Eigene Let´s Plays selber anschauen?

Ich brauche deine Hilfe, um den Fortbestand des LetsPlayForums zu sichern: Mehr Informationen findest du hier!
  • Ich schaue jedes einzelne meiner Videos noch mal zur Kontrolle nach der Kodierung, einerseits um sicherzugehen dass sich kein Fehler eingeschlichen hat und andererseits um eine Folgenbeschreibung abzutippen. Und wenn ich mal richtig viel Langeweile habe, kann es durchaus sein, dass ich ein paar meiner älteren Videos anschaue, um mich selbst zum Lachen zu bringen oder mir meinen Fortschritt zu verdeutlichen. Also ja, ich schaue meine eigenen Videos.

  • Frisches guck ich meist nicht mehr an, oder aber zur kontrolle nochmal.


    Aber es wird bestimmt interessant irgendwann mal ein LP von vor 5 Jahren mal anzusehen, da man dann ja auch die ganzen videos nicht mehr so wirklich in erinnerung hat, eben nur noch das man das Spiel gespielt hatte

    :)
  • Eigtl guck ich die sogar mehrfach an

    o.O

    Erst bearbeite ich meine Tonaufnahme, dann bearbeite ich das Ganze in Premiere und guck dabei noch mal das komplette LP um zu checken, ob irgendwo was zu leise is etc....Dann das Ganze [lexicon]rendern[/lexicon] und noch mal grob durchchecken....hochladen und noch mal angucken XD Ich hab allerdings auch nicht allzu viele Videos ;D

  • Ich schau es mir auch mehrfach an. Beim Schneiden meistens nicht komplett, aber spätestens für die Folgenbeschreibung und die Benennung.
    Da ich ganz gut über mich selbst lachen kann, kann ich dem ganzen auch durchaus einen humorvollen Aspekt abgewinnen und seh es nicht nur als stupide Arbeit an!

    :)


    Und ich finde auch, dass man mit dem Endprodukt selbst so zufrieden sein sollte, dass man es sich gerne nochmal anschaut.. bin mal gespannt, wie das in 2-3 Jahren aussieht

    :)
  • Aktuelle Projekte gucke ich sowieso, wenn ich die Beschreibung dafür mache.


    Gucke aber manchmal auch ältere Let's Plays, vollständig dagegen fast nie, sondern eher einzelne Folge, die ich persönlich von den Sprüchen her SEHR gelungen fand...

  • Spätestens wenn ich Motive für [lexicon]Thumbnails[/lexicon] und Ideen für den Titel suche, schau ich sie mir zum Teil nochmal an.


    Gänzlich nicht so oft, weils Zeit kostet. Togethers schau ich sogar mehrfach, weils ichs witzig finde :-).


    Ich würde aber NIE etwas hochladen, was noch nichmal ich interessant oder unterhaltsam find.. dann bräucht ich mich ja auch nich wundern, wenn es sonst keiner schaut

  • Bis ich mal dazu komme, die Videoinfos für eine Veröffentlichung zu schreiben / machen / einzustellen, habe ich eh schon wieder vergessen, was ich in dem Video gemacht habe, also muss ich sie mir noch einmal anschauen.

  • Gab es den Thread nicht schon einmal?


    Ich schaue es einmal beim schneiden durch und dann nicht wieder.
    Packe ja auch nicht einfach nur meine Video und Tonspur zusammen, sondern versuche auch andere Dinge einzubauen.

  • Wenn ein Video z.b. eine aufwändige Audiomischung erfordert oder die Nachproduktion aus irgendwelchen Gründen sowieso sehr aufwändig wird, dann komme ich sowieso nicht drumrum, mir alles noch mal anzuschauen.


    Davon abgesehen entscheidet die Zeit, die mir zur Verfügung steht darüber, ob ich selber noch mal reinschaue.

  • Mittlerweile ist es bei mir so weit, dass ich selbst neuere Folgen gerne mal schaue, da ich sie selbst halt doch irgendwie unterhaltsam finde. War ein langer Weg.

    :D


    Also so alles in allem kann ich sagen, dass ich sowohl alte Videos, aufgrund von Sichtbarer Verbesserung, sowie neue Videos, aufgrund des gestiegenen Unterhaltungswertes, sehr gerne anschaue.
    Dann kann ich wenigstens noch aus meinen eigenen Videos lernen, die Verbessern, da Kommentare rar gesät sind und habe ne Menge Spaß dabei.


    Geheim: Und jedes Video hat am Ende wenigsten einen Klick. Aber pscht.

    :D
  • Ich selbst schaue meine Folgen auch nochmal an. Manchmal komplett, wenn ich mich gerade verliere oder einige tolle Stellen noch einmal schauen möchte oder einfach nur zur Kontrolle nach dem Kodieren bzw. beim Bearbeiten der Aufnahme.


    Aber abgesehen von der Selbstkontrolle der Videos zeigt es, dass man selbst Gefallen an seinen Videos hat und beweist, das man seine Folgen aus Spaß am Spiel oder dem Aufnehmen macht. Einen besseren Beweis, dass man mit Herzblut dabei ist, gibt es wohl nicht.

  • Ich muss mir alles immer mehrmals anschauen. Zuerst beim bearbeiten dann bei QS und am Ende auf Youtube. Aber ich schaue generell fast alles gerne auf Youtube

    :)
  • Ich gucke alles 100%ig beim Schnitt, zwar in 133% Geschwindigkeit aber irgendwo muss man bei einer 4h Aufnahme ja auch Zeit einsparen damit man nicht 4h braucht um das zu schneiden.


    [lexicon]Thumbnails[/lexicon] sucht mir ein Script raus (nimmt 10 zufällige Bilder aus der Folge und ich wähle da dann das beste aus) und Folgentitel notiere ich mir mit Stift und Papier während des Schnitts.


    .
    .


    Deine Videos sind voll geil


    Immer diese Fanboy-Kommentare...

  • Wärend des Schnitts gehört einmal durchgucken für mich dazu. Woher soll ich sonst wissen, wo ich am beisten schneide, wie die Episode heißen soll oder wie die Beschreibung lautet? Nach dem Encode wird nur mal kurz an ein paar Stellen für ein paar Sekunden geguckt, ob alles gut ist.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!