Ich habe ein paar Fragen an die Streamer unter euch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich habe ein paar Fragen an die Streamer unter euch

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich plane schon seit längerem zu streamen. Mit meinem Umzug und der damit zur Verfügung stehenden Internetleitung wird es dann wahr werden.

    1. Ich habe abgewogen und mich für das Portal Twitch entschieden. Nun gibt es die Möglichkeit über Restream zu streamen. So wäre ein Stream für Youtube zusätzlich möglich. Ist das Ratsam, oder bewirkt es durch irgendwelche Algorithmen oder sonst was, das genaue Gegenteil? Gibt es irgendwelche anderen Nachteile? Ich weiß, dass einer der Nachteile die begrenzte Bitrate von Twitch ist. Mehr Nachteile fallen mir konkret aber nicht ein.

    2. Ich werde eine 200 Mbit down und 100 Mbit Up Leitung der Telekom haben. Mein PC ist im oberen Preissegment angesiedelt. Als Grafikkarte besitze ich eine 1080 GTX .
    Ich gedenke mit Streamslabs OBS zu streamen. Gibt es irgendwo gute deutsche Einsteigerguides die ihr empfehlen könnt? Googlen kann ich auch :D

    3. Für die unter euch, die Streamlabs OBS nutzen: Das Programm erkennt eigenständig die Leitung und die Hardware. Ist es dennoch empfehlenswert, Optionen nachzujustieren, oder macht das Programm das bereits optimal?

    LG Nanuki
    Mein Let's Play -> Youtubekanal -< ich freue mich über Besuch :saint:
  • An Settings kann man dir nix empfehlen.
    Willste bei jedem Game das optimale Erlebnis haben wirste für jedes Game ein einzelnes Preset haben.

    Restream ist sehr gut. Bedenke dabei das immer der kleinste Upload der Anbieter genutzt werden muss. In dem Fall Twitch mit 6000. Einzigste Problem ist sollte Restream Server Probleme haben (was vorkommen kann) musste schnell reagieren und auf Twitch only umschalten.
  • Anzeige
    Moin.

    Zu Punkt 1 kann ich dir nur sagen, das es evtl gerade zum Anfang interessant sein könnte, du musst aber bedenken, das potentielle Zuschauer auf verschiedene Platformen verteilt sind, wie das dann mit Chatinteraktion läuft ist eher schwierig.
    Schau mal rein, nicht mehr ganz neu :whistling: -->HemiZockt Mein kleiner Kanal
    Streams findest Du hier --> twitch.tv/hemizockt
  • Julien schrieb:

    ZnapGaming schrieb:

    Nanuki schrieb:

    200 Mbit down und 100 Mbit Up Leitung
    -Wo gibt's sowas denn? Lebst im RZ? xd
    Das ist die ganz normale Telekom-Glasfaserleitung mit Speed XL Option. ;) Gibt es mittlerweile schon in einigen Gebieten. Erst ab Gigabit-Geschwindigkeit und mehr würde ich ein Rechenzentrum oder was ähnliches vermuten.


    Genau so ist es.. Sogar die 500 Mbit wird hier angeboten.. Das ist lustig, weil ich meine neue Wohnung in der das möglich ist, von meinem Fenster aus auf der anderen Straßenseite sehen kann.

    Da wo ich jetzt noch wohne hingegen muss ich mit einer 16.00 er Leitung klar kommen und gefühlt morgens ne Mark in einen Kasten schmeißen und anschließend 30 Minuten kurbeln.. Und da drüben ist der moderne Fortschritt! Danke Merkel! xD *Ironie*


    HemiZockt schrieb:

    Moin.

    Zu Punkt 1 kann ich dir nur sagen, das es evtl gerade zum Anfang interessant sein könnte, du musst aber bedenken, das potentielle Zuschauer auf verschiedene Platformen verteilt sind, wie das dann mit Chatinteraktion läuft ist eher schwierig.

    Ich habe das irgendwo mal so verstanden, dass die Chats irgendwie zusammengefasst werden?! Oder macht das irgendein Bot?!

