Kostenlose Produkte vom Hersteller bekommen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Achtung! Am 01.01.2019 werden inaktive Benutzerkonten gelöscht. Mehr Informationen findest du hier!

    Bei Problemen melde dich bitte schnellstmöglich über unser Kontaktformular!

    • Kostenlose Produkte vom Hersteller bekommen

      Anzeige
      Hallo Freunde,

      ich wollte von euch mal wissen, ob ihr -je nach Größe- schon Produkte vom Hersteller bekommen habt ohne Zahlen zu müssen.
      Damit meine ich keine bezahlten Rezensionen, sondern einfach um damit euer Lets Play oder eure Rezension zu machen.

      Für die Verlage / Spielefirmen ist dies natürlich kostenlose Werbung, die sie mit einer virtuellen Kopie sehr einfach bekommen.
      Wart ihr daran schon beteiligt? Seid ihr auf Firmen zu gegangen und habt eine Ab- oder Zusage bekommen?


      Oder kauft ihr die Spiele alle im Laden / bei Steam wie jeder andere auch?

      Beste Grüße
      Frosty
      Pen&Paper Let'Plays zu allen Systemen - Rezensionen - Livestreams
    • Vor ein paar Jahren habe ich das aktiv betrieben, leider landet man dann in Mailinglisten die ständig weiter verkauft werden, der Kanal existiert nicht mehr und trotzdem flattert ständig Müll für 3 Euro Malware bei Steam ins Postfach. Ich antworte dann immer mit "macht euren Job und schaut wenigstens ob es die Kanäle noch gibt für die ihr die Mailingliste kauft", aber da kommt eh nie ne Antwort, weil das Bots sind, aber mir gehts dadurch besser :>
    • Mittlerweile habe ich zwei Keys kostenlos bekommen (den Kram, der mittlerweile gelegentlich über Keymailer eintrudelt zähle ich nicht dazu, weil ich die Keys nicht genutzt habe)

      Das erste Spiel war "My Time at Portia", einem Indiespiel, das sich derzeit in der Early Access-Phase befindet. Ich hatte zuvor eine kleine Serie gemacht zur kostenlosen Demo-Version, die vor der Kickstarter-Kampagne bereits spielbar war. Aus Dank haben die Entwickler mir von sich aus einen Key gesendet ohne das Bedingungen daran geknüpft waren. Da ich ohnehin neugierig auf die Entwicklung des Spiels war, habe ich daraus aber trotzdem eine neue LP-Staffel gemacht

      Das zweite Spiel war kürzlich "Surviving Mars", wo ich erstmals selbst einen Publisher angeschrieben habe. Wirklich Chancen rechnete ich mir nicht aus, da es nun kein kleines Indiespiel war, das jede sich bietende Exposition auf YT benötigt.
      Ich habe mir die eMailaddresse rausgesucht, über die Anfragen bzgl Keys (Youtube / Reviews) zugeschickt werden können und ihnen eine Mail geschrieben, in der ich Eckdaten meines Kanals genannt und erklärt habe, dass eines meiner erfolgreichsten Spiele eine sehr ähnliche Zielgruppe hat und meine Zuschauer damit an Surviving Mars interessiert sein könnten. Dazu noch ein Verweis auf Social Blade für weitere Statistiken und dann abgesendet.
      Habe mich gefreut wie'n Scheekönig, als plötzlich eine Antwort inklusive Key eintrudelte und ich sogar vorzeitigen Zugang zum Spiel bekam. Ein bisschen zwiespältig war es, dass ich auch knapp 1 1/2 Wochen vor Release erste Videos veröffentlichen durfte. Auf der einen Seite schmeichelt sowas, auf der anderen bin ich eigentlich Gegner davon, dass manche Kanäle vorzeitigen Zugang haben und es Kleinstkanälen damit noch schwieriger gemacht wird, als es ohnehin schon ist. Aber wenn man die Möglichkeit hat - und einige andere Kanäle ebenso - nutzt man es natürlich.
      Lustigerweise hatten auch einige andere Kanäle, die ich durch ähnliche Zielgruppe kenne ebenfalls vorzeitigen Zugang gehabt und waren dann doch ein wenig größer, weshalb ich trotz allem sehr schnell so ein wenig in der Suche unterging - dabei hatte ich der Hoffnung, dass es DER neue Shit auf meinem Kanal wird xD Aber so ist halt das Leben.

      Noch ein kleiner Tipp: Sendet nur Anfragen, wenn ihr ein Spiel auch wirklich spielen wollt. Publisher / Entwickler wollen berechtigt auch was zurück bekommen, wenn sie dich unterstützen. Macht also brav Videos und lasst am besten den Publisher / Entwickler möglichst auch Links zu den Videos zukommen, damit sie wissen, dass der Key auch tatsächlich dafür genutzt wurde. Ansonsten kann es euch für später auch Wege verbauen.
      Und seid darauf eingestellt, dass ihr bei vorzeitigem Zugang NDAs einhalten müsst, die euch verbieten bis zu einem bestimmten Zeitpunkt Bildmaterial und Informationen zum Spiel rauszugeben.
      RimWorld täglich 16 Uhr
      My Time at Portia
      Mo | Mi | Fr | So 17 Uhr
      Parkasaurus Di | Do | Sa 17 Uhr
    • Anzeige

      DaddelZeit! schrieb:

