YouTube Gaming

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!

  • Vielleicht nicht "nie", aber es werden noch viele Monde vergehen, bis Google einsieht, dass man beim deutschen Rechtssystem nur mit Bestechung weiterkommt.


    Sagen wir es so: Wir haben eine extreme öffentlich Rechtliche Lobby, die es überhaupt nicht gerne sehen würden wenn jeder einfach "Rundfunk" ohne Regulierung betreiben dürfte. Dem 0815 Politiker ist es völlig wurscht ob ein paar 12 Jährige im Internet streamen dürften... Da muss eine Petition im Bundestag her. Aber 50.000 Stimmen für dieses Thema zu bekommen, halte ich für vollkommen unrealistisch. Aber das wäre halt der Way to go...


    Zitat

    Sollen sie ihren deutschen Sitz halt aufgeben xD Wofür brauchen die einen deutschen Sitz?


    Steuern und ich glaube aufgrund des Europäischen Wettbewerbsrechts gab es da einige Auflagen. Wird schon seinen Grund haben...

  • Einfach Antwort: [lexicon]Twitch[/lexicon] Inc, hat keinen Deutschen Sitz.


    Sicher? [lexicon]Twitch[/lexicon] gehört jetzt Amazon, und die sind glaubsch auch in Deutschland angesiedelt. Zählt das dann immer noch?


    dass man beim deutschen Rechtssystem nur mit Bestechung weiterkommt.


    Google wird das schon wissen, aber sie werden vermutlich irgendwo zwischen "Wen kümmerts" und "Los, macht doch selber mal Druck" pendeln.
    Muss sich ja auch lohnen. Und im Gegensatz zu 100 Mio englischsprachigen Ländern gibts Deutsch als Hauptsprache in 5 (?) Ländern. Davon gibt es in exakt einem einen total dummen Rundfunkstaatsvertrag, der den Mist reguliert. Wie viel dürfte man da maximal bestechen, damit sich der Dreck noch lohnt?


  • Sicher? [lexicon]Twitch[/lexicon] gehört jetzt Amazon, und die sind glaubsch auch in Deutschland angesiedelt. Zählt das dann immer noch?


    Amazon Europe Core S.à r.l. (technischer Betrieb der Website amazon.de):


    Amazon Europe Core S.à r.l. (Société à responsabilité limitée), 5 Rue Plaetis, L-2338 Luxemburg (Stammkapital: EUR 37.500; registriert beim RCS Luxemburg; Registernummer: B-180022; Business Licence Number: 10040783; Ust-ID: LU 26375245). Die Gesellschaft wird gesetzlich vertreten durch Cem Sibay.


    Amazon.de ist der Handelsname für Amazon.




    Ja [lexicon]Twitch[/lexicon] gehört Amazon, doch die haben den Hauptsitz in Luxemburg. Damit kein Deutsches Recht.

  • Ok. Dann hab ich nichts gesagt.

    :)


    War nur verwundert, weil sie halt Standorte auch in Deutschland haben. Ich kenn mich da ja nicht wirklich aus.
    Aber wenn das so ist, dann passt das ja.

    :)
  • Sehr Schade das mit dem rechtsstreit in Deutschland . Sehe in der Seite riesen Potential! Da ich sowieso praktisch nur Gaming-Videos auf Youtube schaue nutze ich die Seite seit dem Launch öfters als die normale Youtube Seite (bin Schweizer, bei uns geht alles ausser die App ist noch nicht verfügbar). Sie ist deutlich übersichtlicher und man kann ja auch die LPer die man auf Youtube verfolgt (also hochgeladene Videos und nicht Streams) gucken.


    Hoffe das Deutschland da noch lockerer wird!

  • Erst wenn es die GEZ nicht mehr gibt, wird es vielleicht funktionieren.


    Die gibt es ja schon nicht mehr, jetzt ist es ja der Rundfunkbeitrag.


    Vielleicht gibt es bald noch einen Streamingbeitrag in Deutschland, da werden jeden Monat 20€ fällig, weil man sich ja theoretisch Streams anschauen könnte oder theoretisch selbst streamen könnte.

    ^^

    Selbst Oma Hannelore mit ihrem Einwählmodem wird dann zur Abgabe gezwungen, weil es ja theoretisch möglich wäre... Hach, ist die deutsche Gleichheit vor dem Gesetz doch was tolles!

    :love:

  • Die gibt es ja schon nicht mehr, jetzt ist es ja der Rundfunkbeitrag.


    Vielleicht gibt es bald noch einen Streamingbeitrag in Deutschland, da werden jeden Monat 20€ fällig, weil man sich ja theoretisch Streams anschauen könnte oder theoretisch selbst streamen könnte.

    ^^

    Selbst Oma Hannelore mit ihrem Einwählmodem wird dann zur Abgabe gezwungen, weil es ja theoretisch möglich wäre... Hach, ist die deutsche Gleichheit vor dem Gesetz doch was tolles!

    :love:


    Na Super, bring die noch auf so tolle Ideen.


    Ja es heißt nicht mehr GEZ aber es steckt noch drin.


    Hoffe wir einfach darauf das es nie [lexicon]Twitch[/lexicon] oder [lexicon]hitbox[/lexicon] erwischen wird.

  • Die österreichische GIS (unser Gebühreneinnahmeservice) ist gerade vor dem Gericht mit dem Vorhaben abgeblitzt für Streams Gebühren einheben zu wollen. Wer in Ö damit kein TV Gerät mit Anschluss besitzt kann den freundlichen Mitarbeiter gepflegt bitten wieder zu gehen.

  • Wer in Ö damit kein TV Gerät mit Anschluss besitzt kann den freundlichen Mitarbeiter gepflegt bitten wieder zu gehen.


    Von solchen Zuständen können wir in Deutschland nur träumen, hier wird einfach mal jedem Haushalt die Nutzung des Rundfunks unterstellt und auf Basis dieser Unterstellung werden dann Beiträge eingefordert.

    :D
  • Ich weiß schon gar nicht mehr wann ich das letzte mal Fernseh geschaut habe XD.


    Schade das es so ist in Deutschland. YouTube Gaming ist einfach Top für Lp-YouTuber.

  • Was ich an dem neuen YT Ding nicht verstehe ist warum die sich nicht richtig abheben... warum nur Game Streaming anstatt allgemeines Streaming?

  • Hangouts gehen, die sind ja quasi Videochatkonferenzen

    ;)

    (mit entsprechend minderer Video- und Audioqualität).
    Das mit den 500 Viewern ist aber auch so eine Sache... die Rocketbeans mussten halt eine Sendelizenz holen, aber die senden ja auch rund um die Uhr und haben redaktionelle Inhalte.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!