Rechtliche Youtube-Fragen [Sammelthread]

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!
  • Ich bin mir ziemlich sicher, dass mein Deutsch ganz gut ist.. Und meiner Meinung nach steht da klipp und klar, dass man nichts veröffentlichen darf, nirgends und niemals, außer man ist Geschäftspartner von Square Enix. Darf ich erfahren, wo du deine Meinung dazu herausliest @DarkHunterRPGx ? Nur rein interessehalber.. Du gibst mit deinem Kommentar jemandem mehr oder weniger ein "Ok", wodurch derjenige sich eventuell - durch dich in Sicherheit gefühlt - in eine Risikozone begibt, wo er schnurstracks seinen Kanal verlieren kann. Ich finde es nicht in Ordnung, wie hier regelmäßig über die Entscheidungen der Firmen hinaus frei Schnauze was behauptet wird.

  • Yo logo, aber es ist dennoch nicht erlaubt. Es ist einfach falsch, Usern eine gewisse Sicherheit zu suggerieren, obwohl sie vollständig und bewusst ein Risiko eingehen, gestützt und verharmlost durch "Meinungen". Nur weil man noch kein Lungenkrebs hat, heißt es nicht, dass man es niemals bekommen wird, wenn man weiterraucht..


    Videos von Square Spielen sind verboten. Punkt. Wenn ihr schon behauptet, dass nix passiert, dann schreibt das bitte auch dazu. Alles andere ist dem Nachfragenden gegenüber einfach nur grob fahrlässig und alles voran unfair..

  • Hab doch geschrieben das er CIDs bekommen könnte

    o.O

    lies dochmal bitte ...


    Achja dann dürfte er also nichts hochladen. Denn er geht immer ein Risiko ein wenn er Urheberrechtlich geschützes Material hochlädt. Ganz gleich ob der Publisher "Duldungserklärungen" rausgibt oder nicht. Also sagst du künftig allen "nö ihr dürft keine videos von fremden material machen, ist ja verboten also hört auf videos zu machen"?

  • Verdreh nicht die Tatsachen. Wieso bist du in letzter Zeit eigentlich jedem gegenüber so pissig? Square und [lexicon]Nintendo[/lexicon] sagen klipp und klar Nein, warum also ziehst du da nun andere Firmen mit rein, die das nicht tun und durchaus Videos erlauben, solange sie eben nicht gegen die gute Sitte verstoßen und das Unternehmen/Spiel in ein schlechtes Licht rücken?


    [edit] Er kann nicht nur ContentID-Treffer bekommen, sondern knallhart Strikes.

  • Ok. Dann werde ich demnächst sagen du darfst nicht, und im endeffekt werden es die leute doch tun weil sie sehen "oho da lädt aber iwer anderes auch noch videos hoch, also darf ich auch". Macht da nicht wirklich Unterschied. Aber wenns dich beglückt dann mach ich das demnächst so.


    Ist ja nicht so, das ich jetzt der erste bin, der gesagt hat das es ok ist. Aber anscheinend wollen mich hier viele nur anpissen, weshalb auch immer

    ^^

    bist da nich der erste - und das is auch der Grund warum ich in letzter Zeit anders drauf bin als sonst.

  • Seid mal lieb zueinander.


    Von Square Enix darf man offiziell [lexicon]Final Fantasy[/lexicon] XI und XIV let's playen, also, die beiden Online-Games. Zu den beiden Spielen gibt es offizielle Video Policies, auf die man sich beziehen kann, falls [lexicon]YouTube[/lexicon] muckt. Die nennen sich Materials Usage Licenses und die findet man auf der Support-Seite von SE.
    Bei allen anderen Spielen von SE gibt's solche Richtlinien nicht - daher würd ich da von vornherein *zur Sicherheit* einfach die Finger von lassen... Ob was passiert oder nicht steht - und das gilt für alle Copyright-Sachen - in den Sternen.

    :/


    Ich hab aber mal eben ne ganz andere Frage:
    Hat jemand n Plan, wie es aussieht, wenn ich beispielsweise bei einer Anime-Review Szenen davon einspiele? Oder gar nur zusammengeschnittene Szenen zeige und das dann überspreche? Ich habe schon einige deutsche Reviewer gesehen, die aber das Material durch Effekte extrem verfälschen oder spiegeln oder sonst was. Und dann schalten se auch noch kackendreist Werbung drauf. o0 Bin etwas verwirrt, da man es ja scheinbar nicht darf (warum sonst verfälschen?) ... Oder gibt es da irgendwie Sonderregelungen? Kumpel meinte, man dürfte nur einige Sekunden zeigen?

  • IMMER wenn du fremdes Material nutzt, musst du den Urheber davon fragen ob du das verwenden darfst, außer es gibt halt diese Seiten wo geschrieben wird das du das Material verwenden kannst.


    Selbst wenns nur ein einziger [lexicon]frame[/lexicon] ist

    :P
  • @Cinni
    Wie schon erwähnt brauchst du für jedes Fremdmaterial die Erlaubnis von der jeweiligen Person.
    Und laut den neusten Ereignissen, sind sogar Screenshots aus Videos (der eine [lexicon]Frame[/lexicon]) Urheberrechtlich geschützt.
    Selbst wenn du das Bild "veränderst", es aber immer noch vom Grundkonzept gleich aussieht, ist es nicht erlaubt.

  • Okay, danke... Also, betreiben diese großen deutschen Animereviewer da tatsächlich ein komplett illegales Universum D:
    Ninotaku.tv hat ja sicher die Lizenzen, weil er direkt von der Animania kommt.