      Das zweite Spiel war kürzlich "Surviving Mars"
      Draegast und BaronvonGames, zwei englischsprachige, große YouTuber, haben auch vorzeitigen Zugang bekommen.
      Das hatte dann mein Interesse geweckt, aber ich habe mich mit etwa 130 Abonnenten nicht wirklich getraut, nach nem Key zu fragen.
      Generell bin ich dabei zurückhaltend.
      Deswegen habe ich wahrscheinlich auch noch nichts dergleichen erhalten.
      Meine Social Media-Links: YouTube, Facebook, Instagram, Twitch und Twitter :D
    • Ich habe schon mehrere Keys von Entwicklern erhalten - Porno Studio Tycoon, Verdant Skies, All Walls must Fall - nachdem ich mich über Keymailer dafür beworben hatte. Beim ersten Key war mein Channel noch sehr klein, um die hundert Abos, beim letzten knapp vor vierhundert. Allen Games gemein ist, dass es Indieentwickler sind, was höchstwahrscheinlich die Chance sehr erhöht hat, einen Key zu erhalten :)

      Generell sollte man sich immer 'trauen' zu fragen, denn seien wir ehrlich, was hat man zu verlieren? Klar kann ein Publisher/Indie-Entwickler nein sagen, und dann hat man eben keinen Key, aber wenn das Gegenüber ja sagt, hat man gewonnen. Wichtig ist, denke ich, dem Keyvergeber zu erklären, warum man den Key haben will, was man für Sachen auf dem Channel macht, was für ein Format aus dem Key heraus entstehen soll (Let's play, Let's try, Rezension, etc.) - mit offenen Karten spielen hilft idr sehr, weil der Keygeber entscheiden kann, ob das, was man plant, zur Werbestrategie passt.
      Nerd-Gedanken: YouTube | Blog - schaut doch mal 'rein! ;)
    • Habe bisher leider noch keine Keys geschickt bekommen. Bin dahingehend bisher immer an Indie-Entwickler geraten, die nie Keys von ihren Games während der Early-Access Phase rausgeben an Youtuber/Streamer. :D
      Muss mich aber selbst auch mehr trauen, größere und vorallem mehr Entwickler anzuschreiben. :D
      Kompetenz in höchster Form
      Auch zu finden auf Twitch!
      Uploadplan
      Twitter: @seriouserictv
      Instagram: @seriouserictv
    • wirklich best practice kann ich nicht anbieten, da ich es nur einmal versucht habe. Erst auf englisch zu paradox, wo es dann aber über Koch Media auf Deutsch weiter ging.
      Ich vermute aber mal, dass man nur selten ums Englisch rumkommt.

      Mein Ansatz war ein selbstsicheres Auftreten. Neben ein paar Zahlen auch Argumente, warum mein Kanal gut geeignet wäre. Ein “Ich bin ein kleiner Kanal, gebe mir aber voll viel Mühe und es wäre total toll, wenn ich trotzdem einen key bekomme“ sehe ich weniger aussichtsreich - zumindest wenn man die Maßstäbe von Bewerbungsschreiben anlegt.
      Das erste Mal so eine Mail abschicken ist irgendwie ein komisches Gefühl. Irgendwie gehts vom Hobby ein Stück weit ins Geschäftliche. Und ich war mir bei der Formulierung hier und da auch noch unsicher. Andererseits: Was hatte ich zu Verlieren außer meine kommerziellen Unschuld? xD
      RimWorld täglich 16 Uhr
      My Time at Portia
      Mo | Mi | Fr | So 17 Uhr
      Parkasaurus Di | Do | Sa 17 Uhr
    • Den Verlag/Publisher am besten Englisch oder Deutsch anschreiben.

      ich habe damals nach Rezensionsexemplaren zu Büchern gefragt.
      Ich habe quasi alles was ich wollte als PDF bekommen und dabei dann mehrere 100 € gespart.
      Auf Wunsch bekomme ich sogar Hardcover von einigen Verlagen, mit Goldschnitt und so Zeug.
      Die Bücher kosten dann im Kauf 50 €.


      Du kannst den Verlagen auch Interviews anbieten.
      Sowas ist immer ein Alleinstellungsmerkmal für deinen Kanal,
      die Firmen werden beworben und können einige Infos raushauen, die andere nicht haben.
      sowas pusht unglaublich

      auf Deutsch ist sowas natürlich einfacher als auf englisch, aber du wächst ja ebenso wie dein Kanal auch mit den Aufgaben, die du auch an dich stellst
      Pen&Paper Let'Plays zu allen Systemen - Rezensionen - Livestreams
    • Interviews anzubieten ist auch keine schlechte Möglichkeit, herauszustechen. Könnte vorallem kleinen indie-entwicklern ein Anliegen und vorallem ein Grund sein, einem da nen Key zu schicken. Bei den meisten sei dann jedoch anzumerken, dass das Interview mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Englisch sein wird.


      EDIT: Habe eben meinen ersten Key erhalten durch direktanfrage beim Entwickler. (Another Brick in the Mall von The Quadsphere)
      Nun stellt sich mir die Frage, wie ich nun umgehen soll mit dem Key. Dass ich ihn aktiviere und das Spiel spiele ist mir klar aber wie und wo kennzeichne ich am besten, dass ich den Key bereitgestellt bekommen habe? Will da nichts falsch machen. :D
      Kompetenz in höchster Form
      Auch zu finden auf Twitch!
      Uploadplan
      Twitter: @seriouserictv
      Instagram: @seriouserictv

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SeriousEric ()