    LG Nanuki
    Mein Let's Play -> Youtubekanal -< ich freue mich über Besuch :saint:
  • Nanuki schrieb:

    Ich habe das irgendwo mal so verstanden, dass die Chats irgendwie zusammengefasst werden?! Oder macht das irgendein Bot?!
    Restream hat momentan eine Betaphase aktiv (weiß nicht ob die für alle sind da ich mich damals zur Beta angemeldet habe) wo die Chats "indirekt" zusammengefasst werden.ö Der Restream Bot postet dann automatisch auf allen plattformen wo die Nachricht nicht existiert auch den Chat. Mit Namen

    Bsp:
    Twitch
    Rayxin: Hey Leute
    Youtube
    Restreamiobot: Twitch Rayxin: Hey Leute
    Smaschcast
    Restreamiobot: Twitch Rayxin: Hey Leute

    etc. alle Plattformen die Restream unterstützt sollen gehen
    Von mir getestet sind Twitch,Mixer,Smashcast,YouTube

    Es funktioniert in 90% zuverlässig. Manchmal kann es passieren das ein Kanal nicht geht mit dem Chatübergreifend. Dann liegt ein internes Problem vor.

    Eine andere Option ist auch die Latenz so niedrig wie möglich zu halten. Sowohl Twitch als auch YT bieten dies an. Da ist der Stream nur 3sek. verzögert. Wenn man dann den Chat im Stream mit einblendet (Restream hat ja seinen eigenen Chat wo alle Chats zusammengefasst werden damit man nicht 50 Chatfenstger offen hat). Bei den 3sek. verzögerung lässt es sich auch naezu flüssig unterhalten zwischen den einzelnen Plattformen.

    Momentan exisiteirt noch das Problem das der Restream Chat alle Plattformen ausliest. Auch den eigenen Bot der auf andere Platformen auto postet. Daraus resultiert das Problem das bei mehreren Nachrichten in kurzer ABfolge der Chat sehr schnell unübersichtlich wird. Restream arbeitet schon dadran den eigenen Bot auszublenden um die Übersicht zu wahren.

    Ich glaube damit ist deine Frage beantwortet ;)
  • Restream ist schon ne coole Möglichkeit auf mehreren Plattformen zu streamen. Allerdings stören mich die max.6 Mbit von Twitch. Denn die müsstest Du ja dann auch gleichzeitig für YouTube nutzen. Und 6Mbit sehen bei YT einfach schei... aus.

    Dann ist dann auch noch die Einschränkung, wenn Du Twitchpartner bist. Dann darfst nämlich nicht mehr gleichzeitig auf verschiedenen Plattformen streamen.
  • Katastrophenmann schrieb:

    Dann ist dann auch noch die Einschränkung, wenn Du Twitchpartner bist. Dann darfst nämlich nicht mehr gleichzeitig auf verschiedenen Plattformen streamen.
    Sogar schon ab Affiliate Rang.
    Ich bin zwar Affiliate streame dennoch auf mehreren. Ich bewege mich da zwar auf sehr sehr dünnen Eis´aber naja was solls.
  • Ich dachte die 6000 Grenze auf Twitch ist längst aufgehoben? XD

    Mal davon abgesehen, dass du über Restream eine deutlich höhere Verzögerung hast, weil der Weg ja logischerweise länger ist, habe ich auch mit im Stream angezeigten Chatnachrichten eher Probleme gehabt die Zuschauer auf beiden Seiten zufrieden zu stellen. Ich hatte immer zwei Themen dadurch. Also entweder du findest einen Bot, der dann auch wirklich gut ist oder musst dich für eine entscheiden.

    Was den Upload angeht zählt neben der Leitung auch, was dein PC flüssig verarbeiten kann und das ist dann natürlich von Spiel zu Spiel unterschiedlich. Ich schätze, dass die 6000 Bits da einfach Standard sind erstmal und das Maximum, was Streamlabs OBS automatisch auswählen kann. Guck mal deine Twitcheinstellungen durch, dort gibt es eine Option, Bzw ein "Codewort" mit dem du die Einstwllungen testen kannst, ohne dass der Stream wirklich gesehen wird. Und sonst kannst du das natürlich auch privat auf YouTube streamen um zu testen...

    Weiterer Nachteil auf Twitch ist, dass du zwar eine bessere Qualität raushauen kannst, als bei YouTube, du am Anfang aber nur mit Glück Transcoding freischaltest für deinen Stream. Das bewirkt, dass Zuschauer die Qualität ändern können, wenn sie eine schwache Leitung haben. Bei YT kann man das sofort einstellen, weil der Stream da nochmal codiert wird, was zu erwähntem Qualitätsverlust führt. Den sieht man aber auch nur, wenn man den direkten Vergleich hat.

    Auf der anderen Seite gibt es Erweiterungen für Twitch, die die Zuschauer auf YT nicht nutzen können. Stichwort Kappamon, das fand ich besonders nervig, ständig zu erklären, warum das nur auf der einen Seite geht.

