatcherFrame frame) at System.Windows.Threading.Dispatcher.PushFrame(DispatcherFrame frame) at System.Windows.Threading.Dispatcher.Run() at System.Windows.Application.RunDispatcher(Object ignore) at System.Windows.Application.RunInternal(Window window) at System.Windows.Application.Run() at Drexel.VidUp.UI.App.Main() --------------------------- OK ---------------------------

    Ich scheine ja ein guter Bug Jäger zu sein. ;)


    Hab wieder was neues gefunden..;)


    Also du sagst ja, das VidUp alles speichert, auch wenn man die fertig hochgeladenen Dateien ausm Programm löscht. Nun ergibt es sich bei mir, das ich zb heute wieder 3 Folgen für eines meiner Lets Plays aufgenommen habe. Diese liegen im Ordner, VidUp schnallt das auch. Auch - aufgrund des Templates - wann veröffentlicht werden soll. Heute hochgeladen, morgen (heute) wäre Veröffentlichung (Di, Do, Fr geplant), aber er schiebt das nächste (heute) hochgeladene Video auf den Do, anstatt auf den Dienstag.

    Die Visbility ;) steht auf public, Publish At ist aktiviert für das Profil. Publishtime ist in der Zukunft (bezüglich meines letzten Anliegens). Template wird erkannt.


    PS: Du hast es auch wieder 2 mal falsch geschrieben, in deinem Post ;)


    Normal sollte da doch private stehen, bis Publish Time erreicht, oder?


    Vielleicht ist da nochn Bug drin.

    Also irgendwas stimmt mit deinem publish at time Script nicht. Ich habe gestern 5 Videos hochgeladen, publish jeweils MO,MI,FR - und was hat das Programm gemacht? Alle hochgeladen und freigeschaltet...:/ Habs heute nochmal probiert - selbes Spiel. Im Programm steht das richtige Datum, aber es werden alle hochgeladenen Videos sofort freigeschaltet.