Rohdatei auf YouTube ist "grisseliger"/pixeliger als im VLC Player

  • Hallo,


    ich lade seit neustem die Rohdateien die OBS ausspuckt auf YouTube hoch, da die Dateien so klein sind, dass ich sie nicht mehr rendern muss (+ - 10 GB) und dies wiederum ein großes Zeitersparnis ist. Dadurch hatte ich mir auch erhofft, dass in der Aufnahme bei Gras z.B. oder schnellen Bewegungen kein Pixelbrei mehr entsteht. Aber leider tritt dies noch immer auf. Im VLC Player sieht die Rohdatei deutlich besser aus als auf YouTube. Beispiel:


    Selbe Szene einer Rohdatei. Links YouTube (ungerendert hochgeladen), rechts VLC Player.



    Kann man etwas dagegen tun? Ich nehme in OBS mit einer Bitrate von 60.000 auf. Würde eine Erhöhung etwas bringen? Hat sonst jemand einen Rat? Würde mich freuen, danke!

    :)
  • Kommt dein Video mit 1080p daher? Auf YouTube ist Auflösung sehr wichtig. Bei 1080p bekommt das Video von YouTube selbst sehr wenig Bitrate. Komplexe Ausschnitte wie Vegetation sehen dann nach YouTube's erneuterer Kodierung leider sehr matschig aus

    :/

    Wenn du das Video nach der Aufnahme nicht noch einmal kodieren möchtest, empfiehlt es sich gleich in einer höheren Auflösung zu spielen, wenn es deine Hardware mitmacht. 1800p machen da schon einen deutlichen Unterschied aus.

  • 1080p mit 60 FPS, ja.


    Zu deinem Tipp: Ich habe allerdings nur einen 1080p Bildschirm, macht das was aus?


    Mein PC:
    Motherboard: MSI Z270 PC MATE
    Prozessor: Intel Core i7-7700K (4 x 4.20 GHz / 4.50 GHz)
    RAM: 16 GB (2 x 8 GB) DDR4 SDRAM 2400 MHz
    Festplatte: 240 GB SSD SanDisk Plus / 1 TB HDD
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti 11 GB GDDR5X

  • Ich habe allerdings nur einen 1080p Bildschirm, macht das was aus?

    Nein, via Downsampling kannst du auch auf deinem 1080p-Bildschirm eine höhere Auflösung bekommen. Deine1080 Ti wird sich freuen, dass sie endlich mal was zu tun bekommt

    ;)

    Bedenke aber, dass die fertigen Videos bei sonst gleichen Einstellungen auch größer werden bzw. deine Festplatte/CPU stärker belastet wird. Gegebenenfalls kannst du die Bitrate auch nach unten korrigieren bzw. die Qualitätseinstellungen auf CQP setzen. Eine feste Bitrate ist unvorteilhaft, wenn du beispielsweise gerade dein anspruchsloses Pausenmenü filmst und es "zu viel" Bitrate abbekommt.

  • Ich glaube das fast alle von uns in dieser Auflösung aufnehmen. Du musst dein Video mittels MeGUI oder eines anderen Encoders hochskalieren.


    Ah okay. Also aufnehmen und mit MeGUI hochskalieren. Auf 1800p? Ich meine hier vor Jahren mal eine Anleitung zu MeGUI gelesen zu haben. Werde ich mich gleich mal auf die Suche begeben

    :)


    Nein, via Downsampling kannst du auch auf deinem 1080p-Bildschirm eine höhere Auflösung bekommen. Deine1080 Ti wird sich freuen, dass sie endlich mal was zu tun bekommt

    ;)

    Bedenke aber, dass die fertigen Videos bei sonst gleichen Einstellungen auch größer werden bzw. deine Festplatte/CPU stärker belastet wird. Gegebenenfalls kannst du die Bitrate auch nach unten korrigieren bzw. die Qualitätseinstellungen auf CQP setzen. Eine feste Bitrate ist unvorteilhaft, wenn du beispielsweise gerade dein anspruchsloses Pausenmenü filmst und es "zu viel" Bitrate abbekommt.


    Das probiere ich gleich direkt mal aus, danke dir!

    :)


    Ich kann im Spiel Skyrim leider keine höhere Auflösung einstellen als 1920x1080. Oder wie hattest du das gemeint?

  • 1800 ist schon gut. Damit solltest du locker auch VP9 bekommen.


    Edit: Ich hab dir mal auf meinen Channel zwei Testvideos von mir öffentlich gemacht. Es ist zwar ein älteres Spiel, aber vielleicht kannste dir so trotzdem nen Eindruck verschaffen was machbar ist.



  • Ah 2160p wäre dann 4K richtig? Ja dann mache ich das doch so. Sieht auf jeden Fall sehr gut aus. Danke für die Mühe Rondral.


    Frage: Fürs hocskalieren brauche ich aber nicht unbedint MeGUI oder? Das kann ich bestimmt auch mit Adobe Premiere machen. Weil damit kenn ich mich besser aus

    :P
  • Richtig, ab dann hast du 4k. Aber bedenke bitte das du bei MeGUI mit Avisynth und AVI arbeiten solltest um die besten Ergebnisse zu erzielen. Mit MKV funzt Avysynth meines Erachtens nicht...Du kannst auch mit Obs loseless in AVI aufnehmen. Die Dateien sind dann zwar größer, aber MeGUI regelt das dann ja beim encodieren.


    Und nichts zu danken. Dafür sind wir doch hier in diesem Forum

    :)
  • Frage: Fürs hocskalieren brauche ich aber nicht unbedint MeGUI oder?

    Nein.

    Das kann ich bestimmt auch mit Adobe Premiere machen.

    Ja.

    ich lade seit neustem die Rohdateien die OBS ausspuckt auf YouTube hoch, da die Dateien so klein sind, dass ich sie nicht mehr rendern muss (+ - 10 GB) und dies wiederum ein großes Zeitersparnis ist.

    Wenn es deine Kiste packt, dann probier's mit Downsampling. Wenn nicht, dann sollte OBS eigentlich auch selber skalieren können.

  • Hm, der ist ja leider nicht mehr im Forum verfügbar...Hätte gern mal ein bissl damit gearbeitet...

    Sagaras will den hier nicht mehr öffentlich verlinkt sehen. Manche Leute, wie beispielsweise @De-M-oN oder ich, haben den noch rumliegen und geben den auf Nachfrage (Konversation) auch raus. Auch wenn ich selber den nicht verwende und mittlerweile kaum Gründe sehe, warum man ihn noch benötigen sollte.

  • Mhm also ich habs nun so versucht:


    Habe das Downsampling erstmal gelassen und stattdessen in OBS die Skallierung auf 3200x1800 geändert. Im fertigen Ergebnis auf YouTube kann ich da keine Besserung erkennen. Und ist es normal das als Maximum auf YouTube nur 1080p60 verfügbar ist?


    Habe die 3200x1800 unter Einstellungen > Ausgabe > Aufnehmen > Ausgabe umskalieren vorgenommen. Habe ich da etwas übersehen?

  • Hast Du denn lang genug gewartet? 4k zu verarbeiten braucht YouTube je nach Tageszeit einige Zeit für. Was sagt YouTube denn zur Auflösung und zum Codec? 1440p vorhanden? Unter Statistiken für Nerds VP9? Hast Du beim Abspielen auch 1440p eingestellt? Die Auflösung sieht auf YT am besten aus.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!