    Links kann ich dir nicht geben. Alles was ich gelernt habe, habe ich hier aus dem Forum oder bei Google gefunden und natürlich nicht gespeichert. Aber du sagst ja, dass du googlen kannst ;-P.

    Auch dich am besten durchs Forum, falls du es noch nicht getan hast.
    Besucht mich auf meinem YouTube-Kanal: goo.gl/VME5DF
    Und wenn ihr lieber Livestreams aller Art mit Facecam sehen wollt, Twitch ;) twitch.tv/reggi_hat_kekse
    :thumbsup:
  • Reggi schrieb:

    Ich dachte die 6000 Grenze auf Twitch ist längst aufgehoben? XD
    Es wird empfohlen. Man kann höher gehen ja. Sollte man aber zu Stoßzeiten bzw wenn die Server am Limit sind höher liegen wird man "gekickt".


    Reggi schrieb:

    Mal davon abgesehen, dass du über Restream eine deutlich höhere Verzögerung hast, weil der Weg ja logischerweise länger ist, habe ich auch mit im Stream angezeigten Chatnachrichten eher Probleme gehabt die Zuschauer auf beiden Seiten zufrieden zu stellen. Ich hatte immer zwei Themen dadurch. Also entweder du findest einen Bot, der dann auch wirklich gut ist oder musst dich für eine entscheiden.
    Das ist Bullshit. Man hat keine Verzögerung. Mit niedriger Latanz sowohl in YT als auf Twitch hab ich ein Delay von 3sek. Zwischen meinem OBS und dem Stream auf Twitch und YT. Das ist fast zeitgleich.
    Zwecks Bot siehe meinen Post 3 über dir

    Reggi schrieb:

    Was den Upload angeht zählt neben der Leitung auch, was dein PC flüssig verarbeiten kann und das ist dann natürlich von Spiel zu Spiel unterschiedlich. Ich schätze, dass die 6000 Bits da einfach Standard sind erstmal und das Maximum, was Streamlabs OBS automatisch auswählen kann.
    SLOBS kann über die 6000 gehen. Du könntest theoretisch auch 100.000 einstellen. Oder hab ich es falsch verstanden was du meinst?
  • Rayxin schrieb:

    Das ist Bullshit. Man hat keine Verzögerung. Mit niedriger Latanz sowohl in YT als auf Twitch hab ich ein Delay von 3sek. Zwischen meinem OBS und dem Stream auf Twitch und YT. Das ist fast zeitgleich.
    Zwecks Bot siehe meinen Post 3 über dir
    Einzeln ja, wird Restream genutzt, verzögert sich die Zeit. Immerhin müssen die Daten ja auch irgendwie von Restream verarbeitet und weitergeleitet werden. Habe übrigens beides probiert. Mit Restream, nur YT/Twitch.
    An deinen Fragen dachte ich zu sehen, dass du Restream nie probiert hast, da finde ich dein "Bullshit" ehrlich übertrieben!


    Rayxin schrieb:

    SLOBS kann über die 6000 gehen. Du könntest theoretisch auch 100.000 einstellen. Oder hab ich es falsch verstanden was du meinst?
    Ja, ich schätze, da hast du mich missverstanden.
    Mit Maximum meine ich wirklich nur die automatische Voreinstellung. Wenn das wirklich so ist, dass man zu Stoßzeiten gekickt wird, dann ergibt das sogar mehr Sinn. Natürlich kann man das hochstellen, wenn man mag und der Rechner das leisten kann.
    Besucht mich auf meinem YouTube-Kanal: goo.gl/VME5DF
    Und wenn ihr lieber Livestreams aller Art mit Facecam sehen wollt, Twitch ;) twitch.tv/reggi_hat_kekse
    :thumbsup:
  • Reggi schrieb:

    Einzeln ja, wird Restream genutzt, verzögert sich die Zeit. Immerhin müssen die Daten ja auch irgendwie von Restream verarbeitet und weitergeleitet werden. Habe übrigens beides probiert. Mit Restream, nur YT/Twitch.
    An deinen Fragen dachte ich zu sehen, dass du Restream nie probiert hast, da finde ich dein "Bullshit" ehrlich übertrieben!
    Nope
    Ich nutze NUR Restream und meine Verzögerung liegt bei 3sek. Die Server liegen hier in Deutschland. Die Twitch Server auch. Und sogar recht nahe. Somit ist die Verzögerung die dabei entsteht so minimal das du es nicht merkst.
  • Rayxin schrieb:

    Nope
    Ich nutze NUR Restream und meine Verzögerung liegt bei 3sek. Die Server liegen hier in Deutschland. Die Twitch Server auch. Und sogar recht nahe. Somit ist die Verzögerung die dabei entsteht so minimal das du es nicht merkst.
    Dann war es wohl nur bei mir so...
    Besucht mich auf meinem YouTube-Kanal: goo.gl/VME5DF
    Und wenn ihr lieber Livestreams aller Art mit Facecam sehen wollt, Twitch ;) twitch.tv/reggi_hat_kekse
    :thumbsup:
  • Reggi schrieb:


    Weiterer Nachteil auf Twitch ist, dass du zwar eine bessere Qualität raushauen kannst, als bei YouTube
    Ich dachte genau das Gegenteil sei der Fall?!

