Twitch - Follow gegen Follow? Gibt es diese Rubrik schon?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Twitch - Follow gegen Follow? Gibt es diese Rubrik schon?

    Anzeige
    Hey ho zusammen. Ich wollte mal kurz gefragt haben, ob es schon so eine Rubrik gibt, wie oben genannt. Ich weiß nur, dass es vor längerer Zeit mal genau so etwas gab für die Spieleplattform, die es jetzt nicht mehr gibt (komme gerade nicht auf den Namen^^) War es Vid.me?
    Nun wollte ich mal gerne wissen, ob es eben die Möglichkeit gibt, dass Twitcher Twitcher folgen, damit kleinere Streamer sich gegenseitig unterstützen können :)
    Was haltet ihr davon? Oder gibt es das schon längst hier?

    Liebe Grüße
    Bourbon :)
    Besuch mich auf Youtube


    Ready to play? :P
  • Zumal es bzgl. Vid.me den Hintergrund hatte, dass man eine gewisse Anzahl brauchte um die Features freizuschalten, die auf anderen Plattformen Standard sind. Inwiefern es solche Limitierungen bei Twitch gibt weiß ich nicht, sollte es sowas nicht geben, ist Follow 4 Follow weiterhin sinnbefreit.
    Viele Grüße,

    Christian
    __________________________________
    YouTube
  • Okay, darf ich erfahren, was an dem Thema so brisant ist? :D habe ich da etwas übersehen?
    Dachte für kleinere Streamer wäre es vielleicht eher eine Chance wahrgenommen zu werden.
    Einerseits bleiben die (meisten, nicht alle) Leute doch eher bei jemanden hängen, der viele Follower hat, als bei jemanden, der nur 10 hat.
    Andererseits können doch so auch kleinere eher den Affililate-Status (min. 50 Follower) bei Twitch erreichen.
    Und zudem wird vielleicht der ein oder andere (überhaupt) wahrgenommen und andere wären evtl. an einer Kooperation interessiert.
    Just saying :)
    Besuch mich auf Youtube


    Ready to play? :P
  • Aber was bringen dir Fake-Zuschauer die nie da sind? Dann hast du den Affiliate-Status, aber keine Einnahmen. Außerdem finde zumindest ich persönlich es immer komisch, wenn diejenigen die grad dabei sind immer direkt anfangen wollen Geld zu verdienen. Ich kann nur für mich sprechen, aber ob ich ein Abo da lasse oder nicht, richtet sich nicht danach wie viele das schon vor mir getan haben. So oberflächlich bin ich einfach nicht.
    Viele Grüße,

    Christian
    __________________________________
    YouTube
  • Game8 schrieb:

    Shots fired.
    Das sagt man doch eher wenn jemand einen guten Diss gelandet hat.^^

    Bourbon Kid schrieb:

    Okay, darf ich erfahren, was an dem Thema so brisant ist? habe ich da etwas übersehen?
    Dachte für kleinere Streamer wäre es vielleicht eher eine Chance wahrgenommen zu werden.
    Weil es Fake-Zuschauer sind und dies als armselig gesehen wird, glaube ich. (Kein Angriff, ich zitiere hier nur.) Und bei YouTube hättest du zB. auf Dauer Nachteile. Ich weiß nicht wie das auf Twitch ist. Aber wenn du bei YT Abonnenten hast die deinen Kram nicht schauen denkt YT deinen Kram will keiner gucken. Hingegen bei wenig Abonnenten, die aber reinschalten, wirst du höher gewertet. Ist bei Twitch vielleicht ähnlich.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schneegans ()

  • Game8 schrieb:

    Schneegans schrieb:

    Das sagt man doch eher wenn jemand einen guten Diss gelandet hat.^^
    Hat er ja, gegen all die, die hier immer predigen wie scheiße F4F ist :D Ich erinnere mich noch sehr gut an das was in den Vid.me Threads teilweise los war :rolleyes:
    Na aber er wusste es ja nicht. xD Das ist also kein Front gewesen und gilt nicht als Shot laut Gänsewörterbuch. X/ Vid.me... Dazu gab's einen Fred? Ich habe die Plattform nie wahrgenommen. :whistling:
  • Schneegans schrieb:

    Weil es Fake-Zuschauer sind und dies als armselig gesehen wird, glaube ich. (Kein Angriff, ich zitiere hier nur.) Und bei YouTube hättest du zB. auf Dauer Nachteile. Ich weiß nicht wie das auf Twitch ist. Aber wenn du bei YT Abonnenten hast die deinen Kram nicht schauen denkt YT deinen Kram will keiner gucken. Hingegen bei wenig Abonnenten, die aber reinschalten, wirst du höher gewertet. Ist bei Twitch vielleicht ähnlich.
    Bei mir machen Abonnenten 1% der Wiedergabezeit aus, die meisten meiner Aufrufe kommen von der YouTube-Suche. Also meiner Erfahrung nach ist diese Aussage nicht zutreffend. ?(

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NAG ()

  • NAG schrieb:

    Schneegans schrieb:

    Weil es Fake-Zuschauer sind und dies als armselig gesehen wird, glaube ich. (Kein Angriff, ich zitiere hier nur.) Und bei YouTube hättest du zB. auf Dauer Nachteile. Ich weiß nicht wie das auf Twitch ist. Aber wenn du bei YT Abonnenten hast die deinen Kram nicht schauen denkt YT deinen Kram will keiner gucken. Hingegen bei wenig Abonnenten, die aber reinschalten, wirst du höher gewertet. Ist bei Twitch vielleicht ähnlich.
    Bei mir machen Abonnenten 1% der Wiedergabezeit aus, die meisten meiner Aufrufe kommen von der YouTube-Suche. Also meiner Erfahrung nach ist diese Aussage nicht zutreffend. ?(
    Ich kann die Aussage natürlich nicht als 100% Fakt darstellen und vielleicht hat sich das eh wieder alles geändert. Es ist allerdings meine Information zu dem Thema. Aber wieso machen deine Abonnenten nur 1% der Wiedergabezeit aus? Hast du viel Sub4Sub und es klappt mit der Reichweit dadurch?
  • Meine Abonennten haben sich noch nie für meine neusten Videos interessiert. Da mein Content meistens eher Guides sind ist dies allerdings nicht verwunderlich.

    Aber ja ich muss zugeben zumindest durch Adwords auch 200 (Fake) Abos "gekauft" zu haben um 1000 Abos zu erreichen. Dies war im vorletzten Monat, diesen Monat habe ich 94 neue normale Subs und 100k Aufrufe (+100% zum Vormonat) , also bisher alles bestens.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von NAG ()

  • Das Thema war schon immer ein rotes Tuch im Forum, aus einer Vielzahl an Gründen

    • Solche Anfragen kommen oft von Nutzern, die sich im Forum lediglich Wachstum erhoffen (wofür Creator-Foren in der Regel sehr schlecht sind)
    • Solche Anfragen kommen oft von einer merklich unreiferen Nutzergruppe (nicht persönlich gemeint, nur eine eigene Beobachtung)
    • Mit Content-Strategien und Co kann man seinen Kanal langfristiger auf Kurs bringen.
    • Missgunst: Ja, das Thema Missgunst ist immer präsent. Youtuber, die sich die Abos "selbst" erarbeitet haben, hassen es wenn andere sich Abos ertauschen.
    • Es zählt ähnlich wie Werbung in Kommentaren auf anderer Leute Kanäle nicht zum guten Stil (auch wenns nicht ganz so schlimm ist)


    Dass Sub4Sub und Co nichts bringen halte ich jedoch für ein weitverbreitetes Märchen, dass auch eher dem Wunschdenken und der Missgunst entspringt. Vor 1-2 Jahren habe ich noch öfter Werbekommentare unter meinen Videos gehabt, die offenbar in horrenden Mengen per Bots gemacht wurden.
    das Traurige: Es funktionierte
    noch trauriger: es gab zwar darauf ein paar wütende Gegenkommentare, doch 2 Monate später hatte der Kanal eben nur noch die Zuschauer die hängen geblieben sind und das waren nicht so wenige.
    Außerdem haben Subs tatsächlich einen psychologischen Faktor. Frei nach dem Motto "Ein Kanal der kaum Abonnenten hat, kann nicht gut sein".

    Hoffe wir haben dich nicht all zu sehr verschreckt mit den Reaktionen. Willkommen jedenfalls im Forum ;)
    RimWorld täglich 16 Uhr
    My Time at Portia
    Mo | Mi | Fr | So 18 Uhr
    Two Point Hospital Di | Do | Sa 18 Uhr
  • @Bourbon Kid

    Bitte pass auf, wo du deine Threads erstellst. Eine Frage/Vorschlag zum Forum hat bei den Uservorstellungen weniger zu suchen.
    Hab ihn jetzt verschoben.

    Das Forum richtet sich sowohl an Produzenten, als auch Konsumenten aber auch an andere User, wie zum Beispiel jene, die sich nur für die Technik interessieren und im entsprechenden Forumbereich kräftig unterstützen.

    Die Unterforen Twitch und Vidme haben wir aktuell entfernt mangels Nachfrage. Vidme gibt es ja gar nicht mehr und Twitch-Diskussionen können wie früher im YouTube-Forum geführt werden.

    Follow 4 Follow und ähnliches möchten wir nicht unterstützen. Für Vidme haben wir eine Ausnahme gemacht, da ohne eine Anzahl an Followern die Plattform für Produzenten nicht wirklich nutzbar war.

    Andere Möglichkeiten, die schon genutzt wurden, waren zum Beispiel Angebote wie "Ich nehme Neulinge in meine Kanalliste auf ohne Gegenleistung" oder "Komm in meine Signatur", wo Videos von anderen ohne Gegenleistung in der eigenen Signatur für eine Weile als Werbung verlinkt wurden.
    Vielleicht fällt dir ja was in der Richtung ein.


    #Geschlossen