SSM od Avisynth Script Generator Croppen und Blur

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!
  • Ich muss eine 4:3 Auflösung berechnen bzw will diese aus einer 16:9 Aufnahme croppen, wie berechne ich welche Breite das ganze haben muss? Die ursprünglich Aufnahme ist 1920x1080 groß exakt in dessen Mitte zentriert befindet sich das 4:3 Video mit Höhe von 1080 Pixeln. Außerdem möchte ich einen BlurRand damit ich das ganze dann dennoch wieder in 3200x1800 habe. Kann ich das mit einem Durchgang realisieren oder muss ich es zweimal durch Avisynth(megui) jagen? Hoffe jemd hat da ein paar Tipps für mich. Btw bin noch Avisynth Noob und habe bisher mit dem SSM und Avisynth Generator gearbeitet. Eigene Script Änderungen waren bisher nicht nötig xD

  • ByteKrieger

    Hat den Titel des Themas von „Berechnen von Auflösungen“ zu „SSM od Avisynth Script Generator Croppen und Blur“ geändert.
  • Ich kann diese Ränder nicht empfehlen. Nicht jeder hat einen 16:9 Monitor

    Ich habe z.B. 16:10 und hätte dann eine Rundumberandung. Auch gibt es Leute mit 21:9 usw

    Tablets haben oftmals auch 16:10 oder gar 4:3


    Ich halte daher von den Rändern nicht viel.


    Frage hat sich erledigt ich nehme einfach in OBS mit MagicYuv auf

    Das aber bissle langsam via CPU?^^

    Da würd ich doch eher NVEnc verwenden mit 'nem guten CQP wert.


    Würde in dem Fall auch keinen interpolationsskalierer benutzen wenn das gesamte Quellvideo 320x240 ist.

    Da würde ich nearest neighbor nehmen und x10 Skalierung machen um auf 3200 zu kommen.

    Dann bleibt die Schärfe voll erhalten weil einfach nur die Pixel dupliziert werden.

  • Ich kann diese Ränder nicht empfehlen. Nicht jeder hat einen 16:9 Monitor

    Ich habe z.B. 16:10 und hätte dann eine Rundumberandung. Auch gibt es Leute mit 21:9 usw

    Tablets haben oftmals auch 16:10 oder gar 4:3


    Ich halte daher von den Rändern nicht viel.

    Welches Format empfielst du dachte immer 16:9 wäre am meisten verbreitet und das beste YT Format schlechthin ?

    Rendere daher immer alles, bis auf wenige Ausnahmen, in 1800p (3200x1800) um die best mögliche Qualität zu bekommen.

    Bei Videos mit 4:3 versuche ich immer die Grundauflösung höher zu bekommen bevor ich skalliere. Und anschließend den Rand sinnvoll zu füllen.

    Das aber bissle langsam via CPU?^^

    Da würd ich doch eher NVEnc verwenden mit 'nem guten CQP wert.

    Habe Leider Keine NVidea Karte also würde nur AMD Zeugs gehen da klappt aber irgendwie nichts Kodierung überlastet etc. Wäre grundsätzlich offen für neue M;ethoden wenn diese der Qualitätsverbesserung dienen.


    Hardware Config:

    CPU: Ryzen 5 2600

    GPU: AMD RX 580 8GB

    RAM: 24GB

    SSD: 300GB Grundsätzlich Frei vor Aufnahmen Schreibrate mind 240/Mbyte je sec



    Würde in dem Fall auch keinen interpolationsskalierer benutzen wenn das gesamte Quellvideo 320x240 ist.

    Da würde ich nearest neighbor nehmen und x10 Skalierung machen um auf 3200 zu kommen.

    Nur das Intro ist in 320x240 glücklicherweise danke werde ich mal testen.

    Dann bleibt die Schärfe voll erhalten weil einfach nur die Pixel dupliziert werden.

    Ist das also eine verlustfreie Skalierung bzw die verlustfreieste?

  • Welches Format empfielst du dachte immer 16:9 wäre am meisten verbreitet und das beste YT Format schlechthin ?

    Am meisten verbreitet - ja klar. Aber trotzdem ist es dann für alle anderen ohne 16:9 Monitor doof wenn das Video dann rundumberandung hat.

    Habe Leider Keine NVidea Karte

    Das ist sehr schade. NVEnc wäre einfach sowas von genial

    Nur das Intro ist in 320x240 glücklicherweise danke werde ich mal testen.

    Und der Rest hat dann 16:9 oder ist alles 4:3?


    Ist das also eine verlustfreie Skalierung bzw die verlustfreieste?

    Ist halt ohne Interpolation. Das ist nur sinnvoll wenn du x2, x3, x4 oder so skalierst, ansonsten entsteht zusätzliches Aliasing.

    ggf nur das Intro so skalieren und den Rest mit 'nem Interpolierer wie Spline oder Lanczos

  • Und der Rest hat dann 16:9 oder ist alles 4:3?

    nein leider wäre trd alles in 4:3 aber hier habe ich die Möglichkeit das Spiel über dgvodoo2 in 1440x1080 auszugeben. Problem hierbei ist das ich von den Seiten 2 Pixel je croppen müsste da das Spiel hier einen schlecht gemachten schwarzen Rand an den Seiten hat. Wenn ich in 4:3 hochladen würde wäre dies egal aber in 16:9 mit Rand ist es dann wieder mies da ich dann schwarze Balken zwischen blur und IGVideo hätte.