    Katastrophenmann schrieb:

    Restream ist schon ne coole Möglichkeit auf mehreren Plattformen zu streamen. Allerdings stören mich die max.6 Mbit von Twitch. Denn die müsstest Du ja dann auch gleichzeitig für YouTube nutzen. Und 6Mbit sehen bei YT einfach schei... aus.

    Dann ist dann auch noch die Einschränkung, wenn Du Twitchpartner bist. Dann darfst nämlich nicht mehr gleichzeitig auf verschiedenen Plattformen streamen.
    Das ist selbstverständlich richtig. Ich würde ab dem Zeitpunkt des des Partnerprogramms den Restream einstellen. Es hilft mir nämlich bei der Entscheidung, ob die Zuschauer mich lieber auf Twitch, oder auf YT sehen wollen.
    Mein Let's Play -> Youtubekanal -< ich freue mich über Besuch :saint:
  • Ich gebe dir n Tipp zwecks Partner den Fehler machen sehr sehr viele

    Da die ANforderungen für Affiliate sehr gering sind sollte man dies nicht direkt bei der Einladung tun
    Die Anforderungen sind 3 Zuschauer in einem Monat im Schnitt
    8h gestreamt
    An 7 verschiedenen Tagen in 30 Tagen
    50 Follower

    Das ist echt schnell erreicht (Bei aktivität innerhalb von 1-2 Monaten)
    Das Problem an der ganzen Sache ist sobald man dies aktiviert hat man zwar den abonnieren button man wirkt aber durch die wenigen Zuschauer sehr schnell Geldgeil.
    Deswegen empfehle ich jedem sobald man 10 Zuschauer hat im Stream und auch Aktivität im Chat kann man dies aktivieren.
  • Reggi schrieb:

    Weiterer Nachteil auf Twitch ist, dass du zwar eine bessere Qualität raushauen kannst, als bei YouTube, du am Anfang aber nur mit Glück Transcoding freischaltest für deinen Stream. Das bewirkt, dass Zuschauer die Qualität ändern können, wenn sie eine schwache Leitung haben. Bei YT kann man das sofort einstellen, weil der Stream da nochmal codiert wird, was zu erwähntem Qualitätsverlust führt. Den sieht man aber auch nur, wenn man den direkten Vergleich hat.
    Naja 3,5 mbit h.264 sieht man von youtube doch schon recht deutlich :P

    Reggi schrieb:

    Dann war es wohl nur bei mir so...
    Naja das Routing ist länger. Es ist logischerweise dann auch längerer Zeitweg. Wie doll das ins Gewicht fällt hängt natürlich von dem Routing von der Person aus ab als auch Auslastungen der Server.
    Demnach das es 0,0 Unterschied machen würde, ist in der Tat "Bullshit" und völlig glaubhaft das es bei dir @Reggi einen Unterschied gibt/gab

    Nanuki schrieb:

    Ich dachte genau das Gegenteil sei der Fall?!
    Youtube braucht 1440p, dann wird der Re-encode in 10mbit gemacht. 1080p macht dich auf Youtube NIE glücklich. Egal was du tust ;D





    Seit etlichen Monaten komplett veraltete Signatur, wie ihr sicherlich schon bemerkt habt. Habe mittlerweile mehr als 4 Projekte, weshalb die Signatur leider momentan gesprengt ist xD
    Notdürftig die Liste was aktuell läuft: Unreal | DooM 2: Project Brutality | Complex DooM (LPT) | DooM 2016 | Need For Speed III: Hot Pursuit | Dirt 4 | WRC 7
  • Nanuki schrieb:

    Reggi schrieb:

    Weiterer Nachteil auf Twitch ist, dass du zwar eine bessere Qualität raushauen kannst, als bei YouTube
    Ich dachte genau das Gegenteil sei der Fall?!

    Wie gesagt, man sieht es wirklich kaum. Und @De-M-oN hat schon Recht, dass man 3,5 mbit h.264 auch bei YT deutlich sieht. Ich bin da aber tatsächlich sehr penibel.


