Das Kennenlernspiel

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!
  • Kommt ganz drauf an. Wenn es ne Sache ist für die ich mich richtig begeistern kann, dann kann ich schon mal ziemlich ehrgeizig sein. Aber sachen, auf die ich von anfang an nicht so viel bock hatte, geb ich relativ schnell auf, wenn nicht alles so läuft, wie ich es gern hätte.


    Was ist das Letzte Lied, dass du auf youtube angehört hast?

  • Ich entschied mich dazu mit LetsPlays wieder zu beginnen, weil ich dies vorher schon einmal tat und mir das viel Spaß bereitete. So stieß ich dabei auf dieses Forum und wollte mir hier vorerst Tipps einholen, welche eine gute Methode dazu aktuell wäre. Mit welchen Programmen und mit welchem Equipment man aktuell gute Ergebnisse erziehlt. Also was da so gern genutzt wird, so Sachen dann. Dieser Plan verlief sich allerdings, auch leider sehr durch Mangel an Freizeit. Beziehungsweise war und ist meine Freizeit schon zu sehr reserviert, um dass ich das für mich bisher angehen konnte.


    Was tust du so an diesem Wochenende?

  • Ich weiß noch nicht. Aber es findet sich immer jemand der mich beschäftigen kann und ansonsten programmiere ich weiter an meinem Discord/Twitch Chatbot.


    Bekommst du öfter Spiele von deinen Zuschauern geschenkt und wenn ja its das für dich in Ordnung?

  • Hab ich schon einige Male bekommen, jep. Es waren für mich auch keine so fremden Personen, von denen ich die dann erhalten habe, somit ging das für mich als nahezu freundschaftliche Aktion immer in Ordnung.


    Spenden hingegen würde ich stets ablehnen, weil mir dann schnell das miese Gefühl beschleichen würde, dafür nicht genug getan zu haben. Anders herum auch, wenn man es schon so dick sitzen hat und, auch wenn nur ein klein wenig von dem, man aber dennoch einen Teil seines Verdienstes mit anderen gern teilen möchte, dann gäbe es dafür bessere Organisationen und somit auch bedürftigere Menschen, bei denen es besser angelegt wäre. Es ist Hobby, ich nage nicht am Hungertuch, nur weil ich lets playe. =)


    Das sehe ich für mich bei "meinem" bisherigen Erreichten so. Gibt für mich wiederum auch viele Fälle, zum Beispiel bei gröbere und somit recht teure Hardwareausfälle, zu der sich die Community eines bekannteren Lets Players dazu aufrafft zu spenden, um eben wieder wie gewohnt mit Videos und Streams versorgt zu werden. Das verstehe ich dann natürlich gut. Dennoch denke ich, das mit den Spenden ging in eine eher unschönere Richtung.


    Welches Spiel spieltest du zuletzt mobil? (Smartphone, Tablet, GameBoy, DS, Switch, etc.)

  • Uff... zuletze mobil... ich habe schon eine Weile keine Handhelds mehr gehabt und mein Handy ist eig. auch nicht mein bevorzugtes Spielmedium. Denke das letzte war Pokemon Platin... is aber auch schon ewig her.


    Was ist dein Lieblingslied?

  • Schwer zu sagen, da ich sowohl Jump'n'Run-Veteran, Rundenstrategie- und Echtzeitstrategie-Suchti bin. Und wenn ich dann an Diablo und WoW denke, müssten auch noch die (Action-/MMO-)-Rollenspiele dazu. Keine Ahnung was davon nun vorne ist. :D


    Welchen YouTube-Kanal hast du als erstes aktiv geschaut?

  • Bisher nicht so, aber es geht im Moment in ne gute Richtung. Bin am meisten mit meiner eigenen Unfähigkeit, pünktlich abzuliefern unzufrieden.


    Was sind auf Youtube deine Ziele für 2020 und wie wahrscheinlich ist es, sie noch zu erreichen?

  • Ein paar Spiele abschließen, ein paar Leute begeistern und wenn das Universum mir gewogen ist, vielleicht aus der seit Jahren anhaltenden "ca. 600 Abos-Hölle" entkommen und neue Menschen auf mich aufmerksam machen. Außderdem ein paar neue Creators kennenlernen und vielleicht coolen Kram zusammen machen.

    Realistisch denke ich ist das definitiv.


    Auf welches Video von dir bist du besonders stolz?

  • Phew, es gab hin und wieder mal Videos, in denen viel Mühe und Arbeit in allem darin floss. Denke jetzt, wo ich wählen müsste, wäre es wohl eines von denen. Da wäre das Video zum LPF-Weihnachtskalender 2016 ein guter Kandidat, schätze. Weil das echt für schlaflose Nächte, gar Alpträume sorgte, es dafür viel gerendert werden musste, ich sogar einen kompletten Remix von Marnie's Hearts On Fire dafür komponierte, der im Hintergrund dann aber auch nur für etwa 10 Sekunden dudelte und den es sonst nirgendwo zu hören gibt. Manmanman, trotzdem heute noch immer gut anzusehen und ich erinnere mich da auch trotz all des Blutes, des Schweißes und der Tränen gern daran zurück.


    Du?

  • Ich könnte mich jetzt nicht für ein einziges Video entscheiden. Würde mal sagen, alle Videos, die keine Let's Plays sind und etwas mehr Aufwand erfordern.


    Was ist dein erfolgreichstes Video?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!