    Würde also gerne Croppen und bluren dies geht aber nicht da ich das croppen über ssm machen müsste und das Blur über den alten Avisynthscript generator. Da ich mich mit den Variablen in Avisynth nicht auskenne wäre es natürlich schlau ein Script zu haben das beides macht.

    Am meisten verbreitet - ja klar. Aber trotzdem ist es dann für alle anderen ohne 16:9 Monitor doof wenn das Video dann rundumberandung hat.

    man wird es nie allen rechtmachen können bin aber auch der Meinung das man dies nicht muss. Wäre da eher für das Pareto Prinzip der Großteil verwendet nun mal 16:9. Wenn es demnach gehen würde müsste man sämtlichen Content in 4:3 16:9 16:10 21:9 Usw Formaten uploaden.

  • Wenn es demnach gehen würde müsste man sämtlichen Content in 4:3 16:9 16:10 21:9 Usw Formaten uploaden.

    Warum auch nicht?

    Alles ist super fein. Man weiß was man für einen Monitor hat.

    Superblöd wird es wenn irgendeiner meint da so Ränder rum zu machen so das alle anderen dann rundumberandung haben. Das ist in meinen augen eben stupid. Es trägt dem Video nichts bei außer das es nur für 16:9 User erträglich ist, was für alle anderen ansonsten ansehbar geblieben wäre

  • Das ist in meinen augen eben stupid. Es trägt dem Video nichts bei außer das es nur für 16:9 User erträglich ist, was für alle anderen ansonsten ansehbar geblieben wäre

    Da magst du rechthaben der gefüllte Rand sieht auf dem 16:9 gleich aus wie 4:3 nur das es ausenherum ansehnlicher wird. 4:3 Videos werden bei anderen Auflösungen als 16:9 Höhenmässig angegleicht bei 4:3 Monitoren bis ins Vollbild. Da gebe ich dir vollkommen Recht aber was ist der Unterschied im Vergleich zu jedem nativen Lets Play das in 16:9 stattfindet? Ich bin in dem Thema Auflösungen noch nicht sehr lange drin da ich bisher nur 16:9 Aufnahmen hatte.


    Also du würdest einfach in 4:3 lassen und gut ist also 2400x1800 ?

  • Also du würdest einfach in 4:3 lassen und gut ist also 2400x1800 ?

    Richtig. Weil dann bleibt das Video für alle ansehbar.

    Bei mir kommt ja sogar hinzu das ich mit 16:10 bei einem 4:3 Video nur dünne Seitenränder hätte. Mit deinem Rahmen hätte ich dann aber deinen dicken fetten 16:9 seitenrand (nämlich deinen eigenen) + oben und unten auch nochmal rand (meinen bei 16:9 Videos)

    Also eine tolle rundumberandung.

    Oder stell dir vor es kommt irgendwann was anderes als 16:9. Lass es 21:9 oder sonstwas sein. Dann haste deine ganzen eigenen Videos mit rundumberandung.

    Es gibt viele mobilnutzer. Und Tablets sind in den seltensten Fällen 16:9


    Daher ja: Ich würde es einfach so lassen. Dann machst du es nämlich allen Recht. Weil alle das Video gucken können.

  • ok da ich dich hier eh schon mal habe hätte ich noch ne Frage videos sind in dxtory aufgenommen mit Format 1440x1080 mit welchem resize soll ich die machen dann? einfach nearest neighbor oder spline16 oder was ganz andres encodierzeit ist mir hierbei eher egal was wäre von der Qualität das beste bisher nutzte ich wenn ich über avisynth encodiert habe immer spline16

  • Spline36 wenn du nicht duplizieren kannst (x2, x3, x4 etc)

    nearest neighbor kannst du nur gescheit nehmen, wenn du halt verdoppelst, verdreifachst etc. Weil nearest neighbor ist halt bloß Pixelduplizierung wie das zoomen in MS Paint und das würde natürlich ohne vielfachenskalierung zu zusätzlichem Aliasing führen, weshalb ein Interpolierer dann Sinn macht.

  • Ich kann zwar gerade nichts zur Konversation beisteuern aber...du glaubst gar nicht was für ein Kindheitsflashback du mit dem Video ausgelöst

    freut mich bin grade am versuchen das bestmöglichst aufzunehmen. Ist auf Windows 10 tatsächlich schwierig zum laufen zu bekommen. Am fehlerfreiesten geht dies mit dgvodoo2 und dxwnd aber leider nicht im Vollbild und ohne untere Leiste. Alternativ kann man nglide verwenden da ist Vollbild möglich aber es gibt einige bugs.


    War damals mein erstes richtiges Abenteuer auf dem PC.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!