    Nanuki schrieb:

    Das ist selbstverständlich richtig. Ich würde ab dem Zeitpunkt des des Partnerprogramms den Restream einstellen. Es hilft mir nämlich bei der Entscheidung, ob die Zuschauer mich lieber auf Twitch, oder auf YT sehen wollen.
    Es kann sein, dass du das da nicht wirklich dran festmachen kannst. Ich habe das aus oben genannten Gründen nicht lange über Restream gemacht und dachte auch, dass ich das so sehen kann. Hätte mich fast für YT entschieden deswegen.
    Vor allem auch, weil du da den Vorteil hast, dass du nur an einer Stelle Abos "sammelst". Es gibt einige, die mögen Twitch nicht und die anderen YT nicht oder sind einfach der Meinung, dass Twitch besser ist. Ist logischerweise Geschmackssache. Am Ende kommen Stammzuschauen, wenn auch maulend, trotz dem dahin, wo du eben streamst ;P. Je nachem wie sehr sie dich mögen eben.

    Am Ende musst du wissen, wo du lieber streamen willst. Gibt z.B. auch Spiele, die besser auf Twitch laufen, als auf YT und anders herum. Liegt vielleicht auch daran, dass ich (Das ist jetzt wieder nichts allgemeingültiges, sondern meine Beobachtung) auf Twitch eher 18+ - Zuschauer sehe und auf YouTube eher Schüler. So war es BEI MIR (ich betone das jetzt mal mit Absicht, kann bei jedem anders sein und Aufrufzahlen sind sicher nicht aussagekräftig), dass auf Twitch die Streams mit MMORPG's zum Beispiel besser liefen und auf YouTube eher die für jüngere Zuschauer wie Pokemon und Star Stable.

    Und da sich schätzungsweise jeder über ein paar Euro freut oder bezahlte Abos auf Twitch cool findet, ist die Frage, in wiefern du auf Partner oder so abzielst? Bei YT hast du alle Freiheiten und kannst streamen wann du willst. Auf Twitch musst du eben deinen Plan einhalten, sobald du Affiliate oder Partner bist.

    Aaaaaaaber am Ende kannst du alles so und so auslegen oder begründen oder gut oder schlecht reden. Probiere dich aus!
    Mit Restream hast du auf Twitch am Anfang den Vorteil, dass du nicht mit dir selber reden musst ;P.
    Und wenn du Twitch only machst und das auf YT ankündigst, wirst du die ersten Zuschauer schon gratis haben. Ist zumindest schonmal gut für die Statistik, wenn alle auf einer Plattform gucken und nicht einer da und drei da ;). Kannst genauso gut abwechseln und mal da und mal da streamen um zu testen.

    Ich höre mal lieber wieder auf Romane zu schreiben, bevor mir noch mehr einfällt. XD
    Besucht mich auf meinem YouTube-Kanal: goo.gl/VME5DF
    Und wenn ihr lieber Livestreams aller Art mit Facecam sehen wollt, Twitch ;) twitch.tv/reggi_hat_kekse
    :thumbsup:
  • De-M-oN schrieb:

    Naja das Routing ist länger. Es ist logischerweise dann auch längerer Zeitweg. Wie doll das ins Gewicht fällt hängt natürlich von dem Routing von der Person aus ab als auch Auslastungen der Server.
    Demnach das es 0,0 Unterschied machen würde, ist in der Tat "Bullshit" und völlig glaubhaft das es bei dir @Reggi einen Unterschied gibt/gab
    Das Routing ist zwar länger. Aber wir haben hier in Deutschland 2 Restream Server
    1 in Frankfurt und der andere in Falkenstein.
    Da die Wege zu den Twitch Server recht kurz sind (Besonders von Fraknfurt zu dem Twitch Frankfurt) ist da nahezu keine höhere Latenz. Diese 10-50ms mehr merkt man nicht. Diese sind nur messbar aber selbst dann würde ich dies bei 10ms unter Messschwankungen einstufen.
    Bei dem Server in Falkenstein ist der Weg zwar länger aber da dürfte sich es auf 100-150ms belaufen. Auch nicht bemerkbar.
    Und wie ich schon erwähnte habe ich bei Restream Auf Twitch und YT eine Verzögerung von 3sek. zwischen OBS und dem Player. Sowohl über den PC als auch über Handy via Mobile Daten. Auf reines YT bzw Twitch umstellen ohne Restream dazwischen bemerke ich da keinen Unterschied. Es beläuft sich auch auf 3sek. ca.