Beiträge von RobloxViktor

    Ich bin überhaupt kein davon aber wie heißt es so schön:" Gehe mit der Zeit oder gehe mit der Zeit"

    Hat man auf Youtube Ambitionen und strebt Wachstum an, kommt man da wohl kaum drum herum.

    Das interessante an YouTube Shorts ist, dass die dazugewonnen Aufrufe, Wiedergabezeit sowie Abonnenten mehr oder weniger Wertlos sind, denn diese übersetzen sich keines Weges auf lang-Form Videos oder auf Livestreams, das einzige, was man durch regelmäßige und populäre Shorts erreicht ist, dass du mit Glück Mal eine Partnerschaft von einigen Euro erhältst (wobei dies auch sehr unwahrscheinlich ist und abhängig von dem Genre der Shorts ist).


    Dies kann ich trauriger Weise an meinem Kanal ableiten, man sieht gar keine Korrelation mit den Aufrufen generiert durch die Shorts.

    Oben sind meine Video Analytics und unten meine Shorts Analytics

    Der YouTuber DarkViperAU hat außerdem ein Video hochgeladen, wo er genau das bestätigt. Das Video heißt "Viper Rambles 267"


    Deswegen habe ich das dann auch auf einem anderen Kanal probiert, auf dem ich seit Monaten nichts hochlade und konnte dort sehen, dass bei 6.000 Aufrufen bloß ca. 15 bis 20 Leute auf mein YouTube Profil gegangen sind, von dort aus auf ein Video geklickt haben und sich dieses Video im Durchschnitt zur hälfte angesehen haben. Wenn wir das auf meinen Hauptkanal übersetzen würden, bedeutet das, dass ich bei 1 Million Shorts Aufrufen ca. 6.500 Aufrufe auf meine Videos generiert habe, was mit Glück 20€ wären.

    Die roten Striche geben an, wann die beiden Shorts hochgeladen wurden.


    Wenn man mit YouTube etwas erreichen möchte sollte man sich bloß auf Videos und womöglich Livestreams fokussieren, Shorts sind es (momentan zumindest) nicht Wert. Dies kann sich aber jeder Zeit ändern, da YouTube aktiv daran arbeitet einen Weg zwischen Shorts Erfolg und Video Erfolg zu bauen.

    Dies ist der "Product lead for YouTube homepage and recommendations", der Tweet ist vom 19. August.

    Ich habe einen neuen Kanal auf YouTube gestartet, der sich nicht mit Gaming, sondern mit der Formel 1 beschäftigt. Jetzt habe ich für den Anfang alles nett eingerichtet und möchte auch mit Kapiteln arbeiten. Ich habe mich an Googles Anleitung gehalten, mit 00:00 begonnen, und dann entsprechend alles abgearbeitet. Die Kapitel werden aber nicht angezeigt. Ich meine mich entsinnen zu können, dass hier Leute schon mal das gleiche Problem hatten. Hat jemand eine Lösung zur Hand? So wirklich was finde ich mit Google nicht, außer das man darauf achten soll, mit 00:00 zu beginnen, dann wären die Kapitel sofort da. Das automatische erstellen von Kapiteln durch YouTube habe ich deaktiviert.

    Hat der Kanal eine laufende Verwarnung? Wenn ja, kann das daran liegen, ansonsten kenne ich leider keine Lösung dafür, außer in dem Fall die Verwarnung abzuwarten.

    Dein Wachstum ist schon ziemlich gut für heutige Verhältnisse. Denk dran, der Anfang ist immer schwerer als der Rest. Du wirst dich wundern, wie schnell du nachher regelmäßig 100 Abonnenten bekommst. Folgende Tipps kann ich dir noch geben:

    • Veröffentliche regelmäßig Content. Das ist enorm wichtig, denn sonst verlierst du die Zuschauer wieder. Ich spreche aus Erfahrung, haha.
    • Beteilige dich an Communities. Sei auf YouTube in den Kommentarsektionen aktiv, geh auf Twitter / Reddit oder wo auch immer sich deine potenziellen Zuschauer und Mitstreiter aufhalten. Das LetsPlayForum ist natürlich auch eine empfehlenswerte Anlaufstelle.
    • Schau was gut läuft und mach mehr davon. Ich sehe hin und wieder Kanäle, die sehr viele Videos haben. Darunter gibt es dann einige wenige, die sehr viele Menschen erreicht haben. Man sollte sich womöglich dann mehr darauf fokussieren, wenn man es auf Wachstum anlegt.

    Genell gibt es natürlich kein allgemeingültiges Rezept. Wenn du diese Tipps befolgst, solltest du allerdings schon mal eine gute Grundlage haben.


    Abgesehen davon - willkommen und viel Spaß im LPF!

    Vielen Dank für die Tipps!

    In einem Monat 100 Abonnenten bei nur neun Videos? In dieser kurzen Zeit ist das bei sehr wenigen Videos sehr viel. Mein Tipp für mehr Reichweite in diesem Fall: Geduld

    Ansonsten der Klassiker, der auch heute noch blendet funktioniert: Nackt durch die Stadt rennen und deinen YouTube-Kanalnamen schreien.

    Ok, vielen Dank für die Antwort!