    Leicht witzig, wenn man da - scheinbar zur vermeintlich bombensicheren Absicherung - Sachen über den Copyright Act 1976 ("Fair Use") am Anfang der Videos liest, wenn das doch ausschließlich US-amerikanisches Gesetz ist ... oder irre ich mich da? Hab gestern noch die Schranken des Urheberrechts durchkämmt und nix ähnliches gefunden.

  • Das mit Square Enix stimmt so aber nicht zu 100%. Ich hab irgendwo einen Link zu einem Thema aus dem englischen Supportforum. Die hatten da bei Sleeping Dogs gemeint, es gäbe überhaupt keine Probleme und sie würden LPs lieben.

  • Das mit Square Enix stimmt so aber nicht zu 100%. Ich hab irgendwo einen Link zu einem Thema aus dem englischen Supportforum. Die hatten da bei Sleeping Dogs gemeint, es gäbe überhaupt keine Probleme und sie würden LPs lieben.


    Nur weil ein Mitarbeiter (wahrscheinlich sogar nur ein Supporter) behauptet er liebt LP's, hast du mit der Aussage keinen richtigen Beweis, dass du selbst auch LP's veröffentlichen darfst. Wie sie ja schon schreiben, sie geben kein generelles "Ja" für einzelne Personen. Sie möchten einfach nicht, dass wir Spiele von ihnen zeigen, dann tun wir dies einfach nicht. Ist ja auch eigentlich ihr gutes Recht.

  • Das mit Square Enix stimmt so aber nicht zu 100%. Ich hab irgendwo einen Link zu einem Thema aus dem englischen Supportforum. Die hatten da bei Sleeping Dogs gemeint, es gäbe überhaupt keine Probleme und sie würden LPs lieben.


    Irgendwo ist gut, vielleicht könntest Du den Link ja mal raussuchen und hier posten?!

  • viele sind geteilter Meinung, ob nun der Sitz des Unternehmens oder der Sitz des Produzenten des Videos (der Youtuber) gilt.


    Das is ja interessant, wusst ich gar nicht...
    Hab gerad bisschen gegooglet.


    [...] In den USA sind die Urheberrechte beispielsweise durch den Grundsatz des "Fair Use", also der "fairen Verwendung", beschränkt. [...]
    In einigen anderen Ländern gibt es ein ähnliches Konzept namens "Fair Dealing", das jedoch nicht immer auf die gleiche Weise anwendbar ist. [...]
    Du bist dafür verantwortlich, über das entsprechende Gesetz informiert zu sein [...].
    (
    https://www.[lexicon]youtube[/lexicon].com/yt/copyright/de/fair-use.html)


    Klingt für mich aber danach, als wären immer die Gesetze des eigenen Landes anzuwenden. :o Und, wenn ich das Urheberrechtsgesetz richtig interpretiere, dürfte ich nur zu Lehr- und Forschungszwecken sowas zeigen (worauf ich ja gaaanz weit hergeholt plädieren KÖNNTE xD), aber auch nur einem begrenzten Publikum. Und da wär dann eine "entsprechende Vergütung" auszurichten.


    Bei Animes ist wohl mehr die "Problematik" oder eher die "Lücke", dass (noch) nicht in Deutschland lizenzierte Animes zu wenig finanziellen Schaden anrichten, als dass sich japanische Firmen die Mühe machen würden sich drum zu kümmern... Aber denke, ich bin wohl eher auf der sicheren Seite, wenn ich meine Reviews dann nur aufm Blog schreibe, wa?

    :/


    Japanische Firmen anschreiben wäre ein Abenteuer. Aber ob ich da Lust zu hab

    :D

    Schön mit Google Translator...

  • @Cinni
    Es wird sicher kein so oder so geben, wenn ich jetzt von meinem menschlichen Verstand ausgehe (sorry aber ich habe kein Jura studiert) würde ich meinen, dass immer nur für das eigene Land zählt. Es wird sicherlich irgendwo in einem Paragraphen stehen.
    Sprich fair use ist eigentlich Sinnfrei für Deutschland. Man könnte es aber anders begründen, nämlich als Pressfreiheit, was in Deutschland einen ähnlichen Wert hat wie eben das fair use.

  • Hier noch einmal der angesprochene Thread aus dem englischsprachigen Sleeping Dogs Forum: http://forums.sleepingdogs.net/viewtopic.php?f=2&t=4770


    Ich denke, der Unterschied ist, dass Sleeping Dogs nur in Zusammenarbeit mit SE London entstand und SE an sich "nur" der Herausgeber ist. Der "richtige" Developer ist United Front Games und die haben da scheinbar nix gegen. Bei [lexicon]Final Fantasy[/lexicon], bei dem SE sich ja der Erfahrung nach oft blöd anstellt, geht es ja um ein Spiel, was denen ganz allein gehört, sowohl als Entwickler als auch als Publisher.


    Würde ich jetzt mal so raten.

    ^^
  • Naja ich würde sagen da spielt auch noch mitrein, ob du evtl. in nem Netzwerk drin bist, was ja eigentlich bei allen größeren Youtubern der Fall ist. Da hast du sowieso automatisch viele Rechte, weil das Netzwerk die an dich sozusagen weitergibt. Monetarisierung bringt unter 1000 Abos eh fast nichts und von daher würde ich es einfach auslassen. Mit Musik haste eigentlich immer recht große Probleme, da würd ich auch eher die Finger von lassen, gerade wenn es sich um aktuelle Songs handelt. Ansonsten Entwickler und Publisher in die Videobeschreibung und dann müsste das O.K. sein. Denn wie bereits erwähnt wurde, die Entwickler sehen das als willkommene Werbung!

    ^^


    Mfg, Larur LP

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!